Warenkorb
 

Up All Night

Roman

Romantisch, charmant und unverschämt sexy

Von Männern hat Taylor Jensen erst einmal genug: Kein Wunder, denn an ein und demselben Tag stiehlt ihr Kollege Taylors Job, zwei Typen klauen ihr Auto und als Sahnehäubchen erwischt sie ihren Freund mit einer anderen im Bett. Gerade als Taylor völlig am Ende ist, trifft sie auf ihren alten Schulfreund Daniel, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Aber Tae möchte auf keinen Fall noch mal mit einem Mann zusammenwohnen, der ihr Herz brechen könnte. Doch als Dan ihr versichert, dass er schon lange auf Männer steht, nimmt Tae das Angebot erleichtert an und genießt ihr neues Leben in vollen Zügen. Bis sie und Daniel sich plötzlich näherkommen und der Mann mit den Tattoos und dem unwiderstehlichen Lächeln ihr Herz höherschlagen lässt. Zum Glück kann zwischen ihnen ja niemals mehr als Freundschaft sein ... oder etwa doch?

Band 1 der romantisch-leichten UP-ALL-NIGHT-Reihe von Bestseller-Autorin April Dawson

"Amüsant und doch so tiefgründig und herzergreifend - mit so viel Gefühl geschrieben, dass es einen nie wieder ganz loslässt." glitter.fairy.reads

"Mit viel Witz, Charme und einer Menge Gefühl katapultiert sich die Geschichte direkt ins Herz und lässt einen nicht wieder los." _leseliebe

"Romantisch, aufwühlend, hoffnungsvoll, frech - eine Geschichte, die Mitten ins Herz trifft, und lange nachhallt." ninafrost.books

"April Dawson beweist uns, dass es in Ordnung ist, einen Neuanfang zu wagen. Romantisch, humorvoll und voller Mut - Up All Night trifft einen mitten ins Herz und noch viel tiefer." Cinderellaunderco_er

"Up All Night ist nicht nur romantisch, herzergreifend, witzig und charmant, sondern trifft Seite für Seite mitten ins Herz." Afterreadbooks

"Eine Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass jedes Ende ein neuer Anfang sein kann." Lovinbooksworld

"Manchmal muss man alles verlieren und einen Neuanfang machen um sein Glück zu finden. Genau das zeigt uns April mit diesem Roman." The_reading_betzy

"April Dawson schafft einen fesselnden Reihenauftakt, der den Leser mit jeder Seite tiefer in die Geschichte der Protagonistin zieht" janiis_magicworld

"Humorvoll, emotional und sexy! Up All Night ist ein berührender Roman, der dich von der ersten Seite an fesselt und vom Schlafen abhält." Janas.Booklove

"Atemberaubend emotional, voller Humor und wunderschön." Janinchenloves
Portrait

April Dawson lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Seit über zehn Jahren schreibt sie begeistert Liebesgeschichten mit einer Spur Action, ein wenig Drama, ganz viel Humor und Gefühl. Für ihren Debütromanwurde sie auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Skoutz Award ausgezeichnet.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0967-8
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,7/13,6/4,2 cm
Gewicht 498 g
Auflage 3. Auflage 2019
Verkaufsrang 382
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Romantische und witzige Liebesgeschichte alter Freunde, die durch einen Zufall wieder zueinander finden. Manchmal vorhersehbar, aber trotzdem schön zum lesen. Tolle Sommerlektüre. Romantische und witzige Liebesgeschichte alter Freunde, die durch einen Zufall wieder zueinander finden. Manchmal vorhersehbar, aber trotzdem schön zum lesen. Tolle Sommerlektüre.

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Eine süße, romantische Geschichte zum mitfiebern, bei dem die Protagonisten aber leider sehr lange nicht ehrlich miteinander sprechen und dadurch unnötig viel Drama entsteht. Eine süße, romantische Geschichte zum mitfiebern, bei dem die Protagonisten aber leider sehr lange nicht ehrlich miteinander sprechen und dadurch unnötig viel Drama entsteht.

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Sympathische Charaktere und eine schöne Liebesgeschichte voller Emotionen - zum Träumen schön! Sympathische Charaktere und eine schöne Liebesgeschichte voller Emotionen - zum Träumen schön!

Viktoria Struth, Thalia-Buchhandlung Bremen

Leichte Story, die sich zu etwas viel größerem entwickelt als der Klappentext einem erzählt. Ein Buch fürs Herz, das einen mitfiebern lässt, ob sich die beiden doch noch kriegen?! Leichte Story, die sich zu etwas viel größerem entwickelt als der Klappentext einem erzählt. Ein Buch fürs Herz, das einen mitfiebern lässt, ob sich die beiden doch noch kriegen?!

„Süß,sexy und Lustig!“

Pauline Haas, Thalia-Buchhandlung Bremen

Dieser Roman besticht nicht nur durch sein wunderschönes Äußeres, von Innen ist er genauso schön! Die Charaktere sind warmherzig und detailvoll beschrieben, ich mochte sie auf Anhieb. Die Liebesgeschichte ist auch total schön, kann ich nur empfehlen. Dieser Roman besticht nicht nur durch sein wunderschönes Äußeres, von Innen ist er genauso schön! Die Charaktere sind warmherzig und detailvoll beschrieben, ich mochte sie auf Anhieb. Die Liebesgeschichte ist auch total schön, kann ich nur empfehlen.

Nathalie Weichelt, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ich muss zugeben der Klappentext hat mich echt in die irre geführt und es kam anders als gedacht! Die Story ist SO witzig und schön geschrieben, da flogen die Seiten im nu dahin! Ich muss zugeben der Klappentext hat mich echt in die irre geführt und es kam anders als gedacht! Die Story ist SO witzig und schön geschrieben, da flogen die Seiten im nu dahin!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Das war nichts. Die Heldin ist dumm, die Story vorhersehbar und auch noch langweilig geschrieben. Ich hätte mehr erwartet. Das war nichts. Die Heldin ist dumm, die Story vorhersehbar und auch noch langweilig geschrieben. Ich hätte mehr erwartet.

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Hatte vielleicht zu hohe Erwartungen, hat mich leider nicht überzeugt. Hatte vielleicht zu hohe Erwartungen, hat mich leider nicht überzeugt.

„Romantisch, chaotisch und wie ein Hollywood Film“

Katharina Teister, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Nachdem Taylor an einem Tag von einem Mann gefeuert, bestohlen und betrogen wird, ist das Thema Männer für sie erst einmal erledigt.

Da sie durch die Trennung nun aber auch kein Dach mehr über dem Kopf hat, überlegt sie ihren Traum von New York an den Nagel zu hängen und zurück nach Hause zu ziehen.

Doch dann trifft sie ihren Jugendfreund und ehemaligen Nachbarn Dan zufällig wieder, der ihr das Angebot macht mit in seine WG zu ziehen, aber auch wenn er immer ein guter Freund war möchte Taylor so schnell nicht wieder mit einem Mann zusammenleben.

Wie gut das ihr alter Freund ihr mitteilt das er schwul ist.
Oder etwa doch nicht?!
Nachdem Taylor an einem Tag von einem Mann gefeuert, bestohlen und betrogen wird, ist das Thema Männer für sie erst einmal erledigt.

Da sie durch die Trennung nun aber auch kein Dach mehr über dem Kopf hat, überlegt sie ihren Traum von New York an den Nagel zu hängen und zurück nach Hause zu ziehen.

Doch dann trifft sie ihren Jugendfreund und ehemaligen Nachbarn Dan zufällig wieder, der ihr das Angebot macht mit in seine WG zu ziehen, aber auch wenn er immer ein guter Freund war möchte Taylor so schnell nicht wieder mit einem Mann zusammenleben.

Wie gut das ihr alter Freund ihr mitteilt das er schwul ist.
Oder etwa doch nicht?!

„Witzig und charmant - Young Adult vom Feinsten!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Ulm

Kann man an einem Tag alles verlieren? Ja, kann man - zuerst wird Taylor gefeuert, dann muss sie tatenlos zusehen, wie ihr Auto gestohlen wird und zu guter Letzt erwischt sie ihren Freund beim Fremdgehen.
Völlig am Boden zerstört, läuft sie ihrem alten Schulfreund Daniel über den Weg - glücklicherweise, denn der ist gerade auf der Suche nach einem neuen Mitbewohner.
Kurzerhand zieht sie also in die WG.
Doch auf was sie nicht gefasst ist, ist das heftige Prickeln zwischen ihr und Daniel - obwohl Daniel doch eigentlich auf Männer steht...
Kann man an einem Tag alles verlieren? Ja, kann man - zuerst wird Taylor gefeuert, dann muss sie tatenlos zusehen, wie ihr Auto gestohlen wird und zu guter Letzt erwischt sie ihren Freund beim Fremdgehen.
Völlig am Boden zerstört, läuft sie ihrem alten Schulfreund Daniel über den Weg - glücklicherweise, denn der ist gerade auf der Suche nach einem neuen Mitbewohner.
Kurzerhand zieht sie also in die WG.
Doch auf was sie nicht gefasst ist, ist das heftige Prickeln zwischen ihr und Daniel - obwohl Daniel doch eigentlich auf Männer steht...

„Super flüssiger Schreibstil.“

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Taylors verliert an einem einzigen Tag alles: Den Traumjob, ihr geliebtes Auto und ihren Freund, der ihr fremdgeht.
Als sie zufälligerweise ihren alten Jugendfreund Dan widertrifft bietet er ihr einen Ausweg, doch dafür muss er lügen.
Das Problem? Taylor hasst Lügner über alles.

Dieses Buch ist superflüssig geschrieben. Die Spannung die zwischen Daniel und Taylor aufgebaut wird macht es fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen.

Leider ist diese Geschichte, für mich, nichts was man nicht schon einmal in anderer Variation gelesen hat.
Mir gefällt auch die Lüge die Daniel sich aussucht nicht sonderlich, obwohl diese Thematik in dem Buch doch nochmal angesprochen wird.

Trotzdem besticht dieses Buch gerade durch seinen super Schreibstil und den diversen Charakteren!


Taylors verliert an einem einzigen Tag alles: Den Traumjob, ihr geliebtes Auto und ihren Freund, der ihr fremdgeht.
Als sie zufälligerweise ihren alten Jugendfreund Dan widertrifft bietet er ihr einen Ausweg, doch dafür muss er lügen.
Das Problem? Taylor hasst Lügner über alles.

Dieses Buch ist superflüssig geschrieben. Die Spannung die zwischen Daniel und Taylor aufgebaut wird macht es fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen.

Leider ist diese Geschichte, für mich, nichts was man nicht schon einmal in anderer Variation gelesen hat.
Mir gefällt auch die Lüge die Daniel sich aussucht nicht sonderlich, obwohl diese Thematik in dem Buch doch nochmal angesprochen wird.

Trotzdem besticht dieses Buch gerade durch seinen super Schreibstil und den diversen Charakteren!


Fiona Pellehn, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Wenn man seinem Kindheitsschwarm vorgaukeln muss schwul zu sein, kann das ganz schön skurrile Situationen zur Folge haben. Liebenswert, schlagfertig und locker flockig zu lesen. Wenn man seinem Kindheitsschwarm vorgaukeln muss schwul zu sein, kann das ganz schön skurrile Situationen zur Folge haben. Liebenswert, schlagfertig und locker flockig zu lesen.

Rebecca Sulies, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ein Buch, das alles hat was ein guter Liebesroman braucht. Witz, Romantik, Traurigkeit, Freundinnen und gemeine Exfreunde. Die Geschichte hat mich gefesselt und amüsiert. Ein Buch, das alles hat was ein guter Liebesroman braucht. Witz, Romantik, Traurigkeit, Freundinnen und gemeine Exfreunde. Die Geschichte hat mich gefesselt und amüsiert.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine wirklich schöne Geschichte. Der lockere Schreibstil macht es einfach, das Buch in einem Rutsch zu lesen. Die Charaktere erfüllen aber nicht immer die Erwartung. Eine wirklich schöne Geschichte. Der lockere Schreibstil macht es einfach, das Buch in einem Rutsch zu lesen. Die Charaktere erfüllen aber nicht immer die Erwartung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Eine nette und leichte Geschichte, auch wenn mir die Protagonistin etwas sehr kindlich und naiv erscheint. Eine nette und leichte Geschichte, auch wenn mir die Protagonistin etwas sehr kindlich und naiv erscheint.

„Ich war "Up All Night", um dieses Buch zu beenden! “

Marie W. , Thalia-Buchhandlung Siegburg

Da ich auf der Leipziger Buchmesse war, hatte ich das große Glück, schon vorzeitig das neue Buch von April Dawson lesen zu können und ich bin wirklich sehr glücklich darüber, da ich auch dieses Buch von ihr wieder sehr geliebt habe.

In dem Buch geht es um Taylor Jensen und Daniel Grant, die zusammen aufgewachsen sind und eng befreundet waren, sich jedoch irgendwann aus den Augen verloren haben. Mittlerweile führen beide ihr eigenes Leben in New York. Als Taylor an nur einem Tag sowohl ihren Job und ihr geliebtes Auto, als auch ihren Freund verliert, scheint für sie alles verloren. Doch dann läuft sie zufällig Daniel in die Arme, der ihr direkt ein Zimmer in der WG anbietet, in der er mit seiner Schwester Addison und deren Freundin Grace lebt. Taylor lehnt erst einmal ab, da sie von gutaussehenden Herzensbrechern genug hat, doch als Daniel ihr versichert, dass er schon lange auf Männer steht, scheint es ja keine Gefahr für ihr Herz zu geben. Oder etwa doch?

Der Klappentext des Buches hat mich direkt gepackt und da ich "Still Broken" ebenfalls sehr geliebt habe, war auch klar, dass ich dieses Buch wieder lesen würde. Und was soll ich sagen? Ich wurde auch diesmal wieder nicht enttäuscht.

Die Charaktere des Buches sind alle großartig (bis auf Robb, hust hust..) und ich habe wirklich jeden einzelnen tief in mein Herz geschlossen. Taylor und Daniel sind zwei wirklich tolle Hauptprotagonisten. Taylor ist eine sehr toughe, kreative und sympathische Frau, die sich eigentlich von nichts und niemandem unterkriegen lässt. Daniel ist ein starker, charmanter und sehr liebenswerter Mann, den man einfach lieben muss. Wir alle brauchen einen Daniel in unserem Leben :-) Aber auch die Nebencharaktere, wie Addison, Grace, Daniels beste Freunde "Tick, Trick und Track" oder Taylors Vater sind alle so sympathisch und interessant. Jeder hat eine ganz andere Persönlichkeit und seine eigene Geschichte. Gerade deshalb freue ich mich auch riesig auf "Next To You", da es im nächsten Teil ja um Addisons Geschichte gehen wird. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass die Charaktere alle sehr menschlich sind und nicht als durch und durch perfekt dargestellt werden, wie das ja in vielen New Adult oder Liebesromanen der Fall ist. Es geht teilweise auch durchaus um ernstere Themen, Komplexe der einzelnen Figuren und gleichgeschlechtliche Liebe. Doch all das behandelt April Dawson ganz normal und als selbstverständlich, so wie es im echten Leben auch sein sollte.

April Dawsons Schreibstil war auch wieder sehr angenehm und leicht zu lesen. Nicht nur, dass sie ein ganz liebenswerter Mensch ist, sie schreibt auch wunderschöne und fesselnde Geschichten :-)

Also: Für alle Romantiker, die lieben, lachen und auch ein bisschen leiden wollen. Ganz klare Herzensempfehlung!
Da ich auf der Leipziger Buchmesse war, hatte ich das große Glück, schon vorzeitig das neue Buch von April Dawson lesen zu können und ich bin wirklich sehr glücklich darüber, da ich auch dieses Buch von ihr wieder sehr geliebt habe.

In dem Buch geht es um Taylor Jensen und Daniel Grant, die zusammen aufgewachsen sind und eng befreundet waren, sich jedoch irgendwann aus den Augen verloren haben. Mittlerweile führen beide ihr eigenes Leben in New York. Als Taylor an nur einem Tag sowohl ihren Job und ihr geliebtes Auto, als auch ihren Freund verliert, scheint für sie alles verloren. Doch dann läuft sie zufällig Daniel in die Arme, der ihr direkt ein Zimmer in der WG anbietet, in der er mit seiner Schwester Addison und deren Freundin Grace lebt. Taylor lehnt erst einmal ab, da sie von gutaussehenden Herzensbrechern genug hat, doch als Daniel ihr versichert, dass er schon lange auf Männer steht, scheint es ja keine Gefahr für ihr Herz zu geben. Oder etwa doch?

Der Klappentext des Buches hat mich direkt gepackt und da ich "Still Broken" ebenfalls sehr geliebt habe, war auch klar, dass ich dieses Buch wieder lesen würde. Und was soll ich sagen? Ich wurde auch diesmal wieder nicht enttäuscht.

Die Charaktere des Buches sind alle großartig (bis auf Robb, hust hust..) und ich habe wirklich jeden einzelnen tief in mein Herz geschlossen. Taylor und Daniel sind zwei wirklich tolle Hauptprotagonisten. Taylor ist eine sehr toughe, kreative und sympathische Frau, die sich eigentlich von nichts und niemandem unterkriegen lässt. Daniel ist ein starker, charmanter und sehr liebenswerter Mann, den man einfach lieben muss. Wir alle brauchen einen Daniel in unserem Leben :-) Aber auch die Nebencharaktere, wie Addison, Grace, Daniels beste Freunde "Tick, Trick und Track" oder Taylors Vater sind alle so sympathisch und interessant. Jeder hat eine ganz andere Persönlichkeit und seine eigene Geschichte. Gerade deshalb freue ich mich auch riesig auf "Next To You", da es im nächsten Teil ja um Addisons Geschichte gehen wird. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass die Charaktere alle sehr menschlich sind und nicht als durch und durch perfekt dargestellt werden, wie das ja in vielen New Adult oder Liebesromanen der Fall ist. Es geht teilweise auch durchaus um ernstere Themen, Komplexe der einzelnen Figuren und gleichgeschlechtliche Liebe. Doch all das behandelt April Dawson ganz normal und als selbstverständlich, so wie es im echten Leben auch sein sollte.

April Dawsons Schreibstil war auch wieder sehr angenehm und leicht zu lesen. Nicht nur, dass sie ein ganz liebenswerter Mensch ist, sie schreibt auch wunderschöne und fesselnde Geschichten :-)

Also: Für alle Romantiker, die lieben, lachen und auch ein bisschen leiden wollen. Ganz klare Herzensempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
66 Bewertungen
Übersicht
23
23
16
2
2

Unglückliche Zufälle treffen auf vermeidbares Drama
von Lesendes Federvieh aus München am 15.06.2019

Taylor Jensen verliert an ein und demselben Tag ihren Traumjob, kann gerade noch dabei zusehen wie sich zwei Diebe mit ihrem heißgeliebten Auto davonmachen und erwischt ihren langjährigen Freund inflagranti mit der Nachbarin. Völlig verzweifelt stürmt sie aus der ehemals gemeinsamen Wohnung uns läuft dabei Daniel Grant, ihrem besten... Taylor Jensen verliert an ein und demselben Tag ihren Traumjob, kann gerade noch dabei zusehen wie sich zwei Diebe mit ihrem heißgeliebten Auto davonmachen und erwischt ihren langjährigen Freund inflagranti mit der Nachbarin. Völlig verzweifelt stürmt sie aus der ehemals gemeinsamen Wohnung uns läuft dabei Daniel Grant, ihrem besten Freund aus Schultagen, in die Arme, der ihr ein eben freigewordenes Zimmer in seiner WG anbietet. Eigentlich hat sie von Männern nun gestrichen die Nase voll, aber als Dan ihr versichert, er stehe auf Männer, nimmt sie das Angebot dankbar an. Doch sie hat nicht mit der Anziehung gerechnet, die sie auf einmal in der Nähe ihres durchtrainierten scheinbar herzensguten besten Freund empfindet. Wie gefühlt alle aktuell erscheinenden Bücher des LYX-Verlages hat auch dieses hier wieder ein unglaublich schönes Cover, was mit der Grund war, dass ich es unbedingt lesen wollte. Allerdings konnte mich "Up All Night" nicht so begeistern, wie ich es mir erhofft hatte. Bereits zu Beginn der Geschichte waren es mir ein paar Zufälle zu viel. Denn zu einer Kündigung, einem gestohlenen Auto und dem Fremdgeherwischen ihres langjährigen Freundes, der ein aufgehendes Sternchen am Musikhimmel ist, sodass ganz Social-Media die Trennung mitbekommt, gesellt sich das Aufeinandertreffen mit ihrem ehemals besten Freund Daniel aus der Highschool. Der hat sich nicht nur zu einem unverschämt gutaussehenden Muskelpaket entwickelt, sondern auch noch ein Zimmer in der WG frei. Noch dazu versichert er Taylor er sei schwul, von ihm habe sie also nichts zu befürchten. Was das angeht, finde ich den Klappentext etwas unglücklich gewählt, denn Dan ist keineswegs homosexuell, er hat von dieser kleinen Notlüge Gebrauch gemacht, damit die unglückliche Taylor ein Dach über dem Kopf hat und er uneigennützigerweise seine Traumfrau seit Kindheitstagen in seiner Nähe weiß. Selbstredend sieht er mittlerweile unverschämt gut aus, hat beinahe schon den Körper eines Bodybuilders, was eingehend beschrieben wird, sodass in Taylor Gefühle aufkeimen, die sie zuvor nicht für ihren besten Freund empfunden hat. Er selbst liebt sie seit Kindheitstagen mit einer Intensität, die während den zehn Jahren Funkstille nicht abgebbt ist. Somit ist eigentlich schon auf den ersten Seiten klar, dass die beiden füreinander bestimmt sind und zusammengehören, doch war es zu Schulzeiten die Friendzone, so steht nun Dans angebliche Homosexualität einer Beziehung im Wege. Ab einem gewissen Punkt kann somit auch der angenehm leichte und amüsant zu lesende Schreibstil nicht mehr darüber hinwegtäuschen, dass die Geschichte durch das ewige Hin und Her zwischen den beiden unnötigerweise in die Länge gezogen wird. Auf einen Schritt vorwärts folgen immer zwei zurück, weil die beiden einfach nicht ehrlich miteinander reden. Deshalb hat mir dabei oftmals die Tiefe gefehlt, die in meinen Augen verloren geht, weil sich alles um Taylor und ihre Gefühle dreht. Von Beginn an ist es Dan, der zurückstecken muss und Taylor dennoch wie ein treudoofer Hund hinterherläuft. Das zeigt sich auch in der Erzählweise, denn der Großteil der Handlung wird aus der Perspektive von Taylor erzählt, wohingegen man Dans Sichtweise nur in vereinzelt eingestreuten Kapiteln kennenlernt. An einer Stelle ist dabei meiner Meinung nach ein kleines Malheur passiert, denn inmitten eines Absatzes von Kapitel 22 springt die Perspektive von Taylor zu Dan und auf der nächsten Seite wieder zurück, was ein wenig verwirrend war. Meine Lieblingsperson in dieser Geschichte war allerdings eine ganz andere: Die engelsgleiche Grace, die neben Taylor, Dan und seiner Schwester Addison in der WG wohnt. Die begeisterte Landschaftsarchitektin war mir mit ihrer herzlichen, wenn auch zunächst zurückhaltenden Art sehr sympathisch, weshalb ich mich natürlich riesig freuen würde mehr über sie zu lesen. Zunächst steht jedoch Addison in "Next To You" im Vordergrund, wo es heftig zwischen ihr und dem Hauptdarsteller des Hottie-Dienstags, Drake O'Hara, knistert. Trotz einiger Kritikpunke ist "Up All Night" eine durchaus lesenswerte, kurzweilige Lektüre zum Abschalten, die in meinen Augen jedoch eher zu den aktuell schwächeren Romanen im Genre New Adult gehört.

von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2019
Bewertet: anderes Format

Wunderschön geschrieben, eingängig, gefühlvoll. Ein Roman der verzaubert. Wirklich toll!

Ein schönes YA/NA Buch für die kommenden Sommerabende
von einer Kundin/einem Kunden aus Miltenberg am 10.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Meinung / Schreibstil: Den Schreibstil fand ich durchgängig schön und locker. Er war flüssig zu lesen und ich bin gut in das Buch hineingekommen. Die beiden Protagonisten fand ich sympathisch aber auch authentisch, was ich beides sehr wichtig finde. Ich habe sie gerne begleitet und somit sind die Seiten nur so... Meinung / Schreibstil: Den Schreibstil fand ich durchgängig schön und locker. Er war flüssig zu lesen und ich bin gut in das Buch hineingekommen. Die beiden Protagonisten fand ich sympathisch aber auch authentisch, was ich beides sehr wichtig finde. Ich habe sie gerne begleitet und somit sind die Seiten nur so dahin geflogen. Zwischendrin war das Buch für mich etwas schwächer, was sich aber dennoch in Grenzen hielt Fazit: Ein schönes YA/NA Buch für die kommenden Sommerabende. Kann ich auf jeden Fall empfehlen.