Meine Filiale

Pages & Co.

Matilda und das Geheimnis der Buchwandler

Pages & Co. Band 1

Anna James

(63)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit dem mysteriösen Verschwinden ihrer Mutter lebt die elfjährige Matilda Pages bei ihren Großeltern über der Buchhandlung »Pages & Co.« und liebt nichts mehr, als in spannende Geschichten abzutauchen. Als eines Tages Sherlock Holmes und Elizabeth Bennet im Laden auftauchen, spürt Matilda, dass etwas Merkwürdiges vor sich geht. Als dann auch noch ihre liebsten Buchcharaktere »Alice aus dem Wunderland« und »Anne Shirley von Green Gables« wahrhaftig vor ihr stehen, werden Matildas Abenteuer plötzlich real! Sie kann Alice und Anne nicht nur in ihre aufregenden Welten folgen, sie findet auch heraus, dass sie in jede andere Geschichte schlüpfen kann: denn Matilda ist eine Buchwandlerin! Auf ihrer wunderbaren Reise durch die Buchwelten von »Alice im Wunderland«, »Anne auf Green Gables«, »Die Schatzinsel« und »Sara, die kleine Prinzessin« triff sie auf viele Bekannte. Sie erfährt endlich, wer ihr Vater ist und folgt der Spur ihrer verschollenen Mutter. Doch der unheimliche Mr. Chalk ist ihr auf den Fersen. Er setzt alles daran, Matilda aufzuhalten, damit niemand sein Geheimnis erfährt …

Anna James hat eine Leidenschaft für Bücher: Nachdem sie als Schulbibliothekarin tätig war, arbeitete sie als Literaturjournalistin bei The Bookseller und schrieb für zahlreiche weitere Magazine und Zeitungen. Sie veranstaltet literarische Events, ist Mitbegründerin des YA Salons in London und hat mit A Case for Books ihren eigenen Instagram, Twitter und YouTube-Kanal. Sie lebt in London, in einer Wohnung voller Bücher.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96129-118-2
Verlag Edel:Kids Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/16/3,5 cm
Gewicht 562 g
Originaltitel Pages & Co: Tilly and the Bookwanderers
Abbildungen 100, schwarz-weiß illustriert
Auflage 1. Auflage
Illustrator Paola Escobar
Übersetzer Birgit Salzmann
Verkaufsrang 32014

Weitere Bände von Pages & Co.

mehr
  • Band 1

    Pages & Co. Pages & Co. Anna James
    • Pages & Co.
    • von Anna James
    • (63)
    • Buch
    • 15,99
  • Band 2

    Pages & Co Pages & Co Anna James
    • Pages & Co
    • von Anna James
    • (63)
    • Buch
    • 15,99

Buchhändler-Empfehlungen

Die magische Fortsetzung...

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Kaum kehrt so langsam Ruhe ein für die Familie Page, taucht ein neuer, ominöser Buchwandler auf, der alles mächtig durcheinander wirbelt. Und Enoch Chalk wurde auch noch nicht gefasst... Ein paar Tage in Paris sollen Tilly und Oskar eine schöne, entspannte Zeit bringen. Doch Märchen verschwinden und komische Vorkommnisse passieren. Tilly merkt sofort, dass etwas nicht stimmt! Märchenhaft, träumerisch, spannend und einfach toll! Die Pages & Co Bücher sind nicht nur was für Kinder. Für alle Leseratten, Buchliebhaber und Kinder ab 10 Jahren.

Magisch und spannend, einfach zauberhaft!

Sonja Altmann , Thalia-Buchhandlung Tangerhütte

Wer hat sich nicht schon mal beim Lesen vorgestellt, den Lieblingscharakter aus einem Buch persönlich zu treffen? Oder einen Teil der Geschichte mit zu erleben? Also mich würde man sofort in Hogwarts finden, wenn das möglich wäre! Matilda hat diese Gabe. Erst ist sie überrascht, aber sobald sie erfährt, was es damit auf sich hat, das sie von Alice aus dem Wunderland besucht wird oder sich in Avonlea mit Anne Shirley von Green Gables unterhält, beginnt für sie und ihren Freund Oskar eine abenteuerliche Zeit. Auch ein Bösewicht ist nicht weit und macht die Story spannend! Mir ist an diesem Buch als erstes das tolle Cover aufgefallen. Die Geschichte lässt sich dank dem tollen Schreibstil super lesen! Schön finde ich auch, daß am Ende des Buches noch mal auf die Bücher hingewiesen wird, die in der Geschichte vorkommen. So hat man sie noch mal im Überblick und bekommt vielleicht Lust, sie auch zu lesen! Es sind ja doch eher Klassiker, die Kinder wahrscheinlich gar nicht mehr kennen... Aber wir Eltern/Großeltern und das ist doch eine gute Gelegenheit eins der Bücher vorzukramen oder auszuleihen und gemeinsam zu lesen! Ich bin jetzt jedenfalls schon riesig gespannt auf Teil 2, der zum Glück bald erscheint!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
50
12
1
0
0

Super schön und spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2020

Das Buch "Pages & Co" erzählt die Erlebnisse von Mathilda in der Buchhandlung von ihren Großeltern und die entstande Freundschaft mit Oskar. Sie wandelt durch die Bücher, wo ihr spannende, magische sowie gefährliche Dinge wiederfahren. Auf der Suche nach ihrer Mutter begibt sie sich auch in sehr riskante Abenteuer. Das Buch ist ... Das Buch "Pages & Co" erzählt die Erlebnisse von Mathilda in der Buchhandlung von ihren Großeltern und die entstande Freundschaft mit Oskar. Sie wandelt durch die Bücher, wo ihr spannende, magische sowie gefährliche Dinge wiederfahren. Auf der Suche nach ihrer Mutter begibt sie sich auch in sehr riskante Abenteuer. Das Buch ist richtig toll gestaltet, mit Sätzen die in phantasievoller Weise aus der Reihe tanzen, Figuren und mysteriösen Bildern. Der Schreibstil ist sehr gut verständlich und bildhaft gestaltet. Das Cover und der Titel macht schon sehr neugierig auf die Geschichte von der Hauptfigur Mathilda. Das Buch zieht Kinder sowie Erwachsene in seinen Bann. Ich kann diese wundervolle und spannende Geschichte sehr empfehlen und freue mich schon weitere Abenteuer von Tilly und ihrer Gabe als Buchwandlerin lesen zu dürfen.

Ganz viel Buchmagie!
von Tine_1980 am 17.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Matilda ist eine begeisterte Buchwandlerin. Sie liebt es, in Geschichten einzutauchen und mit den Charakteren der Bücher Abenteuer zu erleben. Als sie mit Oskar nach Paris zu seiner Familie reist, landet sie auf einmal in einem Buch und dort entdecken sie und Oskar Dinge, die nicht sein dürften. Es gibt dunkle Löcher und die Fig... Matilda ist eine begeisterte Buchwandlerin. Sie liebt es, in Geschichten einzutauchen und mit den Charakteren der Bücher Abenteuer zu erleben. Als sie mit Oskar nach Paris zu seiner Familie reist, landet sie auf einmal in einem Buch und dort entdecken sie und Oskar Dinge, die nicht sein dürften. Es gibt dunkle Löcher und die Figuren und ganze Geschichten vrschwinden darin. Doch wer steckt hinter dem Chaos und wie kann man die Gefahr für die Buchwandler aufhalten? Es geht weiter mit Matilda und ihrer Familie. Man darf sie in die Underlibrary, in den Buchladen und nach Paris begleiten. Dort erlebt man märchenhafte Abenteuer, denn trotz des Verbots ihrer Großeltern, wagen sie sich in ein Märchenbuch. Dort passieren Dinge, die so nicht sein sollten und nur mit Glück schaffen sie es wieder raus aus dem Buch. Die Reise in das Märchenbuch war richtig klasse, denn man wandert nicht nur durch ein Märchen, sondern darf mehrere erleben. Dort erfährt man auch, dass es Märchen oft in verschiedenen Versionen gibt und dies erlebt man dann hautnah bei Rotkäppchen wieder. Die Verknüpfung ist gut gelungen und auch sehr witzig, aber auch spannend. Doch wie beweist man dunkle Löcher und verschwundene Märchenfiguren? Wie kann man den Übeltäter, der für alles verantwortlich ist, finden? Dazu kommt, dass ihre Familie nicht glücklich über ihren Besuch im Märchenbuch ist. Und wer ist dieses Gretchen? Kann man ihr vertrauen? Fragen über Fragen, doch macht es einfach wieder sehr viel Spaß, Tilly und Oskar in die Bücher zu begleiten. Tilly ist dieses Mal sehr rebellisch und hält sich kaum an Versprechen, was ich etwas schade finde, aber so sind Kinder, wenn sie neugierig sind. Oskar ist ihr ein treuer Freund und begleitet sie immer zu ihren Abenteuern. Dieses Mal spielt es sich Märchenbüchern ab, was auch etwas gefährlicher sein kann. Märchen werden hier mal anders dargestellt, denn Rapunzel hat so ihre ganz eigenen Tricks, wie sie die Prinzen loswird und so wird das Gefährliche durch den Humor etwas abgemildert. Der Schreibstil war super und das Buch gut zu lesen. Zwischendurch gibt es immer mal wieder Illustrationen auf den Seiten, die mir gut gefallen und dem Buch noch etwas mehr Pep geben. Das Ende ist nicht abgeschlossen und deutet ganz stark auf einen nächsten Band hin. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht, denn das Abenteuer bestreite ich gerne wieder mit ihnen. Ein wirklich fantastisch, zauberhaftes Kinderbuch, das auch mit der nötigen Spannung aufwarten kann. Dazu kommt, dass ich als Bücherliebhaber immer gerne in Büchern lese, die mit Büchern zu tun haben und ein Buchwandler zu sein ist bestimmt superklasse. Unbedingte Leseempfehlung!

Eine märchenhaft schöne Fortsetzung voller Abenteuer und Magie!
von CorniHolmes am 16.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auf das zweite Pages & Co – Abenteuer habe ich mich eindeutig zurecht so sehr gefreut: Mich konnte auch „Matilda und das Verschwinden der Buchmagie“ hellauf begeistern! Der erste Band hat mir persönlich zwar ein kleines bisschen besser gefallen, muss ich gestehen, allerdings wirklich nur minimal. Ich bin auch in die Fortsetzung ... Auf das zweite Pages & Co – Abenteuer habe ich mich eindeutig zurecht so sehr gefreut: Mich konnte auch „Matilda und das Verschwinden der Buchmagie“ hellauf begeistern! Der erste Band hat mir persönlich zwar ein kleines bisschen besser gefallen, muss ich gestehen, allerdings wirklich nur minimal. Ich bin auch in die Fortsetzung ganz verliebt und habe zauberhafte Lesestunden mit ihr verbracht. Obwohl es bei mir nun schon wieder deutlich über ein halbes Jahr her ist, dass ich den Auftakt gelesen habe und normalerweise, dank meines Status als Vielleserin, rasend schnell wieder Dinge aus Büchern vergesse, konnte ich mich noch erstaunlich gut an die Geschehnisse aus Band 1 erinnern. Ich hatte also keinerlei Einstiegsprobleme und habe völlig mühelos in das Pages & Co – Universum zurückgefunden. Da der zweite Teil sehr zeitnah an den ersten ansetzt und auf ihn aufbaut, rate ich dringend, die chronologische Reihenfolge der Bände einzuhalten! Anders als im Reihenauftakt, in welchem wir gemeinsam mit Tilly in große Klassiker wie „Alice im Wunderland“ oder „Anne auf Green Gables“ springen, verschlägt es uns dieses Mal zusammen mit ihr und Oskar in bekannte Märchen. Da ich eine riesige Märchenliebhaberin bin, hat es mich wahnsinnig gefreut, dass uns Anna James dieses Mal in die wundervolle Märchenwelt mitnimmt. Rotkäppchen, Hans aus „Hans und die Bohnenranke“ oder Rapunzel – diese berühmten Figuren und noch so manche mehr dürfen wir im Verlauf des Buches begegnen. Zu meiner großen Freude treffen wir zu Beginn der Geschichte sogar noch einmal kurz auf Anne aus „Anne auf Green Gables“. Wie es Anna James erneut geglückt ist, Anne wie die Figur aus dem Original wirken lassen, ist einfach nur famos. Die Darstellung der Märchencharaktere ist Anna James aber auch ganz hervorragend gelungen. Sie verhalten sich zwar größtenteils nicht so, wie wir es aus ihren Märchen kennen, aber gestört hat mich das in keinster Weise. Im Gegenteil, ich fand es höchst amüsant. So hat mich zum Beispiel Rapunzel bestens unterhalten. Rapunzel ist wirklich so ganz drauf als in den üblichen Fassungen. Da ich nicht spoilern möchte, werde ich nun aber nicht näher ins Detail gehen. Nur so viel noch: Der Humor in dem Buch kann sich wahrlich sehen lassen. Stellt euch auf so einige Schmunzelmomente ein. :D Neben den Märchenfiguren haben mir auch die Charaktere aus unserer Welt wieder unheimlich gut gefallen. Unsere Buchheldin Matilda, genannt Tilly, aus deren Sicht wir abermals alles in der dritten Person erfahren, war mir erneut auf Anhieb sympathisch. Ich mag ihre aufgeweckte und selbstbewusste Art total gerne und liebe sie so sehr dafür, dass sie meine große Leidenschaft für Bücher mit mir teilt.  Wen ich ebenfalls super liebgewonnen habe, ist Oskar, Tillys bester Freund. Oskar ist so ein herzensguter Kerl, ihn muss man einfach gernhaben. Auch die weiteren Figuren – egal ob gut oder böse – hat Anna James wieder fabelhaft ausgearbeitet. Wir dürfen neben Tilly und Oskar vielen weiteren bekannten Gesichtern aus dem Serienstart begegnen wie Tillys Großeltern oder dem Bösewicht Enoch Chalk. Wir haben aber auch das große Vergnügen die Bekanntschaft von neuen Personen machen zu dürfen. Von Gretchen zum Beispiel, eine Buchhändlerin aus Paris. Mit Stichwort Paris leite ich dann auch mal gleich zum Setting über. Mit den verschiedenen Schauplätzen, die Anna James erneut sehr bildhaft beschreibt, konnte sie abermals vollends bei mir punkten. Meine Highlights waren natürlich die Orte in der Märchenwelt, aber auch die in der Realität fand ich richtig klasse. So geht es vor der Reise ins Märchenreich zuerst einmal in das winterliche Paris, wo wir Oskars Vater besuchen werden. Das verschneite Paris wird herrlich beschrieben, sag ich euch. Noch bezaubernder fand ich aber die Kapitel, in denen wir uns in der einzigartigen Buchhandlung von Tillys Großeltern befinden. Echt schade, dass das Hineinspringen in Bücher nicht möglich ist. Ich würde nur zu gerne mal im „Pages & Co“ stöbern, es mir mit einem Buch vor dem warmen Kamin gemütlich machen und von dem leckeren Gebäck des Buchladen-Cafés kosten. Mein Lesevergnügen war erneut leider viel zu schnell wieder vorbei. Wie den ersten Band, so habe ich auch den zweiten richtiggehend verschlungen. Vor allem die Szenen in der unberechenbaren Märchenwelt fand ich unglaublich spannend. Das Hineinreisen in Märchen ist für Buchwandler sehr gefährlich, müsst ihr wissen. Das hält Tilly und Oskar, abenteuerlustig und neugierig, wie die beiden nun mal sind, aber natürlich nicht davon ab, es trotzdem zu tun. Die Passagen, in denen die Underlibrary näher beleuchtet wird, haben mir auch ausgesprochen gut gefallen. Ich fand es äußerst interessant mehr über die Geschichte des Buchwandelns zu erfahren. Am Ende bleibt so einiges offen, sodass man sich am liebsten sofort in das nächste Buchwandler-Abenteuer stürzen möchte. Hoffentlich wird auch noch der dritte Band, der diesen Monat auf Englisch erscheinen wird, ins Deutsche übersetzt werden. Ich bin schon so gespannt, wie es mit Tilly und Co. weitergehen wird. Zu guter Letzt, ehe ich zu meinem Fazit komme, muss ich unbedingt noch auf die tolle Gestaltung des Buches eingehen. Sieht das Cover nicht wunderhübsch aus? Also ich finde, es ist der reinste Augenschmaus. Ich liebe es! Die Innenaufmachung kann sich aber auch wieder sehen lassen. Ob die kleinen Zeichnungen oder die ganzseitigen Illustrationen – ich finde alle schwarz-weiß Bilder zum träumen schön. Ich stehe einfach total auf den Zeichenstil von Paola Escobar. Ihre Bilder schaffen immer eine ganz besondere, magische Atmosphäre. Fazit: Ein großartiges Abenteuer voller Geheimnisse, Magie und Fantasie! Anna James ist auch mit dem zweiten Pages & Co - Band ein wunderschönes Kinderbuch ab 10 Jahren gelungen, mit welchem sie mich vollkommen verzaubern konnte. „Matilda und das Verschwinden der Buchmagie“ erzählt eine märchenhafte und wunderbar magische Geschichte, die durchweg zum mitfiebern einlädt und die Herzen aller Buch- und Märchenliebhaber höher schlagen lässt. Egal ob Jung oder Alt – ich kann die „Pages & Co“ - Serie jedem nur ans Herz legen. Ich finde diese Reihe ganz fantastisch. „Matilda und das Verschwinden der Buchmagie“ erhält von mir 5 von 5 Sternen!


  • Artikelbild-0