Warenkorb
 

Valor. Rivalinnen der Macht. Band 2

Band 2

Das fantastische Abenteuer um Valor geht weiter. Und diesmal liegt das Schicksal des gesamten Reiches in ihren Händen.
Kaum ist es Valor gelungen, ihre Zwillingsschwester aus dem eisigen Gefängnis Tyur’ma zu befreien, wartet eine neue gefährliche Mission auf sie. »Finde meine Tochter!«, befiehlt Königin Ana. Doch noch bevor Valor die Verfolgung der intriganten Prinzessin aufnehmen kann, verschwindet die Königin spurlos. Offenbar schreckt Anastasia vor nichts zurück, um die Krone von Demidova doch noch an sich zu reißen. Valor muss die Verschwörung aufdecken, bevor es zu spät ist. Eine atemlose Jagd beginnt …

Spannungsreiche Fantasy für Mädchen ab 11 Jahren.
Portrait
Lauren, Ruth
Ruth Lauren lebt mit ihrer Familie und vielen Katzen in den West Midlands in England. Die ehemalige Lehrerin liebt es, Spazieren zu gehen und so viele Bücher zu lesen, wie sie nur kann. 'Valor und die Verschwörung im Königreich' ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 05.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74953-6
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 21,2/14,4/3 cm
Gewicht 512 g
Originaltitel Seeker of the Crown
Übersetzer Katja Maatsch
Verkaufsrang 70.457
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Susanna Wanke, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

In Demidova kehrt keine Ruhe ein, nachdem Anastasia geflohen ist und weiter Intrigen spinnt. Valor und ihre Freunde sind wieder bereit für ein neues Abenteuer! Tolle Fortsetzung! In Demidova kehrt keine Ruhe ein, nachdem Anastasia geflohen ist und weiter Intrigen spinnt. Valor und ihre Freunde sind wieder bereit für ein neues Abenteuer! Tolle Fortsetzung!

Alexander Grundmann, Thalia-Buchhandlung Berlin

Das Abenteuer um Valor geht weiter. Gerade aus dem Gefängnis entkommen, erhält Valor einen Auftrag der Königin. Packend und spannend erzählt. Ideal für Mädchen ab 10 Jahre Das Abenteuer um Valor geht weiter. Gerade aus dem Gefängnis entkommen, erhält Valor einen Auftrag der Königin. Packend und spannend erzählt. Ideal für Mädchen ab 10 Jahre

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein gelungener zweiter Band: Noch mehr Intrigen, denen nur mit vereinten Kräften entgegengetreten werden kann. Und wieder ist nur schwer zu sehen, wem man wirklich vertrauen darf. Ein gelungener zweiter Band: Noch mehr Intrigen, denen nur mit vereinten Kräften entgegengetreten werden kann. Und wieder ist nur schwer zu sehen, wem man wirklich vertrauen darf.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Schwächer als Band 1
von Nicole aus Nürnberg am 31.03.2019

Meine Meinung zum Kinderbuch: Valor (Teil 2) Rivalinnen der Macht Inhalt in meinen Worten: Wenn dir jemand den Befehl erteilt, das du jemanden finden sollst, weil klar ist, hier läuft etwas ganz extrem schief, dann versuchst du – zumindest wenn du an der Stelle von Valor stehst – das auch zu erfüllen, gar... Meine Meinung zum Kinderbuch: Valor (Teil 2) Rivalinnen der Macht Inhalt in meinen Worten: Wenn dir jemand den Befehl erteilt, das du jemanden finden sollst, weil klar ist, hier läuft etwas ganz extrem schief, dann versuchst du – zumindest wenn du an der Stelle von Valor stehst – das auch zu erfüllen, gar nicht so einfach, wenn irgendwie auch noch ein Krieg aufbricht, der alles andere als gut ist. Wie Valor das alles löst und was sie so alles dabei erlebt, das erzählt euch das Buch. Wie ich das Gelesene empfinde: Der zweite Teil ist ein klein wenig anders, als das es der erste Teil war, die Charaktere sind draufgängerischer und manches hat sich ziemlich verwoben in ziemlich merkwürdige Dinge. Die Prinzessin des Landes macht einen ziemlichen Murks und arbeitet gegen die eigene Mutter, und dann gibt es noch einen Verräter, doch wer ist es, und warum hat er es getan, das müssen Sasha und Valor herausfinden, und nebenbei noch einen Krieg verhindern, doch alles schreit danach, dass das Land in einen Krieg verzettelt wird, der alles andere als einfach zu lösen ist. Wie gut das sich Freundschaften im ersten Band entwickelten und nun auch weiter gehen und wenn man sich auf jemanden verlassen kann und weiß das er an der Seite kämpft dann kann man auch mal in Situationen gehen, die alles andere als einfach erscheinen, zumindest wenn man Valor ist. Charaktere: Die Charaktere sind nicht mehr so verspielt und ähneln auch nicht mit der Figur, woran ich im ersten Teil erinnert wurde, sie sind eigenständig, haben ihren eigenen Kopf und auch ihre eigenen Ziele, das macht es dieses mal ein klein wenig authentischer. Für mich ist Valor eine Kriegerin, obwohl sie noch recht jung ist, weiß sie, das sie ihr Land beschützen möchte, ihre Wege in diese Richtung sind aber nicht immer einfach zu gehen. Der Prinz dagegen muss erst mal wieder in seine Rolle kommen denn dank seiner Schwester hat er es auch wieder nicht leicht, doch er entwickelt sich zu einem jungen Mann der sich schon zur Wehr setzen kann. Spannung: Für mich war die Spannung dieses Mal nicht ganz so hoch, wie sie es im ersten Teil war, dafür war aber viel mehr miteinander und alle Charaktere aus Band 1 trifft man wieder. Es ist irgendwie trotzdem das mir die Spannung etwas fehlte, eine Geschichte die mich bewegte. Thema: Krieg – wie kann man es verhindern das dieser aufbricht, wie kann man sich gegen jemanden zur Wehr setzen, der sich gegen einen erhebt und so tut, als wäre er stärker als alles andere und was bedeutet es, wen der Verrat höher wiegt als die Liebe? Dieses Thema wird unter verschiedenen Gesichtspunkten aufgegriffen und sehr interessant dargestellt. So finde ich gerade manche Kampfszene, die doch vorhanden ist, toll, denn nur durch einen kleinen Unfall kann das unvermeidliche verändert werden. Es geht dieses Mal aber auch um die Liebe zwischen Menschen und hier meine ich nicht die Pärchen Liebe sondern tatsächlich die Liebe zum Land, zu Eltern und Freunden. Wie man diese leben kann, selbst wenn man vielleicht kurzzeitig nicht recht trauen kann, das ist gut dargestellt. Schreibstil: Das Buch ist in der ICH-Form gestaltet und sehr bunt dargestellt, so wird der Ort wo ich mich gerade befinde sehr bildlich dargestellt, so das ich mich automatisch auch dort befinde. Das ist übrigens auch das Besondere mit am Buch. Einfach, Kindgerecht und doch auch ein bisschen herausfordernd für Kinder, genau das mag ich. Bewertung: Ich möchte, weil die Spannung etwas gelitten hat, vier Sterne geben und bin froh ein weiteres Abenteuer mit Valor erlebt zu haben, ob wohl auch noch ein nächstes Abenteuer auf mich warten wird? Nun das werde ich hoffentlich bald erfahren.