Warenkorb
 

Die goldenen Wölfe (Bd. 1)

»Leigh Bardugos ‚Das Lied der Krähen‘ und Dan Browns ‚Da Vinci Code‘ vereinen sich hier zu einer überwältigenden neuen Fantasy. Eine opulente Schatzjagd, die die Leserinnen und Leser süchtig machen wird.« Kirkus Reviews »Chokshi glänzt mit einer aufregenden neuen Fantasy im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts als Meisterin ihres Fachs. Setting und World Building sind außergewöhnlich und die Geschichte verblüfft mit ihren Rätseln, Mysterien und Wissenschaften.« Booklist »Chokshis Erzählung ist so lebendig wie hinreißend.« Entertainment Weekly »Es besteht kein Zweifel darüber, dass Roshani Chokshi mit jedem Buch besser wird. In DIE GOLDENEN WÖLFE erleben wir ein neues Level im Spiel der Intrigen.« National Public Radio »Das atmosphärische Schreiben, die üppigen Details und anschaulich gezeichneten Charaktere voller Brüche zeichnen diese tiefgründige, kaleidoskopische Erzählung aus. Chokshi breitet die vielen Elemente ihres reichhaltig entworfenen Universums bis zum finalen Cliffhanger aus.« Publishers Weekly »Die goldenen Wölfe sind ein weiteres faszinierendes Werk von einer der brillantesten Jugendbuch-Stimmen.« Paste »Ein hinreißendes, faszinierendes Abenteuer, das in jedes Teenagerregal gehört.« Brooklyn Public Library
Portrait
Roshani Chokshi, geboren 1991, stand mit der Kinderbuchreihe Aru Sha und ihren Fantasy-Romanen The Star Touched Queen und A Crown Of Wishes auf der New York Times-Bestsellerliste. Auf ihren sozialen Kanälen erreicht sie seither eine große Fangemeinde. Chokshi hat indische und philippinische Wurzeln, ist verheiratet und lebt in Georgia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 23.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03880-026-2
Verlag Arctis Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/4,1 cm
Gewicht 687 g
Originaltitel The Gilded Wolves
Übersetzer Hanna Ch. Fliedner, Jennifer Thomas
Verkaufsrang 35163
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,00
19,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Die goldenen Wölfe

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gera

Diese Geschichte ist bis zum Schluss spannend aber auch humorvoll, magisch und ein wenig romantisch. Aus den Perspektiven von fünf liebenswerten und sehr unterschiedlichen Charakteren verfolgen wir deren grandios erdachten Pläne auf ihrer Suche nach einem wertvollen Artefakt.

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Paris gegen Ende des 19. Jahrhunderts: Hier treffen Realität und Mystik, Fantasie und Mythologie aufeinander. Hier wird man entführt in eine Welt, die vertraut und dennoch exotisch wirkt. Seite für Seite wurde ich mehr von der Geschichte verzaubert. Die Fortsetzung kann folgen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
7
6
1
0
0

Die goldenen Wölfe
von Zeilenmeer am 16.10.2019

Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen. Die Story wurde bildgewaltig umgesetzt und dennoch musste ich mich beim lesen sehr konzentrieren um den rot schimmernden Faden nicht zu verlieren. Oft schien etwas nur eingeworfen und bei Ablenkungen merkte ich schnell, dass ich manche Sätze mehrmals lesen musste um mitzukommen. ... Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen. Die Story wurde bildgewaltig umgesetzt und dennoch musste ich mich beim lesen sehr konzentrieren um den rot schimmernden Faden nicht zu verlieren. Oft schien etwas nur eingeworfen und bei Ablenkungen merkte ich schnell, dass ich manche Sätze mehrmals lesen musste um mitzukommen. Das Setting fand ich toll und es scheint auch bestens durchdacht. Die Geschichte spielt in Paris, im Jahr 1889. Anfangs fiel es mir schwer überhaupt in die Geschichte zu kommen, da es dann doch recht viele Charaktere und Infos auf einmal waren, aber das dranbleiben hat sich gelohnt und ich fühlte mich gut unterhalten. Die Charaktere waren bestens beschrieben, doch sehr schlecht für mich einzuschätzen, was aber Absicht zu scheinen seit. Im Vordergrund steht eine Gruppe Jugendlicher. Eine art Diebesbande. Ihr Anführer ist ein Junge namens Severin. Was mir besonders gut an den Charakteren gefällt, jeder hat seine eigenen Stärken und sie ergänzen sich alle Perfekt. Sie sind ein Team, freunde und halten zusammen. Die Geschichte ist spannend gehalten, birgt jede menge Abenteuer Magie und Geheimnisse. Sie ist mitreißend, humorvoll und unvorhersehbar. Auch toll finde ich, dass die Geheimnisse nicht auf einmal aufgedeckt werden, sondern nur häppchenweise. Somit ist man immer auf der Jagt nach den nächsten Hinweisen. Ein Abenteuer, dass auf jeden Fall spaß macht. Fazit: Rätsel, Action und Magie. Trotz Schwachstellen ein guter Auftakt der Trilogie.

Spannende Geschichte
von Fabelhafte Bücherwelt am 29.09.2019

Das Cover ist ein wahres Schmuckstück. Als ich es sah, wollte ich es unbedingt in meinem Bücherregal stehen haben. Aber auch die Geschichte hinter diesem fabelhaften Cover ist einfach faszinierend und spannend. Anfangs brauchte ich ein paar Seiten, um in die Geschichte hinein zu finden. Man beginnt mitten im Geschehen und mus... Das Cover ist ein wahres Schmuckstück. Als ich es sah, wollte ich es unbedingt in meinem Bücherregal stehen haben. Aber auch die Geschichte hinter diesem fabelhaften Cover ist einfach faszinierend und spannend. Anfangs brauchte ich ein paar Seiten, um in die Geschichte hinein zu finden. Man beginnt mitten im Geschehen und muss sich erst mal zurecht finden. All diese Namen und Orte… Aber schnell lernte ich alle wichtigen Personen kennen und wollte das Buch aufgrund des flüssigen und lebendigen Schreibstieles nicht mehr aus der Hand legen. Grundsätzlich gefällt mir die Geschichte ganz gut. Leider habe ich doch ein paar Kritikpunkte, die mein Lesevergnügen minderten. Auch nachdem ich das Buch beendet habe, weiß ich noch nicht alles und mir fehlen ein paar Informationen. Ich hätte mir mehr Hintergrundinformation gewünscht. Vor allem zu den vier Häusern und den Babelfragmenten. Die unterschiedlichen Fähigkeiten (beispielsweise kann Leila Gegenstände „lesen“) und dieses „schmieden“ wurden mir auch viel zu wenig erklärt, sodass ich bis jetzt noch nicht wirklich etwas darüber weiß. Ein großes Mysterium sind für mich auch all diese magischen Gegenstände und die Technik, die immer wieder erwähnt, aber nie richtig erklären werden. Irgendwie gibt es für jede Situation, für jedes Problem und einfach für alles die passende Lösung. Eine interessante Gabe, eine geheime Waffe, ein spezielles Pulver oder sonstiges. Was es damit aber genau auf sich hat, wo die Grenzen subd und was es noch alles gibt, weiß ich nicht. Oft kam es mir einfach wie Magie vor. Die Geschichte wird in der dritten Person und vorrangig aus der Sicht der Diebesbande geschildert. Abwechselnd erzählen Séverin, Leila, Zofia, Tristan und Enrique die ganze Story, sodass man die Handlungen von ihnen, auch ihre Gedanken und Gefühle, genauestens erfährt. Aber hier liegt auch einer meiner Kritikpunkten. Man lernt sie zwar grundsätzlich kennen, aber nicht richtig. Mir fehlen vor allem die Vergangenheit und ihre Eigenschaften, Vorlieben, Einstellungen usw. Sie wirken eher blass und ohne Tiefe. Nur Séverin und seine Vergangenheit wird etwas genauer beschrieben. Fazit Trotz meiner Kritikpunkte kann ich diese magische Geschichte empfehlen. Ich hoffe jedoch, dass man in der Fortsetzung noch einiges erfährt, die Charaktere mehr Tiefgang erhalten und die ganze Geschichte über die Vergangenheit, die Häuser, die Artefakte und die Fragmente gelüftet wird.

Einzigartig grandiose Charaktere
von Jasmin am 12.09.2019

Die goldenen Wölfe von Roshani Chokshi, ist der erste Band einer Trilogie und das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Um ehrlich zu sein, habe ich das Buch zunächst wegen des wundervollen Cover und den guten Bewertungen in der USA gekauft. Die Geschichte wird aus der Sicht von Séverin, Laila, Zofia und Enrique er... Die goldenen Wölfe von Roshani Chokshi, ist der erste Band einer Trilogie und das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Um ehrlich zu sein, habe ich das Buch zunächst wegen des wundervollen Cover und den guten Bewertungen in der USA gekauft. Die Geschichte wird aus der Sicht von Séverin, Laila, Zofia und Enrique erzählt. Kommen wir zu meiner Meinung, die sich ausschließlich auf die Geschichte bezieht. Sie ist persönlich und ehrlich formuliert. Um gleich zum Punkt zu kommen, ich habe die Geschichte wirklich geliebt. Vor allem die sechs Charaktere waren unglaublich gut ausarbeitet und vielseitig. Da haben wir einmal Séverin, der "Anführer" der mehr Geheimnisse hat als ihm gut tut und meistens sehr mysteriös, aber auch verantwortungsvoll ist. Dann Laila, die bezaubernde Inderin, die es liebt zu backen, zu tanzen und anscheinend jedes Geheimnis kennt. Zofia, die sich schwer mit Gesprächen und Sozialverhalten tut, dafür aber in Mathematik unschlagbar ist und zu jeder Zeit ein Feuer entfachen kann. Enrique, der öfters mal zwischen zwei Welten steht und gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort machen will. Geschichte ist seine Leidenschaft. Dann gibt es noch Tristan, der es liebt im Garten zu sein und seine Vogelspinne zu füttern. Und zum Schluss Hypnos, der guten Wein und Schmuck verehrt, aber auf der Suche nach Verbündeten ist, die möglicherweise seine Freunde werden könnten. Diese bunte Mischung hat wirklich Spaß gemacht zu lesen. Noch dazu die ganzen Rätsel, bei denen ich versucht habe mit zu raten, haben die Geschichte für mich perfekt gemacht. Empfehlung? Auf jeden Fall! Eine spannende Geschichte mit einzigartigen Charakteren und dazu eine Brise Rätsel raten à la Da Vinci Code, haben das Buch für mich zu einem Jahres Highlight gemacht. Eine klare Empfehlung. Ich gebe (4.5/5) und warte sehnsüchtig auf Band 2.