Warenkorb

One True Queen, Band 2: Aus Schatten geschmiedet

HC - One True Queen Band 2

In einer anderen Welt ist Mailin eine zum Tode verurteilte Königin, doch in Irland ist sie nur das Mädchen, das kürzlich aus einem rätselhaften Koma erwacht ist. Obwohl ihr dort der Tod droht, sucht Mailin verzweifelt einen Weg zurück in ihr Königreich Lyaskye – zurück zu ihrer großen Liebe Liam, dem Lügner und Herrn der Diebe, der Mailins Herz in seinen Händen hält und ihr wortwörtlich den Schlaf raubt. Denn zwischen ihnen besteht eine dunkle Verbindung, ein magisches Band, das Mailin Liams Träume miterleben lässt. Und diese Träume werden zunehmend bedrohlicher. Um nach Lyaskye zurückzukehren, braucht Mailin allerdings ausgerechnet Nathaniel, den Königskrieger und Weltenspringer, dem sie das Herz aus der Brust gerissen hat …

*** Leseprobe ***

Nathaniel legt mir die Hände auf die Oberarme, eine weiche Berührung, von der ich gut genug weiß, wie fest sie werden kann. Ich hasse es, wenn er mich so ansieht, so intensiv, als würde er etwas in mir erkennen, was ich nicht zeigen will – was ich selbst nicht wahrhaben will.
»Du lebst, Mailin. Und mir liegt viel daran, dass das so bleibt.«
»Und doch wirst du mir helfen, oder? Du willst doch auch nach Hause!«
»Was ich will«, sagt er leise, »spielt keine Rolle.«
»Es spielt aber eine Rolle, was ich will, General Bagehot. « Es tut mir leid, diese Karte zu spielen, aber er lässt mir keine Wahl. »Denn ich bin deine Königin.«
Portrait
Jennifer Benkau schreibt Bücher für Erwachsene, Kinder und Jugendliche und hat sich vor allem mit der erfolgreichen "Dark Canopy"-Reihe einen Namen gemacht, für die sie 2013 u. a. mit dem DeLiA-Literaturpreis ausgezeichnet wurde. 2016 gründete sie zusammen mit vier anderen Autorinnen das Label INK REBELS. Ihr Herz schlägt für die Fantasy und die schreibt sie gern mit lauter Musik, Schokolade und jeder Menge Kaffee. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern, zwei Hunden und einem Pferd zwischen Düsseldorf und Köln und ist auf der ständigen Suche nach versteckten Toren in fremde Welten. Ganz zufällig fand sie dabei auch einen Weg nach Lyaskye.
2019 wurde ihr Buch "One True Queen. Von Sternen gekrönt", erschienen bei Ravensburger, von der Lese-Community Lovelybooks mit dem bronzenen Lesepreis in der Kategorie "Jugendbuch - Fantasy" ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 22.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-40184-0
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/15,2/5,5 cm
Gewicht 833 g
Originaltitel One True Queen, Band 2
Auflage 2. Auflage
Illustrator Carolin Liepins
Verkaufsrang 667
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von HC - One True Queen

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Chiara Arndt, Thalia-Buchhandlung Dormagen

Genau so toll wie auch schon der erste Teil! Und ein Ende, was einen echt mit offenem Mund zurücklässt!

J. Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Wow! Jennifer Benkau gehört einfach zu meinen Lieblingsautorinnen! Sie kann so gut mit Worten umgehen, sodass ich mir wirklich alles genau vorstellen kann. Auch dieser Band war eine emotionale Achterbahn und man kann die Story einfach nur lieben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
37
16
3
0
0

Nichts ist wie es scheint, in Lyaskye
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2020

Auch der zweite Teil von "One true Queen" ist unglaublich mitreißend! Trotz ein paar wenigen Stellen, die sich etwas ziehen, ist es fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Jennifer Benkau's Schreibstil ist wundervoll, so dass sich die ein oder andere Träne, ein lautes Auflachen hier und da und ein erschrockenes nach Lufts... Auch der zweite Teil von "One true Queen" ist unglaublich mitreißend! Trotz ein paar wenigen Stellen, die sich etwas ziehen, ist es fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Jennifer Benkau's Schreibstil ist wundervoll, so dass sich die ein oder andere Träne, ein lautes Auflachen hier und da und ein erschrockenes nach Luftschnappen nicht unterdrücken lassen. Es erwarten einen ein paar neue interessante Charaktere und spannende Wendungen...Denn nichts ist wie es scheint, in Lyaskye. Ich bin sehr gespannt auf alle weiteren Bücher, die noch folgen!

Ein toller zweiter Band mit einigen unerwarteten und sehr gut umgesetzten Wendepunkten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Brugg AG am 01.05.2020

Schon der erste Teil der One True Queen Reihe hat mich völlig in seinen Bann gezogen. Die andere Welt ist bis ins kleinste Detail durchdacht und sehr faszinierend. Meine Faszination für Lyaskye und die Menschen, die dort wohnen, hat auch beim zweiten Band nicht nachgelassen. Auch die Liebesgeschichte ist wunderschön, ist aber ni... Schon der erste Teil der One True Queen Reihe hat mich völlig in seinen Bann gezogen. Die andere Welt ist bis ins kleinste Detail durchdacht und sehr faszinierend. Meine Faszination für Lyaskye und die Menschen, die dort wohnen, hat auch beim zweiten Band nicht nachgelassen. Auch die Liebesgeschichte ist wunderschön, ist aber nicht so sehr in den Vordergrund gerückt, dass man sonst nichts mehr mitbekommt. Die Protagonisten müssen einige schlimme Schicksalsschläge aushalten, was das Buch aber nur noch spannender macht. Ein sehr gelungenes Buch! Ich wünschte es gäbe einen dritten Band:)

Eine mutige Frau, dessen tapferer Begleiter ihr Kampfgeist ist
von Jara am 29.04.2020

Mailin ist mit Nathaniel zurück in ihre Welt zurückgekehrt und müsste eigentlich ausgelassen und zufrieden sein, weil sie vor ihrem schrecklichen Schicksal aus Lyaskye entfliehen konnte. Nur ist sie alles andere als glücklich, weil sie Liam schrecklich vermisst. Hinzu kommt, dass die beiden durch ihren Zauber miteinander verbund... Mailin ist mit Nathaniel zurück in ihre Welt zurückgekehrt und müsste eigentlich ausgelassen und zufrieden sein, weil sie vor ihrem schrecklichen Schicksal aus Lyaskye entfliehen konnte. Nur ist sie alles andere als glücklich, weil sie Liam schrecklich vermisst. Hinzu kommt, dass die beiden durch ihren Zauber miteinander verbunden sind und sie seine Alpträume jede Nacht miterlebt. Sie spürt, dass es ihm sehr schlecht geht und versucht, einen Weg zu ihm zurückzufinden. Auf der Suche nach einem Weg entdeckt sie noch viele weitere Geheimnisse, die ihren Preis verlangen. Wird Mailin mit ihrem tückischen Schicksal zurechtkommen oder daran zugrunde gehen? Der zweite Teil setzt nahtlos an dem ersten Band an und man ist somit direkt im Geschehen. Dennoch hat die Autorin bis zu den nächsten spannenden Handlungen in einem mäßigen Tempo geschrieben. Es gibt viele Nebenhandlungen, die mir nicht gefallen oder mich teilweise gelangweilt haben. So habe ich mich leider nicht ausnahmslos in die Welt von Lyaskye entführen lassen. Es ist schade, weil der erste Teil von vielen spannenden Ereignissen und Wendepunkten gefüllt ist. Aber umso mehr haben mich die Charaktere begeistern können. Ich habe nicht nur die Protagonisten ins Herz geschlossen, sondern auch die Nebencharaktere wie Nathaniel, Alys oder Zara. Vor allem bin ich von Nathaniel begeistert. Er ist ein loyaler und hilfsbereiter Freund, der dir auch in schwersten Zeiten den Rücken stärkt. Mailin soll sich glücklich schätzen, ihn einen Freund nennen zu dürfen. Auch in diesem Teil ist es schwer, hinter Liams Fassade zublicken. Das macht ihn in meinen Augen interessanter. Er hat mich auch mit seinen Entscheidungen immer wieder überrascht. Wenn ich der Meinung gewesen bin, dass ich seine Beweggründe herausgefunden und verstanden habe, haben mich die Ausgangssituationen total sprachlos zurückgelassen. Liam ist ein ungewöhnlicher Charakter, den niemand leicht unterschätzen sollte. Genauso ist auch Mailin nicht zu unterschätzen. Sie ist eine willensstarke und selbstlose Frau, die sich keiner Gefahr zu schade ist. Ich mag sie, weil sie sich nicht von einem machtgierigen, sadistischen und zynischen König hat unterkriegen lassen. Dadurch, dass es wenige spannende Handlungen gegeben hat, hat die Geschichte darunter leiden müssen, sodass es an einigen Stellen zu langatmig geworden ist. Da haben auch die tollen Charaktere nicht viel machen können.