Unbehandelt lebt sich's besser

Der Vater erfroren, die Mutter betrunken, das Zuhause ein baufälliger Bungalow: Kurz nach der Wende läuft's für den 19-jährigen Konne nicht besonders gut. Und jetzt steht ihm auch noch ein Jahr Zivildienst bevor, noch dazu in Moabit, dem ungemütlichsten Ortsteil Berlins. Doch das Arbeitsleben hat auch seine Sonnenseiten: Fahrdienste, Schmerzmittel, Praktikantinnen - und nach Feierabend winken die neuen Technoclubs der Hauptstadt.
Portrait
Henrik Lode wurde 1980 in Berlin geboren. Er studierte Kommunikations- und Musikwissenschaft, irrte dann jahrelang durch die Gründerszene, um SEO-Texte für Start-ups zu produzieren. Nebenher schrieb und veröffentlichte er zahlreiche Kurzgeschichten. 2016 erschien "Unbehandelt lebt sich's besser" im Selbstverlag, 2018 mit "Laotse im Schlaraffenland" das gedruckte Debüt bei Periplaneta.
Lode lebt in Berlin und arbeitet als Redakteur. In seiner Freizeit spielt er Klavier und Frisbee.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Merkzettel leider zu voll

Um weitere Artikel auf den Merkzettel zu legen und alle Vorteile zu nutzen:

Jetzt Konto anlegen

Sie sind bereits Kunde?

jetzt anmelden

Beschreibung

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.