Warenkorb
 

Das Verschwinden des Josef Mengele

Roman. Ausgezeichnet mit dem Prix Renaudot 2017

Auf den Spuren des Bösen – der Sensationsbestseller aus Frankreich

1949 flüchtet Josef Mengele, der bestialische Lagerarzt von Auschwitz, nach Argentinien. In Buenos Aires trifft er auf ein dichtes Netzwerk aus Unterstützern, unter ihnen Diktator Perón, und baut sich Stück für Stück eine neue Existenz auf. Mengele begegnet auch Adolf Eichmann, der ihn zu seiner großen Enttäuschung nicht einmal kennt. Der Mossad sowie Nazi-Jäger Simon Wiesenthal und Generalstaatsanwalt Fritz Bauer nehmen schließlich die Verfolgung auf. Mengele rettet sich von einem Versteck ins nächste, lebt isoliert und wird finanziell von seiner Familie in Günzburg unterstützt. Erst 1979, nach dreißig Jahren Flucht, findet man die Leiche von Josef Mengele an einem brasilianischen Strand. Dieser preisgekrönte Tatsachenroman von Olivier Guez, der in Frankreich sofort zum Sensationsbesteller wurde, liest sich wie ein rasanter Politthriller und wahrt zugleich die notwendige Distanz.

"Olivier Guez schuf mit diesem bekannten Verfahren eine phantastische neue Romanform.“
Frédéric Beigbeder in Le Figaro magazine
Rezension
"Guez ist ein sprachgewaltiger Autor - kräftig, ausdrucksstark, atemberaubend. Der Roman fesselt, macht betroffen, verstört" SRF Schweizer Radio und Fernsehen 20181028
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 10.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03728-4
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 22,2/13,5/2,5 cm
Gewicht 350 g
Originaltitel La disparition de Josef Mengele
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Nicola Denis
Verkaufsrang 2553
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Einer der Bösen dieser Welt in der Rolle des unbescholtenen Bürgers auf der Flucht. Eine Kombination aus Realität und Romanhandlung, beängstigend unemotional und kalt geschildert.

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Einer der größten Kriegsverbrecher auf seiner Flucht durch Südamerika. Ein von der Richtigkeit seines Handelns bis zuletzt überzeugter Mann. Unfassbar !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
27
10
2
1
0

Nicht komplett
von einer Kundin/einem Kunden aus Arbon am 07.06.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Tolles Hörbuch, aber leider sind nicht alle Teile vorhanden und manche doppelt... bitte überarbeiten...für diese Fehler ist das Hörbuch viel zu teuer...

von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2018
Bewertet: anderes Format

Faszinierend was alles passiert ist ! Ein muss für alle geschichtsinteressierten !

von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2018
Bewertet: anderes Format

Guez hat geschafft ein wirklich brisantes Thema auf sehr beeindruckende Art in Romanform zu packen. Mit dem richtigen Maß erzählt er von Mengeles Flucht, sachlich und packend.