Warenkorb
 

Fräulein Zeisig und der frühe Tod

Kriminalroman

Die 60er Jahre in München, ein Mädchenmörder und die »Schwabinger Krawalle«: Die Drehbuch- und Roman-Autorin Kerstin Cantz mit ihrem ersten Kriminalfall für Kriminalkommissarin Elke Zeisig - einem spannenden und facettenreichen historischen Kriminalroman im München der 60er Jahre, der Fans von "Ku`damm 56" oder "Babylon Berlin" begeistern wird.
München, 1962: Noch gibt es mehr Pferde als Frauen bei der Polizei, doch das hat Elke Zeisig nicht davon abgehalten, bei der WKP anzuheuern, der Weiblichen Kriminalpolizei, die sich vor allem um die Vernehmung von Frauen und Kindern kümmert. Als ein kleines Mädchen tot am Schuttberg in Sendling gefunden wird, sind die Fähigkeiten des "Kriminalfräuleins" Zeisig gefragt.

Zeitgleich kommt es in der Stadt zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen der Münchner Jugend und der Polizei. Die Münchner Leopoldstraße gleicht einem Hexenkessel, urplötzlich, mitten in der Nacht. Steine fliegen, Stühle und Flaschen - die Schwabinger Bars bieten ein grandioses Munitionsdepot. Hunderte von Radaubrüdern - Jugendliche, was sonst? - erheben sich im Kampf für die Freiheit des Straßenkonzerts. Die entfesselte Jugend tanzt Twist auf dem heißen Asphalt und legt bei ihrer Randale noch einen Zahn zu. Aufgebracht und mit gemischten Gefühlen kommentiert eine stetig anwachsende Zuschauermenge die Schlacht zwischen Polizei-Einheiten und jungen Leuten. Mittendrin: Volker, Elke Zeisigs jüngerer Bruder. Doch nach der ersten Nacht der »Schwabinger Krawalle« verschwindet Volker spurlos.
Auch im Polizeipräsidium und bei der Weiblichen Kriminalpolizei sind die "Schwabinger Krawalle" Gesprächsthema Nummer 1. Kriminalkommissarin Elke Zeisig ermittelt an "zwei Fronten".
In ihrem ersten Kriminalroman verknüpft Autorin Kerstin Cantz höchst erfolgreich historisches Zeitgeschehen, Lokalkolorit und Kriminalspannung.
Portrait
Kerstin Cantz wurde 1958 in Potsdam geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Nach dem Publizistik-Studium arbeitete sie als freie Journalistin, war Redakteurin bei einem privaten Fernsehsender und ist heute Drehbuch- und Romanautorin. Ihr erster Roman "Die Hebamme" wurde auf Anhieb ein großer Erfolg und eroberte die Bestsellerlisten. Kerstin Cantz lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52261-5
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/2,7 cm
Gewicht 308 g
Verkaufsrang 37.739
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehr spannend!“

Annika Seibert

Als der erfahrene Kommissar Manschek die junge Kriminalbeamtin Elke Zeisig unter seine Fittiche nimmt, bekommt sie die Chance zu zeigen was in ihr steckt. Doch werden Sie die Identität des Serienmörders schnell genug aufdecken können? Als der erfahrene Kommissar Manschek die junge Kriminalbeamtin Elke Zeisig unter seine Fittiche nimmt, bekommt sie die Chance zu zeigen was in ihr steckt. Doch werden Sie die Identität des Serienmörders schnell genug aufdecken können?

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ich habe einen neuen Liebling. Fräulein Zeisig ist mir sehr ans Herz gewachsen mit ihrer honorigen und sympathischen Art. Tolles Zeitkolorit und feiner Krimi aus München, lesen! Ich habe einen neuen Liebling. Fräulein Zeisig ist mir sehr ans Herz gewachsen mit ihrer honorigen und sympathischen Art. Tolles Zeitkolorit und feiner Krimi aus München, lesen!

„Scharfsinnige Ermittlungen ohne digitale Medien“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

‚Fräulein Zeisig‘, couragierte Polizistin mit Herz und Verstand sowie einem besonderen Gespür für Menschen, gefällt mir. Auf die ihr eigene Weise spürt sie einem Mädchenmörder auf und sorgt sich um ihren verschwundenen Bruder.
Ein gelungener, dichter, logisch aufgebauter Kriminalroman, gut zu lesen, spannend bis zur letzten Seite - vor der Kulisse eines politisch unruhigen München im Jahr 1962. Die unterschiedlichen Gesellschaftsschichten und Milieus werden ausgesprochen lebhaft und bildreich geschildert, so dass man wirklich meint in diese Zeit eingetaucht zu sein.
Für Freunde von Susanne Goga und Sebastian Thiel.
‚Fräulein Zeisig‘, couragierte Polizistin mit Herz und Verstand sowie einem besonderen Gespür für Menschen, gefällt mir. Auf die ihr eigene Weise spürt sie einem Mädchenmörder auf und sorgt sich um ihren verschwundenen Bruder.
Ein gelungener, dichter, logisch aufgebauter Kriminalroman, gut zu lesen, spannend bis zur letzten Seite - vor der Kulisse eines politisch unruhigen München im Jahr 1962. Die unterschiedlichen Gesellschaftsschichten und Milieus werden ausgesprochen lebhaft und bildreich geschildert, so dass man wirklich meint in diese Zeit eingetaucht zu sein.
Für Freunde von Susanne Goga und Sebastian Thiel.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Gerade in den 60ern taten sich Frauen in sogenannten Männerberufen noch schwer, zu groß waren Vorurteile und Ressentiments. Die junge Polizistin Elke pfeift darauf und ermittelt! Gerade in den 60ern taten sich Frauen in sogenannten Männerberufen noch schwer, zu groß waren Vorurteile und Ressentiments. Die junge Polizistin Elke pfeift darauf und ermittelt!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Der klasse Krimi verbindet Zeitgeschehen mit Lokalkolorit und spannenden Mordermittlungen.
Der klasse Krimi verbindet Zeitgeschehen mit Lokalkolorit und spannenden Mordermittlungen.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

München 1962, Aufbruch in eine neue Ära. Frauen bei der Kripo. Bis dahin undenkbar setzt sich die " Zeisig" in einer Männerwelt durch. Ein Stück Zeitgeschichte in Romanform. München 1962, Aufbruch in eine neue Ära. Frauen bei der Kripo. Bis dahin undenkbar setzt sich die " Zeisig" in einer Männerwelt durch. Ein Stück Zeitgeschichte in Romanform.

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

München 1962 im Ausnahmezustand! Meisterhaft verbundene Zeitgeschichte mit regionalem Bezug und kriminalistischer Hochspannung... München 1962 im Ausnahmezustand! Meisterhaft verbundene Zeitgeschichte mit regionalem Bezug und kriminalistischer Hochspannung...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0