Meine Filiale

Der Zopf

Roman

Laetitia Colombani

(285)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der SPIEGEL-Bestseller - Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – dieselbe Sehnsucht nach Freiheit

Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung.
Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei außergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.

Laetitia Colombani wurde 1976 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. Ihr erster Roman »Der Zopf« stand wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und wird verfilmt. Für ihren zweiten Roman »Das Haus der Frauen« recherchierte Colombani im »Palais de la Femme« in Paris, einem Wohnheim für Frauen in Not. Sie sprach mit Mitarbeiterinnen und Bewohnerinnen und wurde eine von ihnen. »Das Haus der Frauen« ist der erste Roman über Blanche Peyron, die 1926 unter widrigsten Umständen eines der ersten Frauenhäuser begründete. Laetitia Colombani lebt in Paris. 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 27.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70185-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,6 cm
Gewicht 282 g
Originaltitel La Tresse
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Claudia Marquardt
Verkaufsrang 2538

Buchhändler-Empfehlungen

Yvonne Katz, Thalia-Buchhandlung Freudenstadt

Wow diese 3 Frauen Geschichten haben mich sehr berührt. Dieses Buch hat zwar nicht viele Seiten hat aber viel zu erzählen!

Für jeden Leser!

Gaby Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Sehe mich als Vermittler zwischen Kunden und "dem richtigen" Buch. Oft gelingt es mir, manchmal auch nicht. Diese Geschichte jedoch kann jeder lesen, meine ich. Wichtiges Thema, klar und verständlich umgesetzt. Leseempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
285 Bewertungen
Übersicht
203
59
17
5
1

Verflechtung dreier Schicksale
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 28.08.2020

Laetitia Colombani verflechtet die Geschichten von drei Frauen, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben: Sarah, eine erfolgreiche Anwältin und Mutter dreier Kinder aus Montreal. Guilia, eine junge Sizilianerin, die nach dem Unfall ihres Vaters das Familienunternehmen übernehmen muss. Und Smita, eine Inderin die alles dar... Laetitia Colombani verflechtet die Geschichten von drei Frauen, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben: Sarah, eine erfolgreiche Anwältin und Mutter dreier Kinder aus Montreal. Guilia, eine junge Sizilianerin, die nach dem Unfall ihres Vaters das Familienunternehmen übernehmen muss. Und Smita, eine Inderin die alles daran setzt, dass ihre Tochter ein besseres Leben hat als sie selbst. Was die drei Frauen verbindet ist ihr Wille, sich gegen ihr Schicksal aufzulehnen und für ein besseres Leben zu kämpfen. Die Autorin gewährt Einblick in den Alltag dieser unterschiedlichen Frauen und bringt am Ende alle mit einem Zopf zusammen. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und man vertieft sich schnell darin. Leider ist der Roman fast zu kurz und ich hätte gerne noch mehr von den Leben der Frauen erfahren.

Absolute Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2020

Laetitia Colombani erzählt mit unglaublich berührenden und bildhaften Worten die Geschichte von drei starken Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte: Sie leben auf unterschiedlichen Kontinenten, in verschiedenen Gesellschaftsschichten und Lebenssituationen. Und doch verflechten sich am Ende die Schicksale der Fra... Laetitia Colombani erzählt mit unglaublich berührenden und bildhaften Worten die Geschichte von drei starken Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnte: Sie leben auf unterschiedlichen Kontinenten, in verschiedenen Gesellschaftsschichten und Lebenssituationen. Und doch verflechten sich am Ende die Schicksale der Frauen wie die Strähnen eines Zopfes.

Der Zopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Petit Lancy GE am 21.08.2020

Ich habe bedauert, das Buch als Übersetzung zu lesen, das habe ich nicht gewusst, aber sie war gut. Ich fand das Thema interessant und flott geschrieben. Ich kann das Buch emfehlen aber würde es wenn möglich auf Französich erstehen wenn man die Sprache spricht.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2