Warenkorb
 

Wolfsthron

Roman



Der Beginn des packenden historischen Fantasy-Epos »Under the Northern Sky«.


In den geheimnisvollen dunklen Wäldern des Nordens beginnt der Kampf um die Zukunft Albions …

In Albion zerbricht der jahrhundertealte Frieden, als die Heerscharen des Südens im rauen Reich des Nordens einfallen. Der junge Roper, Sohn des Hauses Silberner Wolf und Thronerbe des Nordens, steht vor seiner ersten Schlacht – und sieht sich schon bald von Feinden umzingelt. Denn nicht nur will die Königin des Südens sein Volk auslöschen, auch mächtige Feinde im Inneren greifen nach dem Thron. Ropers einzige Chance ist eine Allianz mit der schönen Keturah, Tochter des mächtigen Hauses Vidarr. Doch seine Gegner planen bereits den nächsten Schachzug – mit nur einem Ziel: Das Heulen des Silbernen Wolfes soll für immer verklingen ...

Rezension
"Leo Carew ist der nächste George R.R. Martin." Mail on Sunday
Portrait
Carew, Leo
Leo Carew, geboren 1991, studierte in Cambridge Biologische Anthropologie und spezialisiert sich aktuell auf Polarmedizin. Neben dem Schreiben gilt seine Leidenschaft Expeditionen. So verbrachte er ein Jahr in der Arktis, wo er sich zum Polar-Guide ausbilden ließ. »Wolfsthron« ist sein Debüt.

Thon, Wolfgang
Wolfgang Thon wurde 1954 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur studierte er Sprachwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Berlin und Hamburg. Heute ist er als Übersetzer und Autor für verschiedene Verlage tätig. Er ist Vater von drei mittlerweile erwachsenen Kindern und lebt, schreibt, übersetzt, reitet und tanzt (Argentinischen Tango) in Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 17.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48735-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,8/13,5/4,3 cm
Gewicht 585 g
Originaltitel The Wolf
Abbildungen 1 schwarz-weiße Abbildungen
Übersetzer Wolfgang Thon
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Der mitreißende Auftakt einer neuen Fantasysaga. Ihr sucht eine weitere Überbrückung bis zum nächsten Game of Thrones Buch? Dann versucht es mit "Wolfsthron".

M. Gotsch, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Gelungener Auftakt mit kleinen Schwächen. Empfehlenswert !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
20
14
4
1
0

Kampf
von einer Kundin/einem Kunden aus Barsinghausen am 04.06.2019

Fantasy mit Anlehnung ans Mittelalter, wo ich mir bei der Beurteilung teilweise recht un-schlüssig bin. Denn es ist eine interessant und gut aufgebaute Geschichte mit einer guten Mischung aus Fantasy und Anlehnung ans Mittelalter. Das nördliche Volk, die Anakim sind ein besonderes Volk und sie haben schon immer Schlachten mit d... Fantasy mit Anlehnung ans Mittelalter, wo ich mir bei der Beurteilung teilweise recht un-schlüssig bin. Denn es ist eine interessant und gut aufgebaute Geschichte mit einer guten Mischung aus Fantasy und Anlehnung ans Mittelalter. Das nördliche Volk, die Anakim sind ein besonderes Volk und sie haben schon immer Schlachten mit den einfallenden südlichen Volk bestritten. Dieses Mal verlieren sie dabei ihren schwarzen Lord und sein Sohn muss bei der Nachfolge nicht nur gegen das Heer aus dem Süden kämpfen sondern auch gegen einflussreiche Män-ner seines eigenen Volkes. Doch Roper ist sehr einfallsreich und hat gute Männer an seiner Seite. Ebenfalls wird die Gegenseite, die Führung der Armee aus dem Süden, gut dargestellt. Die Handlung ist interessant und der Schreibstil hat mir gefallen. Die Geschehnisse sind gut beschrieben und doch hat mir das letzte i-Tüpfelchen gefehlt. Ich konnte mich dem Hauptcharakter Roper nicht mitfiebern. Er ist eine gute Figur, der aber irgendwie noch mehr Tiefe fehlt, was mir bei anderen Figuren auch aufgefallen ist.

Spannendes Debüt
von Florian M aus Grafenau am 20.04.2019

Leo Carew hat eine spannende Welt kreiert. Es war für mich sehr fesselnd die Entwicklung des jungen Roper zum schwarzen Lord zu verfolgen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich freue mich bereits auf Band 2 'Der dunkle König'

Eine epische Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 16.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover: Ich fand das Cover sehr ansprechend und ich wollte sofort mehr über dieses Buch erfahren. Der Wolf ist mit einem 3D Effect auf das Buch gedruckt werden und verleiht so dem Cover noch mehr ausdruck und stärke. Das Blut warnt schon etwas vor wie es im Buch zugeht. Der Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist... Das Cover: Ich fand das Cover sehr ansprechend und ich wollte sofort mehr über dieses Buch erfahren. Der Wolf ist mit einem 3D Effect auf das Buch gedruckt werden und verleiht so dem Cover noch mehr ausdruck und stärke. Das Blut warnt schon etwas vor wie es im Buch zugeht. Der Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist sehr Gefühlsvoll und Bildreich, ich hatte immer das Gefühl selbst in der Geschichte zu stehen. Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben, zum einem aus der Sicht Ropers der schon sehr jung des Thron besteigen musste und den Norden von nun an beschütz und aus der Sicht Bellamus, der unbedingt einen Kampf gegen den Norden führen muss. So ganz bin ich bei ihm nie durchgestiegen, er ist echt mysteriös. Die Kämpfe waren alle sehr brutal und authentisch beschrieben und waren auf jeden Fall sehr unterhaltsam. Meine Meinung: Der Autor hat echt eine tolle Welt erschaffen und bietet viel Potenzial für weitere Bände. Ich würde mir auf jeden Fall weitere Bände wünschen mit anderen Protagonisten. Das Buch hat mich sehr überrascht, da ich von einigen gehört hatte es soll nicht so gut sein, der Autor konnte mich mit seinem spannenden Schreibstil vom Gegenteil überzeugen. Geschmäcker sind halt verschieden. Man muss sich echt auf die epischen Schlachten einlassen und das Buch als etwas Neues sehen. Ich finde auch man sollte die Geschichte nicht mit „Game of Thrones“ vergleichen, denn der Autor verdient seinen eigenen Ruhm mit seinem tollen Schreibstil. Wer natürlich auf solche Geschichten in epischen Zeiten steht, sollte hier auf jeden Fall zugreifen. Ich fand das Buch im Ganzen sehr mitreißend und es hatte eine sehr spannende Handlung. Fazit: Ein toller einstieg und mir haben die Charaktere sehr gefallen, ich kann dieses Buch allen Fantsy Fans sehr ans Herz legen. Klare Leseempfehlung.