Warenkorb
 

Blake

Thriller

Weitere Formate

Amerika, Gegenwart. Timothy Blake ist ein genialer Profiler und steht als inoffizieller FBI-Mitarbeiter auf keiner Gehaltsliste. Er hat nämlich ein geheimes Laster und wird nicht mit Geld entlohnt, sondern mit etwas, das seine dunklen Triebe befriedigt. Als Blake mit seiner neuen Partnerin Special Agent Reese Thistle eine heikle Geldübergabe einfädelt, geht die Sache schief: In einem gestohlenen Wagen finden sie eine Schaufensterpuppe mit einer menschlichen Niere darin. Blake, der sein finsteres Geheimnis sorgsam hüten muss, gerät unter Verdacht …

Portrait
Heath, Jack
Jack Heath, geboren 1986, hat sich schon als Kind darüber beklagt, dass ihm die meisten Bücher nicht spannend genug sind. Er begann selbst zu schreiben, recherchierte in Leichenhallen und Gefängnissen und bereiste zahlreiche Länder. Mit »Blake« legt er seinen ersten harten Thriller vor. Heath lebt in Canberra, Australien.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 14.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43941-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/4,3 cm
Gewicht 555 g
Originaltitel Hangman
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Angelika Naujokat
Verkaufsrang 46252
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Jena

Spannend? Ja. Blutig? Ja. Attraktiv? Nicht so wie auf dem Cover. Ich glaube die geplante Reihe hat einen guten Anfang. Aber Heath dürfte (für meinen Geschmack) gerne brutaler sein.

Vanessa Szymiczek, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein absolutes Muss für Thriller Liebhaber! Blake ist alles andere als der liebe, hilfsbereite Ermittler von nebenan.. Dazu gibt es dann noch einen absolut unvorhersehbaren Fall!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
17
19
4
3
0

Spannender Thriller mit einem Ermittler der etwas anderen Sorte
von elins_leseabenteuer am 30.05.2019

Worum geht's? (Klappentext): Amerika, Gegenwart. Timothy Blake ist ein genialer Profiler und steht als inoffizieller FBI-Mitarbeiter auf keiner Gehaltsliste. Er hat nämlich ein geheimes Laster und wird nicht mit Geld entlohnt, sondern mit etwas, das seine dunklen Triebe befriedigt. Als Blake mit seiner neuen Partnerin Special A... Worum geht's? (Klappentext): Amerika, Gegenwart. Timothy Blake ist ein genialer Profiler und steht als inoffizieller FBI-Mitarbeiter auf keiner Gehaltsliste. Er hat nämlich ein geheimes Laster und wird nicht mit Geld entlohnt, sondern mit etwas, das seine dunklen Triebe befriedigt. Als Blake mit seiner neuen Partnerin Special Agent Reese Thistle eine heikle Geldübergabe einfädelt, geht die Sache schief: In einem gestohlenen Wagen finden sie eine Schaufensterpuppe mit einer menschlichen Niere darin. Blake, der sein finsteres Geheimnis sorgsam hüten muss, gerät unter Verdacht… . Blake ist ein Ermittler der ganz anderen Sorte. Er hält sich nicht an die Regeln des FBI und besitzt zudem Eigenarten, die bei manchem Leser nur Ekel hervorrufen würden. Doch genau diese Aspekte machen den Charakter des Protagonisten aus und ich hegte früh eine Sympathie für Blake. Jack Heath lässt Blake nahezu isoliert von anderen Charakteren die Handlung durchlaufen, was mir persönlich sehr gut durchdacht vorkam. Blake ist eben nicht wie die anderen Ermittler. Auch Heath Schreibstil hat mir gut gefallen. Der Thriller ist gut zu lesen, die Spannung wird von Seite zu Seite spürbarer und gerade zum Ende hin überschlagen sich die Ereignisse, sodass der Leser das Buch kaum aus der Hand legen kann. . Fazit: Blake erinnerte mich stark an die Serie Dexter. Wer die Serie mag, kommt hier auf seine Kosten. Der Leser sollte sich bewusst sein, dass dieser Thriller blutig und an einigen Stellen fast ekelhaft ist. Wem das nicht gefällt, für den ist dieses Buch wohl eher nichts. Aber wer darüber hinweg sieht, der bekommt hier eine gut konstruierte Handlung, einen Ermittler der etwas anderen Sorte sowie Spannung bis zum Ende.

Belohnung
von einer Kundin/einem Kunden aus Clausthal-Zellerfeld am 26.05.2019

Timothy Blake ist Berater beim FBI und wird auch zu dem Fall des Entführten Cameron Hall hinzugezogen. Doch Blake hat auch eine dunkle Seite. Dieses Buch gehört zu denen, die mich schon mit nur einem Satz von sich überzeugen konnten. Denn der erste Satz ließ gleich das Kopfkino anlaufen und nach möglichen Erklärungen für die ... Timothy Blake ist Berater beim FBI und wird auch zu dem Fall des Entführten Cameron Hall hinzugezogen. Doch Blake hat auch eine dunkle Seite. Dieses Buch gehört zu denen, die mich schon mit nur einem Satz von sich überzeugen konnten. Denn der erste Satz ließ gleich das Kopfkino anlaufen und nach möglichen Erklärungen für die Aussage suchen, die dieser Satz ohne Vorwarnung in den Raum warf. Ein eindeutig gelungener Einstieg. Und auch im weiteren Verlauf der Geschichte konnte das Buch und Blake mich von sich überzeugen. Mit Blake begegnen wir hier jemanden, der sich nicht an die Regeln des FBI halten muss, auch wenn diese es gerne hätten. Und jemanden, der es schafft sympathischer rüber zukommen als er es sollte, so das ich keinerlei Probleme hatte ihn zu mögen und ihm gespannt durch das Buch zu folgen, trotz seiner Eigenarten. Aber als Ich-Erzähler dieses Buches macht er nun mal eine recht gute Figur. Die Nebencharaktere machen, je nach ihrer Rolle, mal mehr und mal weniger Eindruck. Hätte aber im Gesamten gerne etwas präsenter sein können. Sie wirken nicht flach sondern eher unscheinbar in einigen Fällen, obwohl sie eine eindeutige Persönlichkeit haben. Vom ganzen Schreibstil her läßt sich die Geschichte flüssig lesen und der Autor versteht es seine Leser sowohl zu fesseln als auch mal zu erschrecken und die Spannung zu halten, ohne das jetzt irgendetwas überspitzt wirken würde. Somit eine in sich stimmige Geschichte mit einem alles andere als alltäglichen Ermittler.

Blake
von einer Kundin/einem Kunden aus Mettmenstetten am 23.04.2019

Spannend und mitreisend, interessant, wie sich die Sicht auf ein Monster verändern kann. Jack Heath versteh es einen Menschen mit tiefschwarzer Neigung so symphytisch zu beschreiben, das man fast dazu neigt, die abstrakte Neigung zu übersehen.