Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Morgen lieb ich dich für immer

(61)
Eine Liebe so groß wie die Vergangenheit, Gegenwart und ZukunftDie neue grandiose Liebesgeschichte von der Spiegelbestsellerautorin Jennifer L. Armentrout ((für Aufmacherseite))
Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …
Rezension
"Ein absolutes Lesehighlight. Während der Lektüre flattern die Schmetterlinge im Bauch wild rauf und runter. Man fühlt sich wie frisch verliebt." literaturmarkt.info
Portrait
Jennifer L. Armentrout schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene und wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Ihre Bücher klettern immer wieder auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und ihr Spiegelbestseller »Obsidian« wird derzeit verfilmt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade liest oder schlechte Zombie-Filme anschaut, arbeitet sie an ihrem neuesten Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31141-7
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 208/135/43 mm
Gewicht 610
Originaltitel The Problem with Forever
Verkaufsrang 504
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47877946
    If only
    von A. J. Pine
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 47366583
    Maybe not
    von Colleen Hoover
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 47170889
    The Sun is also a Star.
    von Nicola Yoon
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47787835
    Wir fliegen, wenn wir fallen
    von Ava Reed
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 47016114
    Erwachen des Lichts
    von Jennifer L. Armentrout
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (116)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 38212152
    Der Schattenjäger-Codex
    von Joshua Lewis
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,99
  • 46871512
    Dark Elements - die komplette Serie
    von Jennifer L. Armentrout
    (3)
    Buch (Paperback)
    39,90
  • 47366537
    Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen
    von Sarah J. Maas
    (82)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 45030661
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (123)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37879776
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (157)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 47937551
    Sommernachtsfunkeln
    von Beatrix Gurian
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 46851218
    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    von Nina LaCour
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 47658865
    Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3
    von Amy Ewing
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 45189785
    Oblivion. Lichtflüstern / Obsidian Bd.0
    von Jennifer L. Armentrout
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 47878002
    Lemon Summer
    von Kody Keplinger
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46481966
    Zimt und zurück
    von Dagmar Bach
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47707895
    Dark Horses
    von Cecily Ziegesar
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 47877785
    Dreh dich nicht um
    von Jennifer L. Armentrout
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein neues Lieblingsbuch!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

So viel mehr als nur eine Liebesgeschichte!

Mit Rider und Mallory hat die Autorin wieder zwei tolle Charaktere zum leben erweckt. Beide sind in Pflegefamilien großgeworden und tragen somit viel mit sich herum. Dadurch hat man auch in Mallory mal nicht diese typische starke Protagonistin, die immer für alles eine Antwort hat und sich
So viel mehr als nur eine Liebesgeschichte!

Mit Rider und Mallory hat die Autorin wieder zwei tolle Charaktere zum leben erweckt. Beide sind in Pflegefamilien großgeworden und tragen somit viel mit sich herum. Dadurch hat man auch in Mallory mal nicht diese typische starke Protagonistin, die immer für alles eine Antwort hat und sich nicht kleinkriegen lässt, was ich wirklich sehr erfrischend finde. Gerade, dass sie so ruhig ist, hat sie mir noch einmal ein ganzes Stück sympathischer gemacht, da sie so einfach viel echter als manche anderen Protagonisten auf mich gewirkt hat.

Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt. Ich mag Mallory einfach total gerne und ihre Geschichte hat mich sehr mitgenommen, sodass ich immer wissen wollte, wie es weiter geht. Ich war so gefesselt von der Handlung, dass ich auch dann immer an dieses Buch denken musste, wenn ich es gerade nicht zur Hand hatte. Je weiter ich gelesen hatte, desto mehr bin ich nur durch die Seiten geflogen und wollte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören, denn dieses Buch hat mich wirklich süchtig gemacht. Es ist dauernd etwas neues, überraschendes passiert und ich konnte das Ende kaum abwarten. Auf den letzten Seiten hat es mich sogar zu Tränen gerührt und das passiert wirklich selten! Das Ende konnte mich dann auch auf jeden Fall überzeugen.

Ich fand die ganze Geschichte zur Abwechslung mal weniger klischeehaft wie andere in diesem Bereich und kann es deshalb an jeden weiterempfehlen, der mal wieder eine spannende Geschichte über Liebe, das Leben und Freundschaft lesen möchte. Dieses Buch gehört ab jetzt zu meinen Lieblingsbüchern und ich kann es nur jedem ans Herz legen!

„Morgen lieb ich dich für immer “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Jennifer L. Armentrout hat sich mit diesem Band selber übertroffen. Die Liebe zwischen Ryder und Mallory wird so berührend und wunderschön beschrieben, das einem das Herz aufgeht. Die gelegentlichen Rückblicke in ihre Vergangenheit machen das ganze spannender und zwingen einen sich mit einem ernsten Thema auseinander zu setzten. Dabei Jennifer L. Armentrout hat sich mit diesem Band selber übertroffen. Die Liebe zwischen Ryder und Mallory wird so berührend und wunderschön beschrieben, das einem das Herz aufgeht. Die gelegentlichen Rückblicke in ihre Vergangenheit machen das ganze spannender und zwingen einen sich mit einem ernsten Thema auseinander zu setzten. Dabei ist die Handlung und der Erzählstil darauf ausgelegt das man für die beiden trauert, hasst und wütend wird. Auf der anderen Seite stehen jedoch so viel Hoffnung, Liebe und Freundschaft, dass man beim Lesen trotz allem ein positives Gefühl hat.
Diese Geschichte ist der erste Jugendroman von ihr und hat mich wirklich sehr begeistert. Die Charaktere, die Handlung und der Schreibstil waren großartig und ich wünsche mir noch mehr in der Art von ihr zu lesen.

„Wieder einmal ein Highlight!“

Shereen Schramm, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ich bin absolut begeistert von diesem Roman und war schon sehr traurig, als er dann ausgelesen war.
Armentrout befasst sich mit einem schwierigem Thema, nämlich der Kindesmisshandlung. Sie schafft es aber, nicht die Tat im Vordergrund stehen zu lassen, sondern befasst sich eher mit den Problemen danach und die Schwierigkeit, wieder
Ich bin absolut begeistert von diesem Roman und war schon sehr traurig, als er dann ausgelesen war.
Armentrout befasst sich mit einem schwierigem Thema, nämlich der Kindesmisshandlung. Sie schafft es aber, nicht die Tat im Vordergrund stehen zu lassen, sondern befasst sich eher mit den Problemen danach und die Schwierigkeit, wieder in ein normales Leben zu finden.
Mallory und Rider kennen sich aus der schlimmsten Zeit ihres Lebens und hatten sich vier Jahre lang aus den Augen verloren.
Natürlich können sie ihr Glück kaum fassen, als sie sich dann plötzlich gegenüber stehen. Sie bekommen eine zweite Chance und natürlich entwickelt sich schnell mehr.
Oder doch nicht?
Ich habe diesen Roman geliebt und kann ihn jedem ans Herz legen, der gerne einen spannenden Roman, der auch ernste Themen behandelt, aber auch sehr ans Herz geht sucht.

„Viel mehr als nur ein Liebesroman!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Emotionaler Roman mit viel Tiefgang. Die Geschichte zwischen Mallory und Rider hat mich sofort berührt. Romantik und Drama kommen nicht zu kurz. Für alle Fans von Colleen Hoover zu empfehlen! Emotionaler Roman mit viel Tiefgang. Die Geschichte zwischen Mallory und Rider hat mich sofort berührt. Romantik und Drama kommen nicht zu kurz. Für alle Fans von Colleen Hoover zu empfehlen!

„Wegen ihm habe ich eine zweite Chance im Leben bekommen. (Mallory)“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Gießen

Ein Thema, das so unglaublich schwer in Worte zu fassen ist: Kindesmisshandlung. Und daraus einen so schönen und herzergreifenden Roman zu formen ist schriftstellerisches Talent! Regt zum Nachdenken an und ist zugleich eine sensible und bewegende Liebesgeschichte. Ein Thema, das so unglaublich schwer in Worte zu fassen ist: Kindesmisshandlung. Und daraus einen so schönen und herzergreifenden Roman zu formen ist schriftstellerisches Talent! Regt zum Nachdenken an und ist zugleich eine sensible und bewegende Liebesgeschichte.

„Für Jung und Alt!“

Alyssa Lesch, Thalia-Buchhandlung Worms

"Morgen lieb ich dich für immer" ist ein Jugendbuch nicht nur für Jugendliche. Eine Geschichte über Freundschaft und die große Liebe.
Witzig, romantisch, dramatisch und spannend.
"Morgen lieb ich dich für immer" ist ein Jugendbuch nicht nur für Jugendliche. Eine Geschichte über Freundschaft und die große Liebe.
Witzig, romantisch, dramatisch und spannend.

„Bewegend und tiefgreifend!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

"Morgen lieb ich dich für immer" erzählt die erschütternde Geschichte von Mallory, die als Pflegekind zusammen mit einem Jungen namens Rider bei einem Ehepaar aufwuchs, dass die Beiden hungern ließ, sie schlug und quälte.
Mittlerweile lebt Mallory ein anderes Leben, mit liebevollen Adoptiveltern, einer besten Freundin, und der Aussicht,
"Morgen lieb ich dich für immer" erzählt die erschütternde Geschichte von Mallory, die als Pflegekind zusammen mit einem Jungen namens Rider bei einem Ehepaar aufwuchs, dass die Beiden hungern ließ, sie schlug und quälte.
Mittlerweile lebt Mallory ein anderes Leben, mit liebevollen Adoptiveltern, einer besten Freundin, und der Aussicht, nach vier Jahren Homeschooling in die High School zu gehen.
Dort trifft sie auf Rider wieder, der ganz anders als sie, scheinbar keinerlei seelischen Narben von der gewalttätigen Kindheit davon getragen hat. Die beiden nähern sich an, und so langsam erkennt Mallory, dass auch Rider seine Probleme hat...
Eine schöne, zum Teil sehr ergreifende Geschichte, die nie ins Kitschige abdriftet. Ein toller Roman, zum Beispiel auch für Fans von Colleen Hoover!

„Gefühl pur“

Anke Tielo, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Eisleben

Ein sehr schöner Liebesroman nicht nur für Jugendliche! Eine gemeinsame grausame Kindheit verbindet sie...auch vierJahre nachdem sie voneinander getrennt wurden, werden Mallory und Rider voneinander angezogen! Nun gilt es die Ängste von früher zu überwinden um in eine gemeinsame Zukunft zu starten!
Ein sehr schöner Liebesroman nicht nur für Jugendliche! Eine gemeinsame grausame Kindheit verbindet sie...auch vierJahre nachdem sie voneinander getrennt wurden, werden Mallory und Rider voneinander angezogen! Nun gilt es die Ängste von früher zu überwinden um in eine gemeinsame Zukunft zu starten!

„Wundervoll“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ganz viele Emotionen lauern auf jeder Seite. Mich hat dieses Buch mitgerissen und in seinen Bann gezogen, sodass ich es tatsächlich kaum aus der Hand legen wollte und jedes noch so kleine Zeitfenster zum Lesen genutzt habe. Die Protagonisten sind sehr gut entwickelt und waren mir sehr sympathisch. Der sehr gute Schreibstil rundet das Ganz viele Emotionen lauern auf jeder Seite. Mich hat dieses Buch mitgerissen und in seinen Bann gezogen, sodass ich es tatsächlich kaum aus der Hand legen wollte und jedes noch so kleine Zeitfenster zum Lesen genutzt habe. Die Protagonisten sind sehr gut entwickelt und waren mir sehr sympathisch. Der sehr gute Schreibstil rundet das Gesamtpaket ab.

„schöff schnöff“

Louisa Weymann, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ein wunderschöner Liebesroman, bei dem ich ab und zu ein paar Tränchen verdrücken musste.
Gut für Fans von Colleen Hoover geeignet.
Ein wunderschöner Liebesroman, bei dem ich ab und zu ein paar Tränchen verdrücken musste.
Gut für Fans von Colleen Hoover geeignet.

„Mallory und River “

Sina Eckleder

Mallory hat in ihrem Leben schon einiges durchgemacht. Bei Pflegeeltern aufgewachsen, die sie schwer misshandelt haben, lebt sie nun zurückgezogen bei neuen Pflegeeltern, die sich gut um sie kümmern. Als sie beschließt, endlich aus ihrem Schneckenhaus herauzukommen und eine High School zu besuchen, trifft sie promt am ersten Schultag Mallory hat in ihrem Leben schon einiges durchgemacht. Bei Pflegeeltern aufgewachsen, die sie schwer misshandelt haben, lebt sie nun zurückgezogen bei neuen Pflegeeltern, die sich gut um sie kümmern. Als sie beschließt, endlich aus ihrem Schneckenhaus herauzukommen und eine High School zu besuchen, trifft sie promt am ersten Schultag auf River, ihren Leidensgenossen, der von den Pflegeeltern ebenso misshandelt wurde, wie sie selbst.
Eine sehr zarte Liebesgeschichte, die immer wieder Rückblenden hat, die unter die Haut gehen. Toll geschrieben, ich konnte es nicht aus der Hand legen!

„Romantisch und tiefschichtig!“

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Mallory und Rider haben eine gemeinsame Vergangenheit, in der sie schlimme Dinge erlebt haben. Als sie sich nach 4 Jahren unerwartet wiedersehen, müssen sich beide der Vergangenheit und der Zukunft stellen. Anspruchsvoll, vielschichtig und emotional- eine ganz tolle Geschichte! Mallory und Rider haben eine gemeinsame Vergangenheit, in der sie schlimme Dinge erlebt haben. Als sie sich nach 4 Jahren unerwartet wiedersehen, müssen sich beide der Vergangenheit und der Zukunft stellen. Anspruchsvoll, vielschichtig und emotional- eine ganz tolle Geschichte!

„Eine schöne, spannende und nicht einfache Liebesgeschichte“

V. Harings

Mallory geht das erste Mal an eine öffentliche Schule und begegnet direkt am ersten Tag Rider.
Rider den sie versucht hat zu vergessen und der sie früher als Kind immer beschützt hat.
Durch ihre gemeinsame, schreckliche Vergangenheit, fühlen Sie sich immer noch zueinander hingezogen. Doch ihr Leben hat sich verändert. Schaffen Sie
Mallory geht das erste Mal an eine öffentliche Schule und begegnet direkt am ersten Tag Rider.
Rider den sie versucht hat zu vergessen und der sie früher als Kind immer beschützt hat.
Durch ihre gemeinsame, schreckliche Vergangenheit, fühlen Sie sich immer noch zueinander hingezogen. Doch ihr Leben hat sich verändert. Schaffen Sie es trotz allem glücklich zu werden?

Andrea Franziska Helmstädt, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Story mit Suchtfaktor!
Mich hat die wunderbare Story sofort zur meiner ersten großen Liebe zurück geworfen.
Die Vergangenheit gehört gehört zu einem dazu, ob man will oder nicht..
Story mit Suchtfaktor!
Mich hat die wunderbare Story sofort zur meiner ersten großen Liebe zurück geworfen.
Die Vergangenheit gehört gehört zu einem dazu, ob man will oder nicht..

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Wunderschöne und gefühlvolle Liebesgeschichte, die garantiert unter die Haut geht. Nicht zu kitschig. Für Fans von Colleen Hoover ein Muss. Wunderschöne und gefühlvolle Liebesgeschichte, die garantiert unter die Haut geht. Nicht zu kitschig. Für Fans von Colleen Hoover ein Muss.

„Armentrout hat's einfach drauf“

Christin Märker, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Schöner Jugend-Liebes-Roman!
Gut durchdachte Charaktere, charmante Dialoge, süße Hauptfigur, klassisches Highschool-Setting.... Perfektes Lesefutter für alle Mädels ab 14!
Schöner Jugend-Liebes-Roman!
Gut durchdachte Charaktere, charmante Dialoge, süße Hauptfigur, klassisches Highschool-Setting.... Perfektes Lesefutter für alle Mädels ab 14!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein berührende Liebesgeschichte, die richtig ans Herz geht. Dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen! Fans von Colleen Hoover werden es lieben. Ein berührende Liebesgeschichte, die richtig ans Herz geht. Dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen! Fans von Colleen Hoover werden es lieben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Landau

Großartige Liebesgeschichte mit sehr ernstem Hintergrund. Einfach genial erzählt! Großartige Liebesgeschichte mit sehr ernstem Hintergrund. Einfach genial erzählt!

Birgit Krompaß, Thalia-Buchhandlung Passau

Einfühlsame und romantische Liebesgeschichte über zwei junge Menschen, die trotz aller Schwierigkeiten für eine gemeinsame Zukunft kämpfen. Geht absolut unter die Haut! Einfühlsame und romantische Liebesgeschichte über zwei junge Menschen, die trotz aller Schwierigkeiten für eine gemeinsame Zukunft kämpfen. Geht absolut unter die Haut!

Lisa Naumann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Wieder eine starke Geschichte der Autorin! Die ein oder andere Träne ist geflossen, die Haare wurden gerauft und die Nägel angeknabbert! Man verliebt sich sofort in die Figuren! Wieder eine starke Geschichte der Autorin! Die ein oder andere Träne ist geflossen, die Haare wurden gerauft und die Nägel angeknabbert! Man verliebt sich sofort in die Figuren!

Carolin Brummack, Thalia-Buchhandlung Dresden

Dieses Buch ist einfach wunderbar! Die Story ist nicht so kitschig und regt zum Nachdenken an. Man jubelt und weint mit den Protagonisten und mag es eigentlich nicht weglegen! Dieses Buch ist einfach wunderbar! Die Story ist nicht so kitschig und regt zum Nachdenken an. Man jubelt und weint mit den Protagonisten und mag es eigentlich nicht weglegen!

Michelle Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Eine wundervolle Liebesgeschichte, die durch Misshandlungen der Pflegeeltern geprägt wurde.
Doch können sie die Vergangenheit besiegen?
Eine grandiose, herzzerreißende Geschichte.
Eine wundervolle Liebesgeschichte, die durch Misshandlungen der Pflegeeltern geprägt wurde.
Doch können sie die Vergangenheit besiegen?
Eine grandiose, herzzerreißende Geschichte.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Unglaublich packender Jugendroman, sozialkritisch, aufrüttelnd, traurig, aber trotzdem wunderschön und gefühlvoll geschrieben. Eine etwas andere Love-Story - trau dich! Unglaublich packender Jugendroman, sozialkritisch, aufrüttelnd, traurig, aber trotzdem wunderschön und gefühlvoll geschrieben. Eine etwas andere Love-Story - trau dich!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ein wahnsinnig schönes, tiefgründiges und faszinierendes Buch. Ich war von Anfang an ganz verliebt und die knapp 560 Seiten flogen nur so dahin. Perfekt für die ersten warmen Tage Ein wahnsinnig schönes, tiefgründiges und faszinierendes Buch. Ich war von Anfang an ganz verliebt und die knapp 560 Seiten flogen nur so dahin. Perfekt für die ersten warmen Tage

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Sehr berührendes Buch. Erschreckend, was Kinder erleben müssen. Dennoch gibt es immer einen Weg. Diesen zu finden, ist für Mallory und Rider nicht leicht - aber möglich.... Sehr berührendes Buch. Erschreckend, was Kinder erleben müssen. Dennoch gibt es immer einen Weg. Diesen zu finden, ist für Mallory und Rider nicht leicht - aber möglich....

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Mitreißende Geschichte über eine zu scheitern drohende Liebe.
Die beschriebenen Gefühle wirken so echt, dass man selbst traurig und erschüttert, aber trotzdem verliebt ist! Super!!
Mitreißende Geschichte über eine zu scheitern drohende Liebe.
Die beschriebenen Gefühle wirken so echt, dass man selbst traurig und erschüttert, aber trotzdem verliebt ist! Super!!

Anna-Maria Wenzel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Rider und Mallory haben eine ganz besondere Verbindung. So viel Gefühl auf jeder Seite ohne dabei äußerst kitschig zu werden. Wirklich Traumhaft schön das Buch!!! Rider und Mallory haben eine ganz besondere Verbindung. So viel Gefühl auf jeder Seite ohne dabei äußerst kitschig zu werden. Wirklich Traumhaft schön das Buch!!!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Kann eine junge Liebe, die aus einer dramatischen Kindheit in einer Pflegefamilie entstanden ist, bestehen? Oder fühlt sich Rider nur seiner Beschützerrolle verpflichtet? Kann eine junge Liebe, die aus einer dramatischen Kindheit in einer Pflegefamilie entstanden ist, bestehen? Oder fühlt sich Rider nur seiner Beschützerrolle verpflichtet?

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Ein tolles Buch,das nicht nur für Jugendliche interessant ist.Es geht um Liebe,Freundschaft und dem Bewältigen der Vergangenheit.Verpackt in eine gute Story und ehrlich lesenswert. Ein tolles Buch,das nicht nur für Jugendliche interessant ist.Es geht um Liebe,Freundschaft und dem Bewältigen der Vergangenheit.Verpackt in eine gute Story und ehrlich lesenswert.

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Eine wunderschön geschriebene Geschichte über zwei Jugendliche, die viel mitgemacht haben und zu sich selbst und neu zu einander finden müssen! Eine wunderschön geschriebene Geschichte über zwei Jugendliche, die viel mitgemacht haben und zu sich selbst und neu zu einander finden müssen!

Jaqueline Wießner, Thalia-Buchhandlung Hanau

Mit seinem packenden Schreibstil, der Neugier weckenden Flashbacks und den überaus bildhaften Details hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen!
Mit seinem packenden Schreibstil, der Neugier weckenden Flashbacks und den überaus bildhaften Details hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen!

E.Rieger, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Wunderbare Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund. Wunderbare Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund.

Diesmal gibt es von der Autorin eine Liebesgeschichte ganz ohne Fantasy.
Ein Roman, für alle Fans von Colleen Hoover, wenn auch nicht ganz so mitreißend wie seine Vorgänger.
Diesmal gibt es von der Autorin eine Liebesgeschichte ganz ohne Fantasy.
Ein Roman, für alle Fans von Colleen Hoover, wenn auch nicht ganz so mitreißend wie seine Vorgänger.

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Gut zu lesende Geschichte, die jedoch manchmal mit etwas zu viel Drama um sich wirft. Eins der schwächeren Bücher von Jennifer L. Armentrout. Gut zu lesende Geschichte, die jedoch manchmal mit etwas zu viel Drama um sich wirft. Eins der schwächeren Bücher von Jennifer L. Armentrout.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 47366042
    Nächstes Jahr am selben Tag
    von Colleen Hoover
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 44098755
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 33810487
    Beautiful Disaster / Maddox-Brüder Bd. 1
    von Jamie McGuire
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40402104
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40402008
    Weil wir uns lieben
    von Colleen Hoover
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44068473
    Nur ein Tag
    von Gayle Forman
    (108)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47093248
    Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    (166)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 30878022
    Paper Towns
    von John Green
    eBook
    6,49
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 47366515
    Für uns macht das Universum Überstunden
    von Meredith Walters
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 36276418
    So wie Kupfer und Gold
    von Jane Nickerson
    (7)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
48
10
2
1
0

Das Problem mit dem „Für Immer"
von "Nina's verrückte Ekstase" am 20.05.2017

„Morgen lieb ich dich für immer“ von Jennifer L. Armentrout habe ich bereits letzte Woche beendet, aber noch keine wirkliche Zeit gefunden, euch von diesem Buch zu berichten. Es geht um Mallory, die zum ersten Mal richtig zur Schule geht. Zuvor ist sie Zuhause unterrichtet worden und hat sich nun... „Morgen lieb ich dich für immer“ von Jennifer L. Armentrout habe ich bereits letzte Woche beendet, aber noch keine wirkliche Zeit gefunden, euch von diesem Buch zu berichten. Es geht um Mallory, die zum ersten Mal richtig zur Schule geht. Zuvor ist sie Zuhause unterrichtet worden und hat sich nun knapp ein Jahr lang darauf vorbereitet auf eine richtige High School zu gehen. Sie lebt mittlerweile seit ca. vier Jahren bei ihren Adoptiveltern und hat in der langen Zeit versucht ihre Vergangenheit zu verarbeiten. Die Vergangenheit, zu der auch ein gewisser Rider gehört. Zusammen lebten sie in einem Haus voller Monster und wurden vor vier Jahren getrennt. Mallory ist überzeugt ihn niemals wiederzusehen, bis sie ihn an ihrem ersten Schultag wieder sieht. Es scheint sich nichts verändert zu haben und doch alles. Sie waren Jahre getrennt und haben sich beide verändert. Der neue Rider hat Geheimnisse, Erlebnisse und eine Freundin und all das ist völlig neu für Mallory. Aber andererseits hat sich auch nichts geändert, Rider und Mallory können sich unterhalten, als wären all die Jahre, die zwischen ihrem Wiedersehen liegen, nie da gewesen. Doch während sich Malloys Leben zum eindeutig Besseren gewandt hat, lief es in Riders Leben nicht ganz so glatt und während sie sich erneut besser kennenlernen, geschieht die ein oder andere Katastrophe, bis die letzte das Fass schließlich zum Überlaufen bringt. Mallory setzt alles aufs Spiel und riskiert ihr neues Leben und ihre Zukunft, um die Person zu retten, den sie am meisten liebt! Das Buch... Das Buch ist einfach... unglaublich! Fabulös! Mitreißend! Es gibt gar nicht genug Wörter, die es beschreiben können. Mit diesem neuen Hintergrund ihrer Geschichte erreicht Jennifer Armentrout ganz neue Höhen. Zuvor nur auf Fantasy beruhend. Vielleicht ein bisschen Young Adult. Jetzt kommt auch noch... eine Form des Dramas hinzu. Die Vergangenheit der Geschichte, der beiden Protagonisten, macht eigentlich ihre Gegenwart aus. Sie nimmt sie ein und drückt zu, während der Leser förmlich das Gefühl hat hineingesogen zu werden. Vor allem jedoch steht Mallorys neues Leben, ihr neuer Versuch an der High School, im Vordergrund. Ohne irgendwelche näheren Erfahrungen, die ihr weiterhelfen können, springt sie - trotz der guten Vorbereitung - mehr oder weniger ins kalte Wasser. Rider und Mallory lernen sich langsam und vorsichtig erneut kennen. Während all die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden immer noch da sich, hat sich aber auch vieles verändert und diese Lücke versuchen sie nun zu überbrücken, während ihre beiden Welten aufeinandertreffen. Rider lernt ihre beste Freundin kennen und ihre Eltern. Mehrfach ergeben sich peinliche Situationen, bei denen man sich einfach fremdschämen oder laut loslachen muss. Der Humor an sich spielt - meiner Meinung nach - in Büchern allgemein eine recht wichtige Rolle und in Armentrouts Büchern besonders. Ich finde es einfach großartig, wie sarkastisch und ehrlich ihre Charaktere sein können. Und ihr Schreibstil sorgt noch für seine ganz eigene Ironie. Aber selbstverständlich ist das Buch nicht nur lustig oder gespickt mit peinlichen Szenen. Es ereignen sich einige kleinere oder größere Dramen. Angefangen bei einem Handlungsstrang am Rande, bis zum eigentlichen Geschehnis. Ich könnte euch jetzt davon berichtet, was alles vor sich geht... und glaubt mir, das würde ich sehr gerne. Aber das werde ich natürlich nicht tun. Es reibt den Leser von innen auf, bis er glaubt, es nicht mehr aushalten zu können. Wie kann so viel Schlimmes geschehen? Aber selbstverständlich passiert nicht nur Schlimmes. Selbst in dem Titel steht etwas von Liebe, findet ihr nicht, dann müsste da auch etwas Romantisches passieren? Und ohne Frage ist das geschehen. Es wird zwischendurch unglaublich romantisch, mit Gesten und Worten, wie es sie nur von einem imaginären Typen geben kann - Leider! Auch gibt es wieder Anspielungen auf andere Filme oder Bücher, wie zum Beispiel Pitch Perfect oder Harry Potter. So etwas finde ich immer wunderbar, diese kleinen Bezüge zur Realität, die das Buch, die Geschichte noch etwas realer machen! Um das Ende braucht ihr nicht zu fürchten. Es gibt eins. Zwar hätte ich mir noch ein paar Seiten mehr gewünscht... oder noch ein paar Kapitel, aber es ist definitiv vorhanden und ich glaube auch nicht, dass es einen zweiten Band geben wird. Zu guter Letzt noch einen Punkt, den ich schon des Öfteren bei anderen Rezensionen zu anderen Büchern genannt habe. Meine Spanisch- oder Französischkenntnisse mögen nicht die allerbesten sein, aber dennoch liebe ich es einfach, wenn Sätze auf Spanisch auftauchen und ich erahnen oder sogar verstehen kann, was die Charaktere sagen! Der einzige Punkt, den ich zu bemängeln habe ist, dass der deutsche Titel meiner Meinung nach nicht wirklich passt. Am Ende macht der englische Titel Sinn, der deutsche jedoch bleibt ein einziges großes Fragezeichen! Okay. Also, meiner Meinung nach hat dieses unglaublich tolle Buch, das einem unter die Haut geht und bei dem man sich am Ende Fragen stellt, die man sich vorher nie gestellt hätte, 5 Sterne verdient. Und ich hoffe, ihr könnt es genauso wenig aus der Hand legen, wie ich es konnte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefgründiger, als man zu Beginn glaubt. ?
von vanniisbookparadise am 15.05.2017

Meinung: Mit 'Morgen lieb ich dich für immer' habe ich nun endlich mein zweites Buch von der Autorin gelesen, welches mich definitiv mehr überzeugen konnte, nachdem ich von 'Frigid' doch ziemlich enttäuscht war. Obwohl der Klappentext ausschließlich eine Liebesgeschichte verspricht, bekommt man im Endeffekt noch viel mehr als das: eine... Meinung: Mit 'Morgen lieb ich dich für immer' habe ich nun endlich mein zweites Buch von der Autorin gelesen, welches mich definitiv mehr überzeugen konnte, nachdem ich von 'Frigid' doch ziemlich enttäuscht war. Obwohl der Klappentext ausschließlich eine Liebesgeschichte verspricht, bekommt man im Endeffekt noch viel mehr als das: eine Story mit Tiefgang. (Da könnte ich mich glatt schon wieder wie bei 'Frigid' über den irreführenden Klappentext aufregen, wobei das bei diesem Buch eher positiv ist. ^^) Neben der Liebesgeschichte von Mallory und Rider ist Kindesmisshandlung auch ein ganz wichtiges Thema, welches einen großen Anteil der Story einnimmt und gelegentlichen Rückblenden immer wieder auf's Neue beleuchtet wird. Wer also nur auf der Suche für eine kurzweilige Story für Zwischendurch ist, sollte vielleicht die Finger von dem Buch lassen. Sowohl Mallory und auch Ryder sind zwei sehr interessante Charaktere, die beide ihrer Fehler und Schwächen haben, wobei Ryder nicht der Typ ist, der seine Fehler gerne offen vor anderen Menschen zeigt. Neben den beiden gab es auch noch zahlreiche Nebencharaktere, die ein bisschen Pep in die Geschichte gebracht haben. Zum einen wäre da Mallory's beste Freundin Ainsley, die mit ihrem selbstbewussten Auftreten zwar ein krasses Gegenteil zu Mallory darstellt, aber es trotzdem nicht immer leicht hat. Obwohl es fast ein bisschen überladen wirkt, kann man beinahe jedem Charakter der Geschichte eine schwere Vergangenheit oder anderweitige Probleme zuordnen. Selbst Mallory's Eltern haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Insgesamt bietet das Buch also eine sehr tiefgründige Geschichte, welche von jedem einzelnen Charakter getragen und authentisch rübergebracht wird. Obwohl die Geschichte eigentlich ziemlich ruhig und stimmig voranschreitet, gibt es immer mal wieder einige krasse Momente, die man in solch einem Buch gar nicht erwarten würde. Vor allem hat mir die realitätsnahe Liebesgeschichte gefallen. Hier geht es nicht Schlag auf Schlag, sondern eher ruhig und authentisch voran, sodass ich mich voll und ganz in die Geschichte fallen lassen konnte, ohne gewisse Handlungen zu hinterfragen. Aufgrund der eher schleichenden Entwicklung der Liebesgeschichte ist das Buch natürlich auch ein relativ dicker Schinken, wobei ich mir dann doch gut vorstellen könnte, dass ein paar Seiten weniger der Geschichte keinen Abbruch getan hätten. Trotzdem ist man schnell durch die Seiten gekommen, was vor allem auch an dem tollen Schreibstil der Autorin lag. Jennifer L. Armentrout schreibt vielleicht nicht sehr anspruchsvoll, aber dennoch sehr angenehm und fließend, sodass ich komplett in die Geschichte eintauchen konnte und gut durch die Geschichte gekommen bin. Fazit: Eine Geschichte, die viel mehr zu bieten hat, als man auf dem ersten Blick vermuten würde. Wer nach einer Story mit viel Tiefgang und authentischen Charakteren sucht, der ist hier genau richtig! ? Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein absolutes Highlight!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 10.05.2017

Worum gehts? Vier Jahre ist es her. Vier Jahre, in denen sie nicht wussten was aus dem Anderen wurde. Aber wie es der Zufall so will kreuzen sich ihre Wege wieder - Schicksal? Die Liebe aus Kindertagen erwacht neu zum Leben und wird auf eine harte Probe gestellt. Denn sie... Worum gehts? Vier Jahre ist es her. Vier Jahre, in denen sie nicht wussten was aus dem Anderen wurde. Aber wie es der Zufall so will kreuzen sich ihre Wege wieder - Schicksal? Die Liebe aus Kindertagen erwacht neu zum Leben und wird auf eine harte Probe gestellt. Denn sie sind nicht mehr die selben Menschen wie früher! Werden sie eine Brücke zueinander bauen können, die es ihnen möglich macht endlich die Menschen zu sein, die sie sein wollen - gemeinsam? Riders Leben steuert dem Abgrund entgegen und Mallory muss alles aufs Spiel setzen um ihn und damit sich selbst zu retten. Wird es ihr gelingen? Wie erging es mir mit dem Buch? Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut und fast noch ein Stück besser als das Original aus dem Englischen. Und auch wenn ich den Klappentext regelrecht verschlungen habe, wusste ich nicht wirklich was auf mich zukam. Denn Jennifer L. Armentrout ist für mich immer etwas besonderes und sie überrascht mich immer wieder aufs neue! Schon bei "Wait for me" oder der Obsidian-Reihe oder der Dark-Elements-Reihe! Jedes Buch bis jetzt ein Highlight für sich selbst! Manchmal lesen wir Bücher um der Realität zu entfliehen, aber was tun wir, wenn uns genau das nicht gelingt? Wenn uns das Buch mit einer Wahrheit bzw. einer Wirklichkeit konfrontiert, die tragischer nicht sein könnte? Was tun wir dann? Das Leben ist kein Zuckerschlecken und niemand weiß das besser als Mallory, denn ihre Kindheit, die sie an der Seite von Rider durchstehen musste, war alles andere als einfach. Als sie das Leben dann trennte und sie jeder für sich ihre eigenen Wege gehen mussten, ging es für jeden in eine andere Richtung. Aber nie haben sie einander vergessen! Das Band ist die ganzen vier Jahre, in denen sie weder voneinander gelesen noch gehört haben, nie gerissen! Und dann treffen sie sich ganz unverhofft wieder, ausgerechnet in der Schule. Mallory hat eine schwere Zeit hinter sich und es soll ihr erster Schritt in ein normales Leben werden: Weg vom Privatunterricht und hinein in den normalen Highschool-Alltag. Doch wird das jetzt noch möglich sein? Es ist als wären sie nie getrennt gewesen und ihrer beider Leben wird neuerlich auf den Kopf gestellt. Die Gefühle füreinander sind immer noch da, jedoch haben sie sich verändert! Aber nicht nur das hat sie verändert. Denn auch Rider ist anders und zu allem Überfluss hat er auch noch eine Freundin - Paige. Paige mochte ich von Beginn an eigentlich nicht. Für mich war sie eine Zicke durch und durch und immer wieder hatte ich Angst, dass sie etwas Böses im Schilde führt und alles zerstört. Klar, wenn man weiterliest und sie näher kennenlernt, kann man sie ein Stück auch verstehen und vielleicht sogar mögen, aber ja...jeder sollte sich hier über sie seine eigene Meinung bilden! Dagegen war Mallorys beste Freundin Ainsley für mich echt top! Sie schafft für Mallory meiner Meinung nach eine Brücke zur Normalität und gibt ihr oft genug Halt und Stärke, was ein unheimlich wichtiger Faktor ist!!! Jeder braucht in seinem Leben eine Ainsley <3 Zu Mallory selbst kann ich im Endeffekt nicht wirklich sagen, was ich von ihr halten soll. Ich mochte sie, keine Frage. Für mich gehört sie auch schon nach den ersten Seiten definitiv an Riders Seite und auch war ihr Verhalten für mich immer nachvollziehbar, aber dennoch blieb immer eine gewisse Skepsis ihr gegenüber. Ich kann das aber garnicht genau definieren. Für mich war es jedenfalls toll, dass die Autorin nicht sofort nach ein paar Kapiteln in den "Friede-Freude-Eierkuchen"-Modus verfiel und es den Protas zu einfach gemacht hat ihr Leben zu meistern, denn das konnte es in dieser Situation einfach nicht sein. Das hätte für mich unrealistisch gewirkt. Sie hat für mich den idealen Weg geschaffen um mit der Situation umzugehen, hat den idealen Mittelweg gefunden um die Geschichte atemberaubend zu machen! Rider war für mich absolut ein Highlight. Obwohl ich nach Reed aus der Royal-Reihe dachte, es kann niemand besserer kommen, ist Rider für mich noch ein Stück mehr!!! Seine ganze Art, sein Wesen und sein ganzes Ich ist einfach authentisch aufgezeigt und macht ihn zu meinem absoluten Liebling! Und zum Ende wären da noch Jayden und Hector, Riders Pflegebrüder! Vorallem Jayden bringt oft genug Witz und Charme in die Geschichte und entlockt einem das ein oder andere Lächeln, wogegen Hector dieses großer-Bruder-den-man-sich-wünscht-Image miteinbringt. Ich habe die Beiden einfach nur geliebt :-) Und ja, dann sitze ich so und lese nichtsahnend was auf mich zukommt, in welche Richtung sie gehen wird und dann kommt der große Knall! Die Traurigkeit sitzt mir jetzt noch im Nacken, denn es hat mich - trotz allem was noch kam - tief berührt und gleichzeitig unendlich geschmerzt. Was es war, wird natürlich nicht verraten!!! Abschließend kann ich sagen, Jennifer L. Armentrout hat für mich ein tolles Werk erschaffen, welches in einer ganz anderen Schiene fährt als ihre Fantasy-Bücher und mich trotzdem von der ersten Seite an fasziniert hat! Trotz der vielen Seiten wird es für mich auch nie langweilig. Die Geschichte und die Charaktere mussten wachsen um zu einem Ende zu kommen. Ob das Ende für mich perfekt war? Auf eine gewisse Weise vielleicht....oder doch nicht? Lest selbst!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Morgen lieb ich dich für immer

Morgen lieb ich dich für immer

von Jennifer L. Armentrout

(61)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Nächstes Jahr am selben Tag

Nächstes Jahr am selben Tag

von Colleen Hoover

(56)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen