Meine Filiale

Vicious - Das Böse in uns

Roman

Vicious & Vengeful Band 1

V. E. Schwab

(100)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

V. E. Schwabs neue Bestseller-Serie ist ein übernatürlicher Fantasy-Thriller – düster, cool und blutig.

Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder aufzuerstehen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös ? und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen.
Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …

»Eine brillante Erkundung des Superheldenmythos und ein fantastischer Rache-Thriller.« The Guardian

Für Leser von Neil Gaiman, Wild Cards, Leigh Bardugo, Ben Aaronovitch, Joe Hill, Stephen King und Fans von M. Night Shyamalan und der Fernsehserie »Heroes«.

Victoria (V. E.) Schwab ist die Autorin der »Weltenwanderer«-Trilogie und der »New York Times«-Bestsellerserie »Vicious & Vengeful«. Sie wurde 1987 als Kind einer englischen Mutter und eines amerikanischen Vaters geboren und ist seitdem von unstillbarem Fernweh getrieben. Wenn sie nicht gerade durch die Straßen von Paris streunt oder auf irgendeinen Hügel in England klettert, sitzt sie im hintersten Winkel eines Cafés und spinnt an ihren Geschichten

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 27.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70503-0
Verlag Fischer TOR
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/3,2 cm
Gewicht 433 g
Originaltitel Vicious
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Petra Huber, Sara Riffel
Verkaufsrang 24447

Weitere Bände von Vicious & Vengeful

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Morbide, gruselig und dann schön cool kommt V. E. Schwab Duell der Aussergewöhnlichen rüber - und entwickelt dabei eine Sogwirkung, der man sich als Leser nur schwerlich entziehen kann. Michts für schwache Nerven und zarte Gemüter...

Jan Bremges, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Ein recht düsteres Buch, das die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen lässt und dafür sorgt dass einem beide Hauptprotagonisten erfrischenderweise nicht uneingeschränkt sympathisch sind. Viele kurze Kapitel sorgen dabei für eine abwechslungsreiche und interessante Handlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
100 Bewertungen
Übersicht
56
27
16
1
0

Ein etwas gewöhnungsbedürftiger Fantasy
von Thoras Bücherecke am 30.06.2020

Meine Meinung: Sehr spannender Fantasy. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Ganz besonders schwierig waren für mich die vielen Zeitsprünge in diesem Buch. Ich hatte wirklich Mühe die Zusammenhänge zu verstehen. Die Protagonisten sind ziemlich ungewöhnlich und ich fand sie von Beginn an etwas komisch. Beide Protas sind et... Meine Meinung: Sehr spannender Fantasy. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Ganz besonders schwierig waren für mich die vielen Zeitsprünge in diesem Buch. Ich hatte wirklich Mühe die Zusammenhänge zu verstehen. Die Protagonisten sind ziemlich ungewöhnlich und ich fand sie von Beginn an etwas komisch. Beide Protas sind etwas Besonderes. Sie lassen sich einfach in keine Schublade stecken. Ich wurde mit Beiden nicht warm. Die Handlungen von Vic und Eli fand ich ziemlich abgehoben. Ganz besonders Eli hat meiner Meinung nach ein riesiges Problem. Vic ist in dieser Geschichte für mich der positivere Charakter. Mit Eli habe ich nur negative Erfahrungen gemacht. Er spielt Gott. Die Nebenprotas finde ich sehr gut geschrieben. Ganz besonders Serena und ihre Schwester Syd finde ich genial in Szene gesetzt. Die Geschichte ist sehr actionreich und ich habe ganz besonders mit Syd und Vic mitgefiebert. Der Abschluss gespickt mit Überraschungen und einem genial gemachten Cliffhänger. Mein Fazit: Schöner Fantasyroman. Leider war er für mich etwas schwierig zu lesen aufgrund der häufigen Zeit und Sichtwechsel.

Der Tod ist erst der Anfang
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2020

Nachdem die beiden Medizinstudenten Victor und Eli gestorben sind, entwickeln sie Fähigkeiten, die sie schnell zum Einsatz bringen. Doch sind diese Fähigkeiten ein Fluch oder Segen? Können sie sich damit wirklich über den Rest der Menschheit stellen? Ein fantastischer Sci-Fi Thriller, der einem gut vor Augen führt, dass man Men... Nachdem die beiden Medizinstudenten Victor und Eli gestorben sind, entwickeln sie Fähigkeiten, die sie schnell zum Einsatz bringen. Doch sind diese Fähigkeiten ein Fluch oder Segen? Können sie sich damit wirklich über den Rest der Menschheit stellen? Ein fantastischer Sci-Fi Thriller, der einem gut vor Augen führt, dass man Menschen nicht stur in "gut" oder "böse" einteilen kann, sondern sich noch so viel mehr Facetten hinter den Beweggründen verbergen, die man teilweise nur erahnen kann. Ein Thema, das schon in vielen Büchern beschrieben wurde. Und doch stellt sich auch hier deutlich die Frage: Wer ist hier der Bösewicht? Eli oder Victor? Beide oder doch niemand?

Das Böse im Menschen
von Karina Hofmann aus Fürth am 31.05.2020

Meine Meinung: Menschen die Superkräfte besitzen, aber Antihelden sind finde ich wahnsinnig spannend. Deshalb habe ich mich so auf dieses Buch gefreut. In der Welt in der die Freunde Victor und Eli leben, gibt es sogenannte Extraordinäre. Diese Menschen haben eine Nahtoderfahrung gemacht und sind mit besonderen Kräften zur... Meine Meinung: Menschen die Superkräfte besitzen, aber Antihelden sind finde ich wahnsinnig spannend. Deshalb habe ich mich so auf dieses Buch gefreut. In der Welt in der die Freunde Victor und Eli leben, gibt es sogenannte Extraordinäre. Diese Menschen haben eine Nahtoderfahrung gemacht und sind mit besonderen Kräften zurück gekommen. Die Thematik finde ich wirklich interessant, auch das die Todesart Einfluss auf die Kräfte hat, hat mir gut gefallen. Allgemein kann man meiner Meinung nach mit der Autorin nichts falsch machen, ich habe bereits andere Bücher von ihr gelesen und einfach geliebt. Der Schreibstil ist locker, aber auch sehr spannend. Man hat immer wieder Zeitsprünge, die vielleicht mal kurz verwirrend sind, aber sonst gut zur Story passen. Auch die Charaktere mochte ich. Victor ist hier jemand der sich während des Buches ziemlich verändert hat. Er kam mir am Anfang als echt netter Typ rüber, doch irgendwann zerfressen ihn Rachegedanken. Eli war etwas schwer zu nehmen, aber man gewöhnt sich an ihn. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht alle Extraordinären zu töten. Was auch nicht immer einfach zu sein scheint. Mir hat der Fluss der Geschichte gefallen, ich freue mich bereits auf den zweiten Band (bereits erschienen) und kann das Buch somit auf jeden Fall weiter Empfehlen.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2