Meine Filiale

Cinder & Ella

Happy End - und dann?

Cinder & Ella Band 2

Kelly Oram

(88)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

12,90 €

Accordion öffnen
  • Cinder & Ella

    ONE

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    ONE

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Cinder & Ella

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Cinder & Ella sind zurück!

Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods - und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte - Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783732578535
Verlag Lübbe
Originaltitel Happily Ever After
Dateigröße 1576 KB
Übersetzer Fabienne Pfeiffer
Verkaufsrang 179

Weitere Bände von Cinder & Ella

mehr
  • Band 1

    Cinder & Ella Cinder & Ella Kelly Oram
    • Cinder & Ella
    • von Kelly Oram
    • (179)
    • eBook
    • 6,99
  • Band 2

    Cinder & Ella Cinder & Ella Kelly Oram
    • Cinder & Ella
    • von Kelly Oram
    • (88)
    • eBook
    • 6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Märchenhaft, witzig und ein klein bisschen kitschig. Ein sehr unterhaltsamer Jugendroman, bei dem ich des öfteren schmunzeln und lachen musste.

Ropafadzai Murenga, Thalia-Buchhandlung Hagen

Schon ewig hat die junge Ella Gefühle für ihren Chatfreund Cinder. Aber wie denkt er darüber? Eine unglaublich unterhaltsame, aber gleichzeitig auch bewegende Geschichte - rund um ergreifende Themen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
88 Bewertungen
Übersicht
32
25
23
5
3

Ein bisschen entäuscht
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2020

Cinder&Ella Band 1 gehört zu meinen absoluten Lieblingsbücher. Meine Erwartungen für Band 2 waren sehr hoch. Leider konnte mich das Buch nicht fesseln. Es ist zwar schön die Liebesgeschichte weiterzuverfolgen, aber es kommt einfach keine Spannung auf. Einige Kapiteln könnte man getrost überspringen. Das Buch ist nicht schlecht; ... Cinder&Ella Band 1 gehört zu meinen absoluten Lieblingsbücher. Meine Erwartungen für Band 2 waren sehr hoch. Leider konnte mich das Buch nicht fesseln. Es ist zwar schön die Liebesgeschichte weiterzuverfolgen, aber es kommt einfach keine Spannung auf. Einige Kapiteln könnte man getrost überspringen. Das Buch ist nicht schlecht; aber auch nicht gerade der Oberhammer. Man hätte es bei Band 1 belassen sollen.

Love it
von Aura am 29.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich liebe auch den zweiten Teil von Cinder & Ella. Ich habe mir nach dem ersten Teil unbedingt gewünscht zu erfahren wie nun ihr gemeinsames Leben aussieht und ich wurde nicht enttäuscht. 5 Sterne für ein tolles Buch, das das Leben nach dem Happy End zeigt.

Cinder und Ella 2
von Anika F am 14.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich hab den ersten Teil von Cinder und Ella inhaliert und geliebt. Dieses Buch ist mir lange im Kopf geblieben und hat mich doch über einiges nachdenken lassen. Daher war für mich klar auch den zweiten Teil muss ich lese und erleben. Irgendwie waren meine Erwartungen groß und ich habe gehofft, das Buch kann an das erste anknüpfe... Ich hab den ersten Teil von Cinder und Ella inhaliert und geliebt. Dieses Buch ist mir lange im Kopf geblieben und hat mich doch über einiges nachdenken lassen. Daher war für mich klar auch den zweiten Teil muss ich lese und erleben. Irgendwie waren meine Erwartungen groß und ich habe gehofft, das Buch kann an das erste anknüpfen. Tja was soll ich sagen, dem war leider nicht ganz so, wie erhofft. Nach dem lesen frage ich mich, ob es unbedingt sein muss, dass dieses Buch auf den Buchmarkt losgelassen wurde. Teil eins hätte völlig für mich gereicht. Ich hatte genau das schon in Rezensionen gelesen und wollte bzw musste mich selbst davon überzeugen. So in sich bin ich durch den Schreibstil und den Aufbau des Buches gut durch gekommen. Auch wenn immer wieder Phasen hatte, wo ich mich durch die Handlung quälen musste. Nicht weil der Schreibstil schlecht war, sondern weil ich mir gedacht habe wirklich jetzt?! Es werden alltägliche Sachen unglaublich aufgebauscht und waren mir teilweise schon arg zu viel. Auch war mir der Weg von Ella zu rosarot. Alle fliegt ihr zu und natürlich ist alles phänomenal toll. Natürlich funktioniert auch alles sofort und perfekt. Ella hat es am Anfang des Buches im Leben der Reichen und Schönen nicht einfach. sie hat das Gefühl unter zu gehen. Zum Glück hat sie ja jemand erprobten an ihrer Seite. Dennoch nervten mich die Konflikte mit Ella und ihrem Vater, jeder Pups wird verziehen. Es ist mir einfach zu easy und zu schön. Gefühlt fragte ich mich warum es nicht mal knallt. Leider dümpelte alles so ein wenig hin und einige Themen nervten mich leider etwas mehr als ich gehofft hatte. immer wieder werden auch Themen hoch geholt, die man gefühlt schon 30 mal gelesen hat und irgendwann weiß man das als Leser. Das nervte mich doch leider schnell. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Ella und Brian geschrieben. Dies gefällt mir im allgemeinen sehr gut. Das Cover hat auch direkt mein Interesse geweckt als ich es gesehen habe. Es gefällt mir gut und ich finde es passt auch zum ersten Teil der Reihe. Leider ist mir das Buch zu langatmig. Ich musste mich mehr zwingen zu lese als mir lieb war. Deswegen konnte mich das Buch einfach nicht überzeugen und kommt um Längen nicht an Teil eins heran. für mich hätte es keine Fortsetzung geben müssen. 2 von 5 Sterne


  • Artikelbild-0