Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Schwarzer Lavendel / Leon Ritter Bd.2

Kriminalroman

Leon Ritter

(43)
Dunkle Wolken über der Provence
In der Provence ticken die Uhren langsamer. Daran gewöhnt sich der deutsche Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter nur schwer. Jetzt beginnt rund um das Städtchen Le Lavandou gerade die Weinlese, und zu seiner eigenen Überraschung wird Ritter selbst Besitzer eines kleinen Weinbergs. Aber die Freude darüber währt nur kurz, denn statt edler Reben wird auf dem Grundstück eine mumifizierte Frauenleiche entdeckt. Der detailversessene Ritter erkennt schnell: Die Tote wurde professionell einbalsamiert. Als eine weitere junge Frau als vermisst gemeldet wird, findet Ritter heraus, dass beide Frauen für die Weinernte in die Provence kamen. Macht jemand Jagd auf junge Erntehelferinnen?
Atmosphärisch und packend zugleich - der deutsche Rechtsmediziner Leon Ritter trifft auf provenzalisches Laisser-faire!
Portrait
Remy Eyssen, geboren 1955, geboren in Frankfurt am Main, studierte Kommunikationswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München. Er arbeitete dann zunächst als Redakteur bei der Münchner Abendzeitung, später als freier Autor für Tageszeitungen und Magazine. Anfang der 90er Jahre entstanden die ersten Drehbücher für eine Serie des Hessischen Rundfunks. Bis heute folgten mehr als 150 weitere Stücke für alle großen deutschen Fernsehsender im Genre Krimi und Thriller.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Serie Leon Ritter 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28701-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 188/121/30 mm
Gewicht 322
Verkaufsrang 7.214
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44232096
    Stürmische Cote d´Azur / Kommissar Duval Bd.3
    von Christine Cazon
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47929435
    Gefährlicher Lavendel
    von Remy Eyssen
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44381383
    Brennender Midi / Capitaine Roger Blanc Bd. 3
    von Cay Rademacher
    (36)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47602006
    Tod in der Provence
    von Pierre Lagrange
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42799235
    Ein Hauch von Tod und Thymian
    von Ignaz Hold
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 37915535
    Steirerkreuz / Sandra Mohr Bd. 4
    von Claudia Rossbacher
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 32165891
    Nachtgefieder
    von Felicitas Mayall
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462076
    Und morgen dein Tod / Reeve LeClaire Bd.2
    von Carla Norton
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066622
    Sünder büßen / Sylt Bd.6
    von Eva Ehley
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37438050
    Mörderische Côte d Azur / Kommissar Duval Bd.1
    von Christine Cazon
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253294
    Provenzalische Geheimnisse / Pierre Durand Bd.2
    von Sophie Bonnet
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 43966769
    Küstenstrich / Nicolas Guerlain Bd.2
    von Benjamin Cors
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 42381340
    Das Los
    von Tibor Rode
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44253287
    Tiefe Stiche
    von Simone van der Vlugt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6603771
    EVIL
    von Jack Ketchum
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44314710
    Solothurn trägt Schwarz
    von Christof Gasser
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 44243243
    Mörderische Wahrheiten / Carlotta Fiore Bd. 2
    von Theresa Prammer
    (47)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 21266237
    In Todesangst
    von Linwood Barclay
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44185436
    Eskapaden
    von Martin Walker
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Dr. Leon Ritter ermittelt zum zweiten Mal in der französischen Provence. Spannend und atmosphärisch!“

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Nach dem Tod seiner Frau hat es den deutschen Rechtsmediziner Leon Ritter nach Frankreich verschlagen und kaum hat er seinen eigenen kleinen Weinberg, wird dort auch schon eine Frauenleiche gefunden.

Ein flüssiger Schreibstil trifft auf eine sympathische Hauptfigur. Deutsche Gründlichkeit trifft auf französische Gelassenheit. Auch
Nach dem Tod seiner Frau hat es den deutschen Rechtsmediziner Leon Ritter nach Frankreich verschlagen und kaum hat er seinen eigenen kleinen Weinberg, wird dort auch schon eine Frauenleiche gefunden.

Ein flüssiger Schreibstil trifft auf eine sympathische Hauptfigur. Deutsche Gründlichkeit trifft auf französische Gelassenheit. Auch der zweite Band der neuen Krimireihe aus der Feder von Remy Eyssen weiß mit einer Atmosphäre aus der französischen Provinz zu überzeugen.

„MordsHitze“

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Leon Ritter,der deutsche Rechtsmediziner,ist zurück und ermittelt nach "Tödlicher
Lavendel" nun im zweiten Fall.
In der Provence hat er sich ein neues Leben aufgebaut ,hat gerade ein Weingut
geerbt und findet dort eine mumifizierte Leiche.
Viel Atmosphäre,Spannung und eine feine Alternative zu bluttriefenden
Serienmörder-Orgien
Leon Ritter,der deutsche Rechtsmediziner,ist zurück und ermittelt nach "Tödlicher
Lavendel" nun im zweiten Fall.
In der Provence hat er sich ein neues Leben aufgebaut ,hat gerade ein Weingut
geerbt und findet dort eine mumifizierte Leiche.
Viel Atmosphäre,Spannung und eine feine Alternative zu bluttriefenden
Serienmörder-Orgien !
Perfekte Urlaubslektüre ,nicht nur für den Frankreich-Urlaub !



„Die Schattenseite des Lavendel“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt


Ein harter Brocken für den Frankfurter Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter !
Dr. Ritter hat sich in dem kleinen Städtchen Le Lavandou in der Provence ein neues Leben aufgebaut, nachdem seine Frau bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Er ist ein sympathischer, liebenswerter Zeitgenosse, liebt die Gelassenheit und Gemütlichkeit der

Ein harter Brocken für den Frankfurter Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter !
Dr. Ritter hat sich in dem kleinen Städtchen Le Lavandou in der Provence ein neues Leben aufgebaut, nachdem seine Frau bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Er ist ein sympathischer, liebenswerter Zeitgenosse, liebt die Gelassenheit und Gemütlichkeit der Franzosen. Die provenzalische Landschaft selbst beschreibt er wie ein „Bild von Cezanne“. Blühende Lavendelfelder soweit das Auge reicht, volle Weinstöcke, ein paar Oliven, ein leckerer Käse und ein Schlückchen Wein, ein guter Chanson– mehr braucht es nicht um glücklich zu sein. Diese zauberhafte Atmosphäre ist wunderbar herausgearbeitet und man verspürt gleich den Wunsch eine Reise in die Provence zu unternehmen.
Doch auch dieses Glück hat eine Schattenseite: in seinem zweiten Fall findet Dr. Ritter in unmittelbarer Nähe des von seiner Tante Odette geerbten Hauses, in einem abseits gelegenen Schuppen die mumifizierte Leiche einer jungen Frau. Obwohl sie dort vermutlich schon längere Zeit gelegen haben muss, erscheint ihr Leichnam scheinbar unversehrt zu sein. Ein Zustand, der den Rechtsmediziner wissenschaftlich fasziniert.
Zur gleichen Zeit meldet Anna Winter aus Hamburg ihre Schwester Susan in Le Lavandou als vermisst. Gemeinsam wollten die beiden zur Weinlese. Doch von Susan fehlt jede Spur.
Der Leser hingegen weiß längst, dass Susan, die junge deutsche Biologiestudentin sich in den Händen eines eiskalten Mannes befindet. An Füßen und Händen gefesselt, geknebelt, voll von Angst und Panik, liegt diese in einem fensterlosen dreckigen Verlies auf einem kalten Resopaltisch. Das Atem fällt ihr schwer und das Denken nochmehr. Was geschieht mit Susan? Gibt es einen Zusammenhang zwischen der mumifizierten Frau und Susan?
Im Rahmen der Ermittlungen wird schnell klar, dass beide Frauen bei der Weinlese tätig waren. Die Jagd nach dem Verbrecher beginnt. Ein ganzes Dorf ist in Panik. Nichts ist mehr wie es war. Verdächtige gibt es jede Menge, so dass der Leser immer wieder auf eine falsche Spur gelockt wird und das Mitraten große Freude macht. Dieser solide Krimi nimmt gleich zu Beginn Fahrt auf und daran ändert sich bis zum überrraschenden Ende nichts.
Perfekte Krimiunterhaltung!

„Unbedingte Urlaubsempfehlung“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Großartiger zweiter Teil der provenzalischen Krimireihe um den deutschen Rechtsmediziner Leon Ritter. Macht unglaublich Spaß: viel Atmosphäre und ein echt spannender Krimifall. Großartiger zweiter Teil der provenzalischen Krimireihe um den deutschen Rechtsmediziner Leon Ritter. Macht unglaublich Spaß: viel Atmosphäre und ein echt spannender Krimifall.

„Spannende Geschicht in den Weinbergen der Provance“

Iris Wagner, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Deutscher Rechtsmediziner, der aus persönlichen Gründen in der Provance lebt, bekommt ein Weingut überlassen.
Auf dem Grundstück findet er eine mumifizierte Frauenleiche......
Und weitere Mädchen verschwinden ....
einfach nur spanndend
Deutscher Rechtsmediziner, der aus persönlichen Gründen in der Provance lebt, bekommt ein Weingut überlassen.
Auf dem Grundstück findet er eine mumifizierte Frauenleiche......
Und weitere Mädchen verschwinden ....
einfach nur spanndend

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Krimi mit glaubwürdigen Charakteren, aber auch einigen detaillierten, gruseligen Szenen. Mit viel südfranzösischem Flair. Krimi mit glaubwürdigen Charakteren, aber auch einigen detaillierten, gruseligen Szenen. Mit viel südfranzösischem Flair.

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Gute Mischung aus Spannung und Urlaubsflair. Macht Lust auf Sonne, Wein, Boule ... und Morde!
Gute Mischung aus Spannung und Urlaubsflair. Macht Lust auf Sonne, Wein, Boule ... und Morde!

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Vor, während oder nach einem (Frankreich-)Urlaub mit einem Glas Wein auf der Terrasse oder dem Balkon genießen. Spannende Unterhaltung! Vor, während oder nach einem (Frankreich-)Urlaub mit einem Glas Wein auf der Terrasse oder dem Balkon genießen. Spannende Unterhaltung!

Maren Höll, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Spannender Gerichtsmediziner-Krimi mit einer ganzen Menge Blut und Gewalt. Beides wirkt vor der Kulisse 'Provence' weniger grausam. Spannender Gerichtsmediziner-Krimi mit einer ganzen Menge Blut und Gewalt. Beides wirkt vor der Kulisse 'Provence' weniger grausam.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 47929435
    Gefährlicher Lavendel
    von Remy Eyssen
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602006
    Tod in der Provence
    von Pierre Lagrange
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40895906
    Reiner Wein / Bruno, Chef de police Bd.6
    von Martin Walker
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44253050
    Portugiesisches Erbe
    von Luis Sellano
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 30612809
    Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
    von Jean-Luc Bannalec
    (105)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47693329
    Eskapaden
    von Martin Walker
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 39268421
    Der Kommissar von Barfleur / Commissaire Philippe Lagarde Bd.1
    von Maria Dries
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37354415
    Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer / Kommissarin Isabelle Bonnet Bd.1
    von Pierre Martin
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44232103
    Tödlicher Tramontane
    von Yann Sola
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 54109349
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47877493
    Portugiesische Rache
    von Luis Sellano
    (6)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40952835
    Provenzalische Verwicklungen / Pierre Durand Bd.1
    von Sophie Bonnet
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
20
21
1
0
1

Leon Ritter's 2. Fall in der Provence
von Livres am 19.07.2016

Der deutsche Gerichtsmediziner Dr. Leon Ritter ist im 2. Fall der neuen Krimireihe weiterhin dabei, sich in der Provence einzuleben, wo er seit einigen Monaten in dem kleinen Ort Le Lavandou arbeitet. Dort lebt er bei seiner Polizeikollegin Isabell Morell und ihrer Tochter Lilou zur Untermiete. Überraschenderweise möchte ihm... Der deutsche Gerichtsmediziner Dr. Leon Ritter ist im 2. Fall der neuen Krimireihe weiterhin dabei, sich in der Provence einzuleben, wo er seit einigen Monaten in dem kleinen Ort Le Lavandou arbeitet. Dort lebt er bei seiner Polizeikollegin Isabell Morell und ihrer Tochter Lilou zur Untermiete. Überraschenderweise möchte ihm seine Tante ein beschauliches aber auch etwas heruntergekommenes Haus mit einem kleinen Weinberg schenken, der einmal ihrem verstorbenen Mann gehört hat. Ritter verliebt sich sogleich in das alte Haus, doch seine Freude wird jäh getrübt, als in einem Schuppen eine Frauenleiche entdeckt wird. Was noch viel außergewöhnlicher ist: die Frau wurde bereits vor einigen Jahren ermordet, wurde jedoch einbalsamiert und ist somit mumifiziert! Als kurz darauf eine weitere junge Frau spurlos verschwindet, nimmt Leon zusammen mit Isabell die Ermittlungen auf. Denn Leon hat den Verdacht, dass sie es hier nicht mit einem einmaligen Mörder zu tun haben… Der 2. Teil der Krimireihe kann auch gut ohne Vorkenntnisse des 1. Bandes gelesen werden, da der Autor alle wissenswerten Informationen daraus kurz anreißt. Des Weiteren erfährt der Leser im Laufe des Buches mehr über Ritters Vergangenheit in Deutschland und seine Gründe für die Auswanderung in die Provence. Auch Kommissarin Morell und ihre Tochter lernt der Leser besser kennen. Die Geschichte ist von Beginn an interessant und spannend und hält diese Spannung über die gesamte Länge. Der Beruf des Gerichtsmediziners wird dabei fesselnd erläutert und die Details sind fundiert recherchiert. Neben den kriminalistischen Themen und den privaten Aspekten der Protagonisten wird viel über die Provence und die Menschen, die dort leben, berichtet. So erhält man einen genaueren Einblick in das Leben und das „Laisser faire“ in diesem Teil von Frankreich, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord in der Provence
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberursel am 25.06.2016

Der deutsche Rechtsmediziner Leon Ritter lebt nach einem persönlichen Schicksalsschlag seit einiger Zeit in einem Fremdenzimmer bei der Kommissarin Isabell Morell. Er genießt seinen ruhigen Alltag in der Provence. Als seine Tante ihm ein altes Haus in den Weinbergen vermachen will, findet man dort eine einbalsamierte junge Frau. Die... Der deutsche Rechtsmediziner Leon Ritter lebt nach einem persönlichen Schicksalsschlag seit einiger Zeit in einem Fremdenzimmer bei der Kommissarin Isabell Morell. Er genießt seinen ruhigen Alltag in der Provence. Als seine Tante ihm ein altes Haus in den Weinbergen vermachen will, findet man dort eine einbalsamierte junge Frau. Die Polizei beginnt mit den Ermittlungen. Dann ist da noch eine junge Deutsche die verzweifelt ihre verschwundene Zwillingsschwester sucht die nach einer mysteriösen SMS spurlos verschwunden ist. Jetzt geht sie jeden Tag verzweifelt im Kommissariat vorbei um sie als vermisst zu melden. Doch die Polizei kann noch nichts für sie tun bis sie endlich ebenfalls einbalsamiert in der Nähe eines Hanffeldes gefunden wird. Ein Verdächtiger ist für die Polizei ebenfalls gefunden der offensichtlich Selbstmord begangen hat. Am Ende erhält das Buch eine Wende und wird sehr spannend bis der wahre Täter endlich gefasst werden kann. Langsam steigert sich die Spannung in diesem schönen Provence Krimi. Der Schreibstil ist flüssig und die Spannung bleibt gleichbleibend hoch auch wenn es eigentlich fast beschaulich zugeht. Besonders schön finde ich die Schilderungen der Landschaft der Provence. Auch die Kompetenz Rangeleien innerhalb der französischen Polizei sind interessant zu lesen. Daneben kommt natürlich das Familienleben der alleinerziehenden Kommissarin Isabell Morell und ihre pubertierende Tochter Lilou nicht zu kurz. Ich werde jetzt bestimmt noch den ersten Teil dieser Reihe lesen und hoffe auf eine Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gründlichkeit trifft auf provenzalisches Laisser-faire!
von oztrail am 11.06.2016

Kurz zum Inhalt: Ihr Körper bäumte sich ein letztes Mal auf. Mit diesem Satz endet der Prolog, der die letzten Stunden von Susan Winter beschreibt. Susan war mit ihrer Schwester in die Provence gefahren um bei der Weinlese zu helfen. Aber Susan überlebt diesen Ausflug nicht. Ihre Schwester Anna... Kurz zum Inhalt: Ihr Körper bäumte sich ein letztes Mal auf. Mit diesem Satz endet der Prolog, der die letzten Stunden von Susan Winter beschreibt. Susan war mit ihrer Schwester in die Provence gefahren um bei der Weinlese zu helfen. Aber Susan überlebt diesen Ausflug nicht. Ihre Schwester Anna Winter wird auf dem Polizeirevier vorstellig, Capitaine Isabell Morell nimmt sich ihrer an. Da die beiden Schwestern Zwillinge sind, ahnt Anna das aller schlimmste. Doch, die Polizei kann nichts tun, da noch kein Hinweis auf ein Verbrechen vorliegt. Ein fataler Fehler, wie sich herausstellen wird. Auch der deutsche Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter gewöhnt sich erst langsam an die Provence, hier geht alles etwas gemächlicher zu. Die nächste Überraschung wartet schon auf Leon Ritter, er bekommt von seiner Tante Odette, einen Weinberg überschrieben. Die Begeisterung von Leon hält sich in Grenzen. Zwischenzeitlich bahnt sich auch zwischen Leon und Isabell etwas an. Anna Winter macht sich auf die Suche nach ihrer Schwester, nicht ahnend, dass sie bereits beobachtet wird. Leon Ritter und Isabell Morell besichtigen den Weinberg und finden in einem Schuppen ein tote Frau. Etwas an der Leiche war anders, sie war mumifiziert. Mein Fazit: Beginnend mit dem Titelbild, ein Lavendelfeld, grün und violett. Sehr düster gehalten, wie kurz vor einem Gewitter. Passt ganz gut zum Inhalt. Der Schreibstil vom Autor Remy Eyssen ist flüssig zu lesen und wirkt nicht aufgesetzt. Die Geschichte ist gut aufgebaut und lädt zum mit ermitteln ein. Neben der Mordermittlung , gibt es auch die kleine Liaison zwischen Leon Ritter und Isabell Morell. Dem Autor ist es anscheinend wichtig, zu zeigen, dass die Protagonisten in seinem Werk auch ein Privatleben haben. Das nimmt aber auch immer ein wenig die Spannung raus. Zwischendurch ist auch immer wieder ein Kapitel dem Täter gewidmet, hier steht dann dieser im Mittelpunkt und man kann seinem Treiben folgen. Man braucht schon, einige Zeit um dahinterzukommen wer der Bösling ist. Da mir der Stil des Autors gefallen hat, werde ich mir auch die erste Ermittlungsgeschichte des Rechtsmediziners zulegen. Von mir gibt es ein klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schwarzer Lavendel / Leon Ritter Bd.2

Schwarzer Lavendel / Leon Ritter Bd.2

von Remy Eyssen

(43)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Tödlicher Lavendel / Leon Ritter Bd.1

Tödlicher Lavendel / Leon Ritter Bd.1

von Remy Eyssen

(18)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Leon Ritter

  • Band 1

    40931332
    Tödlicher Lavendel / Leon Ritter Bd.1
    von Remy Eyssen
    (18)
    9,99
  • Band 2

    44243190
    Schwarzer Lavendel / Leon Ritter Bd.2
    von Remy Eyssen
    (43)
    9,99
    Sie befinden sich hier