Warenkorb
 

Das Herz voller Träume

Megan Jacobs hatte großes Glück. Nach Jahren des Wartens hat sie tatsächlich ein neues Herz bekommen. Endlich kann das wahre Leben beginnen. Doch der Neuanfang gestaltet sich schwieriger als gedacht. Megan verharrt lieber im Vertrauten, als sich hinaus ins Unbekannte zu wagen. Als die Eltern ihrer Herzspenderin ihr jedoch das Tagebuch ihrer Tochter schenken und sie darin eine Liste mit 25 Dingen findet, die das Mädchen gerne tun wollte, kommt ihr eine verrückte Idee. Was, wenn sie all diese Dinge macht? Und so reist sie zusammen mit ihrer Zwillingsschwester, einer Karrierefrau, die sie immer um ihr scheinbar so perfektes Leben beneidet hat, einmal um die Welt. Sie besichtigt den Taj Mahal, läuft mit den Stieren in Pamplona um die Wette und fragt sich, wie sie den Mut aufbringen soll, im Regen einen Fremden zu küssen. Doch können die Träume einer anderen wirklich ihr Leben verändern?

Ein wundervoller Roman, der einem ganz neu vor Augen schreibt, worauf es im Leben wirklich ankommt.
Portrait
Harrel, Lindsay
Lindsay Harrel hat Journalismus und Englische Literatur studiert. Zusammen mit ihrem Mann, ihren zwei kleinen Kindern und zwei Golden Retrievern lebt sie in Arizona. Es ist ihr ein Herzensanliegen, mit ihren Romanen all denen neue Hoffnung zu geben, denen diese irgendwie abhanden gekommen ist, und darauf hinzuweisen, dass Gott in einem ganz gewöhnlichen Leben Außerordentliches zu vollbringen vermag.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96362-038-6
Verlag Francke-Buchhandlung
Maße (L/B/H) 20,3/13,7/3,2 cm
Gewicht 383 g
Originaltitel The heart between us
Übersetzer Dorothee Dziewas
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Eine Reise, die Herzen verändert
von Klaudia K. aus Emden am 08.05.2019

Der emotional sehr berührende Roman "Das Herz voller Träume " von Lindsay Harrel entführt seine Leser auf eine bemerkenswerte "Wunsch-" Reise zu eindrucksvoll schönen Ländern. Die schwer erkrankte Megan Jacobs wartet schon lange auf ein Spenderherz. Nach etlichen von Verzweiflung geprägten Jahren des Wartens erreicht sie eine... Der emotional sehr berührende Roman "Das Herz voller Träume " von Lindsay Harrel entführt seine Leser auf eine bemerkenswerte "Wunsch-" Reise zu eindrucksvoll schönen Ländern. Die schwer erkrankte Megan Jacobs wartet schon lange auf ein Spenderherz. Nach etlichen von Verzweiflung geprägten Jahren des Wartens erreicht sie eines Tages die erlösende Nachricht, das Herz der jungen Amanda Abbott erhalten zu können. Als Megan die Familie der Spenderin besucht wird sie liebevoll aufgenommen und erfährt, dass ihre Tochter eine Liste mit 25 Herzenswünschen hatte. Megan entschließt sich diese zu erfüllen und geht folglich auf eine Weltreise, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Besonders einer der Wünsche, "auch sie möge ihr Herz verschenken", scheint sich als nicht leicht erfüllbar zu erweisen. Dennoch begibt sich Megan von ihrer Zwillingsschwester Crystal, eine waschechte Powerfrau, begleitet auf die Reise. Schon lange haben die Schwestern keinen Kontakt mehr gehabt und die bevorstehende gemeinsame Zeit ist eine gute Gelegenheit sich wieder miteinander zu versöhnen. Der flüssige, leicht lesbare Schreibstil von Lindsay Harrel schuf aus diesem Roman einen herrlich unterhaltsamen Mix aus malerisch schönen Landschaftsbeschreibungen wunderbarer Reiseziele, aber auch mehr als gelungenen Beschreibungen nicht minder schöner seelischer Landschaften der Protagonisten, die duch die Sonnenseiten ihres Lebens aber auch durch die Stürme und Schicksalsschläge geformt wurden. Der Leser blickt hier ebenso in abgrundtiefe Schluchten des Schmerzes wie auch in sonnendurchflutete Schönheiten der menschlichen Seele. So lernen wir in Megan eine starke Person kennen die hart um ihr Leben kämpft, obwohl sie doch rein äußerlich eher als schwaches und empfindliches Pflänzchen angesehen wird. Dennoch gibt sie ihren ebenfalls oft todkranken Mitmenschen Mut und Hoffnung während ihres Aufenthaltes in der Klinik. Ihrem Freund Caleb, der von den Ärzten fast schon aufgegeben wurde, vermittelt sie den Glauben an eine hoffnungsvolle Zukunft. Mit ihm erträumt sie was beide nach ihren Transplantationen unternehmen und welche Wünsche sie sich erfüllen können. Crystal hingegen, die typisch toughe Karrierefrau, steht kurz vor der Beförderung zur leitenden Architektin. Sie merkt viel zu spät wie ihre Ehe an ihrem Ehrgeiz zu zerbrechen droht. Ihr Mann wünscht sich Kinder, doch Crystal trägt in den abgrundtiefen Canyons ihrer Seele ungeahnte Ängste mit sich, über die sie sich erst während der Reise mit Megan bewußt wird und stellen kann. Der Leser wird über diese innerlichen wie äußerlichen Beschreibungen in wunderbare Real- und Gedankenwelten der Schwestern versetzt und fühlt aus dieser faszinierenden Perspektive was auch in seinem Leben tatsächlich wichtig ist und wirklich zählt. Wie eine wertvollle Essenz des Romans erscheint der nachdenklich stimmende Satz auf Seite 191: "Stark zu sein bedeutet nicht unbedingt, dass du keine Angst mehr hast, sondern viel mehr, dass du dich deinen Ängsten stellst" Auch Amandas Eltern erfahren schließlich wie die Reise der Zwillinge ablief und welch wunderbare Folgen sich daraus ergaben, denn schließlich war das gute Herz ihrer alles geliebten Tochter Teil und Ursache dieses Unternehmens. Die Versöhnung der Schwestern, das Erkennen verschütteter Wünsche und mutig voran zu gehen um das wirklich Wichtige im Leben zu erfüllen sind nur einige der wertvollen Aspekte dieses einzigartig schönen Romans. Ganz besonders schön fand ich den christlichen Hintergrund, den dieses hervorragende Werk seinem Leser bot: Glück, Vergebung und Freude im Leben ist von unserem Schöpfer mit Liebe geschenkt. "Das Herz voller Träume " ist ein wunderschöner, unterhaltsamer und beschwingt-mühelos lesbarer Roman, der seine Leser mit einer der schönsten Botschaften beschenkt: der Liebe zum Leben und mit viel Mut jeder Zeit darin entgegenzugehen. Einen herzlichen Dank an den Francke Verlag für den bemerkenswert schönen Roman.

ergreifendes Buch, das nachdenklich macht
von Funny aus Augsburg am 07.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In " Das Herz voller Träume" von Lindsay Harrel geht es um Megan Jacobs, die nach langer Krankheit endlich ein neues Herz transplantiert bekommt. Von den Eltern der Herzspenderin bekommt Megan deren Tagebuch geschenkt. Dort findet sie eine Liste mit 25 Dingen, die das Mädchen noch machen wollte. Megan, die eigentlich sehr zurück... In " Das Herz voller Träume" von Lindsay Harrel geht es um Megan Jacobs, die nach langer Krankheit endlich ein neues Herz transplantiert bekommt. Von den Eltern der Herzspenderin bekommt Megan deren Tagebuch geschenkt. Dort findet sie eine Liste mit 25 Dingen, die das Mädchen noch machen wollte. Megan, die eigentlich sehr zurückhaltend ist und wenig wagt, macht sich zur Aufgabe die Liste abzuarbeiten. Hierzu geht sie auf eine große Reise um die ganze Welt und wird dabei von ihrer Zwillingsschwester Crystal begleitet. Die Geschichte ist wirklich ergreifend von Beginn an. Die Charaktere toll ausgearbeitet. Die Schwestern sind sehr unterschiedlich und dennoch ist bei beiden wirklich glaubhaft dargestellt, was diese Reise in ihnen und mit ihnen macht. Auch Crystal hat ihr Päckchen zu tragen und die Beziehung der beiden Schwestern ist auch alles andere als leicht. Die Geschichte lässt einen von Anfang an direkt miterleben, was in den beiden Schwestern vor sich geht. Man erlebt die Reise wirklich mit. Der Schreibstil ist sehr flüssig und hat eine gewisse Leichtigkeit. Das Buch regt dazu an das eigene Leben mal zu hinterfragen und zu überlegen, was wirklich für einen wichtig ist. Insgesamt ist das ein tolles Buch, das einen von der ersten Seite an fesselt und nachdenklich macht.

wunderbares Buch mit viel Tiefe
von vronika22 aus Worms am 27.04.2019

Inhalt: Hauptprotagonistinnen in diesem Buch sind die Zwillingsschwestern Megan und Crystal, die beide nicht unterschiedlicher sein könnten. Megan ist herzkrank und hat jahrelang auf ein Spenderherz gewartet. Nach der erfolgreichen Herztransplantation ist sie aber noch sehr verunsichert und hat noch nicht ins wirkliche Leben zu... Inhalt: Hauptprotagonistinnen in diesem Buch sind die Zwillingsschwestern Megan und Crystal, die beide nicht unterschiedlicher sein könnten. Megan ist herzkrank und hat jahrelang auf ein Spenderherz gewartet. Nach der erfolgreichen Herztransplantation ist sie aber noch sehr verunsichert und hat noch nicht ins wirkliche Leben zurückgefunden. Ihre Schwester Crystal hat kaum Kontakt zu ihrer Schwester und ist eine absolute Karrierefrau, die in ihrem Job als Architektin aufgeht. Aus diesem Grund kriselt es auch in ihrer Ehe. Als Megan die Eltern ihrer Herzspenderin besucht, erhält sie von ihnen das Tagebuch der verstorbenen Tochter. Darin ist eine Liste von 25 Wünschen, die sich Amy gerne erfüllen wollte. Diese Wünsche beziehen sich überwiegend auf Reisen. Nun hat Megan die Idee, dass zumindest das Herz von Amy all diese Dinge erfüllt bekommen sollte. Ganz unerwartet nimmt sich auch Crystal eine Auszeit und begleitet ihre Schwester auf dieser Reise…. Mein Meinung: Das Buch ist trotz des ernsten thematischen Hintergrundes sehr unterhaltsam geschrieben und gut und flüssig zu lesen. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man hat beim Lesen deutlich gemerkt, wie unterschiedlich die beiden Zwillingsschwestern sind. Es kamen aber auch ihre Ängste und Wünsche sehr gut rüber. Dadurch kamen sie sehr authentisch und realitätsnah an. Toll fand ich es auch, wie sich beide während der Reise weiterentwickelt und auch gegenseitig angenähert haben. Vor allem fand ich es super zu sehen, wie viel Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen Megan entwickelt hat. Schön war es natürlich auch, dass man sich beim Lesen sozusagen auf eine kleine Weltreise begeben durfte. Aber das war für mich nur zweitrangig. Vorrangig waren für mich eindeutig die Emotionen und Konflikte der Schwestern, sowie ihre Entwicklung. Das Buch enthält viel Tiefgang, eine Prise Romantik mit einer kleinen Liebesgeschichte, sowie auch etwas Humor. Es ist auch sehr gefühlvoll und einfühlsam geschrieben, und hat mich sehr berührt. Ich finde es immer total schön, wenn ein Buch unterhaltsam zu lesen ist, aber trotzdem viel Tiefe enthält. Der Verlag hat eine christliche Ausrichtung und deswegen spielt der Glaube an Gott auch eine gewisse Rolle. Alles in allem ein sehr schönes Buch, welches wunderbar aufzeigt, was wirklich zählt und wichtig ist im Leben, und welches zum Nachdenken anregt.