Warenkorb
 

Zu Tisch in Venedig

Rezepte aus der Lagunenstadt

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Eine Liebeserklärung an die sagenumwobene Lagunenstadt

Die Wahl-Venezianerin Skye Mc Alpine entführt uns in ihrem einzigartigen Kochbuch »Zu Tisch in Venedig« in ihre geliebte, lebendige und rundum verzaubernde Stadt, indem sie uns den »Hintereingang« über die lokale Küche zeigt.

Man streift mit ihr durch die Lagunenstadt, entdeckt menschenleere Gassen und versteckte Hinterhöfe, besucht bunte Märkte und sitzt mit Venezianern zuhause am Tisch. Und was dort serviert wird, klingt nach purem Genuss: Krokante Focaccia mit Gorgonzola und Walnüssen, sanft schmelzende Ravioli mit Kürbis-Trüffel-Füllung, sämiges Risotto mit frittierten Zucchiniblüten und Scampi, duftige Schokolade-Amaretto-Roulade und dickflüssige heiße Schokolade mit einem Klecks Zabaione.

Als »Beilage« zu den Rezepten serviert uns die Autorin rund 170 Farbfotos der verführerischen Gerichte, von verträumten Winkeln der Stadt und dem Alltag der Venezianer. Abgerundet wird dieses Meisterwerk durch einen wunderschönen Einband in Leinenoptik mit geprägtem Titel und Buchrücken in Roségold.

Ein einzigartiges Buch für Venedig-Liebhaber und alle die es werden möchten!

»Ein echtes und seltenes Juwel, das ist das Must-Have-Buch über Venedig und seine Küche.«

Anna del Conte, Food Writer

»Ein Kochbuch, zu dem ich immer wieder zurückkehren werde.«

Ruth Rogers, Chefköchin von The River Cafe, London

»Skye macht Venedig lebendig! Die Blicke, die Gerüche und die Geräusche sind alle auf höchst anschauliche Weise beschrieben«

Skye Gyngell, Küchenchefin von Spring, London

Portrait
McAlpine, Skye
Skye McAlpine hat den größten Teil ihres Lebens in Venedig verbracht. In London geboren, zog ihre Familie nach Venedig, als sie sechs Jahre alt war. Sie leitet Kochworkshops, schreibt und fotografiert, ist Autorin des erfolgreichen Blogs From My Dining Table und trägt regelmäßig zu Publikationen aus der ganzen Welt bei, darunter Food52, The Sunday Times, Guardian, Saturday Telegraph, Vanity Fair, Condé Nast Traveler und Corriere della Sera. Skye wuchs in dem Glauben auf, dass es im Leben nur wenige größere Freuden gibt, als Leute zu sich einzuladen und mit ihnen zu essen. »Essen ist mehr als Nahrung, es ist Liebe, es ist Seelenfutter und vieles mehr dazwischen«.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 26.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-517-09750-3
Verlag Südwest
Maße (L/B/H) 27,5/20,6/3,3 cm
Gewicht 1193 g
Originaltitel A Table in Venice
Abbildungen Ca. mit 170 Farbfotos
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 87898
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
32,00
32,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Skye McAlpines wunderschönes Genießerbuch besticht vor allem durch seine hochwertige Ausstattung und die atmosphärischen Fotos, die uns beim Blättern in die Lagunenstadt entführen.

Zu Tisch in Venedig

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Skye McAlpine liebt ihre Stadt und gutes Essen und das merkt man nicht nur beim Durchblättern sondern vor allem beim Nachkochen der Köstlichkeiten. Die Fotografien der Stadt und der Menschen sind wunderbar, aber auch die Essensfotografien sind realistisch und regen zum Kochen an. Von sehr einfachen Rezepten, die geschmacklich aber voll überzeugen wie die hausgemachten Gnocci mit Butter uns Salbei über Standards wie Tiramisou bis hin zu einem fantastischen karamellisiertem Ricottakuchen mit Amarettini ist alles dabei. Aber auch die Ravioli mit Grüner-Spargel-Ricotta-Füllung und die unzerschiedlichen Risottos sind ein Träumchen. Ich arbeite mich langsam durch dieses Buch und bin jedes mal wieder begeistert. Besonders die inspirierenden Texte der Autorin zu Beginn jedes Rezeptes gefällt mir außerordentlich gut und macht dieses Buch so besonders und persönlich, da man das Gefühl hat die Autorin zu kennen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Kein Kochbuch zuviel
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2019

Kürzlich erhielt ich ein neues Kochbuch zur Küche in Venedig. Noch eines, neben den Kochbüchern von Russell Norman. Und trotzdem, es ist schön gemacht, mit einigen Fotografien der Stadt und vielen ansprechenden Rezepten, die sofort den Appetit anregen. Die Autorin Skye McAlpine wurde in London geboren, wuchs jedoch in Venedig au... Kürzlich erhielt ich ein neues Kochbuch zur Küche in Venedig. Noch eines, neben den Kochbüchern von Russell Norman. Und trotzdem, es ist schön gemacht, mit einigen Fotografien der Stadt und vielen ansprechenden Rezepten, die sofort den Appetit anregen. Die Autorin Skye McAlpine wurde in London geboren, wuchs jedoch in Venedig auf. Online ist sie mit ihren foodblogs keine Unbekannte. Das Kochbuch enthält ausgesprochen viele Rezepte, unter denen sich nicht nur die gängigen Standards befinden. Schon diese kleine Variante reicht, um ein Menü zu bereichern: radicchio trevisano tardivo, Olivenöl, Meersalz, schwarzer Pfeffer und Kerne vom Granatapfel.

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus ACHAU/NOE am 21.01.2019

Ist ein tolles Buch allerdings nur für geübte Köche und Liebhaber.