Thalia.de

Mein schönes falsches Leben

(2)
Was wäre, wenn dein Leben ganz anders verlaufen wäre?

Als Ella eines Morgens aufwacht, hat sich auf einmal alles verändert: Ihre Haare sind über Nacht mehrere Zentimeter gewachsen, sie ist plötzlich eine Einser-Schülerin und ihre Eltern haben sich doch nicht getrennt. Was zunächst gar nicht so schlecht klingt, entwickelt sich zu einem wahren Albtraum. Denn ihr Freund weiß nicht mehr, dass sie schon seit Jahren zusammen sind, und ihre beste Freundin erkennt sie nicht wieder! Verzweifelt versucht Ella herauszufinden, was mit ihr geschehen ist. Eins ist klar: Sie will in ihr altes Leben zurück – koste es, was es wolle.

Ein ungewöhnlicher und mitreißender Jugendroman über die Suche nach sich selbst und die Konsequenzen, die unsere Entscheidungen nach sich ziehen. Diese perfekte Mischung aus Coming-of-Age und Mystery bietet Nervenkitzel bis zum Schluss und einen überraschenden Twist, der den Atem raubt!
Portrait
Hilary Freeman ist freie Journalistin und Autorin von Jugendbüchern. Sie hat bereits für die Zeitung, verschiedene Magazine und Webseiten sowie für das Fernsehen und Radio gearbeitet. Zu ihren Leidenschaften gehören Karaokesingen und Vorsichhinkritzeln. Zurzeit lebt sie mit ihrem Partner im Norden von London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8448-4
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 211/134/30 mm
Gewicht 458
Originaltitel When I was Me by
Buch (Paperback)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 47877906
    Den Mund voll ungesagter Dinge
    von Anne Freytag
    (24)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092656
    Eine Woche für die Ewigkeit
    von David Levithan
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45306158
    Muffins und Marzipan. Vom großen Glück auf den zweiten Blick
    von Stefanie Gerstenberger
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45305973
    Nur 6 Sekunden
    von Daniëlle Bakhuis
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45310613
    Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche
    von Marie Lu
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 45930182
    Infernale – Rhapsodie in Schwarz
    von Sophie Jordan
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 47093164
    Chosen 1: Die Bestimmte
    von Rena Fischer
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47878146
    Deathline - Ewig dein
    von Janet Clark
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47174313
    Wo das Dunkel schläft
    von Maggie Stiefvater
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47175240
    Dark Noise
    von Margit Ruile
    (11)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 47707655
    Feuer und Feder
    von Kathy MacMillan
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 47877946
    If only
    von A. J. Pine
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47179120
    Die vergitterte Welt
    von Jana Frey
    Buch (Taschenbuch)
    5,95
  • 47366042
    Nächstes Jahr am selben Tag
    von Colleen Hoover
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 47707875
    Tanz der Tiefseequalle
    von Stefanie Höfler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 47878067
    Das Mädchen mit dem Löwenherz
    von Jürgen Seidel
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47749870
    Marthas Widerstand
    von Kerry Drewery
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 47178358
    Emma, der Faun und das vergessene Buch
    von Mechthild Gläser
    (23)
    Buch (Paperback)
    18,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Wer bin ich?
von einer Kundin/einem Kunden aus Recht am 24.03.2017

Stell dir folgendes vor: Du wachst morgens auf. Du weißt, du befindest dich in deinem Bett, in deinem Zimmer, aber das war es schon mit den Vertrautheiten. Denn alles hat sich über Nacht verändert. Dein Zimmer ist anders gestrichen und die Möbel sind umgestellt. Dort liegen Dinge aus deiner... Stell dir folgendes vor: Du wachst morgens auf. Du weißt, du befindest dich in deinem Bett, in deinem Zimmer, aber das war es schon mit den Vertrautheiten. Denn alles hat sich über Nacht verändert. Dein Zimmer ist anders gestrichen und die Möbel sind umgestellt. Dort liegen Dinge aus deiner Kindheit, die du vor Jahren längst weggeworfen hast. Du schaust in den Spiegel und siehst dass dein Haar um einiges länger geworden ist, und eine andere Farbe hat es außerdem. In der Schule geht es mit den Merkwürdigkeiten weiter. Du bist plötzlich eine Einser-Schülerin, aber in Kurse die du nie belegt hast. Deine beste Freundin erkennt dich nicht wieder, dafür scheinst du einen anderen Freundeskreis zu haben. Nur, mit diesen Leuten hast du nie ein Wort gewechselt. Genauso ergeht es der 17 jährigen Ella, und sie versteht die Welt nicht mehr. Ist sie plötzlich verrückt geworden? Etwas stimmt nicht. Ich habe die Augen gerade mal zur Hälfte geöffnet und kann trotzdem schon erkennen, dass ich nicht da bin, wo ich sein sollte. Das Licht, das ins Zimmer sickert, ist zu warm, zu rosa, und als ich mich auf die rechte Seite drehe, stoße ich gegen eine massive Wand. Eine Wand, die dort nicht hingehört. Zitat aus "Mein schönes falsches Leben von Hilary Freeman. Seite 12 Schon immer habe ich ein Faible für Jugendbücher gehabt. Und dieses hier hat mir sehr gut gefallen weil es ein besonderes Thema hat. Welches das ist darf ich leider nicht verraten, sonst würde ich die Überraschung verderben. Dieses Thema ist mir in diesem Genre jedenfalls noch nie untergekommen. Die Geschichte beginnt gleich mit dem was ich oben beschrieben habe. Ella wacht in einen fremden Pyjama auf und fällt aus allen Wolken. Man kann ihre Ratlosigkeit, und dann ihre Verzweiflung quasi fühlen. Da nur aus Ellas Sicht in der Ich-Perspektive erzählt wird, nimmt der Leser an ihren verschiedensten Gefühlen teil. Ihre Ängste und Hoffnungen werden sehr gut zur Geltung gebracht. Der Leser weiß immer nur soviel wie Ella gerade herausgefunden hat und das facht die Neugier an. Die anderen Figuren bleiben eher oberflächlich, was aber auch okay ist, denn der Hauptaugenmerk gilt nun mal Ella. Vielleicht gibt es ein, zwei Längen. Ella muss sich erst mal zurecht finden, sie weiß nicht was passiert ist und so weiter, das nimmt schon ein paar Seiten in Anspruch. Es wurden ein paar gruselige Details eingefügt die richtig gut kommen. Dieses Gruselige hat mich jedenfalls immer bei der Stange gehalten, unbedingt wollte ich hinter das große Geheimnis kommen. Das aber allergenialste an dem Buch war für mich das Ende. Erst war ich da etwas verwirrt, dann aber fand ich es eigentlich total logisch und von der Autorin super gelöst. Anders hätte es gar nicht enden dürfen. Fazit: Spannende Geschichte mit besonderem Thema und richtig coolem Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was wäre, wenn dein Leben ganz anders verlaufen wäre?
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 17.03.2017

Ella ist 17 Jahre alt, Schülerin der Oberstufe mit durchschnittlichen Noten, sie war bisher aber ganz zufrieden mit ihrem Leben. Zumindest so wie es noch vor kurzem war. Sie hatte eine beste Freundin, mit der sie ihre Interessenten teilte und einen festen Freund, bis sie eines morgens aufwacht und... Ella ist 17 Jahre alt, Schülerin der Oberstufe mit durchschnittlichen Noten, sie war bisher aber ganz zufrieden mit ihrem Leben. Zumindest so wie es noch vor kurzem war. Sie hatte eine beste Freundin, mit der sie ihre Interessenten teilte und einen festen Freund, bis sie eines morgens aufwacht und sich ihr Leben innerhalb von einer Nacht auf die Andere verändert hat. Das schlimmste daran ist, dass es kein Traum ist, Ella befindet sich in der Realität - aber wie ist das möglich? Ihre Haare, die Noten in der Schule, ihre Umgebung, Freunde, Eltern.. Alles scheint so fremd und Ella möchte einfach nur noch zurück in ihr altes Leben. Der Klappentext, sowie die Leseprobe des Buches haben mich überzeugen können das Buch zu lesen. Besonders der Prolog, der ein Geschehen aufgreift, das im Laufe der Geschichte noch einmal näher erläutert wird, macht den Leser zu Beginn stutzig und regt zum Nachdenken an. Schlau eingefädelt! Da man genau wie Ella mit dem neuen Leben konfrontiert wird und das Buch aus der Ich-Erzähler geschrieben ist, ist man sozusagen live dabei und kann das Geschehen verfolgen. Ella ist eine sympathische Protagonistin und nicht unbedingt die typische Protagonistin, sie hat ihre Ecken und Kanten und genau die haben mir an ihr gefallen, denn sie war immer wieder für eine Überraschung bereit und ihr Handeln war nicht immer vorhersehbar. Besonders ihre Gedankengänge haben mir besonders gefallen, da ihre Kommentare, die sie sich denkt manchmal wirklich zum Schmunzeln waren. Herrlich! Man konnte sich gut in ihre Lage hineinversetzen und da ich selbst Schülerin bin und mich mit ihr sehr gut identifizieren konnte, hat das Lesen doppelt soviel Spaß gemacht, auch wenn Ella einen wirklich Leid tun kann. Das Buch habe ich an einem Tag verschlungen, denn ich konnte und wollte es nicht aus der Hand legen. Genau wie Ella war man als Leser total neugierig und wusste nicht, was das ganze überhaupt zu bedeuten hatte. Es ist nicht diese typische"oh nein, ich habe mir gewünscht, dass mein Leben anders wäre und nun ist es so-Geschichte", dieses Buch ist was ganz besonderes, denn es greift eine spannende Thematik auf, die ich nicht weiter eingehen möchte, denn das würde viel zu viel verraten. Ab einer bestimmten Stelle im Buch konnte man das Handeln von Ella allerdings vorhersehen, was zuvor so gut wie nie der Fall war und auch einige Geschehnisse waren keine Überraschungen für mich als Leser, aber dennoch war das Buch spannend und die Geschichte war flüssig zu lesen. Die Theorieren und Vermutungen was denn nun mit Ella passiert sein könnte und ob das ganz vielleicht doch nur ein schlechter Traum ist regen auch den Leser zum Nachdenken an und verleihen der Geschichte extra Spannung. Mitreißend bis zur letzten Seite und das Ende war wirklich ein krönender Abschluss. Besser hätte man dieses Buch nicht beenden können! "Mein schönes falsches Leben" wird mir noch lange in Erinnerung bleiben und ich hoffe in Zukunft noch mehr von der Autorin Hilary Freeman zu hören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein schönes falsches Leben

Mein schönes falsches Leben

von Hilary Freeman

(2)
Buch (Paperback)
14,95
+
=
Morgen lieb ich dich für immer

Morgen lieb ich dich für immer

von Jennifer L. Armentrout

(39)
Buch (Paperback)
12,99
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen