Meine Filiale

Die Lieferung

Thriller

Kerner und Oswald Band 2

Andreas Winkelmann

(95)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Lieferung

    Rororo

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Rororo

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue Thriller von Bestsellerautor Andreas Winkelmann: Seit Wochen hat Viola das Gefühl, verfolgt zu werden. Es ist, als klebe ein Schatten an ihr – immer, wenn sie sich umdreht, ist er verschwunden. Bildet sie sich das nur ein?
Ihre Freundin ist die einzige, die ihr glaubt. Doch dann meldet sie sich plötzlich nicht mehr.
Viola bleibt jetzt abends lieber zu Hause. Zum Glück gibt es ja Netflix und den Lieferdienst.
Die Pizza, die er bringt, wird für immer unangetastet bleiben...
Der Hamburger Polizeikommissar Jens Kerner hat einen merkwürdigen Fall auf dem Tisch: Eine bleiche, verstörte und vollkommen unterernährte Frau wurde in den Harburger Bergen aufgegriffen. Als er sie verhören will, stirbt sie. Gemeinsam mit seiner Kollegin Rebecca kommt er einem Täter auf die Spur, der so perfide ist, dass es alle Vorstellungen übersteigt. Als die beiden begreifen, mit wem sie es da zu tun haben, ist es schon fast zu spät...

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 18.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27517-3
Verlag Rororo
Maße (L/B/H) 19/12,5/3,1 cm
Gewicht 343 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 246

Weitere Bände von Kerner und Oswald

mehr
  • Band 1

    Das Haus der Mädchen Das Haus der Mädchen Andreas Winkelmann
    • Das Haus der Mädchen
    • von Andreas Winkelmann
    • (292)
    • Buch
    • 10,00
  • Band 2

    Die Lieferung Die Lieferung Andreas Winkelmann
    • Die Lieferung
    • von Andreas Winkelmann
    • (95)
    • Buch
    • 9,99
  • Band 3

    Der Fahrer Der Fahrer Andreas Winkelmann
    • Der Fahrer
    • von Andreas Winkelmann
    • (136)
    • Buch
    • 10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Das war schon echt gruselig stellenweise aber toll gemacht. Sprachlich fließend. Sehr empfehlenswert.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Andreas Winkelmann weiß einfach wie man packende Thriller schreibt. In diesem erzählt er uns mehr über das Ermittlerduo Jens Kerner und Rebecca. Und natürlich gibt es einen neuen Fall. Von einigen ekligen Stellen bis zu rasanter Psychospannung ist alles dabei. Packend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
95 Bewertungen
Übersicht
58
27
6
2
2

Die Lieferung
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 02.08.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein spannendes, packendes Buch, das mich sofort gefesselt hatte. Andreas Winkelmann schreibt genau nach meinem Geschmack. Das nächste Buch ist schon gekauft.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2020

Wer Fan von Andreas Winkelmanns Büchern ist muss dieses unbedingt lesen. Fesselnd von Anfang bis zum Ende. Ich hoffe nur, dass noch viele weitere Bücher von ihm erscheinen.

spannend und fesselnd geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Maienfeld am 07.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch dieser Thriller von Andreas Winkelmann hat mich rasch in seinen Bann hineingezogen. Unglaublich, wie sich ein krankes Hirn an seinen Mitmenschen rächt. Auch wenn in einem zweiten Erzählstrang erklärt wird, warum es soweit kam. Die kurzen Abschnitte haben mich förmlich durch die Seiten gepeitscht. Die vielen Wendungen und `k... Auch dieser Thriller von Andreas Winkelmann hat mich rasch in seinen Bann hineingezogen. Unglaublich, wie sich ein krankes Hirn an seinen Mitmenschen rächt. Auch wenn in einem zweiten Erzählstrang erklärt wird, warum es soweit kam. Die kurzen Abschnitte haben mich förmlich durch die Seiten gepeitscht. Die vielen Wendungen und `könnte sein` hat der Autor zu einem schlüssigen Ende geführt. An gewissen stellen lief es auch mir kalt den Rücken runter nicht nur den Opfern. Ein Thriller, den ich gerne weiterempfehle.


  • Artikelbild-0