Warenkorb
 

Fitz Fups muss weg

In dem neuen Kinderbuch ab 9 Jahren von der bekannten Autorin Lissa Evans (Ihre beste Stunde) geht es um Freundschaft, sich seinen Ängsten zu stellen und darum jeden Menschen so zu akzeptieren, wie er ist. Denn jeder hat Stärken und Schwächen! Ein Plädoyer für Gleichberechtigung und Partizipation.

Phine fällt durch die Kellertreppe in ein Land voller merkwürdiger bunter Bewohner, die von einem missmutigen Herrscher unterdrückt werden und damit mitten in ein spannendes Abenteuer. Denn der Unterdrücker Fitz Fups ist nicht nur groß, rot und schlecht gelaunt, sondern erinnert sie auch stark an das Lieblingskuscheltier ihrer kleinen Schwester.

Um wieder nach Hause zu kommen, muss sie einen Weg finden, das Rätsel um die Prophezeiung zu lösen und das Land zu befreien. Zusammen mit ihrem nervigen Cousin, einer sprechenden Plastikkarotte und einem Plüschelefanten mit einem Hang zur Dramatik stürzt Phine sich in ein verrücktes und fantastisches Abenteuer.

Denn eins ist klar: Fitz Fups muss weg und das so schnell wie möglich!

Lissa Evans hat einen turbulenten, witzigen und tiefgründigen Kinderroman geschrieben, der alles hat, um ein Kinderbuchklassiker zu werden!
Rezension
..skurril, spannend...und voller literarischer Anspielungen.“
Susanne Wengeler, Buchmarkt
Portrait
Lissa Evans kommt aus einer Familie von Leseratten und hat die meiste Zeit ihrer Jugend in der Bücherei verbracht. Sie arbeitete vier Jahre als Ärztin, bevor sie nach Zwischenstationen beim Radio und Fernsehen schließlich zum Schreiben kam. Ihre Kinderbücher wurden mehrfach für den Costa Award und die Carnegie Medal nominiert. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden von London und liest immer noch für ihr Leben gern.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 9 - 12
Erscheinungsdatum 13.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95854-119-1
Verlag Mixtvision Medienges.mbH
Maße (L/B/H) 20/14,1/2,5 cm
Gewicht 429 g
Originaltitel Wed Wabbit
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Elisa Martins
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Gelbe sind ängstlich, Blaue sind stark, Graue sind weise und selten verzagt.“

P. Weiland, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wirklich lustig & irgendwie anders ist dieses unglaublich tolle (Vorlese-)Buch. Nicht nur für Kinder;-)!

"Fitz Fups muss weg" ist mein Lesehighlight im Frühjahr 2019.
Wirklich lustig & irgendwie anders ist dieses unglaublich tolle (Vorlese-)Buch. Nicht nur für Kinder;-)!

"Fitz Fups muss weg" ist mein Lesehighlight im Frühjahr 2019.

„Phine im Wimbli-Land“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ich bin hin und weg: dieses Kinderbuch ist ein Knaller !
Eine Geschichte mit Phantasie und Witz über Gefühle, Freundschaft, Selbstüberwindung und Toleranz und das alles mit soviel Schwung und nachvollziehbar in einander verwoben, das die Leser/innen fix in die Handlung eingesogen werden :-)
Zum gefühlt achtmillionsten Mal muss die 11j.Phine ihrer kleinen Schwester Minnie die gereimte Bilderbuchgeschichte der bunten Wimblis vorlesen, muss die Vernünftige sein in dem wackeligen Beziehungsgeflecht von sich, Minnie und ihrer Mum, seitdem der Vater vor zweieinhalb Jahren verstorben ist.
Dann aber endet einer der typischen, nervigen Einkäufe mit den beiden damit, dass Phine Minnies heißgeliebtes Plüschtier Fitz Fups wütend auf die Straße kickt und Minnie hinterherläuft....
Wie Phine kurz sich kurz darauf mit ihrem Cousin Graham, einer Plastik-Karotte und einer lila Plüschelefantendame im Wimbli(s)-Reich wiederfindet, wo Fips Fups als fieser, neuer König nun das Sagen hat, muss man gelesen haben.
Die quietschebunten Wimblis reimen auf Teufel komm raus und sind fast wie in Minnies Bilderbuch, Cousin Graham ist das Hypochonderkind schlechthin und Phine selber schleppt ja nicht nur ihr schlechtes Gewissen, sondern eigentlich auch einen großen Batzen Trauer mit sich herum.
Und natürlich müssen sie gemeinsam eine Weissagung erfüllen, um wieder nach Hause zu können....
Beide Kids wachsen schließlich über sich hinaus, Minnies kindliche Phantasien entwickeln ein irres Eigenleben und man kann die Geschichte kaum zur Seite legen - ein echtes (Vorlese-)Vergnügen, danke Mrs.Evans!
Ich bin hin und weg: dieses Kinderbuch ist ein Knaller !
Eine Geschichte mit Phantasie und Witz über Gefühle, Freundschaft, Selbstüberwindung und Toleranz und das alles mit soviel Schwung und nachvollziehbar in einander verwoben, das die Leser/innen fix in die Handlung eingesogen werden :-)
Zum gefühlt achtmillionsten Mal muss die 11j.Phine ihrer kleinen Schwester Minnie die gereimte Bilderbuchgeschichte der bunten Wimblis vorlesen, muss die Vernünftige sein in dem wackeligen Beziehungsgeflecht von sich, Minnie und ihrer Mum, seitdem der Vater vor zweieinhalb Jahren verstorben ist.
Dann aber endet einer der typischen, nervigen Einkäufe mit den beiden damit, dass Phine Minnies heißgeliebtes Plüschtier Fitz Fups wütend auf die Straße kickt und Minnie hinterherläuft....
Wie Phine kurz sich kurz darauf mit ihrem Cousin Graham, einer Plastik-Karotte und einer lila Plüschelefantendame im Wimbli(s)-Reich wiederfindet, wo Fips Fups als fieser, neuer König nun das Sagen hat, muss man gelesen haben.
Die quietschebunten Wimblis reimen auf Teufel komm raus und sind fast wie in Minnies Bilderbuch, Cousin Graham ist das Hypochonderkind schlechthin und Phine selber schleppt ja nicht nur ihr schlechtes Gewissen, sondern eigentlich auch einen großen Batzen Trauer mit sich herum.
Und natürlich müssen sie gemeinsam eine Weissagung erfüllen, um wieder nach Hause zu können....
Beide Kids wachsen schließlich über sich hinaus, Minnies kindliche Phantasien entwickeln ein irres Eigenleben und man kann die Geschichte kaum zur Seite legen - ein echtes (Vorlese-)Vergnügen, danke Mrs.Evans!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Witzig, etwas ironisch und irgendwie abgedreht-ich liebe diese Geschichte! Für Fans von Alice im Wunderland und durchaus auch für ältere Leser geeignet. Ich musste oft laut lachen! Witzig, etwas ironisch und irgendwie abgedreht-ich liebe diese Geschichte! Für Fans von Alice im Wunderland und durchaus auch für ältere Leser geeignet. Ich musste oft laut lachen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0