"Weil wir es so sagen"

Texte gegen die amerikanische Weltherrschaft im 21. Jahrhundert

Im Zentrum von Chomskys Kritik steht die Heuchelei, die die außenpolitischen Interventionen der USA begleitet und die von den etablierten Medien mitgetragen wird. Beim „Krieg gegen die Drogen“ in Südamerika ebenso wie bei den Drohnenangriffen in der arabischen Welt und dem auf vielen Ebenen betriebenen Dauerkonflikt im Nahen Osten geht es niemals um humanitäre Zwecke, sondern um die Aufrechterhaltung einer bröckelnden Weltordnung. „Solche Aktionen“, schreibt Chomsky, „gehen nur von Schurkenstaaten aus. Genauer, von dem Schurkenstaat, der mächtig genug ist, um jeder Strafe zu entgehen."
Portrait
Noam Chomsky, geb. am 7. Dezember 1928, ist seit 1961 als Professor am Massachusetts Institute of Technology, MIT, tätig; seine Bücher über Linguistik, Philosophie und Politik erschienen in allen wichtigen Sprachen der Erde. Noam Chomsky hat seit den sechziger Jahren unsere Vorstellungen über Sprache und Denken revolutioniert. Zugleich ist er einer der schärfsten Kritiker der gegenwärtigen Weltordnung und des US-Imperialismus. Im Jahr 2010 wurde Noam Chomsky mit dem Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet, 2014 mit dem Myschkin-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85371-393-8
Verlag Promedia Verlagsges. Mbh
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/2,2 cm
Gewicht 283 g
Auflage 2
Übersetzer Gregor Kneussel
Buch (Kunststoff-Einband)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • USA: Supermacht ohne Prinzipien und Moral
    von Noam u. a. Chomsky, Howard Zinn, Nadine Gordimer, Michael Parenti, Leonard Weinglass
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Neubau des deutschen Reiches
    von Oswald Spengler
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Die verborgenen Mechanismen der Macht
    von Pierre Bourdieu
    Buch (Taschenbuch)
    16,80
  • Hegemonie oder Untergang
    von Noam Chomsky
    Buch (Klappenbroschur)
    19,90
  • Macht
    Buch (Paperback)
    29,95
  • Das Recht auf Faulheit
    von Paul Lafargue
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • Die Metamorphose der Welt
    von Ulrich Beck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Kritische Theorie
    von Michael Schwandt
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Einführung in die Politikwissenschaft
    von Michael Thöndl
    Buch (Taschenbuch)
    45,00
  • Neoliberalismus
    von Norbert Nicoll
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Die Besichtigung des Schlachtfelds
    von Manfred Kleine-Hartlage
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,00
  • Mit LINKS regieren?
    von Bodo Ramelow, Katja Kipping, Bernd Riexinger, Stefan Wogawa, Thomas Falkner
    Buch (Taschenbuch)
    16,80
  • Das Kapital
    von Marx Karl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • Das kommunistische Manifest
    von Marx Karl, Friedrich Engels
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • »Nichts ist, wie es scheint«
    von Michael Butter
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Manifest der Kommunistischen Partei
    von Marx Karl, Friedrich Engels
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,50
  • Wenn das die Deutschen wüssten...
    von Daniel Prinz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • Agenda für eine digitale Demokratie
    von Daniel Graf, Maximilian Stern
    Buch (Kunststoff-Einband)
    34,00
  • Atlas der Globalisierung
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Der Pilz am Ende der Welt
    von Anna Lowenhaupt Tsing
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00

Wird oft zusammen gekauft

"Weil wir es so sagen"

"Weil wir es so sagen"

von Noam Chomsky
Buch (Kunststoff-Einband)
17,90
+
=
Illegale Kriege

Illegale Kriege

von Daniele Ganser
(13)
Buch (Taschenbuch)
24,95
+
=

für

42,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.