Weil jeder Atemzug zählt

Die Geschichte zweier Menschen, die der Liebe mehr zutrauen als der Vernunft

(5)
Markus Hänni hat Mukoviszidose. Er ist 37 Jahre alt. Die durchschnittliche Lebenserwartung für Menschen mit dieser Erbkrankheit liegt bei 40 Jahren. Dennoch haben sich Barbara und Markus Hänni dazu entschieden, zu heiraten und eine Familie zu gründen.

Welche Herausforderungen hält ein Familienleben mit dem möglichen Tod des Ehemanns und Vaters bereit? Und wie schafft man es, das Glück in all seiner Endlichkeit zu genießen?

Indem man lebt, als gäbe es kein Morgen. Und darauf vertraut, dass Gott immer den ganzen Weg im Blick hat ... Ein Buch über die Liebe, das Leben und die Kraft der Hoffnung.
Portrait
Markus Hänni ist 1980 in Bern, Schweiz geboren. Im Alter von zwei Jahren wurde bei ihm die unheilbare Erbkrankheit Mukoviszidose diagnostiziert. Heute lebt er in einer glücklichen Beziehung, hat beruflich Fuß gefasst, schreibt Theaterstücke und Musicals und tritt auf verschiedenen Bühnen auf.
Beate Rygiert studierte Theater-, Musik- und Literaturwissenschaft in München und war danach als Dramaturgin an verschiedenen Theatern engagiert, bevor sie mit Bronjas Erbe (Claassen 2000) ihren ersten Roman vorlegte. Mit dem Autor Daniel Oliver Bachmann gestaltet sie unter dem Namen "Salz & Pfeffer" Lesungen und literarische Performances und schreibt Drehbücher für Spielfilme. Beate Rygiert lebt und arbeitet in Stuttgart.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 15.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86334-183-1
Verlag Adeo Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/13,9/2,5 cm
Gewicht 416 g
Abbildungen mit 8 Bildtaf.
Verkaufsrang 92.363
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48070569
    Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal
    von Gina Bucher
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 62294799
    Marx. Der Unvollendete
    von Jürgen Neffe
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 39213987
    Euer Traum war meine Hölle
    von Natacha Tormey
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 46100892
    Ein deutsches Mädchen
    von Heidi Benneckenstein
    (14)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • 62244140
    Ach, Papa
    von Mareike Nieberding
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 3089179
    Die Bombe unter der Achselhöhle
    von Walter Mauch
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 13714400
    Das Leben geliebt
    von Hans J. Mann
    Buch (Taschenbuch)
    13,50
  • 88669040
    Verse für die Freiheit
    von Pippo Pollina
    Buch (gebundene Ausgabe)
    42,00
  • 87299317
    David Ben Gurion
    von Tom Segev
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • 91086048
    Margot Käßmann
    von Uwe Birnstein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 107112926
    Wie Brausepulver auf der Zunge
    von Greta Silver
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 87619314
    Der falsche Amerikaner
    von Jack Barsky
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 85245203
    Die im Dunkeln sieht man nicht
    von Marlene Lufen
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 17441382
    ... trotzdem Ja zum Leben sagen
    von Viktor E. Frankl
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 87299383
    Ich bin hier, und alles ist jetzt
    von Edith Eva Eger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 92029981
    Ungewollt und doch da
    von Eva-Maria Janutin
    (3)
    Buch (Paperback)
    24,20
  • 40981378
    Um Leben und Tod
    von Henry Marsh
    (4)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 19,99
  • 45456413
    'Eine wunderbare Zeit zu leben'
    von Stephen Hawking
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 48778696
    Neben der Spur, aber auf dem Weg
    von Mina Teichert
    (9)
    Buch (Paperback)
    14,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Sehr berührend
von peedee am 04.03.2018

Markus Hänni hat Mukoviszidose; die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 40 Jahren – er ist 37 Jahre alt. Markus und seine Frau Barbara erzählen hier, wieso sie sich dennoch für die Ehe und eine Familie entschieden haben. Wie sieht der Alltag mit dieser Erbkrankheit aus? Gibt es Glück trotz dieser... Markus Hänni hat Mukoviszidose; die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 40 Jahren – er ist 37 Jahre alt. Markus und seine Frau Barbara erzählen hier, wieso sie sich dennoch für die Ehe und eine Familie entschieden haben. Wie sieht der Alltag mit dieser Erbkrankheit aus? Gibt es Glück trotz dieser Krankheit? Aufgeschrieben mit der Unterstützung von Beate Rygiert, Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Regisseurin. Erster Eindruck: Das Cover ist recht schlicht, Markus im Vordergrund etwas verschwommen, Barbara hinter ihm. Mir gefällt das Cover gut; ich bin jedoch kein Fan von Schutzumschlägen. Titel und Untertitel gefallen mir sehr gut. Sehr schön finde ich die Fotos im Buch; es macht ein solches Buch immer sehr viel persönlicher. Mir gefällt auch das luftige Layout. Ich war sehr auf die Lektüre gespannt, da die Hännis ja aus meiner Region kommen. Auch wenn ich sie nicht persönlich kenne, habe ich doch das Gefühl, dass mir die Geschichte dadurch etwas näher ist. Sie erzählen abwechslungsweise und in einer Offenheit, die sehr berührt. Mir war die Krankheit Mukoviszidose schon vor diesem Buch bekannt, ich finde es jedoch sehr gut, wie sie erklärt wurde. Die tägliche Therapie ist sehr wichtig und auch zeitaufwändig. Ich kann mir gut vorstellen, da man ihm die Krankheit ja nicht so ansieht, er manchmal ungerechterweise als Faulpelz abgestempelt wird – „er will einfach nicht arbeiten“. Das muss wirklich schlimm sein, denn er würde ja gerne mehr leisten, doch fordert ihn die Krankheit täglich, sodass keine grossen Reserven übrigbleiben. Es hat sehr viele Passagen, die mich nachdenklich gemacht haben, wie z.B.: - „Wir können viele Situationen nicht beeinflussen, aber wir können entscheiden, wie wir mit der Situation umgehen.“ Diese Aussage ist so einfach, so wahr und doch so schwer umzusetzen. Seufz… - „Liebe ist das beständige, an keine Bedingungen gebundene Ja zum anderen, in jeder Stunde, jeder Minute. Mit jedem Atemzug.“ - Es ist für mich beeindruckend, wie stark Markus in seinem Glauben ist: „Also habe ich vor langer Zeit beschlossen, für das zu danken, was ich bekomme, statt damit zu hadern, was mir fehlt. Und bin ich nicht reich beschenkt?“ So eine Aussage beschämt mich, wenn ich wieder mal am Jammern bin. - Markus strahlt so viel Zufriedenheit und Glück aus – trotz der Schmerzen, die ihn begleiten. „Vergleicht euch nicht mit anderen und verharrt nicht auf der Warum-Frage. Fokussiert euch auf das, was ihr zu tun in der Lage seid und baut das aus. Haltet euch nicht mit dem auf, was euch versagt ist, denn davon wird nichts besser.“ Ich musste diesen Abschnitt zitieren, denn er ist für mich persönlich sehr wichtig. Mir ist bewusst, dass es hier um die Geschichte von Markus und Barbara geht, aber ich hätte es schön gefunden, wenn es noch ein paar Sätze über Markus‘ Brüder, die ebenfalls von der Krankheit betroffen sind, gegeben hätte. Wie ist deren Situation? Gut gefallen hätte mir auch ein Abschnitt, wo die beiden Elternpaare zu Wort gekommen wären, wie sie die Situation ihres Kindes sehen. Ein wunderbares Buch über Liebe, Glaube und Hoffnung. „Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die grösste unter ihnen.“ (1. Korinther 13). Mir hat die Offenheit sehr gefallen und es hat mir imponiert, wie sie den Alltag meistern. Ich wünsche der Familie Hänni nur das Allerbeste!

Glaube, Liebe, Hoffnung
von vielleser18 aus Hessen am 28.02.2018

Das Buch erzählt die Geschichte von Markus und Barbara Hänni. Markus leidet unter Muskovizidose, er ist Ende zwanzig, als er Barbara kennen lernte und sich in sie verliebte, da war er bereits nicht mehr berufstätig. Tägliche Therapien, ein geschwächter Körper und immer wieder Krankenhausaufenthalte gehören zu seinem Alltag.... Das Buch erzählt die Geschichte von Markus und Barbara Hänni. Markus leidet unter Muskovizidose, er ist Ende zwanzig, als er Barbara kennen lernte und sich in sie verliebte, da war er bereits nicht mehr berufstätig. Tägliche Therapien, ein geschwächter Körper und immer wieder Krankenhausaufenthalte gehören zu seinem Alltag. Dennoch ist er ein sehr kreativer Kopf - über eine eigene Internetseite klärt er über seine Krankheit auf und schreibt Theaterstücke. Barbara ist ein Wirbelwind. Der Anfang ihrer Beziehung ist nicht nur eine Herzsache, sondern auch eine Kopfsache gewesen. Wird eine Beziehung die ganzen Lasten aushalten ? Gibt es überhaupt eine Zukunft ? Wie sähe diese aus ? Was erwartet mich/uns ? Das waren Barbaras Fragen und Zweifel. Abwechselnd erzählen die beiden von ihrem (heutigen) Alltag, aber auch von ihrem Kennenlernen, der aufkeimenden Liebe, den Zweifeln, von guten und schlechten Tagen, von ihrer Hochzeit und ihren Kindern. Aber auch von ihrem tiefen Glauben. Sie erzählen von ihrer Ehe, von guten und schlechten Tagen. Gerade dieses abwechselnde, sich ergänzende hat mir hierbei besonders gefallen. Man merkt, wie jeder anders mit manch gleichen Situationen umgeht. Aber auch, wie stark die Liebe gewachsen ist, wie viel Wert sie auf die Beziehung und ihren Erhalt legen. Wie auch sie an sich und ihrer Partnerschaft arbeiten. Glaube, LIebe und Hoffnung tragen sie. Lässt sie Markus Krankheit ertragen, gibt ihnen die Kraft auch in schlechten Zeiten. Denn auch die gibt es. Aber demgegenüber sind es auch die vielen schönen Zeiten, die Hochzeit, die Urlaube, die Kinder, die Tage, an denen es Markus gut geht. Denn auch die gibt es zuhauf. Sie leben intensiv - wissen, dass jeder Atemzug zählt, dass sich alles auch schnell ändern kann. Dennoch gibt es kein Verzagen - es gibt die Hoffnung und den Glauben, der die beiden trägt. Ein sehr offener Bericht, den die beiden von sich geben. Der auch das Thema der Krankheit Muskovizidose dem (unwissenden) Leser näher bringt und zeigt, wie wichtig es ist, den Glauben an das Leben nicht zu verlieren.

Eine mutige Liebesgeschichte, die der Krankheit trotz
von einer Kundin/einem Kunden aus Mühlau am 25.02.2018

Diese Buch beinhaltet die Geschichte von Barbara und Markus Hänni. Markus hat Mukoviszidose. Die durchschnittliche Lebenserwartung dieser Menschen liegt bei 40 Jahren. Trotzdem haben Barbara und Markus geheiratet und eine Familie gegründet. Sie lassen den Leser teilhaben an Höhen und Tiefen ihres Lebens, erzählen aus ihrer Kindheit und über... Diese Buch beinhaltet die Geschichte von Barbara und Markus Hänni. Markus hat Mukoviszidose. Die durchschnittliche Lebenserwartung dieser Menschen liegt bei 40 Jahren. Trotzdem haben Barbara und Markus geheiratet und eine Familie gegründet. Sie lassen den Leser teilhaben an Höhen und Tiefen ihres Lebens, erzählen aus ihrer Kindheit und über ihr Kennenlernen. Sie schildern Überlegungen, die viele Wenn und Aber und letztlich die Entscheidung für ihre Liebe. Nach der Hochzeit erleben sie den normalen Ehealltag, doch immer wieder unterbrochen von Therapien (2x täglich Atemübungen) und Krankenhausaufenthalten. Ganz bewusst haben sie sich für Kinder entschieden und Zwillingsmädchen sind Glück und neue Herausforderung. Denn… Wie lange wird der Vater für seine Kinder da sein können? Wie viel Zeit bleibt der Familie vergönnt? Meine Meinung: Dieses Buch hat mich beeindruckt. Mit großer Offenheit und Ehrlichkeit schildern Barbara und Markus Hänni abwechselnd Episoden aus ihrem Leben… vom Kennenlernen, ersten gemeinsamen Ausflügen, Hochzeit, Geburt der Kinder… Neben ganz persönlichen Gedanken und Gefühlen, die ihre besondere Lebenssituation mit sich bringt, gibt es aber auch viele allgemeingültige Abschnitte. So schreiben sie wie wichtig es ist im Heute zu leben, den Augenblick zu genießen, ebenso wie, dass man sich immer wieder gegenseitig vergeben muss um eine gute Beziehung führen zu können. Man spürt bei beiden Partner, dass sie festverwurzelt sind im Glauben an Gott und mit dessen Hilfe ihren Alltag meistern. Das Buch lässt sich gut lesen, der Schreibstil ist sehr angenehm. Ein Bildteil rundet das Ganze ab. Ich wünsche der jungen Familie noch viel glückliche, gemeinsame Jahre und diesem Buch viele Leser. Es ist ein Buch, dass Mut macht. Dafür vergebe ich gern 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung!


Wird oft zusammen gekauft

Weil jeder Atemzug zählt - Barbara Hänni, Markus Hänni, Beate Rygiert

Weil jeder Atemzug zählt

von Barbara Hänni , Markus Hänni , Beate Rygiert

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
Eigentlich müsste ich längst tot sein - Markus Hänni

Eigentlich müsste ich längst tot sein

von Markus Hänni

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=

für

32,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen