Warenkorb
 

Rock-Lexikon 1

Ein halbes Jahrhundert Rockmusik und der Sound dieser Zeit: die Stars, die Anreger, die Außenseiter. Ikonen des Zeitgeistes und Charts-Feuerwerk: Daten, Fakten, Hintergründe und CDs.
Rock 'n' Roll und Punk, Rhythm & Blues und Grunge, Jazz Rock und Britpop, Country und Folk, Metal und Disco, Drum 'n' Bass und HipHop, Crossover, Lo-Fi, Industrial etc.: die Szenen, die Kampagnen, Die Hypes. Das legendäre Lexikon für die nächste Generation.
Rezension
... ein bahnbrechendes Standardwerk. Für Fans und Branchenkenner gleichermaßen war das informative, in origineller Diktion verfaßte Buch jahrelang eine unentbehrliche Orientierungshilfe. Der Spiegel
Portrait
Schmidt-Joos, Siegfried
Siegfried Schmidt-Joos, 1936 in Gotha geboren, studierte in Halle/Salle und Frankfurt/Main Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaft. Von 1959 bis 1986 war er Musikredakteur bei Radio Bremen, lieferte Jazz- und Rock-Sendungen für so gut wie alle deutschen Sender und produzierte beim WDR die ARD-TV-Sendung 'Swing-in' (1965-68). Von 1968 bis 1978 gehörte er der Kulturredaktion des Nachrichtenmagazins 'Der Spiegel' an, war von 1979 bis 1987 Abteilungsleiter für 'Leichte Musik' im RIAS, anschließend in gleicher Funktion beim Sender Freies Berlin, wo er bis 2001 das Abendprogramm des Stadtradios 88acht leitete. Zu seinen zahlreichen Publikationen als Autor und Herausgeber gehören 'Geschäfte mit Schlagern' (1960), 'Jazz - Gesicht einer Musik' (1961), 'Das Buch der Spirituals und Gospel Songs' (mit Hanns Lilje und Kurt Heinrich Hansen, 1961), 'Das Musical' (1965), 'Fritz Rau - Buchhalter der Träume' (mit Kathrin Brigl, 1985), 'Selbstredend - Liedermacher' (mit Kathrin Brigl, zwei Bände, 1984 und 1986), 'Idole' (neun Bände über die Stars der Popmusik, 1984-87), 'My Back Pages' (2004).

Kampmann, Wolf
Wolf Kampmann, 1962 in Zwickau geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Wissenschaftlichen Bibliothekar. Seit 1990 arbeitet er freiberuflich als Musikjournalist, schreibt regelmäßig für diverse Tageszeitungen, Zeitschriften, Musikmagazine über Jazz, Rock, Pop und gestaltet Sendungen für Radiostationen. Seine CD-Produktionen 'Chicago 2018: I's Gonna Change' (2000) und 'Red And Blue: Neither Nor Way' (2001) wurden international beachtet. 2003 fungierte er als Herausgeber des umfangreichen biographischen Teils von 'Reclams Jazzlexikon'. Weitere Veröffentlichung:'Canbox: Book' (1988).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1034
Erscheinungsdatum 01.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62132-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,7/15,2/4,4 cm
Gewicht 830 g
Auflage 3. erweiterte Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Standardwerk zum schnellen Nachschlagen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 10.07.2017

Das zweibändige Rock-Lexikon von Siegfried Schmidt-Joos und Wolf Kampmann, der den verstorbenen Barry Graves Graves ersetzt, gehört seit 1973 zum festen Bestandteil eines Bücherregals von Rockmusikfans. Hier wird von A bis Z eine Vielzahl größerer und kleinerer Vertreter aus dem weit gefassten Rock- und Popbereich kurz vorgestel... Das zweibändige Rock-Lexikon von Siegfried Schmidt-Joos und Wolf Kampmann, der den verstorbenen Barry Graves Graves ersetzt, gehört seit 1973 zum festen Bestandteil eines Bücherregals von Rockmusikfans. Hier wird von A bis Z eine Vielzahl größerer und kleinerer Vertreter aus dem weit gefassten Rock- und Popbereich kurz vorgestellt und eingeordnet, Bandmitglieder und Kurzdiskografie gibt es im Anschluss bei jedem Eintrag. Schön sind auch die Verweise auf andere Künstlereinträge in den Kurzbiografien, da kann man dann gleich weiterlesen und kommt so ins stöbern und forschen in der Musikgeschichte der letzten 60 Jahre. In Zeiten von Wikipedia und Co. ist das Rock-Lexikon ein Fels in der Brandung, der Orientierung und Überblick bietet und einfach in jeden musikbegeisterten Haushalt gehört.

Das rockt so richtig
von Christofer Giemsa aus Pforzheim am 18.06.2012

Hier der erste Band von A-L des zweibändigen umfassenden Lexikons zum Thema Rockmusik, zusammen eine wahre Fundgrube an fundierten Informationen! Dort findet der Liebhaber des Rock nicht nur schnellen Zugriff auf gesuchte Interpreten oder Gruppen, auch "einfach so" kann man stundenlang darin blättern und lesen und wird dabei ... Hier der erste Band von A-L des zweibändigen umfassenden Lexikons zum Thema Rockmusik, zusammen eine wahre Fundgrube an fundierten Informationen! Dort findet der Liebhaber des Rock nicht nur schnellen Zugriff auf gesuchte Interpreten oder Gruppen, auch "einfach so" kann man stundenlang darin blättern und lesen und wird dabei immer wieder neue Fakten zu guten alten Bekannten finden oder spontane Anreize bekommen, sich mit bis dato noch eher unbekannten Musikern und ihren Werken näher zu beschäftigen.