Warenkorb
 

Im Freibad

Roman

Wer sein Leben ändern will, muss auch mal außerhalb der Bahnen schwimmenRosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, schließt. Aus dem Gemüseladen ist eine hippe Bar geworden. Ihr geliebter Mann George ist gestorben. Und das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, soll Eigentumswohnungen weichen. Kate fühlt sich einsam in London. Als sie über Rosemarys Freibad für die Zeitung schreiben soll, öffnet sich ihr eine neue Welt. Kate zeigt sich nicht gerne im Badeanzug, aber mit Rosemarys Hilfe überwindet sie ihre Schüchternheit. Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen, gemeinsam das Freibad zu retten. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen – er ist das Herz der Nachbarschaft.„Mit diesen Frauen möchten wir befreundet sein.“ Grazia „Diese Story stimmt fröhlich“ Bella„Zwei Frauen retten ein Freibad und einander. Bewegend und doch voller Freude.“ The Guardian„Eine außergewöhnliche Hymne auf Frauenfreundschaften und die Kraft des Zusammenhalts“. Stylist
Portrait
Page,
Libby Page hat tagsüber im Marketing gejobbt und nachts auf ihrem Notebook ihren Debütroman geschrieben. Die studierte Journalistin hat für den Guardian, einen Online-Shop und eine Wohltätigkeitsorganisation gearbeitet. Neben dem Schreiben ist Schwimmen ihre zweite große Leidenschaft. Libby Page lebt in London und hat sich vorgenommen, alle Freibäder Londons auszuprobieren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 31.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29041-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/3,8 cm
Gewicht 456 g
Originaltitel The Lido
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Silke Jellinghaus
Verkaufsrang 563
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Das schönste Buch dieses Sommers!

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Die zauberhafte Geschichte um zwei völlig unterschiedliche Frauen, die ein von der Schließung bedrohtes Freibad retten wollen, berührt und bewegt von der ersten Seite an. Einfach wunderbar!

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Schöne Unterhaltungslektüre. Eine Heile-Welt-Geschichte in naiv-niedlicher Erzählweise. Toll zum Abschalten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
93 Bewertungen
Übersicht
71
22
0
0
0

Im Freibad
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2019

Wie könnte es passender sein, bei diesem hochsommerlichen Sonnen-Wetter, habe ich heute den wunderschönen Roman “Im Freibad” von Libby Page zu Ende gelesen. Schon das Cover hatte mich bei der Leseprobe sofort angesprochen und ich wollte zu gern wissen, welches Geheimnis das Freibad und seine Besucher wohl mit sich bringen. Gle... Wie könnte es passender sein, bei diesem hochsommerlichen Sonnen-Wetter, habe ich heute den wunderschönen Roman “Im Freibad” von Libby Page zu Ende gelesen. Schon das Cover hatte mich bei der Leseprobe sofort angesprochen und ich wollte zu gern wissen, welches Geheimnis das Freibad und seine Besucher wohl mit sich bringen. Gleich von Beginn an sind mir die Charaktere des Buches ans Herz gewachsen. Besonders schön hat mir die Freundschaft gefallen, die sich im Laufe der Geschichte zwischen Kate und Rosemary entwickelt und die ich mit großer Begeisterung verfolgt habe. Wie sie gemeinsam um den Erhalt des Freibades kämpfen war einfach lesenswert. Das Buch ließ sich, durch die kurzen Kapitel, entspannt weg lesen und war dadurch sehr kurzweilig. Ich kann diesen Roman nur wärmstens weiterempfehlen und werde das Buch daher nun auch einer lieben Lesefreundin zur Verfügung stellen, die ganz sicher auch solch eine große Lesefreude haben wird wie ich sie hatte :-) Hoffentlich gibt es bald mal wieder etwas neues dieser Autorin zu lesen... Ich würde mich darüber sehr freuen!

Im Freibad
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2019

Inhaltsangabe: Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, schließt. Aus dem Gemüseladen ist eine hippe Bar geworden. Ihr geliebter Mann George ist gestorben. Und das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, sol... Inhaltsangabe: Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, schließt. Aus dem Gemüseladen ist eine hippe Bar geworden. Ihr geliebter Mann George ist gestorben. Und das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, soll Eigentumswohnungen weichen. Kate fühlt sich einsam in London. Als sie über Rosemarys Freibad für die Zeitung schreiben soll, öffnet sich ihr eine neue Welt. Kate zeigt sich nicht gerne im Badeanzug, aber mit Rosemarys Hilfe überwindet sie ihre Schüchternheit. Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen, gemeinsam das Freibad zu retten. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen – er ist das Herz der Nachbarschaft. Meine Meinung: Die alte Rosemary und die junge Kate begegnen sich zufällig und legen damit den Grundstein ihrer Freundschaft. Rosemary schwimmt für ihr Leben gerne, Kate ist sehr unsicher, beim Schwimmen und im Allgemeinen ebenfalls. Die beiden Frauen ergänzen sich gut, unterstützen sich und andere(s), wo es nötig ist. Das Freibad, das kurz vor der Schließung steht, ist momentan der Mittelpunkt ihrer beider Leben. Kate, Rosemary und ihre Freunde und Anhänger des Freibades lassen sich so viele tolle Sachen einfallen, setzen sich mit ihrem ganzen Leben dafür ein, dass es nicht geschlossen wird. Der Leser fühlt sich mittendrin, fiebert mit, bangt um die kranke Rosemary, um die im Job gekränkte Kate, um das Freibad. Es gibt eine überraschende Wendung, ein trauriges und ein gutes Ende. Libby Page beschreibt in ihrem Buch mit vielen kurzen Kapiteln, die zum "nur mal eben weiterlesen" verleiten, die Geschichte des Brixtoner Freibades, das für viele Menschen ein angenehmer Rückzugsort ist. "Im Freibad" liest sich leicht und locker, es gibt witzige Anekdoten, traurige Stellen, Ärgerliches, Menschliches; Freundschaft und Zusammenhalt wird ganz groß geschrieben und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Jede Generation ist vertreten und sogar ein paar Tiere, (Gummi)-Enten, Füchse, ... Wir erleben, wie Kate aus sich rausgeht, wie Rosemary in Erinnerungen an ihren Mann George schwelgt, die Erzählung ist sehr ergreifend. Es hat Spaß gemacht, das Buch mit dem als Freibad gestalteten Titelbild zu lesen, gerne vergebe ich hierfür 5 Sterne. In den Lesepausen war ich ebenfalls oft im Freibad, sogar mal im Regen, ich kann die Begeisterung der Freibad-Gänger definitiv nachvollziehen!

Geht ans Herz
von einer Kundin/einem Kunden aus Eigeltingen am 26.06.2019

Ein wunderbarer Roman über zwei Frauen: Rosemary, 86, verwitwet und passionierte Schwimmerin, und Kate, einer jungen Journalistin, die sehr unter ihrer Einsamkeit leidet. Im Kampf um die Erhaltung des Freibades, das geschlossen werden soll, finden die beiden zusammen. Es entwickelt sich eine Freundschaft. "Im Freibad" nimmt ei... Ein wunderbarer Roman über zwei Frauen: Rosemary, 86, verwitwet und passionierte Schwimmerin, und Kate, einer jungen Journalistin, die sehr unter ihrer Einsamkeit leidet. Im Kampf um die Erhaltung des Freibades, das geschlossen werden soll, finden die beiden zusammen. Es entwickelt sich eine Freundschaft. "Im Freibad" nimmt einen mit, geht zu Herzen, wird aber nie kitschig oder übertrieben. Eine tolle Lektüre!