Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Limit

Roman

(77)
Mai 2025: Die Energieversorgung der Erde scheint gesichert, seit die USA auf dem Mond das Element Helium-3 fördern. Bahnbrechende Technologien des Konzerngiganten Orley Enterprises haben die Raumfahrt revolutioniert, in einem erbitterten Kopf-an-Kopf-Rennen versuchen Amerikaner und Chinesen, auf dem Trabanten ihre Claims abzustecken.Während der exzentrische Konzernchef Julian Orley mit einer Schar prominenter Gäste zu einer Vergnügungstour ins All aufbricht, soll Detektiv Owen Jericho, den eine unglückliche Liebe nach Shanghai verschlagen hat, die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Was nach Routine klingt, ist tatsächlich der Auftakt zu einer alptraumhaften Jagd von China über Äquatorialguinea und Berlin bis nach London und Venedig. Denn auch andere interessieren sich für Yoyo, die offenbar im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher ist.Jericho muss sich mit der bildschönen, aber ziemlich anstrengenden Chinesin zusammentun, um den phantomgleichen Gegnern auf die Spur zu kommen. In einer Zeit, in der multinationale Konzerne der Politik zunehmend das Zepter aus der Hand nehmen, führen beide einen verzweifelten Kampf ums Überleben, gehetzt von einer Übermacht hochgerüsteter Killer. Die Suche nach den Drahtziehern führt mitten hinein in die Wirren afrikanischer Söldnerkriege, Machtkämpfe um Öl und alternative Energien, Vorherrschaftsträume im Weltraum – und zum Mond, auf dem sich Orleys Reisegruppe unvermittelt einer tödlichen Bedrohung gegenüber sieht.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 12.10.09
Frank Schätzing ist der Visionär des Spannungsroman. Er hat ein illustres Personal für Limit entworfen. Die Figuren haben alle magnetische Anziehungskraft. Alleine wegen ihnen saugt man schon jede Seite auf. Und die Story hat Schätzing wieder sensationell breit und mondmäßig spannend entworfen. Klug, hinterfragend, erklärend, politisch, weise voraussagend. Nach Der Schwarm vermittelt auch Limit so ganz nebenbei einen unheimlichen Lerneffekt über Energiegewinnung, Wirtschaft, Politik, die Zukunft der Erde. Schätzing lässt nichts aus. Sie denken, 1313 Seiten sind für einen Spannungsroman zu viel. Dann müssen Sie Limit unbedingt lesen. Und werden erkennen, das 1313 Seiten viel zu wenig sind. Ein Buchereignis, das seines gleichen sucht. Was Roland Emmerich für Hollywood ist, ist Frank Schätzing für die Buchwelt.
Portrait
Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, studierte Kommunikation, war Texter in internationalen Agenturen (BMZ, DDB) und ist Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi. Anfang der Neunziger begann er, Novellen und Satiren zu schreiben und veröffentlichte 1995 den historischen Roman Tod und Teufel, der zunächst zum regionalen, später bundesweit zum Bestseller avancierte. Nach zwei weiteren Romanen und einem Band mit Erzählungen erschien 2000 Lautlos, ein politischer Thriller über den Weltwirtschaftsgipfel 1999, den die Presse als 'schillernde Momentaufnahme des ausgehenden Jahrtausends' lobte.Im Frühjahr 2004 gelang mit seinem Roman Der Schwarm der nationale und kurz darauf auch internationale Durchbruch. Das Buch hat seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht und wurde weltweit in 27 Sprachen übersetzt. Im März 2014 erscheint sein neuer Thriller Breaking News.Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1320
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-03704-3
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 221/150/55 mm
Gewicht 1313
Verkaufsrang 59.540
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26214031
    Limit
    von Frank Schätzing
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15618656
    LIMIT
    von Mark T. Sullivan
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (155)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 21878643
    Nordeifel Mordeifel
    von Jürgen Alberts
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 6367840
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45824664
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 29008961
    Die Kriminalromane
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,90
  • 35470909
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,99
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (155)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 41924186
    Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7
    von Nele Neuhaus
    (106)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42379096
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    (68)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 33791095
    Micro
    von Richard Preston
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43915703
    Ostfriesenschwur / Ann Kathrin Klaasen Bd.10
    von Klaus-Peter Wolf
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37356799
    Valhalla / Hanna Peters Bd.3
    von Thomas Thiemeyer
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42419306
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45230377
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 5697806
    66095
    von Mark T. Sullivan
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 17438668
    Verbrechen
    von Ferdinand von Schirach
    (117)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 3836612
    Tod und Teufel
    von Frank Schätzing
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42379006
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Großes Kino auf dem Mond“

Dunja Reiling, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Die Welt im Jahr 2025, der nächste Wettlauf zum Mond, Helium-3, eine Energiequelle,die alle Sorgen der Menschheit beenden könnte, Konkurrenzkämpfe der Supermächte und Privatkonzerne - wer sich auf all das einlassen möchte, hat mit LIMIT sein Buch gefunden.

Ein brilliant recherchierter Science-Fiction-Thriller.
Das Warten hat sich
Die Welt im Jahr 2025, der nächste Wettlauf zum Mond, Helium-3, eine Energiequelle,die alle Sorgen der Menschheit beenden könnte, Konkurrenzkämpfe der Supermächte und Privatkonzerne - wer sich auf all das einlassen möchte, hat mit LIMIT sein Buch gefunden.

Ein brilliant recherchierter Science-Fiction-Thriller.
Das Warten hat sich gelohnt.
Übrigens startet Schätzing im Februar 2010 seine Deutschland-Tour
LIMIT live.
Wer die Möglichkeit hat - unbedingt hingehen.
Die Lesungen von Frank Schätzing sind ein Highlight.

„Ein Buch mit Nebenwirkungen“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Lieber Frank Schätzing, Sie sind schuld! Seit ich begonnen hatte, "Limit" zu lesen, habe ich meine sozialen Kontakte extrem vernachlässigt, weil ich immer schnell nachhause wollte - ich musste ja wissen, ob Owen Jericho und Yoyo endlich die Drahtzieher der Verschwörung gefunden haben. Ich bin auch kaum noch Rad gefahren,weil ich die Lieber Frank Schätzing, Sie sind schuld! Seit ich begonnen hatte, "Limit" zu lesen, habe ich meine sozialen Kontakte extrem vernachlässigt, weil ich immer schnell nachhause wollte - ich musste ja wissen, ob Owen Jericho und Yoyo endlich die Drahtzieher der Verschwörung gefunden haben. Ich bin auch kaum noch Rad gefahren,weil ich die Zeit in der Straßenbahn zum lesen brauchte - schließlich konnte ich kaum erwarten, zu erfahren wie es auf dem Mond weitergeht. Und wenn ich morgens nicht aus dem Bett kam, lag das daran, dass ich mal wieder bis spät in der Nacht weiterlesen musste. "Limit" ist wirklich ein tolles Buch, das einen sofort fesselt. Es spielt abwechselnd auf dem Mond und auf der Erde. Sowohl die geschilderten technischen Details sind beeindruckend, als auch die raffinierte Story an sich: selbst kurz vor Schluss gibt es noch Überraschungen. Was soll ich sagen - nachdem ich den 1300-Seiten-Wälzer nun zuende gelesen habe, fehlt mir richtig was. Herr Schätzing, schreiben sie bloß weiter!

„„Planet Earth is blue and there's nothing I can do““

Verena Hoffmeister, Thalia-Buchhandlung Worms

Ein visionärer Thriller, der nicht nur Spannung und reichlich Action bietet, sondern auch sprachlich beeindrucken kann. Schätzing hat wie immer hervorragend recherchiert und schafft es in diesem komplexen Werk über die Zukunft der Raumfahrt, Wirtschaft und Weltpolitik auch immer wieder Anspielungen auf bekannte Sciencefiction-Klassiker Ein visionärer Thriller, der nicht nur Spannung und reichlich Action bietet, sondern auch sprachlich beeindrucken kann. Schätzing hat wie immer hervorragend recherchiert und schafft es in diesem komplexen Werk über die Zukunft der Raumfahrt, Wirtschaft und Weltpolitik auch immer wieder Anspielungen auf bekannte Sciencefiction-Klassiker einzubauen.
Wer zu Beginn ein wenig Durchhaltevermögen beweist, wird definitiv mit einer faszinierenden Geschichte belohnt, die bis zum Schluss für Schlafentzug sorgt...

„Der Weltraum...unendliche Spannung“

Philipp Schlosser, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ich muss gestehen dass ich sehr skeptisch war ob Schätzing nach seinem "Schwarm" noch einmal so ein Glanzstück gelingen würde. Aber er hat es geschafft. Irgendwie schreibt er so dass seine Begeisterung für Technik, und seine Vision der Zukunft einen nicht mehr loslässt. Ein sehr spannender Roman, bei dem es auch nicht schlimm ist, dass Ich muss gestehen dass ich sehr skeptisch war ob Schätzing nach seinem "Schwarm" noch einmal so ein Glanzstück gelingen würde. Aber er hat es geschafft. Irgendwie schreibt er so dass seine Begeisterung für Technik, und seine Vision der Zukunft einen nicht mehr loslässt. Ein sehr spannender Roman, bei dem es auch nicht schlimm ist, dass manchmal etwas genauer ins Detail gegangen wird. Man ist immer wie gefesselt und kann nicht mehr aufhören, auch wenn die Arme bei dem Gewicht des Buches schwer werden. Trauen sie sich ihn zu lesen, er wird sie nicht entäuschen.

„Eher Science FACTion“

Simon Marshall, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Wenn man einfach alles andere außen vor lässt, dann ist „Limit“ schlicht und ergreifend ein richtig guter Thriller. Aber natürlich greift ein solches Urteil viel zu kurz. Dafür ist auch alles, was Frank Schätzing drum herum konstruiert hat viel zu beeindruckend. „Limit“ spielt in der nahen Zukunft und entwirft dabei ein Bild von der Wenn man einfach alles andere außen vor lässt, dann ist „Limit“ schlicht und ergreifend ein richtig guter Thriller. Aber natürlich greift ein solches Urteil viel zu kurz. Dafür ist auch alles, was Frank Schätzing drum herum konstruiert hat viel zu beeindruckend. „Limit“ spielt in der nahen Zukunft und entwirft dabei ein Bild von der Zukunft, das gleichzeitig kaum vorstellbar und doch (erschreckend) realistisch erscheint. Das geopolitische Bild, als auch die wirtschaftlichen Entwicklung, die Schätzing entwirft, sind von großer Überzeugungskraft und offenbaren eine umfangreiche Recherche. Man muss diesem Buch ein paar hundert Seiten geben, da der Autor einige Zeit benötigt, um uns Leser in die Zukunft zu entführen. Diese Seiten sind zwar weniger spannend, dafür aber umso faszinierender, da Schätzing hier seine Zukunft schafft. Mich hat Frank Schätzing sehr zum Nachdenken angeregt. Ich finde seine Vision überzeugend und gelungen. Und schlussendlich ist es einfach ein sehr spannendes Buch.

„Spannend“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

„Der Schwarm“ war toll – wie würde der neue Roman von Schätzing sein? Meiner Meinung ist der Thriller in bester Gesellschaft mit Romanen von Michael Crichton, der wie Schätzing mögliche gesellschaftliche und technologische Entwicklungen so handfest wie möglich recherchiert und untermauert hat. Grob gesagt, geht es in „Limit“ um die „Der Schwarm“ war toll – wie würde der neue Roman von Schätzing sein? Meiner Meinung ist der Thriller in bester Gesellschaft mit Romanen von Michael Crichton, der wie Schätzing mögliche gesellschaftliche und technologische Entwicklungen so handfest wie möglich recherchiert und untermauert hat. Grob gesagt, geht es in „Limit“ um die Nutzung der Bodenschätze des Mondes als alternative und viel effektivere Energiequelle als Gas und Öl. Auf der einen Seite der Geschichte der erfolgreiche Unternehmer Julian Orley, der mögliche Geldgeber für seinen Weltraumfahrstuhl auf den Mond einlädt und auf der anderen Seite ein Cyberdetektiv, der in China bei einem Auftrag zufällig auf eine Verschwörung stösst, mit dem Ziel eine Atombombe auf dem Mond explodieren zu lassen. Beide Handlungsstränge beginnen immer schneller aufeinander zuzulaufen, bis man am Ende der Auflösung fasst atemlos entgegenfiebert. Allerdings, auch wenn Daten und Fakten sehr gut von Schätzing recherchiert und aufbereitet wurden (z.B. wie entwickelt sich China, was passiert mit dem Öl in Entwicklungsländern etc), war es mir doch manchmal etwas zu viel des Guten. Besonders spannend war für mich besonders der Teil der Geschichte, der in China spielt! Dieses Buch ist etwas für Leser, die sich für viel Hintergrundinfos interessieren und es richtig spannend mögen... im Notfall die Datensammlungen überspringen; das tut der Spannung keinen Abbruch!

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein extrem spannender Trip in unsere mögliche Zukunft. Was haben ein Energieprobleme lösendes Element und eine untergetauchte Dissidentin miteinander zu tun? Fesselnd bis zum Ende Ein extrem spannender Trip in unsere mögliche Zukunft. Was haben ein Energieprobleme lösendes Element und eine untergetauchte Dissidentin miteinander zu tun? Fesselnd bis zum Ende

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Rasanter und unglaublich spannender Thriller. Action pur. Rasanter und unglaublich spannender Thriller. Action pur.

Marlies Steiner, Thalia-Buchhandlung Plauen

Mein Lieblingsbuch von Frank Schätzing. Zukunftsroman auf dem Mond. Toller Schmöker für Sci-Fi-Begeisterte Mein Lieblingsbuch von Frank Schätzing. Zukunftsroman auf dem Mond. Toller Schmöker für Sci-Fi-Begeisterte

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Den Mond bewohnbar machen, Intrigen auf der Erde aufdecken und nervenaufreibende Detektivarbeit. Alles vereint in diesem Thriller. Für Fans spannender und komplexer Geschichten. Den Mond bewohnbar machen, Intrigen auf der Erde aufdecken und nervenaufreibende Detektivarbeit. Alles vereint in diesem Thriller. Für Fans spannender und komplexer Geschichten.

Wem gehört der Mond? Und die Ressourcen darauf? Megaspannend. Wem gehört der Mond? Und die Ressourcen darauf? Megaspannend.

„An seine Grenzen gehen“

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Wer bis an sein Limit geht, kann alles erreichen. Doch wer sein Limit überschreitet, kann ganz schnell eine Bruchlandung erleiden. In Frank Schätzings LIMIT findet nicht nur auf der Erde, sondern sogar auf dem Mond eine Bruchlandung statt.

Mit diesem gewaltigen Opus zieht der Autor nicht nur den gewöhnlichen Krimiliebhaber in seinen
Wer bis an sein Limit geht, kann alles erreichen. Doch wer sein Limit überschreitet, kann ganz schnell eine Bruchlandung erleiden. In Frank Schätzings LIMIT findet nicht nur auf der Erde, sondern sogar auf dem Mond eine Bruchlandung statt.

Mit diesem gewaltigen Opus zieht der Autor nicht nur den gewöhnlichen Krimiliebhaber in seinen Bann. Denn er verbindet beliebte Thrillerelemte mit Science Fiction – und der Mörtel hierbei ist Realismus. Mit seinen extrem detaillierten Beschreibungen erschafft Schätzing ein Bild seiner Fiktion, als würde er es persönlich direkt in die Netzhaut des Lesers malen, und bleibt dabei weiterhin auf dem Boden der Tatsachen. Er verliert sich nicht in Raumschiffen mit Warp-Antrieb oder Lichtschwerten, sondern baut sich eine Welt aus fundierter Technologie auf. Durch Verfolgunsjagten auf Airbikes, Ressourcenabbau auf dem Mond, Spione, Söldner und neurotische Auftragskiller hält er den Leser trotz ausschweifender Rückblicke in die Vergangheit – oder auch in die vergangene Zukunft – dennoch auf Trab.

Die Gestaltung seiner Charaktere gewährt dem Leser, sich seine Sympathien selbst auszusuchen und aus der Vielzahl von Protagonisten und Nebenfiguren seinen Held, seinen mürrischen Konzernmagnat oder sein naives, dummes Model als Liebling zu wählen. Dennoch verirrt man sich nicht in diesem riesigen Geflecht aus Personen, was man einem regelmäßigen Szenenwechsel zu verdanken hat (auch wenn für mein Sci-Fi-Herz meiner Meinung nach der Mond etwas zu knapp gekommen ist).

In der Tat eines der Besten Bücher, die ich gelesen habe. Eine absolute Kaufempfehlung!

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Etwas langatmig, aber die SF Fantasien sind atemberaubend und doch denkbar. Qualitativ nicht wirklich mit dem "Schwarm" gleichzusetzen. Etwas langatmig, aber die SF Fantasien sind atemberaubend und doch denkbar. Qualitativ nicht wirklich mit dem "Schwarm" gleichzusetzen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Sehr gute Idee, faszinierendes Thema. Leider verliert Schätzung sich in Details. Sehr gute Idee, faszinierendes Thema. Leider verliert Schätzung sich in Details.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Teilweise deutlich zu lang geraten. Was man Frank Schätzing beim Schwarm noch verziehen hat, aber bei Limit Ausdauer beim Lesen erfordert. Teilweise deutlich zu lang geraten. Was man Frank Schätzing beim Schwarm noch verziehen hat, aber bei Limit Ausdauer beim Lesen erfordert.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Och, nein! Hier stecken einfach zu viele Ideen drin. Irgendwie macht es keinen Spaß. Och, nein! Hier stecken einfach zu viele Ideen drin. Irgendwie macht es keinen Spaß.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (155)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 35470909
    Breaking News
    von Frank Schätzing
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,99
  • 39188779
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (84)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45228615
    Diabolus
    von Dan Brown
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 37356799
    Valhalla / Hanna Peters Bd.3
    von Thomas Thiemeyer
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 4594939
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (207)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 39978442
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (77)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 3083427
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    12,80
  • 45824664
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 32159996
    Der Schakal
    von Frederick Forsyth
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 34201026
    Inferno
    von Dan Brown
    (142)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 33752183
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
77 Bewertungen
Übersicht
41
15
12
5
4

Schätzing besticht wieder durch die gekonnte Verflechtung von Fiction und Science
von Silke Schröder aus Hannover am 08.10.2009

Natürlich lag die Latte für den neuen Schätzing nach „Der Schwarm“ sehr hoch. Doch „Limit“ meistert die Herausforderung souverän und geht nicht nur spannungsmäßig erneut ans Limit: Ohne aus dem Tritt zu geraten, schlägt uns Schätzings neuer Wissenschaftsthriller über satte 1320 Seiten in den Bann – übrigens keine ganz... Natürlich lag die Latte für den neuen Schätzing nach „Der Schwarm“ sehr hoch. Doch „Limit“ meistert die Herausforderung souverän und geht nicht nur spannungsmäßig erneut ans Limit: Ohne aus dem Tritt zu geraten, schlägt uns Schätzings neuer Wissenschaftsthriller über satte 1320 Seiten in den Bann – übrigens keine ganz leichte Aufgabe, wenn man dabei der irdischen Schwerkraft trotzen muss. Wie die kultigen Science Fiction –Schinken aus den 1970er Jahren fängt die Geschichte ganz behutsam an. Schätzing führt seine Figuren sehr sorgfältig ein und entwickelt daraus eine Story, die bald immer rasantere Fahrt aufnimmt. Und er entführt uns in eine Zukunft, die durchaus nicht undenkbar scheint. Der Abbau von Rohstoffen auf dem Mond und ein Weltraumfahrstuhl, der an einem ultralangen Seil in den Orbit klettert, sind bereits heute diskutierte Ideen. Erneut besticht Schätzing dabei durch die gekonnte Verflechtung von Fiction und Science, von Wissenschaft und Thriller. Passagen, die wissenschaftliche Thesen und Zusammenhänge erklären, wechseln sich ab mit Actionszenen, die quer über den Kontinent führen und so manchen Actionfilm blass aussehen lassen. Schon die Liste der Danksagungen zeigt, wie ernsthaft sich Schätzing mit den Themen seines neuen Romans beschäftigt hat. „Limit“ ist ganz anders als “Der Schwarm“ – aber genauso gut. Und: Auf dem Mond wiegt der Wälzer ja bald nur noch ein Sechstel

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Kein Vergleich zu "Der Schwarm"
von Anne aus Niederwerth am 26.12.2009

Nach dem Erfolgsroman Der Schwarm mussten wir lange warten bis Limit erschien. Mit 1300 Seiten steht es optisch Der Schwarm in nichts nach. Jedoch kann Limit nicht direkt ab der ersten Seite fesseln. Insgesamt hat man das Gefühl das alles etwas zu sehr umschrieben ist. Die Spannung baut sich jedoch ab der... Nach dem Erfolgsroman Der Schwarm mussten wir lange warten bis Limit erschien. Mit 1300 Seiten steht es optisch Der Schwarm in nichts nach. Jedoch kann Limit nicht direkt ab der ersten Seite fesseln. Insgesamt hat man das Gefühl das alles etwas zu sehr umschrieben ist. Die Spannung baut sich jedoch ab der Mitte des Buches so sehr an, dass es sich lohnt durchzuhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein Mega Erlebnis
von Claui aus Oberfranken am 21.10.2009

Die bisherigen Bücher von Schätzing sind einfach ein Leseerlebnis. Aber dieses (wenn auch mit 1300 Seiten sehr umfangreich) ist einfach unübertreffbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 2

Wird oft zusammen gekauft

Limit

Limit

von Frank Schätzing

(77)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
+
=
Der Schwarm

Der Schwarm

von Frank Schätzing

(207)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
+
=

für

50,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen