Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

Roman

(200)

Der Nr.-1-Bestseller aus England und den USA!

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, beobachtet ihre Bewohner. Oft sieht sie ein junges Paar: Jess und Jason nennt Rachel die beiden. Sie führen - wie es scheint - ein perfektes Leben. Ein Leben, wie Rachel es sich wünscht.

Eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes. Kurz darauf liest sie in der Zeitung vom Verschwinden einer Frau - daneben ein Foto von »Jess«. Rachel meldet ihre Beobachtung der Polizei und verstrickt sich damit unentrinnbar in die folgenden Ereignisse ...

Rezension
Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhändlerin und Krimi-Liebhaberin, sagt:
Um mich auf einer langweiligen und sehr langen Zugfahrt zu beschäftigen, hielt ich diesen Thriller mit dem passenden Titel für möglicherweise geeignet; und noch nie war ich so sauer, am Ziel zu sein, denn dieses Buch unausgelesen aus der Hand zu legen, erfordert echte Disziplin. Rachel, eine junge Frau, geschieden, unglücklich und mit deutlichem Hang zum Alkohol, fährt täglich mit dem Zug Richtung London und beobachtet auf der Strecke die Bewohner der vorbeiziehenden Häuser, gibt ihnen Namen und Geschichten. Eine nette Beschäftigung, denkt sich der Leser, wenn dabei nicht dieses Gefühl von unerlaubter Einmischung in fremde Leben wäre und die Befürchtung, dass Rachel sich ihre Welt zusammenfantasiert. Ein Paar hat es ihr besonders angetan. Rachel ist voller Entzücken über deren perfektes Leben, bis sie die junge Frau mit einem fremden Mann sieht - versunken im Kuss. Kurz darauf ist diese Frau verschwunden und Rachel beginnt sich einzumischen... Nichts ist so wie es scheint in diesem exzellenten Pageturner. Immer wieder wurde ich in die Irre geführt und das Ende ist so unerwartet wie logisch. So muss ein guter Thriller sein!
Portrait
Paula Hawkins wuchs in Simbabwe auf. 1989 zog sie nach London, wo sie bis heute lebt. Sie arbeitete fünfzehn Jahre lang als Journalistin, bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begann. Ihr erster Spannungsroman Girl on the Train wurde zu einem internationalen Phänomen. Der Roman wurde in über 40 Sprachen übersetzt, eroberte weltweit die Bestsellerlisten und wurde 2016 mit Emily Blunt in der Hauptrolle verfilmt. Paula Hawkins' zweiter Spannungsroman Into the Water erscheint im Mai 2017.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641158125
Verlag Blanvalet
Verkaufsrang 490
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41211703
    The Girl on the Train
    von Paula Hawkins
    (16)
    eBook
    6,99
  • 64194899
    Rote Wüstenblume - Thriller
    von B.C. Schiller
    (5)
    eBook
    3,99
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (114)
    eBook
    9,99
  • 37621877
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (26)
    eBook
    8,99
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (114)
    eBook
    9,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (150)
    eBook
    9,99
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (51)
    eBook
    8,99
  • 41198307
    Eine Handvoll Heldinnen
    von Hera Lind
    (4)
    eBook
    8,99
  • 29348857
    Zeitbombe
    von Matthias P. Gibert
    (7)
    eBook
    9,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (167)
    eBook
    9,99
  • 44401525
    Die Schwester
    von Joy Fielding
    (36)
    eBook
    8,99
  • 20423051
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    (17)
    eBook
    9,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (101)
    eBook
    18,99
  • 48779059
    Stalker
    von Mark Edwards
    eBook
    8,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (547)
    eBook
    9,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (92)
    eBook
    8,99
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (155)
    eBook
    14,99
  • 48779863
    Schwesterherz
    von Kristina Ohlsson
    (38)
    eBook
    9,99
  • 44625455
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (29)
    eBook
    3,99
  • 62245270
    School of Secrets Trilogie - Gesamtausgabe
    von Petra Röder
    (2)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wir sehen uns im Zug“

Markus König, Thalia-Buchhandlung Berlin

Meine nächste Zugfahrt sehe ich schon jetzt mit anderen Augen.Abgründe rechts und links der Gleise. Normal verschlinge ich nie ein Buch innerhalb 2 Tagen. Dieses mal ging es nicht anders.Spannung² Meine nächste Zugfahrt sehe ich schon jetzt mit anderen Augen.Abgründe rechts und links der Gleise. Normal verschlinge ich nie ein Buch innerhalb 2 Tagen. Dieses mal ging es nicht anders.Spannung²

„Pendlertagebuch..“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine Sympathieträgerin ist Rachel zunächst nicht, Alkoholikerin und Stalkerin von der heftigsten Sorte wie es scheint - und erst so nach und nach entschlüsselt sich ihre Geschichte und all das was sie hinter sich hat ! Spannend und unvorhersehbar bleibt es bis zum Schluss - ein echt guter Thriller ! Eine Sympathieträgerin ist Rachel zunächst nicht, Alkoholikerin und Stalkerin von der heftigsten Sorte wie es scheint - und erst so nach und nach entschlüsselt sich ihre Geschichte und all das was sie hinter sich hat ! Spannend und unvorhersehbar bleibt es bis zum Schluss - ein echt guter Thriller !

„Unaufhaltsam, düster und leidenschaftlich!“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Ein Buch voller Extreme,eine Story die an den Nerven zerrt und Charaktere,die man gleichzeitig hasst und liebt. Rachel,Anna,Megan..3 Frauen verbunden durch eine Geschichte.. zusammengeführt durch Megans plötzliches Verschwinden.. denn die Frage bleibt..was glaubst du wirklich zu wissen über deine Nachbarn und die Menschen, die du liebst?! Ein Buch voller Extreme,eine Story die an den Nerven zerrt und Charaktere,die man gleichzeitig hasst und liebt. Rachel,Anna,Megan..3 Frauen verbunden durch eine Geschichte.. zusammengeführt durch Megans plötzliches Verschwinden.. denn die Frage bleibt..was glaubst du wirklich zu wissen über deine Nachbarn und die Menschen, die du liebst?!

„Nach Außen das Idealbild eines perfekten Lebens, doch der Schein trügt!“

Verena Eder, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Rachel hat es sich zum Hobby gemacht, auf ihren "Alibi-Zugfahrten" zur Arbeit, aus dem Fenster zu blicken und die Menschen dort draußen zu beobachten. Sie gibt ihnen Namen und jedem eine eigene Geschichte. Unter ihren Lieblingen sind das Ehepaar Megan und Scott alias "Jess und Jason", wie es scheint ein glückliches Ehepaar. Jedenfalls Rachel hat es sich zum Hobby gemacht, auf ihren "Alibi-Zugfahrten" zur Arbeit, aus dem Fenster zu blicken und die Menschen dort draußen zu beobachten. Sie gibt ihnen Namen und jedem eine eigene Geschichte. Unter ihren Lieblingen sind das Ehepaar Megan und Scott alias "Jess und Jason", wie es scheint ein glückliches Ehepaar. Jedenfalls bis Megan spurlos verschwindet und damit eine verzweifelte Suche nach ihr beginnt. Rachel lernt schnell, das das perfekte Leben von Megan und Scott, das sie sich ausgemalt hat, auch seine Schattenseiten hat - genau wie ihr Eigenes.

„Spannung durch und durch!“

Vanessa Birk

Paula Hawkins Bestseller ist ein echter Pageturner, der mich von der ersten Seite an gepackt hat. Immer neue Details aus der Vergangenheit der 3 Protagonisten setzen Kapitel für Kapitel das Puzzle der Verstrickungen langsam zusammen.
Und doch kommt es zu einem Ende, mit dem man wohl kaum gerechnet hat..
Paula Hawkins Bestseller ist ein echter Pageturner, der mich von der ersten Seite an gepackt hat. Immer neue Details aus der Vergangenheit der 3 Protagonisten setzen Kapitel für Kapitel das Puzzle der Verstrickungen langsam zusammen.
Und doch kommt es zu einem Ende, mit dem man wohl kaum gerechnet hat..

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Wer erzählt dir die Wahrheit und wem kannst du glauben, wenn alle anderen dich nicht ernst nehmen? Ein absolut glaubhaft geschriebener Krimi mit interessant dargestellten Personen. Wer erzählt dir die Wahrheit und wem kannst du glauben, wenn alle anderen dich nicht ernst nehmen? Ein absolut glaubhaft geschriebener Krimi mit interessant dargestellten Personen.

„Spannung pur!“

Janina Baensch

Ein spannendes Buch, bei dem man nie weiß, wem man wirklich trauen kann. Geschrieben aus verschiedenen Blickwinkeln und unvorhersehbar bis zum Schluss! Ein spannendes Buch, bei dem man nie weiß, wem man wirklich trauen kann. Geschrieben aus verschiedenen Blickwinkeln und unvorhersehbar bis zum Schluss!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Buch, welches seine Spannung vor allen Dingen daraus bezieht, dass der Leser immer wieder auf die falsche Fährte gebracht wird, indem die Hauptfigur in Zweifel gezogen wird. Ein Buch, welches seine Spannung vor allen Dingen daraus bezieht, dass der Leser immer wieder auf die falsche Fährte gebracht wird, indem die Hauptfigur in Zweifel gezogen wird.

Lenke Balaton, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein vielschichtiger Spannungsroman, bei dem man nie weiß, welchem Protagonisten man trauen kann, und der mit einer überraschenden Auflösung zu überzeugen weiß Ein vielschichtiger Spannungsroman, bei dem man nie weiß, welchem Protagonisten man trauen kann, und der mit einer überraschenden Auflösung zu überzeugen weiß

Franziska Hahn, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Hawkins schafft es, mit verschiedenen Zeitebenen und viel Beobachtung eine super spannende Geschichte zu bauen, die man nicht zur Seite legen will. Spannend bis zur letzten Seite! Hawkins schafft es, mit verschiedenen Zeitebenen und viel Beobachtung eine super spannende Geschichte zu bauen, die man nicht zur Seite legen will. Spannend bis zur letzten Seite!

„Unvergleichbar“

Julia Lißewski, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Jeden Morgen fährt die 34-jährige Rachel mit dem Zug zur Arbeit, obwohl sie wegen ihrer Alkoholsucht längst den Job verloren hat. Sie will aber den Schein wahren, dass sie ihr Leben noch immer voll im Griff hat, obwohl alles andere der Fall ist. Jeden Morgen hält der Zug an einer bestimmten Stelle auf der Strecke. Das gibt Rachel den Jeden Morgen fährt die 34-jährige Rachel mit dem Zug zur Arbeit, obwohl sie wegen ihrer Alkoholsucht längst den Job verloren hat. Sie will aber den Schein wahren, dass sie ihr Leben noch immer voll im Griff hat, obwohl alles andere der Fall ist. Jeden Morgen hält der Zug an einer bestimmten Stelle auf der Strecke. Das gibt Rachel den Blick frei auf ein Haus, deren beiden Bewohner sie sehr beneidet. Jeden Morgen beobachtet sie das Paar „Jess“ und „Jason“, wie sie die beiden heimlich nennt, und bewundert deren scheinbar perfektes Leben. Rachels Leben ist nämlich alles andere als perfekt. Sie ist geschieden von der großen Liebe ihres Lebens, hat kein Geld und lebt in einem kleinen Zimmer bei ihrer Freundin.

Zu ihrem Entsetzen sieht sie jedoch eines Morgens, wie ihre vermeintlich perfekte „Jess“ im Garten einen fremden Mann küsst. Rachel ist schockiert und nimmt diesen Betrug so persönlich (auch sie ist von ihrem Mann mehrmals betrogen worden), dass sie sich wieder betrinkt. Am nächsten Tag erwacht sie verkatert, mit einer Platzwunde über dem Auge, hat einen Filmriss und kann sich an nichts erinnern, was am Vorabend passiert ist. Aus der Zeitung erfährt sie dann plötzlich, dass ihre „Jess“ eigentlich Megan heißt und verschwunden ist. Dieses Verschwinden lässt Rachel keine Ruhe, sie will wissen, was in jener Nacht vorgefallen ist und versucht, aus ihren vagen und alkoholumnebelten Erinnerungen Stück für Stück die Wahrheit zu rekonstruieren.

Von ihrem Ex-Mann Tom, der mittlerweile mit seiner Affäre Anna verheiratet ist und ein Kind hat, erfährt Rachel, dass sie sich in der Nacht von Megans Verschwinden in deren Straße aufgehalten haben soll. In dieser Straße leben nämlich auch Tom und Anna, ausgerechnet in dem Haus, wo auch Rachel mit Tom lebte. Wie hängt das alles zusammen? Dieses Puzzle versucht Rachel zu lösen und gerät dabei ins Visier der Polizei.

Dieses Buch war vom Anfang bis zum Ende unglaublich spannend. Damit ist nicht nur die Geschichte um Megans Verschwinden gemeint. Auch Rachels eigene Geschichte und ihre Probleme haben mich sehr mitgenommen. Ich habe an vielen Stellen sehr viel Mitleid mit der Frau empfunden und habe die ganze Zeit gehofft, dass die Geschichte gut für sie ausgeht. Natürlich hat sie sich an der einen oder anderen Stelle nicht richtig verhalten, was ich dann auch nicht nachvollziehen konnte (die Beleidigung des Kindes von Anna und Tom ist ein Beispiel davon). Zum Glück hat sich das aber zum Ende des Buchs alles aufgeklärt.

Was das Verschwinden um Megan angeht, war ich von Anfang an auf der komplett falschen Fährte. Paula Hawkins hat im Laufe des Thillers wirklich jeden zum Tatverdächtigen gemacht, sodass ich am Ende sehr schockiert war. Hervorheben muss ich an dieser Stelle dann auch den Schreibstil der Autorin. Den Leser erwartet kein temporeicher, actiongeladener Thriller. Es ist eher eine Geschichte, die durchweg knistert und in sich eine Spannung aufbaut. Es gibt keine Auf und Abs, nur eine schockierende Aufklärung. Ich habe lange nichts vergleichbares gelesen. Dieser Thriller ist wirklich etwas besonderes.

„Spannender Pageturner“

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Toller Lesestoff, der einen nicht mehr loslässt! Die Blickwinkel verschiedener Akteure bilden ein spannendes Geflecht, das von Intrigen, Wunschprojektionen und falschen Hoffnungen geprägt ist - man fiebert einfach nur mit! Toller Lesestoff, der einen nicht mehr loslässt! Die Blickwinkel verschiedener Akteure bilden ein spannendes Geflecht, das von Intrigen, Wunschprojektionen und falschen Hoffnungen geprägt ist - man fiebert einfach nur mit!

Sehr spannender Thriller mit vielen überraschenden Wendungen. Ein echter Pageturner. Vom Inhalt schreibe ich lieber nichts, sonst verrate ich zu viel. Absolut empfehlenswert. Sehr spannender Thriller mit vielen überraschenden Wendungen. Ein echter Pageturner. Vom Inhalt schreibe ich lieber nichts, sonst verrate ich zu viel. Absolut empfehlenswert.

„Rasant und packend! Eine Empfehlung für Thrillerfans“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Girl und the train ist ein sehr packender und fesselnder Krimi aus verschiedenen Blickwinkeln.
Der Leser entwickelt sofort eine Bindung zu der labilen und verletzten Rachel und taucht ein in ihre Welt, in der die alltägliche Zufahrt entlang ihres ehemaligen Wohnortes neben ihrem Alkoholkonsum zum Mittelpunkt ihres Lebens wird. Doch
Girl und the train ist ein sehr packender und fesselnder Krimi aus verschiedenen Blickwinkeln.
Der Leser entwickelt sofort eine Bindung zu der labilen und verletzten Rachel und taucht ein in ihre Welt, in der die alltägliche Zufahrt entlang ihres ehemaligen Wohnortes neben ihrem Alkoholkonsum zum Mittelpunkt ihres Lebens wird. Doch es geschieht ein Mord und Paula Hawkins beleuchtet die Suche nach dem Mörder aus der Sicht der verschiedenen Protagonisten. Rachel wird bald zum festen Bestandteil des Szenarios und der Ausgang der Geschichte bleibt bis ganz zum Schluss im Verborgenen und überrascht den Leser abschliessend. Für mich ist Girl on the train ein solider Thriller und durchaus eine Empfehlung für Thrillerfans, oder solche die gern mal in das Genre hineinschnuppern möchten.

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Ausgefeilter Mysterythriller mit fesselnder Handlung und vielschichtigen Charakteren. Absolut lesenswert (und auch sehenswert - der Bestseller wurde gerade verfilmt)! Ausgefeilter Mysterythriller mit fesselnder Handlung und vielschichtigen Charakteren. Absolut lesenswert (und auch sehenswert - der Bestseller wurde gerade verfilmt)!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Fahrt zur Arbeit mit der S- oder U-Bahn sehe ich, seit ich das Buch gelesen habe, mit ganz neuen Augen. Sehr, sehr spannend!!! Die Fahrt zur Arbeit mit der S- oder U-Bahn sehe ich, seit ich das Buch gelesen habe, mit ganz neuen Augen. Sehr, sehr spannend!!!

Florian Haas, Thalia-Buchhandlung Nürnberg (Buchhaus Campe)

Ein psychologisches Kammerspiel mit wunderbaren, unerwarteten Wendungen. Eine Geschichte, die wie ein Schnellzug Fahrt aufnimmt! Ein psychologisches Kammerspiel mit wunderbaren, unerwarteten Wendungen. Eine Geschichte, die wie ein Schnellzug Fahrt aufnimmt!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Superpackender Thriller! Die Erzählweise ist sehr spannend. Man kann nicht aufhören zu lesen! Superpackender Thriller! Die Erzählweise ist sehr spannend. Man kann nicht aufhören zu lesen!

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Verstörend & fesselnd! Man ist angewidert von Rachels Alkoholsucht und ihrer Flucht vor der Realität, aber man muss einfach weiter lesen, um zu wissen was wirklich passiert ist!! Verstörend & fesselnd! Man ist angewidert von Rachels Alkoholsucht und ihrer Flucht vor der Realität, aber man muss einfach weiter lesen, um zu wissen was wirklich passiert ist!!

„Für mich ein wahres Highlight!“

Juliana Grassel, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Girl on the Train ist ein Buch, das ich am liebsten jedem sofort in die Hand drücken möchte! Meine Erwartungen waren aufgrund der Werbekampagne relativ hoch. Oft ist es schwierig diesen dann gerecht zu werden. In diesem Fall wurden sie aber sogar noch übetroffen und ich habe genau das bekommen, was ich mir von einem spannenden Roman Girl on the Train ist ein Buch, das ich am liebsten jedem sofort in die Hand drücken möchte! Meine Erwartungen waren aufgrund der Werbekampagne relativ hoch. Oft ist es schwierig diesen dann gerecht zu werden. In diesem Fall wurden sie aber sogar noch übetroffen und ich habe genau das bekommen, was ich mir von einem spannenden Roman wünsche.


Was den Inhalt betrifft, steht eigentlich alles was man vorher wissen muss im Klappentext. Deshalb möchte ich darauf gar nicht mehr näher eingehen. Mir ist es viel wichtiger auf den Punkt zu bringen, was diese Geschichte bei mir ausgelöst hat und wie ich es während dem Lesen empfunden habe.

Rachel als sympathischen Charakter zu bezeichnen fällt wohl eher schwer. Ihre Beweggründe zu verstehen war nicht immer einfach. Anfangs beobachtet sie nur. Dann rückt sie aber zunehmend in den Mittelpunkt des Geschehens. Was ist mit "Jess" passiert? Was ist an dem besagten Abend tatsächlich vorgefallen? Das sind Fragen, die auch mich beschäftigt haben. Und so habe ich während des Lesens permanent nach Anhaltspunkten gesucht. Paula Hawkins hat gleichzeitig konstant die Spannung aufrechterhalten und gegen Ende hin noch einen drauf gesetzt. Bis kurz vor Schluss bin ich im Dunkeln getappt und habe schließlich erst kurz vor Ende erahnt, wie sich alles abgespielt hat und wie einzelne Vorkommnisse zusammenhängen.

Von Kapitel zu Kapitel wird zwischen insgesamt drei weiblichen Protagonisten gewechselt. Dieser Aspekt trägt zusätzlich zur Spannung bei und mischt die Erzählung auf. Als Leser erhält man so einen vielfältigen Blick auf die Handlung, aus verschiedenen Perspektiven und zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Das mag möglicherweise verwirrend klingen, fügt sich aber wunderbar zu einem Gesamtbild zusammen.

Bei Rachel habe ich mich häufig gefragt, was sie antreibt. Ist es die Suche nach Aufmerksamkeit oder Anerkennung? Braucht sie lediglich eine Aufgabe? Ihr Alkoholproblem lässt sich nicht leugnen und so steigert sie sich immer stärker in das Verschwinden von "Jess" rein. Sie verliert zunehmend den Halt in ihrem Leben und begibt sich selbst in Gefahr.

Paula Hawkins verpackt all das in einem rasanten Schreibstil, der den Leser für sich einnimmt und erst wieder loslässt, wenn die allerletzte Seite gelesen ist. Es passiert immer etwas und ist man erstmal auf den Zug aufgesprungen, gibt es kein Entkommen. Der Verlag wirbt mit dem Slogan "Nicht zu stoppen" und das trifft es hier ausgesprochen gut. Ich musste unbedingt in Erfahrung bringen, wie sich alles abgespielt hat. Welche Wahrheit kommt am Ende ans Licht?

Girl on the Train ist unheimlich gut konstruiert und packend erzählt. Für mich schon jetzt einer der besten Thriller 2015 - grandiose Unterhaltung und spannende Lesestunden sind hier sicher!

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein grandioser Thriller, der die Leser fesselt und sie erst wieder loslässt, wenn man ihn durchgelesen hat. Besonders positiv: Bis zum Ende wusste ich nicht, was wirklich geschah. Ein grandioser Thriller, der die Leser fesselt und sie erst wieder loslässt, wenn man ihn durchgelesen hat. Besonders positiv: Bis zum Ende wusste ich nicht, was wirklich geschah.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Erstklassiger Thriller bis zur letzten Seite! Für jeden Leser geeignet, der Spannung liebt. Erstklassiger Thriller bis zur letzten Seite! Für jeden Leser geeignet, der Spannung liebt.

Carolin Brehmeier, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Spannend bis zum Schluss mit unerwartetem Ende! Spannend bis zum Schluss mit unerwartetem Ende!

Petra Worm, Thalia-Buchhandlung Kleve

Fesselnde Geschichte. Es war spannend zu lesen, warum was passiert. Fesselnde Geschichte. Es war spannend zu lesen, warum was passiert.

Viktoria Staats, Thalia-Buchhandlung Münster

Absolut spannend von Anfang bis Ende! Der Beweis, dass die Nachbarn mit dem perfekten Leben doch nicht so perfekt sind, wie es scheint... Absolut spannend von Anfang bis Ende! Der Beweis, dass die Nachbarn mit dem perfekten Leben doch nicht so perfekt sind, wie es scheint...

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Ein Thriller, der Sie atemlos zurücklassen wird. Ich bin begeistert! Ein Thriller, der Sie atemlos zurücklassen wird. Ich bin begeistert!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Diese Buch ist der Hammer. Absolut spannend und nervenaufreibenden mit einigen überraschenden Wendungen. Unbedingt lesenswert!!! Diese Buch ist der Hammer. Absolut spannend und nervenaufreibenden mit einigen überraschenden Wendungen. Unbedingt lesenswert!!!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein fesselndes Psychodrama bei dem vieles anders als gedacht ist. Die skurrile Rachel gerät mehr oder weniger freiwillig in ein Netz aus Lügen, Gewalt, Intrigen. Ein Pageturner! Ein fesselndes Psychodrama bei dem vieles anders als gedacht ist. Die skurrile Rachel gerät mehr oder weniger freiwillig in ein Netz aus Lügen, Gewalt, Intrigen. Ein Pageturner!

Jean Kurszlaukis, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Raffiniert erzählter psychologischer Thriller um drei Frauenfiguren, fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Wer Flynn's "Gone Girl" mochte, wird "Girl on the train" lieben! Raffiniert erzählter psychologischer Thriller um drei Frauenfiguren, fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Wer Flynn's "Gone Girl" mochte, wird "Girl on the train" lieben!

Marlies Steiner, Thalia-Buchhandlung Plauen

Tolle Mischung aus Thriller und Roman! Selten kann man derart mitfiebern und möchte am Liebsten die Charaktere schütteln, um die Wahrheit zu erfahren! Unbedingt lesen! Tolle Mischung aus Thriller und Roman! Selten kann man derart mitfiebern und möchte am Liebsten die Charaktere schütteln, um die Wahrheit zu erfahren! Unbedingt lesen!

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Außergewöhnliche Geschichte die beim Pendeln die Zeugin eines Verbrechens wurde. Hochspannend! Außergewöhnliche Geschichte die beim Pendeln die Zeugin eines Verbrechens wurde. Hochspannend!

Christiane Ludwig, Thalia-Buchhandlung Dresden

Hochspannender Thriller, der mehrere Perspektiven bietet und es außerdem schafft, Sympathie für eine anfangs absichtlich eher unsympathische Hauptperson zu erwecken. Hochspannender Thriller, der mehrere Perspektiven bietet und es außerdem schafft, Sympathie für eine anfangs absichtlich eher unsympathische Hauptperson zu erwecken.

Lucy Wade, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr ergreifender Krimi. Aufgrund ihres Alkoholkonsumes wirkt die Erzählerin teilweise verwirrt aber sie weiß, dass sie was gesehen hat. Sehr ergreifender Krimi. Aufgrund ihres Alkoholkonsumes wirkt die Erzählerin teilweise verwirrt aber sie weiß, dass sie was gesehen hat.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Äußerst spannend und gleichermaßen verwirrend. Man will unbedingt weiterlesen um herauszufinden was denn nun wirklich passiert ist. Mix aus Krimi,Thriller und Drama Äußerst spannend und gleichermaßen verwirrend. Man will unbedingt weiterlesen um herauszufinden was denn nun wirklich passiert ist. Mix aus Krimi,Thriller und Drama

Lara Wirfs, Thalia-Buchhandlung Bonn

Rachel ist einsam und sie hat ein starkes Alkohol Problem. Bei ihrer alltäglichen Zugfahrt beobachtet sie immer allerlei Dinge. Auch ein Verbrechen? Spannend und viel Hintergrund. Rachel ist einsam und sie hat ein starkes Alkohol Problem. Bei ihrer alltäglichen Zugfahrt beobachtet sie immer allerlei Dinge. Auch ein Verbrechen? Spannend und viel Hintergrund.

Michael Lebar, Thalia-Buchhandlung Soest

Spannend bis zur letzten Seite.
Lesetipp!!!
Spannend bis zur letzten Seite.
Lesetipp!!!

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Jeden Morgen beobachtet Rachel vom Zug aus ein Pärchen in seinem Garten. Da verschwindet plötzlich die Frau und Rachel weiss schon, wer dahinter steckt! Spannend und überraschend! Jeden Morgen beobachtet Rachel vom Zug aus ein Pärchen in seinem Garten. Da verschwindet plötzlich die Frau und Rachel weiss schon, wer dahinter steckt! Spannend und überraschend!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein sehr spannender Thriller, der mit einem überraschenden Ende auf seine Leser wartet. Absolute Empfehlung! Ein sehr spannender Thriller, der mit einem überraschenden Ende auf seine Leser wartet. Absolute Empfehlung!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Enorme Sogwirkung, und absolute Spannung! Ein Buch, dass man einfach nicht aus der Hand legen kann. Für Alle, die Gone Girl mochten absolut empfehlenswert. Enorme Sogwirkung, und absolute Spannung! Ein Buch, dass man einfach nicht aus der Hand legen kann. Für Alle, die Gone Girl mochten absolut empfehlenswert.

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wow! Ein wahnsinnig gutes Buch, bei dem nichts ist wie es scheint.
Spannung von vorn bis hinten! Sehr empfehlenswert!
Wow! Ein wahnsinnig gutes Buch, bei dem nichts ist wie es scheint.
Spannung von vorn bis hinten! Sehr empfehlenswert!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Packend,überraschend und fantastisch geschrieben.Immer tiefer gerät man in dir Handlung und kann das Buch nicht weg legen. Packend,überraschend und fantastisch geschrieben.Immer tiefer gerät man in dir Handlung und kann das Buch nicht weg legen.

Michael Lebar, Thalia-Buchhandlung Soest

Bahn fahren kann spannend sein.....
Lasst euch überraschen!
Bahn fahren kann spannend sein.....
Lasst euch überraschen!

Alina Hopf, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Einer der besten Thriller, die ich bis jetzt gelesen habe. Durch die wechselnden Erzählperspektiven weiß man bis zum Schluss nicht wer die Wahrheit verdreht und wer der Täter ist. Einer der besten Thriller, die ich bis jetzt gelesen habe. Durch die wechselnden Erzählperspektiven weiß man bis zum Schluss nicht wer die Wahrheit verdreht und wer der Täter ist.

R. Weiland, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Unter der Oberfläche dieses subtilen Thrillers knistert es gewaltig!!! Unglaublich gut erzählt!!!! Unter der Oberfläche dieses subtilen Thrillers knistert es gewaltig!!! Unglaublich gut erzählt!!!!

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Großartiges Verwirrspiel für die Protagonistin und den Leser!
Interessante Verstrickungen die einen regelmäßig auf die falsche Fährte locken.
Großartiges Verwirrspiel für die Protagonistin und den Leser!
Interessante Verstrickungen die einen regelmäßig auf die falsche Fährte locken.

B. Igler, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Die Protagonistin wird von der Beobachterin zur Ermittlerin.Dieser superspannende Pendlerzugthriller hat mich an Das Fenster zum Hof erinnert.Nervenkitzel par excellance. Die Protagonistin wird von der Beobachterin zur Ermittlerin.Dieser superspannende Pendlerzugthriller hat mich an Das Fenster zum Hof erinnert.Nervenkitzel par excellance.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Toll gemachter Thriller, der Leser von Gone Girl restlos begeistern wird! Toll gemachter Thriller, der Leser von Gone Girl restlos begeistern wird!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ungewöhnliche Idee, die sehr gut umgesetzt wird. Pendlerin Rachel bekommt auf ihrer Strecke eine Menge mit. Eines Tages beobachtet sie was Ungewöhnliches, das ihr Leben verändert. Ungewöhnliche Idee, die sehr gut umgesetzt wird. Pendlerin Rachel bekommt auf ihrer Strecke eine Menge mit. Eines Tages beobachtet sie was Ungewöhnliches, das ihr Leben verändert.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ganz allmählich entfaltet sich die Lebensgeschichte der nicht besonders sympathischen Hauptfigur + unverhoffter Wendung Ganz allmählich entfaltet sich die Lebensgeschichte der nicht besonders sympathischen Hauptfigur + unverhoffter Wendung

„Im Zug nach Nirgendwo“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

da sitzt Rachel, nachdem sie ihr Ehemann wegen einer Anderen verlassen hat. Jetzt haben die beiden auch noch ein gemeinsames Baby, diesen Wunsch wollte er ihr nie erfüllen. Rachel versucht den Schein zu wahren und sitzt noch immer jeden Tag im Zug nach London, obwohl sie schon seit längerem ihren Job verloren hat. Auch sonst wendet da sitzt Rachel, nachdem sie ihr Ehemann wegen einer Anderen verlassen hat. Jetzt haben die beiden auch noch ein gemeinsames Baby, diesen Wunsch wollte er ihr nie erfüllen. Rachel versucht den Schein zu wahren und sitzt noch immer jeden Tag im Zug nach London, obwohl sie schon seit längerem ihren Job verloren hat. Auch sonst wendet sich alles immer mehr zum Schlechteren, bis sie eines Tages eine merkwürdige Beobachtung macht. Ein absoluter Pageturner.

„Zugfahrt ins Nichts“

Ulrike Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Was mich an dem Thriller besonders begeistert hat, ist wie die Autorin geschickt ein Netzwerk zwischen den drei Hauptcharakteren konstruiert und Verbindungen herstellt.
Zum einen wäre da Rachel, die ihr tristes Leben mit zu viel Alkohol, bis hin zum totalen Blackout, zu ertränken versucht. Megan wiederum verbirgt ein schlimmes Geheimnis
Was mich an dem Thriller besonders begeistert hat, ist wie die Autorin geschickt ein Netzwerk zwischen den drei Hauptcharakteren konstruiert und Verbindungen herstellt.
Zum einen wäre da Rachel, die ihr tristes Leben mit zu viel Alkohol, bis hin zum totalen Blackout, zu ertränken versucht. Megan wiederum verbirgt ein schlimmes Geheimnis und Anna ist psychisch labil. Dann eines Tages wird Megan plötzlich vermisst und Rachel hat die Befürchtung, dass sie, verursacht durch einen erneuten Vollrausch, etwas mit dem Verschwinden zu tun hat.
Der Auftakt zu einem Wirbel an Vermutungen und Verdächtigungen, bei denen es am Ende doch ganz anders kommt, als man gedacht hätte. Ein wirklich faszinierendes Buch mit einem hochbrisanten Thema, einer atemberaubenden Handlung und unvorhersehbaren Wendungen. Eine absolute Leseempfehlung!

„Einsteigen, anschnallen und das Atmen nicht vergessen“

Ina Küchler, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Was für eine Geschichte. Fesselnd und spannend geschrieben. Eine Story, die einen bis zur letzten Seite atemlos macht. Ich bin begeistert, 6 Sterne! Was für eine Geschichte. Fesselnd und spannend geschrieben. Eine Story, die einen bis zur letzten Seite atemlos macht. Ich bin begeistert, 6 Sterne!

Janne Oeser, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein psychologisch sehr spannender Thriller, mit interessanten Charakteren und einem überraschenden Dreh zum Ende hin. Auf jeden Fall lesenswert! Ein psychologisch sehr spannender Thriller, mit interessanten Charakteren und einem überraschenden Dreh zum Ende hin. Auf jeden Fall lesenswert!

Olga Zermal, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Geschickt konstruierter und gut geschriebener Thriller, aber mit wenig überzeugenden Figuren und Alkoholiker-Alltagsproblemen. Jedoch ein spannender und flüssiger Schreibstil! Geschickt konstruierter und gut geschriebener Thriller, aber mit wenig überzeugenden Figuren und Alkoholiker-Alltagsproblemen. Jedoch ein spannender und flüssiger Schreibstil!

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Psychologisch tiefgründige Charakterdarstellungen. Spannender Handlungsaufbau. Das ist es was "Girl on the Train" zu einem ganz besonderen Psychothriller macht. Sehr realistisch! Psychologisch tiefgründige Charakterdarstellungen. Spannender Handlungsaufbau. Das ist es was "Girl on the Train" zu einem ganz besonderen Psychothriller macht. Sehr realistisch!

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Ein etwas anderer Thriller, der durch seinen Perspektivenwechsel nie an Spannung verliert und mit seinem überraschenden Ende überzeugt. Ein etwas anderer Thriller, der durch seinen Perspektivenwechsel nie an Spannung verliert und mit seinem überraschenden Ende überzeugt.

Rachel beobachtet auf dem Weg zur Arbeit etwas Schreckliches, doch ist es tatsächlich passiert oder hat sie es sich nur eingebildet? Raffinierter Thriller mit spannenden Wendungen! Rachel beobachtet auf dem Weg zur Arbeit etwas Schreckliches, doch ist es tatsächlich passiert oder hat sie es sich nur eingebildet? Raffinierter Thriller mit spannenden Wendungen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hanau

Wenn sie "Gone Girl" von Gillian Flynn mochten, werden Sie "Girl in the train" lieben! Diesen Thriller werden Sie nicht eher aus der Hand legen als bis Sie endlich alles wissen. Wenn sie "Gone Girl" von Gillian Flynn mochten, werden Sie "Girl in the train" lieben! Diesen Thriller werden Sie nicht eher aus der Hand legen als bis Sie endlich alles wissen.

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Drei Frauen, drei schleierhafte Innenleben!
Eine verschwindet und nichts ist wie es scheint. Der Anfang zieht sich, dann wird es richtig gut!
Drei Frauen, drei schleierhafte Innenleben!
Eine verschwindet und nichts ist wie es scheint. Der Anfang zieht sich, dann wird es richtig gut!

L.V Teichert, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wie ein Zug rollt die Geschichte los und ist irgendwann nicht mehr zu stoppen.Super spannender Krimi mit einen überraschenden Ende.Absolut lesenswert! Wie ein Zug rollt die Geschichte los und ist irgendwann nicht mehr zu stoppen.Super spannender Krimi mit einen überraschenden Ende.Absolut lesenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Zu Recht ein großer Bestseller. Spannende Geschichte mit einem überraschenden Ende. Zu Recht ein großer Bestseller. Spannende Geschichte mit einem überraschenden Ende.

Christina Zaag, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Spannender psychologischer Thriller.Nicht vorhersehbar und deshalb
Besser als >Gone Girl<.
Spannender psychologischer Thriller.Nicht vorhersehbar und deshalb
Besser als >Gone Girl<.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Für alle Fans von "Gone Girl" Für alle Fans von "Gone Girl"

Danna Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Spannend bis zum Schluss! Spannend bis zum Schluss!

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Hat mich ein bisschen an "Gone Girl" erinnert. Der Anfang ist etwas verwirrend, bis man sich an die Personen gewöhnt hat. Zum Schluss kommt es aber so richtig in Fahrt. Hat mich ein bisschen an "Gone Girl" erinnert. Der Anfang ist etwas verwirrend, bis man sich an die Personen gewöhnt hat. Zum Schluss kommt es aber so richtig in Fahrt.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Interessanter Roman aus dem Blickwinkel dreier Frauen geschildert. Ein ideales Buch als Begleiter für Zugfahrten. Nach und nach verschmelzen die drei verschiedenen Frauenschicksale Interessanter Roman aus dem Blickwinkel dreier Frauen geschildert. Ein ideales Buch als Begleiter für Zugfahrten. Nach und nach verschmelzen die drei verschiedenen Frauenschicksale

Kerstin Brummack, Thalia-Buchhandlung Berlin

6 Stunden Zugfahrt mit der psychisch labilen, alkoholkranken Rachel vergingen wie im Flug. Rachel fuhr auch Zug. Jeden Tag vorbei an ihrer Welt in Scherben. Packendes Psychogramm. 6 Stunden Zugfahrt mit der psychisch labilen, alkoholkranken Rachel vergingen wie im Flug. Rachel fuhr auch Zug. Jeden Tag vorbei an ihrer Welt in Scherben. Packendes Psychogramm.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Die perfekte Urlaubslektüre! Man kann es kaum aus der Hand legen. Spannend, reich an Verwicklungen und super fesselnd. Die perfekte Urlaubslektüre! Man kann es kaum aus der Hand legen. Spannend, reich an Verwicklungen und super fesselnd.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

An sich eine gute Story, die auch wirklich sehr gut ausgearbeitet ist. Leider zieht sich der Thriller auch in die Länge. An sich eine gute Story, die auch wirklich sehr gut ausgearbeitet ist. Leider zieht sich der Thriller auch in die Länge.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wenn Routine zur Obsession wird. Spannende Geschichte mit gekonnt eingesetzten Perspektivwechseln und unerwarteten Wendungen! Wenn Routine zur Obsession wird. Spannende Geschichte mit gekonnt eingesetzten Perspektivwechseln und unerwarteten Wendungen!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Krimi mal ganz anders! Die Protagonistin erscheint anfangs total unsympathisch, doch darüber kommt man bald hinweg und erkennt, dass vieles nicht so ist, wie es scheint. Krimi mal ganz anders! Die Protagonistin erscheint anfangs total unsympathisch, doch darüber kommt man bald hinweg und erkennt, dass vieles nicht so ist, wie es scheint.

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Köln

Spannend geschriebener Thriller mit einigen unerwarteten Wendungen und drei facettenreiche Protagonistinnen, deren einzelne Erzählstränge nach und nach ein ganzes Bild ergeben. Spannend geschriebener Thriller mit einigen unerwarteten Wendungen und drei facettenreiche Protagonistinnen, deren einzelne Erzählstränge nach und nach ein ganzes Bild ergeben.

Yentl Heinrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eine gute Lektüre für Zwischendurch. Leicht zu lesen und spannend bis zum Ende. Eine gute Lektüre für Zwischendurch. Leicht zu lesen und spannend bis zum Ende.

Marta Gorecki, Thalia-Buchhandlung Münster

Unfassbar spannend und erschreckend zugleich! Danach werden Sie ihren Partner mit anderen Augen sehen. Und die Passanten im Zug ebenfalls...menschliche Abgründe par excellence! Unfassbar spannend und erschreckend zugleich! Danach werden Sie ihren Partner mit anderen Augen sehen. Und die Passanten im Zug ebenfalls...menschliche Abgründe par excellence!

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Klug, fesselnd, nervenaufreibend - ein Highlight unter den Thrillern. Klug, fesselnd, nervenaufreibend - ein Highlight unter den Thrillern.

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Dieses Buch ist fesselnd. Man weiß gar nicht, wie um einen geschieht. Undurchschaubar. Einfach ganz großes Kino! Dieses Buch ist fesselnd. Man weiß gar nicht, wie um einen geschieht. Undurchschaubar. Einfach ganz großes Kino!

Anna Harms, Thalia-Buchhandlung Leer

Eingängiges und spannendes Buch. Eingängiges und spannendes Buch.

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Hat sie etwas gesehen oder erlebt? Wären da nur nicht der verdammte Alkohol und die Blackouts! Extrem spannend, weil man derart mitfühlt und nie weiß was man wirklich denken soll. Hat sie etwas gesehen oder erlebt? Wären da nur nicht der verdammte Alkohol und die Blackouts! Extrem spannend, weil man derart mitfühlt und nie weiß was man wirklich denken soll.

„Drei Frauen...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Drei Frauen lässt Autorin Paula Hawkins ihre Geschichte erzählen, eine davon zeitlich versetzt ("Gone Girl" lässt grüßen :-) ) und nicht alle sagen dem Leser die Wahrheit...
Aber von vorne :Rachel pendelt jeden Tag aus einem Vorort nach London und malt sich bei den kurzen Einblicken in Hinterhöfe und Gärten, an denen der Zug vorbeiruckelt
Drei Frauen lässt Autorin Paula Hawkins ihre Geschichte erzählen, eine davon zeitlich versetzt ("Gone Girl" lässt grüßen :-) ) und nicht alle sagen dem Leser die Wahrheit...
Aber von vorne :Rachel pendelt jeden Tag aus einem Vorort nach London und malt sich bei den kurzen Einblicken in Hinterhöfe und Gärten, an denen der Zug vorbeiruckelt oder hält,das Leben ihrer Bewohner aus.Sie ist einsam, hängt an der Flasche und weiss nichts mit sich anzufangen,seitdem ihre Ehe zerbrochen ist und ihr Mann Tom mit seiner neuen Frau Anna und Baby immer noch im alten Haus an der Zugstrecke wohnt. Auch Megan wohnt mit ihrem Mann Scott an Rachel`s Strecke und sie verkörpert all das, was Rachel verloren hat:sie ist hübsch, sie und ihr Mann gehen liebevoll mit einander um und sie hat ein Zuhause an den Gleisen : Dinge, von Rachel tagtäglich beobachtet und mit erdachten Zutaten ausgeschmückt, während sie aus dem Zugfenster starrt.
Aber eines Tages beobachtet Rachel, wie die hübsche Blondine in ihrem Garten einem fremden ! Mann küsst und ihre Phantasien erhalten einen ordentlichen Dämpfer. Als kurz darauf ein Foto von Megan in der Zeitung erscheint,in dem von ihrem spurlosen Verschwinden berichtet wird und ihr Mann in Verdacht gerät,muss Rachel doch unbedingt jemandem erzählen , was sie gesehen hat, oder ?!
Rachel als Haupterzählerin ist dem Leser nicht immer unbedingt sympathisch, die andauernd angetrunkene,sich selbst bemitleidende junge Frau,die ihren Ex-Mann Tom und seine Neue stalkt ,kommt einem aber nach und nach näher, obwohl sie es ,wegen ihres Alkoholkonsums, nicht immer soo genau hinbekommt mit der Wahrheit.... Eine wunderbare Vorstadthölle hat P. Hawkins da entworfen, ihre drei jungen Erzählerinnen sind sich gar nicht so unähnlich, wie sie selber glauben und die hakenschlagende Story verleitet den Leser zu durchaus wechselnden Vermutungen, wer denn nun tatsächlich der/die Böse in dieser Story ist.
Ruhig beginnend,ist dieser Roman ein psychologisch gut gestricktes Stück Unterhaltungsliteratur ,der irgendwann Sogcharakter annimmt und bis zum Ende zu fesseln versteht

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Spannender Psychothriller über eine Stalkerin und Alkoholikerin, den man nicht aus der Hand legen kann. Spannender Psychothriller über eine Stalkerin und Alkoholikerin, den man nicht aus der Hand legen kann.

E. Schmalzer, Thalia-Buchhandlung Trier

Die Geschichte von Rachel, die, selbst im Leben gescheitert, durch ihre Beobachtungen aus dem Zugfenster in einen Vermisstenfall in der Wohnstraße ihres Exmanns gezogen wird. Die Geschichte von Rachel, die, selbst im Leben gescheitert, durch ihre Beobachtungen aus dem Zugfenster in einen Vermisstenfall in der Wohnstraße ihres Exmanns gezogen wird.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eigentlich ist dieser Krimi nicht wirklich spannend, aber man muss trotzdem immer weiterlesen. Ein ganz eigener Sog macht diese Story aus. Unerklärlich, aber gut! Eigentlich ist dieser Krimi nicht wirklich spannend, aber man muss trotzdem immer weiterlesen. Ein ganz eigener Sog macht diese Story aus. Unerklärlich, aber gut!

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Toller Thriller, in dem wirklich keiner der ist, der er zu sein scheint - Gut und Böse verändert sich ständig - was die Sache total spannend macht bis zum überraschenden Showdown!! Toller Thriller, in dem wirklich keiner der ist, der er zu sein scheint - Gut und Böse verändert sich ständig - was die Sache total spannend macht bis zum überraschenden Showdown!!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein interessantes, gemächliches Drama voller Intrigen, Lügen und Geheimnisse. Trotzdem eine spannende und überraschende Lektüre. Ein interessantes, gemächliches Drama voller Intrigen, Lügen und Geheimnisse. Trotzdem eine spannende und überraschende Lektüre.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine sehr interessante und spannende Story, die mich teilweise sehr gefesselt hat. Allerdings zieht sich das Buch an einigen Stellen zu sehr in die Länge. Eine sehr interessante und spannende Story, die mich teilweise sehr gefesselt hat. Allerdings zieht sich das Buch an einigen Stellen zu sehr in die Länge.

Marie Wertenbruch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Gänsehautfaktor mit wechselndem Spannungsgrad. Schwer aus der Hand zu legen. Gänsehautfaktor mit wechselndem Spannungsgrad. Schwer aus der Hand zu legen.

Natascha Lohe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Zu hohe Erwartungen. Unentschlossen ob Drama oder seichter Thriller. Mir persönlich leider etwas zu langatmig, ABER interessante Charaktere und unerwartete Wandlungen. Zu hohe Erwartungen. Unentschlossen ob Drama oder seichter Thriller. Mir persönlich leider etwas zu langatmig, ABER interessante Charaktere und unerwartete Wandlungen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Nicht nur ein Thriller, sondern auch ein kritischer Blick auf die englische Gesellschaft. Die verschiedenen Perspektiven machen es interessant. Nicht nur ein Thriller, sondern auch ein kritischer Blick auf die englische Gesellschaft. Die verschiedenen Perspektiven machen es interessant.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Spannend und rasant! Bis zum Ende weiß man nicht, wem man vertrauen kann. Selbst bei Rachel, aus deren Sicht das Buch geschrieben ist, kommt man ins Grübeln. Spannend und rasant! Bis zum Ende weiß man nicht, wem man vertrauen kann. Selbst bei Rachel, aus deren Sicht das Buch geschrieben ist, kommt man ins Grübeln.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Das Buch hat mir leider nicht gefallen. Es muss nicht immer viel passieren, aber dann sollte zumindest der Schreibstil sehr gut sein. Das ist hier für mich nicht der Fall. Das Buch hat mir leider nicht gefallen. Es muss nicht immer viel passieren, aber dann sollte zumindest der Schreibstil sehr gut sein. Das ist hier für mich nicht der Fall.

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Für alle Fans von "Gone Girl" und den eisigen Schwestern ein absolutes Muss! Für alle Fans von "Gone Girl" und den eisigen Schwestern ein absolutes Muss!

Silke Ferber, Thalia-Buchhandlung Berlin

Für ausgesprochene Thriller-Fans etwas langatmig. Story/ Idee ist gut, man hätte mehr daraus machen können. Für ausgesprochene Thriller-Fans etwas langatmig. Story/ Idee ist gut, man hätte mehr daraus machen können.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Geschichte des Buchs war wirklich sehr gut gedacht, allerdings hat es sich in die Länge gezogen. Es war leider nicht so spannend geschrieben, wie ich es mir vorgestellt hatte. Die Geschichte des Buchs war wirklich sehr gut gedacht, allerdings hat es sich in die Länge gezogen. Es war leider nicht so spannend geschrieben, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Irgendwie finde ich keinen Zugang zur Story und insbesondere zur Protagonistin Rachel. Sie nervt mich total, daher gebe ich nach mehrfachen Anläufen jetzt auf. Sorry. Irgendwie finde ich keinen Zugang zur Story und insbesondere zur Protagonistin Rachel. Sie nervt mich total, daher gebe ich nach mehrfachen Anläufen jetzt auf. Sorry.

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Hochgelobte Titel sind leider oft eine herbe Enttäuschung. Dieser gehört dazu. Ich konnte keine Spannung, Sozialstudie oder sonst was entdecken. Schade. Hochgelobte Titel sind leider oft eine herbe Enttäuschung. Dieser gehört dazu. Ich konnte keine Spannung, Sozialstudie oder sonst was entdecken. Schade.

„Verstörend gut“

N. Winkelmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Mal wieder ein richtig spannender und nervenaufreibender Thriller. Wurde mit gut gesetzten Cliffhangern gespickt, die den Leser animiert weiter lesen zu wollen .Für alle Fans von Gone Girl. Mal wieder ein richtig spannender und nervenaufreibender Thriller. Wurde mit gut gesetzten Cliffhangern gespickt, die den Leser animiert weiter lesen zu wollen .Für alle Fans von Gone Girl.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20423128
    Grabesgrün / Cassie Maddox Bd.1
    von Tana French
    (71)
    eBook
    6,99
  • 20423169
    Totengleich / Cassie Maddox Bd.2
    von Tana French
    (41)
    eBook
    9,99
  • 23508558
    Mädchenfänger
    von Jilliane Hoffman
    (184)
    eBook
    9,99
  • 27698083
    Sterbenskalt / Cassie Maddox Bd.3
    von Tana French
    (56)
    eBook
    9,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (102)
    eBook
    7,99
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (114)
    eBook
    9,99
  • 38238136
    Aus tiefster Seele
    von Samantha Hayes
    (8)
    eBook
    8,99
  • 38459240
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    (42)
    eBook
    9,99
  • 40942251
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (104)
    eBook
    9,99
  • 40942471
    Geheimer Ort / Cassie Maddox Bd.5
    von Tana French
    (52)
    eBook
    9,99
  • 41089939
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (119)
    eBook
    8,99
  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (113)
    eBook
    9,99
  • 41655718
    Am Anfang war die Schuld
    von Jane Shemilt
    (2)
    eBook
    7,99
  • 41656798
    Zerrissen
    von Juan Gómez-Jurado
    (50)
    eBook
    7,99
  • 42449005
    Tu es. Tu es nicht.
    von S.J. Watson
    (31)
    eBook
    9,99
  • 42601405
    Gone Girl
    von Gillian Flynn
    eBook
    5,49
  • 44401738
    Locked in
    von Holly Seddon
    (40)
    eBook
    9,99
  • 47833606
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    (54)
    eBook
    9,99
  • 48760932
    Good as Gone
    von Amy Gentry
    (40)
    eBook
    9,99
  • 50537451
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (56)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
200 Bewertungen
Übersicht
102
59
20
9
10

Ein Lesevergnügen, schade schon zu ENDE
von maleur aus Berlin am 02.07.2015

Die Geschichte rankt sich um das Vermissen und die Suche nach einer jungen Frau die von Rachel aus dem vorbeifahrenden bzw. auf der Strecke haltenden Zug in deren Haus in einer kleinen Siedlung beobachtet wird. Die Geschichte wird ausschließlich aus der Sicht der drei beteiligten Frauen erzählt. Die polizeilichen... Die Geschichte rankt sich um das Vermissen und die Suche nach einer jungen Frau die von Rachel aus dem vorbeifahrenden bzw. auf der Strecke haltenden Zug in deren Haus in einer kleinen Siedlung beobachtet wird. Die Geschichte wird ausschließlich aus der Sicht der drei beteiligten Frauen erzählt. Die polizeilichen Ermittlungen zum Vermisstenfall finden nur nebenbei (im Hintergrund statt). Dieses Buch wird richtigerweise in das Genre Roman eingegliedert. Es ist KEIN Thriller oder Kriminalroman obwohl ein Verbrechen verübt und der Täter gesucht wird. In diesem Roman geht es um die Lebenspläne, deren Verwirklichung bzw. Scheitern der Drei Frauen. Es geht um Ängste, Abhängigkeiten und Sehnsüchte. Der Schreibstil (Übersetzung) ist gut, einfach und flüssig geschrieben. Die Kapitel sind gut nach Person und Zeit unterteilt, so dass man „Rückblenden“ sofort erkennen kann. Meine Meinung: Die Charaktere der drei Frauen wurden sehr ambivalent durch deren Gedanken beschrieben. Besonders hat mir die Darstellung der Rachel gefallen, die ja auch die Hauptprotagonistin ist. Ihr Selbstbild, ihre Motivationen, ihre Gewissensbisse, ihre Scham und auch das Unvermögen sich aus der Lebenssituation zu befreien, sind sehr gut dargestellt. Die Situationsbeschreibungen der verschiedenen Phasen der Alkoholsucht von Rachel waren lebensecht und kamen nicht mit der Moralkeule daher. Bei den Beschreibungen der Zugfahrten war ich sozusagen Mittendrin. Bei der Darstellung des Verbrechens gingen meine Überlegungen von - war es überhaupt eins - über Wie bis hin zu Wer und warum. Das Ende war für mich dann doch sehr überraschend und subtil. Ich könnte immer noch Zeilenweise weiter schwärmen werde aber dennoch jetzt das Fazit ziehen. Ich kann nachvollziehen das dieser Roman in England und den USA ein Nr. 1 – Bestseller ist. Es ist sehr einfühlsam und durchaus auch spannend. Jedes Buch, das ich danach lese, wird es schwer haben. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Langeweile pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 06.09.2015

Da sind drei kaputte Frauen (davon die eine noch Alkoholikerin) und zwei kaputte Männer und ein Psychiater. Das Tagebuch einer Nonne ist wahrscheinlich spannender. 500 Seiten lang passiert so gut wie nix. Es wird nur erzählt und erzählt und rückgeblendet etc. und das nicht mal besonders spannend. Mir völlig unverständlich, wie... Da sind drei kaputte Frauen (davon die eine noch Alkoholikerin) und zwei kaputte Männer und ein Psychiater. Das Tagebuch einer Nonne ist wahrscheinlich spannender. 500 Seiten lang passiert so gut wie nix. Es wird nur erzählt und erzählt und rückgeblendet etc. und das nicht mal besonders spannend. Mir völlig unverständlich, wie dieses Buch auf die Bestsellerliste gelangen konnte. Keine Kaufempfehlung. Mick

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
GENIAL
von Nicole am 23.07.2015

Ich las die ersten Seiten und konnte das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Protagonistin Rachel, die einen anfangs ziemlich abstieß (ihre Verschrobenheit und Alkoholkonsum), es dann aber immer mehr schaffte, dass man eine Sympathie für sie entwickelte- sowie die beiden Männer, Tom und Scott, überzeugten durch ihre... Ich las die ersten Seiten und konnte das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Protagonistin Rachel, die einen anfangs ziemlich abstieß (ihre Verschrobenheit und Alkoholkonsum), es dann aber immer mehr schaffte, dass man eine Sympathie für sie entwickelte- sowie die beiden Männer, Tom und Scott, überzeugten durch ihre Authentizität. Super Story über Beziehungsprobleme, Alkohol, Eifersucht, Neid und Missgunst. Spannungsbogen wurde bis zuletzt hoch gehalten! Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich. - Paula Hawkins

Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.

von Paula Hawkins

(200)
eBook
9,99
+
=
Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst. - Paula Hawkins

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

von Paula Hawkins

(56)
eBook
12,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen