Der Duft der Wildrose

Roman

(13)
Als ihre Tante Birdie sie um sofortiges Kommen bittet, macht sich die junge Caitlin Turner auf den Weg in das hübsche walisische Küstenstädtchen Portmeirion. Dort führt Birdie einen kleinen Porzellanladen, den Cait hüten soll, während sich ihre Tante einer Operation unterzieht. Kurz bevor Birdie ins Krankenhaus geht, deutet sie Cait an, in ihrer Familie gebe es ein dunkles Geheimnis – mehr verrät sie nicht. Dann lernt Cait den wortkargen Ranger Jake kennen – und schon bald kommen sich beide einander näher. Doch Jake ist einem Verbrechen im Snowdonia Nationalpark auf der Spur, und die Ereignisse drohen sich zu überstürzen ...
Portrait
Constanze Wilken, geboren 1968 in St. Peter-Ording, wo sie auch heute wieder lebt, studierte Kunstgeschichte, Politologie und Literaturwissenschaften in Kiel und promovierte an der University of Wales in Aberystwyth. Als Autorin ist sie sowohl mit großen Frauen- als auch mit historischen Romanen erfolgreich. Weitere Titel von Constanze Wilken sind bei Goldmann in Vorbereitung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 13.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47961-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3 cm
Gewicht 335 g
Verkaufsrang 94.455
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Duft der Wildrose

Der Duft der Wildrose

von Constanze Wilken
(13)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Sturm über dem Meer

Sturm über dem Meer

von Constanze Wilken
(10)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eine Geschichte um ein düsteres Familiengeheimnis, die dann auch noch in Wales spielt. Genau so ein Buch habe ich mir gewünscht. Eine Geschichte um ein düsteres Familiengeheimnis, die dann auch noch in Wales spielt. Genau so ein Buch habe ich mir gewünscht.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Die Kombination aus Genremix und aus gefühlvollem Schreibstil überzeugt: Das Buch bietet perfekte Unterhaltung und die Möglichkeit, in eine verträumt-idyllische Welt einzutauchen Die Kombination aus Genremix und aus gefühlvollem Schreibstil überzeugt: Das Buch bietet perfekte Unterhaltung und die Möglichkeit, in eine verträumt-idyllische Welt einzutauchen

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Verwirrung, Liebe, Verrat und Familienbande. Zum Seufzen schön! Verwirrung, Liebe, Verrat und Familienbande. Zum Seufzen schön!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Cait soll Tante Birdies Porzellanladen hüten, während die sich einer Operation unterziehen muss. Die Andeutung eines dunklen Familiengeheimnisses lässt Cait nicht mehr los. Cait soll Tante Birdies Porzellanladen hüten, während die sich einer Operation unterziehen muss. Die Andeutung eines dunklen Familiengeheimnisses lässt Cait nicht mehr los.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
1

spannende Liebesgeschichte mit Familiengeheimnis im traumhaften Wales
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 14.03.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wundervolles Buch, das mich sofort gepackt hat. Das lag am sehr schönen, bildhaften Schreibstil, den herrlichen Landschaftsbeschreibungen, den Figuren, die alle ihre Ecken und Kanten haben und einer Geschichte, die sich sehr gut aufbaut und von Kapitel zu Kapitel spannender wird. Ich wusste nichts über Portmeirion, Snowdonia und den... Ein wundervolles Buch, das mich sofort gepackt hat. Das lag am sehr schönen, bildhaften Schreibstil, den herrlichen Landschaftsbeschreibungen, den Figuren, die alle ihre Ecken und Kanten haben und einer Geschichte, die sich sehr gut aufbaut und von Kapitel zu Kapitel spannender wird. Ich wusste nichts über Portmeirion, Snowdonia und den Nationalpark mit seinen Problemen. Es hat mir sehr gefallen, wie die Autorin geschickt die dramatische Familiengeschichte, die in den Siebzigern angelegt ist, mit der Gegenwart und einem kleinen Kriminalfall in den Bergen verbindet. Überall werden Fäden gelegt, die sich am Ende zu einem überzeugenden Ganzen verbinden. Die Geschichte um Caitlin und ihre Tante Birdie hat mich in ihren Bann gezogen - zwei starke Frauen, die auf ihre eigene Weise mit ihrem Schicksal fertig werden müssen. Man verfolgt die Entwicklung von Caitlin und kann schließlich verstehen, warum sie so verschlossen und kämpferisch ist und warum Jake mit seiner geradlinigen Art genau der Richtige ist, um sie aus ihrem Schneckenhaus zu holen. Die Autorin beschreibt gefühlvoll und nie kitschig und man spürt die Liebe zur Natur und dem Land. Ein wunderbares Buch, das mich sehr gut unterhalten hat. Jetzt habe ich Fernweh nach Wales!

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Großkarolinenfeld am 20.02.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mir das Buch aufgrund der beiden positiven Bewertungen gekauft und bin sehr enttäuscht. Die Story ist vorhersehbar, es gibt keine Überraschungen. Das gleiche gilt für die Liebesstory. Aus meiner Sicht sind die Hauptfiguren hölzern, die Story unrealistisch und die einzige spannende Stelle an den Haaren herbeigezogen (der... Ich habe mir das Buch aufgrund der beiden positiven Bewertungen gekauft und bin sehr enttäuscht. Die Story ist vorhersehbar, es gibt keine Überraschungen. Das gleiche gilt für die Liebesstory. Aus meiner Sicht sind die Hauptfiguren hölzern, die Story unrealistisch und die einzige spannende Stelle an den Haaren herbeigezogen (der plötzlich auftauchende Bruder mit Kampferfahrung der den Ranger in letzter Minute rettet). Teilweise habe ich Seiten überschlagen, die ich langweilig fand und habe der Geschichte trotzdem ohne Probleme folgen können. Wer eine billige Liebesgeschichte angereichert mit walisischen Ortsnamen sucht ist hier richtig. Allen anderen empfehle ich das Buch trotz des Preises lieber nicht zu kaufen.

Der Duft der Wildrose
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 22.09.2014

"Der Duft der Wildrose" von Constanze Wilken bietet dem Leser eine interessante Mischung aus Spannung und Herzschmerz. Der Einstieg in die Geschichte fällt leicht und man wird von Anfang an mitgerissen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und lässt sich flüssig lesen. Das Buch handelt in zwei Zeitebenen. Die Rückblenden... "Der Duft der Wildrose" von Constanze Wilken bietet dem Leser eine interessante Mischung aus Spannung und Herzschmerz. Der Einstieg in die Geschichte fällt leicht und man wird von Anfang an mitgerissen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und lässt sich flüssig lesen. Das Buch handelt in zwei Zeitebenen. Die Rückblenden in die Vergangenheit sind gut in die Geschichte eingebaut und interessant. Sehr gelungen sind die Landschaftsbeschreibungen. Sehr malerisch wird die tolle Umgebung beschrieben. Man fühlt sich direkt vor Ort. Auch bevor ich "Der Duft der Wildrose" kannte, wollte ich diese Gegend unbedingt kennenlernen. Der Wunsch ist nun noch viel größer geworden. Die Figuren dieses Romans sind mir schnell sympathisch gewesen. Allerdings fand ich sie teilweise etwas zu oberflächlich dargestellt. Das Ende hat mich ehrlich gesagt enttäuscht. Es war mir persönlich zu offensichtlich und zu unspektakulär, da man es schon lange erahnt hat. Ich persönlich mag lieber überraschende Wendungen. Fazit: "Der Duft der Wildrose" von Constanze Wilken begeistert nicht nur durch die interessante Mischung aus Spannung und Herzschmerz, sondern auch durch die malerischen Landschaftsbeschreibungen.