Warenkorb
 

Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

Ophelia Scale Band 1

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Hoffnung ist stärker als Hass, Liebe ist stärker als Furcht

Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass ...

Rezension
"Eine total spannende Dystopie mit superinteressanten Charakteren." Emma, 13 Jahre
Portrait
Kiefer, Lena
Lena Kiefer wurde 1984 geboren und war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Einen Beruf daraus zu machen, kam ihr jedoch nicht in den Sinn. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen - da wurde ihr klar, dass sie Autorin werden will. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Freiburg und schreibt in jeder freien und nicht freien Minute. Die »Ophelia Scale«-Trilogie ist ihr Debüt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 18.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16542-3
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/4,3 cm
Gewicht 635 g
Verkaufsrang 24120
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ophelia Scale

  • Band 1

    140474817
    Ophelia Scale - Die Welt wird brennen
    von Lena Kiefer
    (58)
    Buch
    18,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    142313167
    Ophelia Scale - Der Himmel wird beben
    von Lena Kiefer
    Buch
    18,00
  • Band 3

    142712216
    Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen
    von Lena Kiefer
    Buch
    18,00

Buchhändler-Empfehlungen

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Ein ereignisreicher Auftakt einer Dystopie in der Technik jeglicher Art strengstens verboten ist. Doch der Widerstand regt sich und steuert auf einen grandiosen Showdown hin.

Top Top Top

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Ophelia Scale lebt in einer Welt in der Zukunft, in der Technologie vom König verboten wurde. Sie gehört dem Widerstand an, der versucht den König zu töten. Im Schloss eingeschleust, wird sie allerdings von Lucien, dem geheimnisvollen Bruder des Königs auf eine harte Probe gestellt. Ophelia Scale ist eine moderne und gelungene Dystopie für Jugendliche und Erwachsene. Ein grandioser erster Band, der auf eine spannende und ereignisreiche Serie hoffen lässt! Sehnsüchtiges Erwarten der Fortsetzung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
50
8
0
0
0

EIN MUSTHAVE !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Regensburg am 19.06.2019

Eines meiner Lieblingsbücher derzeit. Die Geschichte ist fesselnd und sehr flüssig erzählt. Absolut keine Handlung ist voraussehbar, was ich persönlich sehr schätze. Der Schreibstil ist total angenehm und ausführlich, aber nicht so, dass es einen beim Lesen mit unnötiger Info erschlägt. Die Protagonistin schließt man sofort ins ... Eines meiner Lieblingsbücher derzeit. Die Geschichte ist fesselnd und sehr flüssig erzählt. Absolut keine Handlung ist voraussehbar, was ich persönlich sehr schätze. Der Schreibstil ist total angenehm und ausführlich, aber nicht so, dass es einen beim Lesen mit unnötiger Info erschlägt. Die Protagonistin schließt man sofort ins Herz und fiebert mit jedem weiteren Kapitel mit ihr mit. Diese Dystopie steht Welt-Bestsellern wie „Panem“ in nichts nach!

Das Buch liest sich weg wie nichts, weil es so gut ist!
von Skyline Of Books am 02.06.2019

Klappentext „Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem ... Klappentext „Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass ...“ Gestaltung Auch wenn ich kein Fan von Mädchengesichtern auf Covern bin, da man diese einfach zu häufig sieht und damit überschüttet wird, so mag ich doch das Cover von „Ophelia Scale“. Dies liegt nicht nur an der harmonischen Farbgestaltung, sondern vor allem auch an den schimmernden Lichteffekten, die dem Cover etwas Magisches verleihen. Zudem gefällt mir die goldgelbe Schrift des Titels mit seinem kreisrunden Rahmen und der kleinen Skyline über dieser sehr. Meine Meinung Wo soll ich nur anfangen? Am besten an dem Punkt, der mich dazu geführt hat, den Auftaktband der „Ophelia Scale“-Trilogie unbedingt lesen zu wollen. Dies lag vor allem daran, dass der Klappentext eine dystopische Geschichte versprach. Eine solche bekam ich beim Lesen auch. Und ich muss sagen, dass ich hellauf begeistert bin von dem Setting, den Charakteren und der Handlung dieses ersten Bandes. Ich hatte eine leise Hoffnung, dass dieses Buch mir gefallen würde, da ich Dystopien sehr gerne lese, dass mir „Ophelia Scale – Die Welt wird brennen“ dann aber so gut gefallen würde, dass es mich geradezu aus den Latschen gehauen hat, damit habe ich nicht gerechnet. Dies lag vor allem daran, dass sich diese Dystopie einfach abhebt von anderen Büchern des Genres. Mich überzeugte das Buch vor allem durch sein Setting und den Aufbau der Welt, denn diese ist nachvollziehbar und in meinen Augen auch logisch. Hier merkte ich beim Lesen einfach wie viel Arbeit und Gedanken Autorin Lena Kiefer in ihren Weltenaufbau gesteckt hat, da die konstruierte Welt auf mich gut durchdacht und vor allem glaubwürdig wirkte und ich mich gut in ihr zurecht gefunden habe. Ich möchte auch gar nichts Genaueres über den Inhalt verraten, aber ich kann sagen, dass mich diese dystopischen Züge zum Nachdenken angeregt haben. Beispielsweise habe ich unser aktuelles Leben hinsichtlich der Nutzung verschiedener Medien hinterfragt. Die Handlung konnte mich von der ersten Seite an mitreißen, denn in meinen Augen war der Spannungsbogen von Anfang an konstant hoch. Die Geschichte beginnt direkt mit einem temporeichen Einstieg, wodurch ich sofort das Gefühl hatte, dass mich das Buch in sich einsaugt. Dieses Gefühl legte ich dann nicht mehr ab, sodass ich Seite um Seite umschlug bis ich beim atemberaubenden Finale ankam. Hier bot sich mir ein Showdown, der mein Herz zum Rasen brachte und bei dem ich laut fluchte, dass ich nicht direkt zum nächsten Band greifen konnte. So muss eine grandiose Geschichte in meinen Augen sein! Auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Dachte ich zunächst daran, dass ich die Figuren leicht in Schubladen stecken könnte, wurde ich doch eines besseren belehrt. Protagonistin Ophelia fand ich dabei sehr ansprechend, denn sie hat das Herz am rechten Fleck, ist kämpferisch und entwickelt sich weiter. Auch sorgte sie bei mir durch ihre Art für das ein oder andere Schmunzeln, was ein schöner Zusatz war. Zudem wird auch für Emotionen gesorgt, denn auch ein wenig Liebe ist im Spiel…so hat „Ophelia Scale – Die Welt wird brennen“ wirklich alles was das Herz begehrt: rasante Actionszenen, ein glaubwürdiges Worldbuilding, vielschichtige Charaktere und eine große Portion Gefühl! Fazit Mich konnte „Ophelia Scale – Die Welt wird brennen“ mitreißen und begeistern, denn alle meine Wünsche für eine großartige Geschichte wurden mit diesem Auftaktband erfüllt. Das einzige Mako war wirklich, dass ich nach dem Ende nicht direkt weiterlesen konnte und nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten muss. Die Handlung hat einen so hohen Spannungsbogen, dass ich eine Warnung aussprechen muss, denn es könnte (was rede ich? Es wird!) passieren, dass ihr das Buch nicht mehr aus den Händen legen könnt und vor Spannung an euren Nägeln kaut! 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Ophelia Scale – Die Welt wird brennen 2. Ophelia Scale – Der Himmel wird beben 3. Ophelia Scale – Die Sterne werden fallen

EIN WAHNSINNIG GUTES BUCH
von Allys Bookish Things aus Krefeld am 27.05.2019

Inhalt: Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie gesetzlich vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand abgeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten... Inhalt: Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie gesetzlich vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand abgeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ei Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss sich Ophelia entscheiden zwischen Loyalität und Verrat; Liebe und Hass. Cover: Die selbstsichere und junge Frau auf dem Cover verspricht eine starke und einzigartige Protagonistin, die weiß was sie möchte und alles dafür tun würde. Die Lichtreflektionen und die vergoldete Schrift wirken sehr elegant und passen zum Thema Technologie. Meinung: Lena Kiefers Debütroman befasst sich mit einer wirklich interessanten Thematik. Was wäre, wenn auf der Welt die Technologie komplett abgeschafft würde? Mit Ophelia Scale als Hauptprotagonistin, hat die Autorin eine unglaubliche Welt kreiert, die von Beginn an interessant war. Ophelia ist eine verzweifelte und dennoch sehr starke Protagonistin, dessen Entschluss, den König zu stürzen für den Leser sehr verständlich und nachvollziehbar ist. Ihre toughe und mutige Art lässt sie innerhalb weniger Seiten zum absoluten Liebling werden, dessen Emotionen und Empfindungen man extrem gut mitfühlen kann. Geprägt von Verlusten, Verrat und einer unbändigen Trauer ist die Protagonistin in spannende und actionreiche Geschehnisse verwickelt und trifft das ein oder andere Mal auch eine nicht so gute Entscheidung. Doch genau das, macht das Buch realistisch und gut. Das Setting und die Handlung hat mir sehr zugesagt. Durch den detailreichen und bildhaften Schreibstil konnte ich mir alles perfekt ausmalen und sogar die technischen Aspekte verstehen. Der Handlungsverlauf war durchweg spannend und mit unerwarteten Wendungen geschmückt. Auch die anderen Charaktere sind mir während des Lesens ans Herz gewachsen und konnten mich mit Sympathie, Liebe und bei manchen sogar Hass für sie durch die Geschichte begleiten. Meiner Meinung nach, hat Lena Kiefer mit diesem Buch ein tolles und originelles Werk geschaffen, dass sowohl für junge als auch für ältere Leser perfekt geeignet ist. Definitiv ist mein Interesse an Band 2 der Reihe geweckt und es wird im August gelesen.