Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Wiener Totenlieder / Carlotta Fiore Bd. 1

Kriminalroman

Carlotta Fiore 1

(44)
Carlotta Fiore ist Kaufhausdetektivin, gescheiterte Opernsängerin und ehemalige Polizeianwärterin. Und neuerdings Statistin an der weltberühmten Wiener Oper. Eigentlich ist sie dort Undercoverermittlerin: Die Polizei braucht ihre Hilfe. In der Welt der exzentrischen Künstler ist ein Mörder unterwegs. Ein Sänger nach dem anderen stirbt. Die Aufführungen sind ausverkauft, aber kaum jemand möchte mehr auftreten. Zum Glück bekommt Lotta Hilfe von Exkriminalkommissar Konrad Fürst. Doch auch gemeinsam können sie nicht verhindern, dass jede Vorstellung ein neues Opfer fordert ...
Portrait
Theresa Prammer wurde 1974 in Wien geboren. Sie hatte Engagements als Schauspielerin unter anderem am Burgtheater, den Festspielen Wunsiedel und an der Volksoper. Seit sieben Jahren arbeitet sie außerdem als Regisseurin. 2006 gründete sie mit ihrem Mann das Sommertheater "Komödienspiele Neulengbach". Theresa Prammer lebt abwechselnd in Wien und in Reichenau an der Rax. "Wiener Totenlieder" ist ihr Krimidebüt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Serie Carlotta Fiore 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61322-2
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 185/121/27 mm
Gewicht 270
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30639923
    Mord in Wien
    von Helga Schimmer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44253441
    Der Keller
    von Minette Walters
    (19)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45165339
    Gute Zeiten für schlechte Menschen / Commissario Benussi Bd.2
    von Roberta DeFalco
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47877538
    Der Tod so kalt
    von Luca D'Andrea
    (44)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42435844
    Angriff / Scorpion Bd.1
    von Andrew Kaplan
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46999167
    Mörderische Wahrheiten
    von Theresa Prammer
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42465701
    Und am Morgen waren sie tot / Jan Römer Bd.2
    von Linus Geschke
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44114440
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (120)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 25713416
    Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    (116)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26066576
    Teufelsfrucht / Xavier Kieffers Bd. 1
    von Tom Hillenbrand
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43857371
    Broken House - Düstere Ahnung
    von Gillian Flynn
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 47929410
    Die unbekannte Schwester
    von Theresa Prammer
    (67)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44364186
    Tatort Hofburg
    von Manfred Wieninger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 11446055
    Osterfeuer / Georg Angermüller Bd. 1
    von Ella Danz
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 42432770
    Der Henker von Wien
    von Gerhard Loibelsberger
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 40952737
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (105)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44232102
    Tödliche Nachbarschaft / Thomas Andreasson Bd.7
    von Viveca Sten
    (11)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 44290596
    Immerstill
    von Roman Klementovic
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 43961927
    Dreimal Tote Tante / Thies Detlefsen Bd.4
    von Krischan Koch
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Weitere Bände von Carlotta Fiore

  • Band 1

    43765732
    Wiener Totenlieder / Carlotta Fiore Bd. 1
    von Theresa Prammer
    (44)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    44243243
    Mörderische Wahrheiten / Carlotta Fiore Bd. 2
    von Theresa Prammer
    (48)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Es ist vielleicht lange her, aber es ist nicht vorbei.“

Joachim Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ungeheures geschieht im Wiener Opernhaus, dem Tempel der Hochkultur. Ein Mörder geht um und niemand, weder Sänger noch Bühnenarbeiter, ist vor ihm sicher. Positiver Nebeneffekt: Nach schwach besuchten Aufführungen schnellen die Kartenverkäufe in die Höhe. Carlotta Fiore, die Tochter einer berühmten Opernsängerin und zurzeit als Kaufhausdetektivin Ungeheures geschieht im Wiener Opernhaus, dem Tempel der Hochkultur. Ein Mörder geht um und niemand, weder Sänger noch Bühnenarbeiter, ist vor ihm sicher. Positiver Nebeneffekt: Nach schwach besuchten Aufführungen schnellen die Kartenverkäufe in die Höhe. Carlotta Fiore, die Tochter einer berühmten Opernsängerin und zurzeit als Kaufhausdetektivin tätig, wird von der Polizei zusammen mit dem ehemaligen Kommissar Konrad Fürst in die Oper eingeschleust. Als Statisten getarnt, sollen sie den Mikrokosmos Opernhaus unauffällig durchleuchten. Dass Theresa Prammer etwas von Bühnen versteht, also den Brettern, die die Welt bedeuten, zeigt ihre Vita. Sie beschreibt mit viel Einfühlungsvermögen das Wirken vor und hinter dem Vorhang, die Probenarbeiten und die Nervosität vor der Aufführung. Köstlich ist die Szene, wie eine Aufführung der "West Side Story" in einer mittleren Katastrophe endet. Und mit Carlotta hat die Autorin eine Hauptfigur erschaffen, die in vielerlei Hinsicht keine Kostverächterin ist. Persönlich hätte ich mir etwas mehr Lokalkolorit gewünscht, denn die wundervolle Stadt Wien bietet doch eine prachtvolle Kulisse.

„Wie weiblich ist dieses, voilà, vorsingende Pendant denn“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Winnetous Schwester auf Entzug und ein auf Clown umgesattelter Ermittler der Mordkommission begeben sich mehr oder weniger undercover in die Wiener Oper. Die Kunst wankt, weicht aber nicht der Gewalt, bla, bla, bla ...Achtung: Überlebensgroße Mütter können zum Alkoholismus führen. Motto: Nach oben buckeln, nach unten treten - alt, aber Winnetous Schwester auf Entzug und ein auf Clown umgesattelter Ermittler der Mordkommission begeben sich mehr oder weniger undercover in die Wiener Oper. Die Kunst wankt, weicht aber nicht der Gewalt, bla, bla, bla ...Achtung: Überlebensgroße Mütter können zum Alkoholismus führen. Motto: Nach oben buckeln, nach unten treten - alt, aber gut und funktioniert immer hervorragend. Leider.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
22
18
2
1
1

Spanned- lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 08.09.2016

Sehr dramatische Gechichte, die gut aufgebaut ist und spannend gelöst wird. Hab' mir gleich den zweiten Teil gekauft. Eindeutige Empfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Mörder in der Wiener Oper
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2016

Carlotta Fiore arbeitet als Kaufhausdetektivin und führt ein Leben zwischen wechselnden Männerbekanntschaften und Alkohol. Weil sie die Tochter der berühmten Opernsängerin Maria Fiore ist und aus ihrer eigenen höchst erfolglosen Karriere an der Wiener Oper das Haus gut kennt, werden sie und Konrad Fürst, ehemaliger Ermittler der Wiener Polizei... Carlotta Fiore arbeitet als Kaufhausdetektivin und führt ein Leben zwischen wechselnden Männerbekanntschaften und Alkohol. Weil sie die Tochter der berühmten Opernsängerin Maria Fiore ist und aus ihrer eigenen höchst erfolglosen Karriere an der Wiener Oper das Haus gut kennt, werden sie und Konrad Fürst, ehemaliger Ermittler der Wiener Polizei Undercover eingeschleust, um eine Reihe von Morden in der Oper aufzuklären. Sehr gut geschrieben, spannend und einige höchst originelle Mordmethoden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wiener Totenlieder
von anyways am 04.05.2016

Das Ensemble am Wiener Opernhaus wird stark dezimiert. Jemand hat es vorrangig auf die durchschnittlichen Sänger und Sängerinnen abgesehen. Gemeinsam ist ihnen nur ein spektakulärer Tod entweder bei den Proben oder der Premiere. Kriminalkommissar Hannes Fischer ist verzweifelt, er bräuchte dringend Insider in der Oper, jemand der sich gut... Das Ensemble am Wiener Opernhaus wird stark dezimiert. Jemand hat es vorrangig auf die durchschnittlichen Sänger und Sängerinnen abgesehen. Gemeinsam ist ihnen nur ein spektakulärer Tod entweder bei den Proben oder der Premiere. Kriminalkommissar Hannes Fischer ist verzweifelt, er bräuchte dringend Insider in der Oper, jemand der sich gut auskennt mit den Gepflogenheiten und den schwierigen Charakteren der Schauspieler. Zwei Personen könnten ihm als Undercover-Agenten vielleicht behilflich sein, Ex-Kollege Konrad Fürst, der etwas unrühmlich aus dem Dienst schied und sich jetzt eine Existenz als Clown aufgebaut hat, und seine Ex-Freundin und ehemalige Polizeidienstanwärterin Carlotta Fiore, Kaufhausdetektivin mit Gesangs-, Ballett und Schauspielunterricht. Bei letzterer weiß er, das er sie nur sehr schwer wird überzeugen können, erstens mit ihm wieder zusammen zu arbeiten und zweitens zurück an die Oper zu gehen… Ein sehr bemerkenswerter Debütkrimi. Eine ausgefeilte Story, vermischt mit zahlreichen Perspektivwechseln, gut gelungenen Spannungsbögen und einem spektakulärem Finale. Doch der Leser ist auch sehr gefordert, denn zwischen die eigentliche Story hat die Autorin eine weitere Geschichte eingebaut, die eines Mädchens, bei der der Verdacht besteht, dass die Kleine entführt wurde. Da sowohl Konrad Fürst, als auch Carlotta eine sehr schwierige und teilweise dramatische Vergangenheit haben, ist nicht ganz klar mit wem diese Geschichte eine Verbindung hat oder haben wird. Es sind viele Erzählstränge die Theresa Prammer spinnt, sie fädelt sie jedoch gekonnt zu einem schlüssigen Ende, in dem auch ein wenig Hoffnung auf eine Fortsetzung aufflammt. Der Blick hinter die Kulissen des Theaterbetriebs ist detailliert und realistisch geschildert, ungefähr auch so wie man es als Laie vermutet. Überall egoistische, egozentrische, erfolgsverwöhnte, machthungrige und dadurch teilweise brillante aber auch durchschnittlich begabte Individuen , die die Hoffnung nie aufgeben auch endlich ihr Talent so weit entwickelt zu haben, das auch sie zu den Großen gehören, ein Durchhaltewillen, der nicht immer von Erfolg gekrönt ist, bevölkern diese Kulturstätte, immer auf der Suche nach Ruhm und Beifall. Gefallen hat mir ganz besonders die Darstellung von Lottas innerer Zerrissenheit, die Tochter eines so großen Stars zu sein und die Erwartungshaltung die deren künstlerische Umgebung an sie hat, nie erfüllen konnte und kann. Eine unangenehme Situation sich ständig mit einer Überlebensgroßen Figur der eigenen Mutter zu messen, vielleicht hat ihr die Autorin deshalb so einen ungesunden Lebenswandel zugeschrieben. Normalerweise mag ich die übertriebene Darstellung solcher verkappten Existenzen nicht, wahrscheinlich weil dieser Stereotyp in den meisten (amerikanischen) Krimis vertreten ist. Hier macht es jedoch durchaus Sinn die Protagonisten genauso agieren zu lassen. Zu guter Letzt möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass ich mich sehr gefreut habe endlich wieder ein Hardcover Buch in den Händen zu halten. Nicht das ich etwas gegen Paperback Bücher hätte, aber bei einem so spannenden Krimi sieht man es denen anhand der Leseknicke doch deutlich an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Wiener Totenlieder / Carlotta Fiore Bd. 1 - Theresa Prammer

Wiener Totenlieder / Carlotta Fiore Bd. 1

von Theresa Prammer

(44)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Mörderische Wahrheiten / Carlotta Fiore Bd. 2 - Theresa Prammer

Mörderische Wahrheiten / Carlotta Fiore Bd. 2

von Theresa Prammer

(48)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen