Warenkorb
 

Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)

Die Monde-Saga Band 1

Weitere Formate

Taschenbuch

Die 19-jährige Kadlin ist die einzige Tochter des Stammeshäuptlings der Smar. Obwohl sie dem Stammessohn der herrschsüchtigen Ikol versprochen ist, geht sie dennoch wie alle anderen Mädchen zum Sonnenfest und umgarnt dort den Mann, der ihr Schicksal noch wenden könnte: Bram, den stattlichen Kriegersohn des Feindesstamms. Allerdings läuft nicht alles nach Plan und ehe Kadlin sich versieht, muss sie als Knabe verkleidet flüchten. Dabei landet sie ausgerechnet in Brams Trainingslager, wo junge Krieger auf ihre Mannesprüfung vorbereitet werden …



Alle Bände der elektrisierenden Bestseller-Reihe »Die Monde-Saga«: 

-- Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1) 

-- Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2) 

-- Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)

-- Alle drei »Monde«-Bände der elektrisierenden Bestseller-Reihe in einer E-Box//

Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

Portrait
Ewa A. erblickte 1970 als fünftes Kind eines Verlagsprokuristen und einer Modistin das Licht der Welt. Im Jahr 2014 erfüllte sie sich den Traum, das Schreiben von Geschichten zu ihrem Beruf zu machen, und wurde selbständig freiberufliche Autorin. Nach wie vor lebt sie mit ihrem Ehemann und den zwei gemeinsamen Kindern in der Nähe ihres Geburtsortes, im Südwesten Deutschlands.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31762-9
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,5/12/3,8 cm
Gewicht 456 g
Verkaufsrang 42899
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Die Monde-Saga

  • Band 1

    116765386
    Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)
    von Ewa A.
    (12)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    71391130
    Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2)
    von Ewa A.
    (3)
    eBook
    4,99
  • Band 3

    141662904
    Im Licht der drei Monde (Die Monde-Saga 3)
    von Ewa A.
    (2)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Mal etwas ganz anderes! Dieses Buch hat mich sofort fasziniert! Verrat, Intrigen, eine komplett andere Welt und Stammessöhne. Was will man mehr ?!

Nathalie Weichelt, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Zuvor habe ich noch nie etwas über Ewa A. gehört oder gelesen. Ich muss gestehen, ich bin total positiv überrascht. Der Schreibstil ist neu, erfrischend und anders, einfach Spitze!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
1

Ein Muss für Liebesgeschichten-Liebhaber!
von Lales Bücherwelt am 19.03.2019

Inhalt: Die 19-jährige Kadlin, die einzige und unverheiratete Tochter des Stammeshäuptlings der Smar, hat es nicht leicht. Ihr Vater hat für sie einen Mann ausgesucht, den Stammessohn der herrschsüchtigen Ikol. Davon ist Kadlin alles andere als begeistert, weshalb sie wie alle anderen Mädchen zum Sommerfest geht, um dort noch... Inhalt: Die 19-jährige Kadlin, die einzige und unverheiratete Tochter des Stammeshäuptlings der Smar, hat es nicht leicht. Ihr Vater hat für sie einen Mann ausgesucht, den Stammessohn der herrschsüchtigen Ikol. Davon ist Kadlin alles andere als begeistert, weshalb sie wie alle anderen Mädchen zum Sommerfest geht, um dort noch einen Mann zu finden, der sie vor diesem Schicksal bewahren kann. Dort läuft alles ganz anders als erwartet, sodass Kadlin sich schließlich als Junge verkleidet, um flüchten zu können. Doch dabei gerät sie geradewegs in Brams Trainingslager, wo junge Männer auf ihre Mannesprüfung vorbereitet werden... Meine Meinung: Sowohl Cover, als auch Titel haben mich sofort in ihren Bann ziehen können und auch der Klappentext verspricht eine interessante, so noch nicht gelesene Geschichte. Kadlin ist als Protagonistin eine sehr starke Persönlichkeit. Klug, unabhängig und nicht auf den Mund gefallen ist sie eine Figur, die gewagte Ideen hat und sich auch nicht scheut, diese umzusetzen. In Interaktion mit den anderen Figuren entstehen dadurch lustige und teilweise auch konfliktgeladene Situationen, die den Leser nicht nur zum schmunzeln, sondern auch an den Rand des Wahnsinns treiben lassen. Auch die anderen Figuren zeichnen sich durch ihre Eigenheiten aus und führen insgesamt zu einer interessanten Konstellation. Insbesondere die Anziehung zwischen Kadlin und Bram war von Anfang an zu spüren, die Entwicklung ihrer Beziehung damit auch vorhersehbar. Trotzdem wirkte es realistisch, wie die Gefühle nach und nach kamen und die beiden ihre Höhen und Tiefen erlebten. Die Gestaltung der fiktiven Welt hat mich sehr fasziniert, hier haben drei Monde eine besondere, spirituelle Bedeutung. Wichtig und zentrales Thema der Geschichte, sind die Angst und Schrecken verbreitenden Clans. Doch als Tochter des Stammeshäuptlings hat Kadlin gelernt, sich ihren Ängsten zu stellen und als starke junge Frau aufzutreten. Der Schreibstil zeichnet sich durch die besonders bildhaften Beschreibungen aus, die vor meinem inneren Auge eine fantastische Welt haben entstehen lassen. Allerdings muss ich auch zugeben, dass sie teilweise etwas ausuferten und zu sehr in Details bzw. Wiederholungen abdrifteten, die den sonstigen Lesefluss etwas störten. Nichtsdestotrotz hat die Handlung mich mit ihren unerwarteten Wendungen, kleinen Dramas und unterhaltsamen Dialogen mitreißen können. Darüber hinaus hat man als Leser auch noch einiges über verschiedene Stämme und Riten gelernt. Fazit: Unter den drei Monden ist ein spannender und dramatischer Auftakt zu einer vielversprechenden Reihe. Besonders überzeugen konnten mich die vielseitig gestalteten Charaktere sowie ihre Gefühle - für echte Liebesgeschichten-Liebhaber ist diese Geschichte also ein absolutes Muss!

spannend und überraschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 11.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. spannend, witzig, fesselnd, phantasievoll überraschend in der Story und auch im Sprachgebrauch

Ein wirklich schöner Roman der mich vor allem mit den verschiedenen Stämmen begeistern konnte
von Susi Aly am 23.01.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ewa A. hat mit ihrem Werk etwas sehr schmerzvolles ,aber auch unheimlich berührendes zu Papier gebracht. Man kam sofort sehr gut in die Geschichte hinein und spürt sofort wieviel Schmerz, aber auch Qual hier innewohnt. Die Welt in der es spielt ist wirklich magisch und hat mich von Beginn an, in den Bann gezogen. Man hat richt... Ewa A. hat mit ihrem Werk etwas sehr schmerzvolles ,aber auch unheimlich berührendes zu Papier gebracht. Man kam sofort sehr gut in die Geschichte hinein und spürt sofort wieviel Schmerz, aber auch Qual hier innewohnt. Die Welt in der es spielt ist wirklich magisch und hat mich von Beginn an, in den Bann gezogen. Man hat richtig gespürt wieviel Liebe in diesen Beschreibungen und Details lag. Was dazu führte, daß man sich es auch richtig gut vorstellen konnte. Womit ich allerdings ziemliche Probleme hatte, waren die gewöhnungsbedürftigen Namen. Was dazu führte, das ich oftmals nochmal lesen musste. Was einfach daran lag, daß mir die Namen nicht so flüssig über die Lippen kamen. Nach und nach begann es jedoch sich zu bessern, einfach weil man sich daran gewöhnt hat. Aber die Charaktere haben es sofort geschafft mich zu verzaubern, besonders Kadlin und Bram. Zwei besondere Menschen, die man nach und nach immer besser kennenlernt und auch mehr über sie erfährt. Was sie einem noch näherbringt. Ihr Denken und Handeln, man kann es nachempfinden und einfach spüren. Ebenso ihre Empfindungen die mir in Haut und Haar übergingen. Besonders interessant fand ich an diesem Werk die verschiedenen Stämme. Ihre Regeln und Bräuche. Es hat mich wirklich enorm fasziniert, daher habe ich besonders die Zeilen genossen, als ich mehr darüber erfahren habe. Doch hierbei handelt es sich keinesfalls um ein einfaches Buch. Man wird mit vielem konfrontiert, das schmerzt und Qualen hervorruft. Aber ebenso erlebt man unglaublich viele Hach Momente die einfach total ans Herz gehen. Die Handlung ist dabei wirklich gut aufgebaut, so das man die einzelnen Schritte gut verfolgen kann. Es geht ziemlich actionreich, aber auch sehr gefühlvoll zu. Was wirklich eine gelungene Mischung ist. Besonders die Zeilen die mich schmunzeln ließen, haben das Ganze nochmal sehr aufgelockert. Einfach weil dadurch auch etwas die Schärfe und die Ernsthaftigkeit aufgelockert wurde. Im Zentrum hierbei steht natürlich Kadlin. Sie erlebt vieles und hat einiges zu bewältigen. Sie wird Prüfungen unterzogen und wächst daran immer mehr. Mit Freuden bin ich ihrer Entwicklung gefolgt, die mehr als gut gelungen ist. Mit seinen 515 Seiten ist es zwar ein ziemlich langes Werk, dessen Länge man jedoch kaum spürt. Einfach weil die Handlung sehr spannend und abwechslungsreich gestaltet ist. Auch die Wendungen tragen dazu bei, das mir der Mund offen stehen blieb. Da gab es eine Szene die hätte ich absolut nicht erwartet und hat eingeschlagen wie eine Bombe. Einfach toll in Szene gesetzt. Besonders gut hat mir der Schreibstil der Autorin gefallen, der wirklich einerseits sehr leicht und gefühlvoll ist, aber auf der anderen Seite aber auch sehr fesselnd und intensiv. Schlussendlich konnte es mich mit seinem Inhalt komplett begeistern, jedoch hatte ich wie gesagt so meine Probleme mit den Namen. Auch wenn diese wirklich sehr gut passen. Hierbei erfahren wir verschiedene Perspektiven. Zumeist die von Kadlin und Bram, je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt. Das verschafft dem ganzen nicht nur mehr Raum und Tiefe, sondern es verschafft auch verschiedene Blickwinkel,die alles anders erscheinen lassen. Die Charaktere sind ausdrucksstark, lebendig und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Ein wirklich schöner Roman der mich vor allem mit den verschiedenen Stämmen begeistern konnte. Es ist rasant, es ist gefühlvoll und es berührt. Eine spannende und abwechlsungreiche Handlung, dazu Wendungen ,die mich vom Hocker gerissen haben. Einfach toll.