Warenkorb
 

Gold und Schatten

Das erste Buch der Götter

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Teil 1 einer spannenden Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris.
Paris die Stadt der ... Götter!

Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall...

Lesen Sie auch das kostenlose Prequel "Träume und Hoffnung", das Maéls Ankunft im Paris der Zwanziger Jahre beschreibt.
Portrait

Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen und studierte Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0080-1
Verlag ONE
Maße (L/B/H) 21,8/14,9/3,8 cm
Gewicht 679 g
Auflage 2. Auflage 2019
Verkaufsrang 6026
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Die Götter sind los!

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Livia ist neu in Paris. Die Stadt der Liebe. Und was macht man dort? Na klar sich verlieben. Am besten direkt in einen Gott. Nur wieß Livia nichts davon. Und auch sie selber scheint plötzlich verborgene Talente zu haben... Eine unglaublich schöne Liebesgeschichte, die sich mit viel Humor und Spannung in Paris abspielt. Und ganz nebenbei lernt man den einen oder anderen Gott, oder mystisches Wesen, aus der Mythologie mal anders kennen. Für Fans von Jennifer Armentrouts Götterleuchten-Saga ein absolutes Muss! An alle anderen eine absolute Leseempfehlung. Es lohnt sich!

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Romantik, Spannung und Mythologie vor der Kulisse des heutigen Paris. Wer die "Göttlich"-Reihe super fand oder einfach nach guter Romantasy sucht, wird mit diesem Buch glücklich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
55
28
11
1
0

Mehr Götter bitte!
von SandrasBookcorner am 31.07.2019

Meine Meinung Die Götter sind unter uns! Livia ist gerade erst mit ihren Eltern nach Paris gezogen, als sie Mael kennenlernt. Gutaussehend und geheimnisvoll ist er eigentlich nicht der Umgang, den sich die Eltern der wohlbehüteten Livia wünschen. Sein großes Plus ist allerdings die angesehene Privatschule, die Mael b... Meine Meinung Die Götter sind unter uns! Livia ist gerade erst mit ihren Eltern nach Paris gezogen, als sie Mael kennenlernt. Gutaussehend und geheimnisvoll ist er eigentlich nicht der Umgang, den sich die Eltern der wohlbehüteten Livia wünschen. Sein großes Plus ist allerdings die angesehene Privatschule, die Mael besucht. Er ist ein sehr unsteter Charakter, bei dem Livia nicht genau weiß, woran sie bei ihm ist. Sie spürt, dass sie beide sich zueinander hingezogen fühlen. Doch warum stösst Mael sie immer wieder von sich? Wer ist er wirklich? Bereits das Cover und der Klappentext versprechen eine spannende und geheimnisvolle Geschichte. Livia ist eine Protagonistin, die mir sehr sympathisch war. Sie ist stets ehrlich und gradlinig und steht für ihre Freunde ein. Auch wenn sie schon früh spürt, dass sie sich in Mael verliebt, so bleibt sie vorsichtig. Sie ahnt, dass er ihr etwas verschweigt. Als er ihr nach einigem Drängen endlich die Wahrheit sagt, steht ihre Welt Kopf! Kann es wirklich wahr sein? Ihre besten Freundinnen nehmen die Wahrheit wesentlich gelassener auf. Gemeinsam wollen sie das Rätsel um Livias magische Fähigkeiten lösen. Ein Buch, welches mich direkt von der ersten Seite mitgenommen hat! Sympathische Charaktere, geheimnisvolle Götter, eine spannende Handlung und witzige Dialoge! Dazu kommen noch ein bildhafter und spannender Schreibstil. Man fühlt sich direkt von Anfang an in der Geschichte zu Hause. Auch die Unterwelt der Katakomben ist so toll beschrieben, dass man sie sich sehr gut vorstellen kann. Was will man mehr?! Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung!

Spannend, mystisch und ein wunderschönes Buch!
von bluetenzeilen am 23.07.2019

Zum Inhalt: Livia scheint kein wirkliches festes Zuhause zu haben. Als 16 jährige Diplomatentochter reist sie einmal um die Welt und scheint doch nicht wirklich angekommen zu sein. Doch als sie in die wunderschöne Stadt Paris zieht, passieren plötzlich komische Dinge. Livia spricht mit Pflanzen und hört Stimmen, die für sie ... Zum Inhalt: Livia scheint kein wirkliches festes Zuhause zu haben. Als 16 jährige Diplomatentochter reist sie einmal um die Welt und scheint doch nicht wirklich angekommen zu sein. Doch als sie in die wunderschöne Stadt Paris zieht, passieren plötzlich komische Dinge. Livia spricht mit Pflanzen und hört Stimmen, die für sie nicht normal scheinen. Doch kurz nach ihrer Ankunft begegnet sie dem geheimnisvollen Maél der sie sofort von sich überzeugen kann. Kurze Zeit später hat sie sich Hals über Kopf in den charmanten Kerl verliebt, der seine Zeit am lieben in den dunklen Katakomben der Stadt verbringt. Doch was sie nicht weiß, dass sie eine Nymphe ist und er der Hadessohn, der ihre Hilfe dringend benötigt…. Fazit: Eine wirklich grandioses Buch! Das Cover ist einfach nur wunderschön. Es verrät nicht zu viel vom Inhalt, ist aber auch nicht zu dezent. Wir finden es einfach nur wunderbar. Man findet sehr schnell und ohne Probleme in das Buch, was das lesen sehr einfach macht. Der Schreibstil ist wirklich toll und einzigartig. Die Geschichte klang sehr spannend und hat sofort unser Interesse geweckt. Alleine die griechische Mythologie um die sich das Buch dreht, war schon Grund genug es in die Hand zu nehmen. Auch die Hauptpersonen Livia und Maél wurden wunderbar beschrieben und haben einen tollen Eindruck gemacht. Ihr merkt, wir kommen gar nicht mehr aus dem schwärmen, weil dieses Buch so wunderbar ist. Lest es auf jeden Fall!

Überall Götter
von Hortensia13 am 23.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die sechzehnjährige Livia freut sich auf eine Führung in den Katakomben von Paris. Da sie neu in die Stadt gezogen ist, ist sie neugierig, was sie erwartet. Doch als sie am Eingang Maél erblickt, ist es um sie geschehen. Doch Maél scheint viele düstere Geheimnisse zu umgeben. Was hat er zu verbergen? Auch Livia versucht etwas ... Die sechzehnjährige Livia freut sich auf eine Führung in den Katakomben von Paris. Da sie neu in die Stadt gezogen ist, ist sie neugierig, was sie erwartet. Doch als sie am Eingang Maél erblickt, ist es um sie geschehen. Doch Maél scheint viele düstere Geheimnisse zu umgeben. Was hat er zu verbergen? Auch Livia versucht etwas zu verbergen, weil sie langsam das Gefühl hat den Verstand zu verlieren: Pflanzen reden plötzlich mit ihr. Was hat das zu bedeuten? Diese Geschichte ist der erste Teil einer Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris. Ich mag die Thematik, da die griechische Göttergeschichte viel Dramatik, Verwicklungen und Intrigen zu bieten hat. Leider hatte ich lange das Gefühl, dass die Geschichte nur am Anlauf holen ist. Sie war trotzdem fesselnd, besonders den sarkastischen, flirtende Umgangston zwischen Livia und Maél fand ich unterhaltsam. Wegen dem und dem fantasiereichen Ende gibt es von mir 4 Sterne und ich freue mich auf den zweiten Teil.