Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Shepherd/Kalter Zwilling

(10)
Das kleine Städtchen Zons am Rhein ist Schauplatz grausamer Verbrechen. Nicht nur die mittelalterlichen Fassaden haben sich in die Gegenwart gerettet, sondern auch ein teuflischer Fluch, der über die Grenzen der Zeit hinweg die Bevölkerung in Atem hält. Kann Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache dem blutigen Treiben ein Ende bereiten, oder muss Kommissar Bergmann sich dem düsteren Erbe der Stadt stellen?
Portrait
Die Thriller-Autorin und Buchpreisträgerin Catherine Shepherd (Künstlername) wurde 1972 geboren und lebt mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Catherine Shepherd ist Diplom-Ökonomin und arbeitete vor ihrer Tätigkeit als Autorin jahrelang in einer Düsseldorfer Bank.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 284
Erscheinungsdatum 16.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7393-1724-3
Maße (L/B/H) 215/135/20 mm
Gewicht 350
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 42.898
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43934934
    Becker/Hot Dogs zum Frühstück
    von Elke Becker
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230335
    Killerfrauen
    von Stephan Harbort
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 4186027
    Die Gesetze der Gewinner
    von Bodo Schäfer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 65596267
    Mut zur Klarheit
    von Alexander Pointner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 45366279
    Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
    von Günter Wöhe
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,90
  • 64195251
    The Atlas of Beauty - Frauen der Welt
    von Mihaela Noroc
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 39289525
    Rich Dad Poor Dad
    von Robert T. Kiyosaki
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 26456636
    Testtrainer für alle Arten von Einstellungstests, Eignungstests und Berufeignungstests
    von Kurt Guth
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,95
  • 44838237
    Reinventing Organizations visuell
    von Frederic Laloux
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 62295230
    Stark in stürmischen Zeiten
    von Bodo Janssen
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 64194440
    Cryptocoins
    von Aaron Koenig
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 43902836
    Hesse/Schrader: Testtraining 2000plus + ActiveBook
    von Jürgen Hesse
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    24,95
  • 56064054
    Couragiert gegen den Strom
    von Sahra Wagenknecht
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 45345281
    Schlagfertigkeitsqueen
    von Nicole Staudinger
    (9)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 36831066
    Hesse/Schrader: Testtraining Polizei und Feuerwehr
    von Jürgen Hesse
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95
  • 44339646
    Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
    von Nicholas Gr. Mankiw
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • 33988890
    Kommunikationstraining
    von Vera F. Birkenbihl
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42151941
    Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs
    von Gerd Kommer
    (1)
    Buch (Paperback)
    32,00
  • 3839154
    Der Weg zur finanziellen Freiheit
    von Bodo Schäfer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90

Buchhändler-Empfehlungen

Petra Worm, Thalia-Buchhandlung Kleve

Dritter Thriller der Zons-Reihe. Wieder sehr spanndend. Vergangenheit und Gegenwart spielen eine Rolle. Dritter Thriller der Zons-Reihe. Wieder sehr spanndend. Vergangenheit und Gegenwart spielen eine Rolle.

Maria Ring, Thalia-Buchhandlung Trier

Ein grausamer Mord erschüttert die Stadt Zons. Eine Spur führt über 500 Jahre in die Vergangenheit zu einem Fluch, der anscheinend immer noch besteht. Interessant und spannend! Ein grausamer Mord erschüttert die Stadt Zons. Eine Spur führt über 500 Jahre in die Vergangenheit zu einem Fluch, der anscheinend immer noch besteht. Interessant und spannend!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28891401
    Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1
    von Cay Rademacher
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 34983281
    Der Schieber / Oberinspektor Stave Bd.2
    von Cay Rademacher
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39162674
    Der Fälscher / Oberinspektor Stave Bd.3
    von Cay Rademacher
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42106402
    Haus der Geister
    von John Boyne
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42221872
    Es geschah in Schöneberg / Leo Wechsler Bd.5
    von Susanne Goga
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Eine Brücke zwischen den Zeiten und zugleich ein sehr spannender Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 14.11.2015

Vergangenheit und Gegenwart mit einander zu verweben ist sicherlich nicht neu. Trotzdem fasziniert gerade diese Art des Spannungs- bzw. Kriminalromans seit jeher sehr viele Leser. So auch mich. Warum? Da könnte man sich sicherlich in allerlei Erklärungen verlieren. Dennoch sollte an dieser Stelle angemerkt bleiben, dass gerade dieser duale... Vergangenheit und Gegenwart mit einander zu verweben ist sicherlich nicht neu. Trotzdem fasziniert gerade diese Art des Spannungs- bzw. Kriminalromans seit jeher sehr viele Leser. So auch mich. Warum? Da könnte man sich sicherlich in allerlei Erklärungen verlieren. Dennoch sollte an dieser Stelle angemerkt bleiben, dass gerade dieser duale Erzählstil schon per se bestens dazu geeignet ist, Spannung aufzubauen. Das ständige Hin und Her, die vielen Zeitsprünge und eine interessante Ausganslage sorgen daher sehr schnell dafür, dass man sich in der Geschichte verliert und das jeweilige Buch nicht mehr zur Seite legen kann. Zumindest dann, wenn das betreffende Buch gut ist. Und „Kalter Zwilling“ ist definitiv ein derartiges Buch und steht den beiden Vorgängern der Autorin in nichts nach. Der Inhalt (ohne jetzt zu viel verraten zu wollen) ist verzwickt und mit vielen überraschenden Wendungen gespickt. Einerseits gibt es da Elisa, die bei der Geburt ihrer Zwillinge verstirbt. Diese Zwillinge sind es dann auch in gewisser Weise, um die sich das gesamte Buch dreht. Zwillinge, die natürlich (wie könnte es beim Titel des Buches auch anders sein?) von Grund auf verschieden sind. Diese Geschichte war, zumindest für mich, der primäre Teil des Romans. Denn es dauert natürlich nicht lange, bis grauenvolle Dinge geschehen. Gleichzeitig gelingt es der Autorin wiederum eine Brücke in die Vergangenheit zu schlagen. Eine Brücke, die es dem Leser erlaubt, zwischen den Welten bzw. Zeiten (nahezu im Kapiteltakt) hin und her zu wandeln. Wie gesagt: Das ist nicht neu – aber dennoch sehr, sehr professionell gemacht. Denn bevor man sich sich versieht, wird er in die unterschiedlichen Handlungszwänge hinein gesogen und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe es beinahe am Stück verschlungen und nicht zuletzt deswegen kann ich es auch jedem empfehlen, der auf spannungsgeladene Literatur steht und die beiden Vorgänger von Catherine Shepherd mochte. Auf überraschende Weise schafft es die Autorin am Ende des Buches die mittelalterliche Vergangenheit und die Gegenwart miteinander zu verknüpfen. Ein spannender Thriller mit vielen Wendungen und einem überraschenden Ende. Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Auch der dritte Teil überzeugt mit seinen Sprüngen zwischen Vergangenheit und Gegenwart
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 02.09.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: Es scheint, dass Zons voll von Serienmördern ist. Denn es reißt nicht ab. Damals nicht und heute auch nicht. Und wieder erleben wir geheimnisvolle und spannende Parallelen in zwei so weit auseinander liegenden Zeiten. Im Jahre 1496 wird Zons von neuen Todesfällen erschüttert, die sich von mal zu mal... Inhalt: Es scheint, dass Zons voll von Serienmördern ist. Denn es reißt nicht ab. Damals nicht und heute auch nicht. Und wieder erleben wir geheimnisvolle und spannende Parallelen in zwei so weit auseinander liegenden Zeiten. Im Jahre 1496 wird Zons von neuen Todesfällen erschüttert, die sich von mal zu mal zu verschlimmern scheinen. Finden sich anfangs nur Tierkadaver, wird bald klar, dass hier jemand die Freude am ermorden entdeckt. Bastian Mühlenberg hat alle Hände voll zu tun, den Mörder zu fassen und vermeintlich Unschuldige vor dem Hass der Bewohner zu beschützen. Denn natürlich treffen die Anschuldigungen zunächst die, die sich nicht wehren können, die Benachteiligten. Doch Bastian ist klar, dass es so einfach nicht sein kann. Gleichzeitig kämpfen in der Gegenwart Oliver Bergmann und sein Kollege ein fast aussichtsloses Spiel gegen einen Mörder, der in Härte nicht zu übertreffen ist. Fieberhaft suchen sie die Parallelen zwischen den Opfern, während Olivers Freundin Emily schon wieder in den Stadtarchiven gräbt und den alten Verbrechen auf der Spur ist. Immer begleitet von Anna, deren Sehnsucht zu dem nur in ihrer vermeintlichen Fantasy existierenden Bastian immer größer wird. Doch dann gerät Oliver selbst zwischen die Fronten und muss hilflos zusehen, wie ihm alles entgleitet. Meine Meinung: Es ist wirklich faszinierend. Ich mag nicht wirklich gern Krimis. Aber diese Reihe hier bringt mich immer wieder dazu, absolut gefesselt der Geschichte zu folgen und das Buch dabei möglichst nicht aus der Hand legen zu müssen. Und auch dieser dritte Fall schafft es wieder, mich zu überzeugen und zu begeistern. Vielleicht liegt es daran, dass sich auch "Kalter Zwilling" wieder in zwei verschiedenen Zeiten abspielt. Und so bringt das Wort Zwilling hier sogar eine Doppeldeutigkeit mit sich. Beide Geschichten handeln von kalten Zwillingen - aber so betrachtet, könnte man auch heute den kalten Zwilling des damaligen finden. Es zeigt, wie unterschiedlich zwei Personen sein können, die sich optisch doch so ähnlich sind. Doch, wer ist hier wirklich der Böse. Und findet man den Ursprung wirklich in einem Fluch, oder ist es das Leben, das einen zu dem macht, was man ist. Ich bin immer wieder begeistert, wie es die Autorin schafft, in einer Geschichte zwei so ganz verschiedene und doch so ähnliche zu erzählen. Immer wieder finden sich Parallelen zwischen damals und heute und immer wieder gibt es Situationen, wo man überlegt, wo damals aufhört und heute anfängt. Und so verwebt die Autorin zwei Geschichten so geschickt miteinander, dass man nicht mehr entscheiden mag, welche der Beiden mitreißender ist. Wer die ersten zwei Teile kennt, der weiß auch über die Begegnungen von Bastian und Anna. Und zu Beginn eines jeden Teiles bin ich sicher, in diesem Teil schafft die Autorin es, das Unmögliche möglich werden zu lassen. Und nach jedem Teil hoffe ich, dass dies nicht der letzte Band war. Bin hin- und hergerissen zwischen dem Verstehen, was nicht sein darf und kann und der Hoffnung, dass sie es mit ihrem tollen Geschick doch irgendwann schafft. Ich kann diese Buchreihe wirklich nur jedem empfehlen. Dem Liebhaber von historischen Romanen, dem Krimi-Fan aber auch denen, die vielleicht das Eine oder das Andere so gar nicht für sich entdecken können, denn die Kombination aus Beidem, die Sprünge zwischen den Jahrhunderten machen einen ganz eigenen Reiz aus, der einfach überzeugt. Fazit: Auch der dritte Teil überzeugt mit seinen Sprüngen zwischen Vergangenheit und Gegenwart, mit den Parallelen, die Gänsehaut bereiten. Er greift den Leser auf der ersten Seite und lässt ihn bis zum Ende nicht los. Mit seiner großen Spannung und und seinen zwei so unterschiedlichen und doch gleichen Geschichten, die zu einer werden, gelingt es der Autorin auch hier wieder, mit absolut in ihren Bann zu bringen. Ich hoffe, dass auch dies nicht der letzte Teil war und ich die schon so lieb gewonnenen Figuren bald wieder begleiten kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Super Buch! Muss man einfach gelesen haben!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dormagen am 31.08.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Kalter Zwilling ist als dritter Thriller von Cathrine Shepard wieder super gut gelungen. Die beiden ersten Bücher muss man nicht zwingend vorher gelesen haben. Ich habe es aber nicht bereut, mit dem ersten Buch begonnen zu haben und mich bereits mit dem ersten Band in die einzigartige Erzählweise von... Kalter Zwilling ist als dritter Thriller von Cathrine Shepard wieder super gut gelungen. Die beiden ersten Bücher muss man nicht zwingend vorher gelesen haben. Ich habe es aber nicht bereut, mit dem ersten Buch begonnen zu haben und mich bereits mit dem ersten Band in die einzigartige Erzählweise von Catherine Shepherd verliebt. Zur Geschichte: Es scheint als käme das mittelalterliche Zons nicht zur Ruhe, denn wieder treibt ein Mörder sein Unwesen dort. Die Geschichte beginnt im Jahr 1496 mit der Geburt von zwei sehr ungleichen Zwillingen, die die Mutter nicht überlebt. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, nicht zuletzt weil ein Fluch auf der Frau lastet der sich über Generationen hinweg weitervererbt. Der Sprung zwischen damals und heute ist wieder so gut miteinander verwoben, dass man Gegenwart und Vergangenheit gleichermaßen hautnah spürt. Mit dem unerwarteten Schluß rechnet man nicht! Ich kann nur sagen: wer einen tollen Thriller lesen will, kommt nicht umhin, sich dieses Buch zu kaufen. Die beiden Vorgänger kann ich auch wärmstens empfehlen - aber vorsicht: Suchtgefahr, denn man legt sie nicht so schnell wieder aus der Hand!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Shepherd/Kalter Zwilling - Catherine Shepherd

Shepherd/Kalter Zwilling

von Catherine Shepherd

(10)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
In die Wildnis - Jon Krakauer

In die Wildnis

von Jon Krakauer

(33)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen