Meine Filiale

Love to share – Liebe ist die halbe Miete

Roman

Beth O'Leary

(180)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Love to share – Liebe ist die halbe Miete

    Diana

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Diana

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

25,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Not macht erfinderisch: Tiffy braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht dringend Geld. Warum also nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich überhaupt kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber, Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Absprachen eindeutig. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln ...

»Das ist DIE romantische Komödie des Jahres - Schlaflos in Seattle fürs 21. Jahrhundert!«

Beth O'Leary schrieb ihren ersten Roman »Love to share« auf der täglichen Zugfahrt zu ihrem Job in einem Kinderbuchverlag und landete damit einen internationalen Bestseller. »Time to Love« ist ihr zweites Buch. Heute ist Beth freie Autorin, und wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, macht sie es sich gerade irgendwo mit einem Buch, einer Tasse Tee und mit mehreren Wollpullovern (bei jedem Wetter) gemütlich. Sie lebt mit ihrem Partner und ihrem Hund auf dem Land nicht weit von London.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-36035-8
Verlag Diana
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/4,3 cm
Gewicht 412 g
Originaltitel The Flatshare
Übersetzer Pauline Kurbasik, Babette Schröder
Verkaufsrang 9338

Buchhändler-Empfehlungen

Absolut zu empfehlen!

Ricarda Ebbers, Thalia-Buchhandlung Mönchengladbach

Beth O'Leary schafft es mit ihrer lustigen und ungewöhnlichen WG-Idee eine unglaublich humorvolle Geschichte zu schreiben. Sehr überzeugend und super unterhaltsam!

Judit Greiner, Thalia-Buchhandlung Köln

Tiffy und Leon sind sich noch nie begegnet, teilen sich aber eine Wohnung. Leon arbeitet nachts, Tiffy tagsüber. Alles kein Problem, zunächst... Ungewöhnliche Liebesgeschichte. Ohne Kitsch, dafür mit viel Witz und Tiefgang. Toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
180 Bewertungen
Übersicht
117
50
12
0
1

Jahreshighlight!
von Laura am 16.09.2020

Meine Meinung: Tiffy benötigt unbedingt eine günstiege Unterkunft und Leon braucht Geld. Passt doch perfekt, oder? Die beiden Teilen sich ein Zimmer und ein Bett ohne dass sie sich jemals begegnet sind. Leon ist Krankenpfleger in einem Hospiz und macht hauptsächlich nur Nachtschichten, Tiffy ist Lektorin und arbeitet somit am T... Meine Meinung: Tiffy benötigt unbedingt eine günstiege Unterkunft und Leon braucht Geld. Passt doch perfekt, oder? Die beiden Teilen sich ein Zimmer und ein Bett ohne dass sie sich jemals begegnet sind. Leon ist Krankenpfleger in einem Hospiz und macht hauptsächlich nur Nachtschichten, Tiffy ist Lektorin und arbeitet somit am Tag. Also gehört die Wohnung Leon am Tag und Tiffy Nachts und am Wochenende. Trotz der Absprache fangen Tiffy und Leon an zu kommunizieren. Sie schreiben sich Notizen und obwohl sie sich noch nie persönlich getroffen haben, bildet sich aufgrund von hinterlassenen Post-Its eine Freundschaft. Auch mit der Abmachung geschieht es nach einiger Zeit, dass sich beide persönlich kennenlernen, aber trotzdem funkt viel aus dem Leben der beiden dazwischen... Das Buch wird in zwei Perspektiven geschrieben und was ich hier besonders positiv herausheben muss ist, dass man alleine aufgrund der Schreibweise sofort wusste um wen es in diesem Kapitel handelt. Leon ist eher ein ruhiger Typ und sagt eigentlich nur das notwendigste, Tiffy ist das absolute Gegenteil und diese Charaktereigenschaften spiegeln sich in den Kapiteln wieder. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig, man kommt schnell durch das Buch. Ich habe es innerhalb einiger Tage verschlungen, aber das lag nicht nur am Schreibstil. Die Geschichte hinter dem Buch ist so unglaublich berührend und fesselnd. Es geht nicht nur um die Liebesgeschichte von Tiffy und Leon, es geht um so viel mehr. Und ich kann dieses Buch wirklich nur jedem ans Herz legen. Fazit: Das Buch gehört zu meinen Jahreshighlights!! Ich kann es wirklich jedem nur empfehlen.

Witzig
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhasli am 31.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

frisch und fröhlich geschrieben, habe viel gelacht - leichte aber eindeutig sehr unterhaltsame Lektüre

Eine Wohngemeinschaft der anderen Art
von Anna am 08.06.2020

...das mit der halben Miete ist sehr wörtlich zu nehmen, da sich Leon und Tiffy tatsächlich eine Wohnung teilen. Aber dank sehr unterschiedlicher Jobs sehen sie sich zunächst nicht und kommunizieren über in der Wohnung verteilte Zettel. Beide Protagonisten waren mir sehr sympathisch und man konnte die sich aufbauenden Gefühle ... ...das mit der halben Miete ist sehr wörtlich zu nehmen, da sich Leon und Tiffy tatsächlich eine Wohnung teilen. Aber dank sehr unterschiedlicher Jobs sehen sie sich zunächst nicht und kommunizieren über in der Wohnung verteilte Zettel. Beide Protagonisten waren mir sehr sympathisch und man konnte die sich aufbauenden Gefühle zwischen den beiden gut nachvollziehen. Auch, dass es nicht so schnell geht und die beiden sich tatsächlich erst einmal eher den Charakter und die Persönlichkeit des anderen kennen und schätzen lernen gefällt mir gut. Der Autorin gelingt es geschickt, durch die eher einsilbigen Sätze in Leons Kapiteln seinen Charakter darzustellen und so einen merklichen Unterschied zu Tiffys Kapiteln und ihrer Persönlichkeit zu schaffen. In der Geschichte wird es nie langweilig und es gibt den ein oder anderen Moment zum Schmunzeln und wieder einmal sehr nette und liebenswürdige Nebencharaktere. Ein richtig schönes Buch für zwischendurch.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2