Warenkorb
 

Das kleine Café in Kopenhagen

Roman

Eine im wahrsten Sinne süße Liebesgeschichte im idyllischen Kopenhagen - mit sympathischen Figuren, warmherzigem Humor und viel Lokalkolorit!
PR-Frau Kate organisiert eine Pressereise nach Kopenhagen. Unter den eingeladenen Journalisten ist auch der zynische Ben, der von dem Hype um den dänischen Hygge-Trend überhaupt nichts hält und eigentlich lieber gegen die Ungerechtigkeit in der Welt anschreiben würde. Kein Wunder, dass zwischen ihm und Kate sogleich die Fetzen fliegen. Überhaupt entpuppt sich die bunte Reisegruppe als reinster Flohzirkus. Aber dem Charme des idyllischen Kopenhagens kann sich auch Ben letztlich nicht entziehen. Und erst recht nicht dem von Kate ...
Portrait
Caplin, Julie
Julie Caplin liebt Reisen und gutes Essen. Als PR-Agentin hat sie in diversen europäischen Großstädten gelebt und gearbeitet. Vor allem die dänische Hygge-Lebensart konnte sie begeistern - ebenso wie die leckeren kanelsnegle (Zimtschnecken). Kein Wunder, dass in Kopenhagen die Idee zu diesem Roman entstand. Es ist der Auftakt zu einer Reihe, die fortgesetzt wird mit einer Bäckerei in Brooklyn und einer Patisserie in Paris.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 18.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27553-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,5 cm
Gewicht 355 g
Originaltitel The Little Café in Copenhagen
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Christiane Steen
Verkaufsrang 1520
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wunderbare feel good - Geschichte vor der tollen Kulisse Kopenhagen's!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Kurzweilige Geschichte, die das Hygge-Feeling sehr gut rüber bringt. Als Lesesnack perfekt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
16
9
1
0
0

Hygge ist viel mehr als nur ein Trend
von LeosUniversum am 06.09.2019

Inhalt: Kate arbeitet für eine PR-Agentur und soll eine Pressereise nach Kopenhagen organisieren. Sie soll in kürzester Zeit sechs Journalisten für das Lebensgefühl der Dänen begeistern und ihnen den Hygge-Trend vermitteln. Es ist nicht gerade einfach, diese Gruppe an gemischten Charakteren zusammenzuhalten. Vor allem Ben reagi... Inhalt: Kate arbeitet für eine PR-Agentur und soll eine Pressereise nach Kopenhagen organisieren. Sie soll in kürzester Zeit sechs Journalisten für das Lebensgefühl der Dänen begeistern und ihnen den Hygge-Trend vermitteln. Es ist nicht gerade einfach, diese Gruppe an gemischten Charakteren zusammenzuhalten. Vor allem Ben reagiert genervt und kann dem Hygge-Hype nichts abgewinnen. Meinung: Das Cover ist schlicht und dennoch hat es mich sofort angesprochen. Auch der Schreibstil der Autorin hat mich von der ersten Seite an begeistert. Julie Caplin schreibt in einem lockeren und leicht lesbaren Stil und entführt uns nach Kopenhagen, wo wir nette Einblicke in das dänische Leben erhalten. Da ich Kopenhagen bereits kenne, konnte ich mir alles bildlich vorstellen und ich hatte das Gefühl, direkt vor Ort zu sein. Für alle, die noch nie in Kopenhagen waren, befindet sich auf der Innenseite des Umschlags eine Karte Kopenhagens, sodass der Leser gemeinsam mit Kate und ihrer Reisegruppe die traumhaft schönen Schauplätze bereisen kann. Ich fühlte mich vom ersten Moment an bestens unterhalten. Wunderbare Charaktere bereichern die ganze Geschichte und Kate, aus deren Perspektive die Geschichte erzählt wird, war mir von Anfang an sympathisch. Das Café Varme würde ich auch gerne besuchen, es ist ein Ort zum Seele baumeln lassen. Eva, die Besitzerin des Cafés ist einfach zauberhaft. Kein Wunder, dass Kate dort zu sich selbst findet. Jeder, der sich auf dieses Buch einlässt, wird seine wahre Freude daran haben und sich nichts sehnlicher wünschen, als nach Dänemark zu reisen. Fazit: Für mich ist der Auftakt der „Romantic Escape“-Reihe ein Lesevergnügen der ganz besonderen Art. „Das kleine Café in Kopenhagen“ ist ein unterhaltsamer Roman, der uns das Lebensgefühl der Dänen näher bringt. Es zeigt dem Leser, dass man durch eine bewusstere und achtsamere Lebensweise selbst mit kleinen Dingen glücklich sein kann. Deshalb vergebe ich liebend gerne hyggelige 5 von 5 Sternchen.

Roman über Kopenhagen, "Hygge" und Freundschaften
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2019

Ein leichter, gemütlicher Roman über das dänische Lebensgefühl "Hygge", Kopenhagen, einzigartige Freundschaften und eine süße Liebesgeschichte. Auch wenn mir persönlich stellenweise ein paar Rollenklischees zu viel bedient wurden, habe ich die Charaktere von Beginn an lieb gewonnen und war gespannt wie sich die Geschichte entwic... Ein leichter, gemütlicher Roman über das dänische Lebensgefühl "Hygge", Kopenhagen, einzigartige Freundschaften und eine süße Liebesgeschichte. Auch wenn mir persönlich stellenweise ein paar Rollenklischees zu viel bedient wurden, habe ich die Charaktere von Beginn an lieb gewonnen und war gespannt wie sich die Geschichte entwickelt. Eine tolle Lektüre für zwischendurch!

Ein Must-Have
von einer Kundin/einem Kunden aus Elsdorf am 19.07.2019

Dieses Buch hat mich sofort gepackt - ich konnte es nicht weglegen. Der Schreibstil und der Inhalt ist einfach top. Man findet sich häufiger mal wieder und zwischen den ganzen "Ooh wie süß" muss man auch manchmal ziemlich schmunzeln / lachen. Ein herrliches Buch.