Warenkorb
 

Hand aufs Hirn

ziemliche Gedichte

Ob Papst oder Politik, Fußball oder Finanzamt, Macht oder Moral - es gibt kaum ein Thema, das Jörn Pfennig kein Gedicht entlocken könnte. Was ihm ins Visier gerät, das trifft er mit einer gehörigen Portion Sarkasmus.
HAND AUFS HIRN, das sind eigenwillige Alltags-Gedichte - mal skurril, mal frech, mal liebenswürdig, mal unverschämt; Gedichte, die aus dem Stoff gemacht sind, den man in der Zeitung, im Fernsehen, in der Wohnung nebenan oder bei sich selber findet.
Ein niederschlagsreicher sozialkritischer Wetterbericht!

Portrait

Jahrgang 1944. Jugend in Tübingen. Studium der Theater-wissenschaft in München. Dort und anderswo tätig in diversen Kreativ-Bereichen: Texte und Kompositionen, öffentliche Auftritte und Schallplattenproduktionen als 'Liedermacher'. Autor und Moderator bei verschiedenen Rundfunk- und Fernsehanstalten. Entwickler von Erwachsenen-Spielen. Dreher eines Films und so weiter und so fort. Immer schon Jazzmusiker (Klarinette + Saxofon).
Mit dem ersten Buch GRUNDLOS ZÄRTLICH (1979) unver-sehene Wandlung vom Texter zum Dichter. Noch unversehener: das Buch wird zum Bestseller. Weitere Bücher folgen, Lyrik und Prosa. Parallel dazu verschiedenartige musikalische Projekte inkl. Kombinationen von Musik und Poesie u.a. mit dem Jazz & Lyrik-Trio WAHNDREIECK.
J.P. lebt in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 09.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943869-06-4
Verlag Edition Talberg
Maße (L/B/H) 19/11,6/1 cm
Gewicht 109 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
9,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.