Meine Filiale

Simone de Beauvoir

Ein modernes Leben

Kate Kirkpatrick

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

25,00 €

Accordion öffnen
  • Simone de Beauvoir

    Piper

    Sofort lieferbar

    25,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Simone de Beauvoir

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    19,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

»Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es.« SIMONE DE BEAUVOIR

Simone de Beauvoir war eine der einflussreichsten Intellektuellen des zwanzigsten Jahrhunderts. Ihr Buch Das andere Geschlecht hat die Art und Weise, wie wir über Geschlechtergrenzen denken, für immer verändert. Dennoch wurde ihr Leben weitgehend falsch dargestellt und zutiefst missverstanden. Kate Kirkpatrick greift auf bisher unveröffentlichte Tagebücher und Briefe zurück, und gibt einen spannenden Einblick in Beauvoirs Beziehungen, ihre Philosophie der Freiheit und der Liebe und ihr Ringen darum, sie selbst werden zu dürfen.

»Mehr noch als die Fülle an Details ist es der absolut unaufgeregte und stets kluge Tonfall, der dieses Buch so lesenswert macht.« Deutschlandfunk Kultur

Kate Kirkpatrick, Dr. phil., unterrichtete an der University of Hertfordshire, am St Peter's College, University of Oxford, sowie am King's College in London. Aktuell ist sie Fellow in Philosophie am Regent's Park College, University of Oxford. Kate Kirkpatrick veröffentlichte mehrere Werke über Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, zuletzt erschien von ihr Sartre and Theology (2017).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 06.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-07033-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 22,2/14,3/5 cm
Gewicht 763 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Erica Fischer, Christine Richter-Nilsson
Verkaufsrang 4092

Buchhändler-Empfehlungen

Neu kennengelernt

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ich lese seit ich 18 bin Bücher von und über Simone de Beauvoir. Ihr Werk und Ihre Philosophie stehen leider immer noch im Schatten von Sartre, oft genug hört man "die Schülerin von Sartre" oder das sie nur von ihm profitiert hätte. Diese neue Biographie rückt Simone de Beauvoir ins richtige Licht, verbindet hervorragend Fakten und philosophisches Denken mit interessanten persönlichen Geschichten und auch natürlich mit ihren Beziehungen zu beiden Geschlechtern. Wer Simone de Beauvoir noch nicht gut kennt, dem sei diese Biographie ans Herz gelegt. Und wer sie bereits kennt: lest dieses Buch!

Agata Jankowski, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ich habe oft die Luft angehalten vor zwischenmenschlicher Spannung! Auch die differenzierte Befassung mit ihrem Werk ist wahnsinnig wertvoll.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Bemerkenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 29.04.2020

Biografien sind immer wieder eine kleine Herausforderung. Die von verstorbenen Personen noch mehr, denn hier ist man auf Daten angewiesen und kann diese nicht mehr selbst befragen oder erleben. Objektiv nur Fakten aneinanderreihen ist langweilig und erinnert an die Karteikarten, die man für die Schule zum lesen benötigt hat. S... Biografien sind immer wieder eine kleine Herausforderung. Die von verstorbenen Personen noch mehr, denn hier ist man auf Daten angewiesen und kann diese nicht mehr selbst befragen oder erleben. Objektiv nur Fakten aneinanderreihen ist langweilig und erinnert an die Karteikarten, die man für die Schule zum lesen benötigt hat. Subjektiv fließt viel vom Autor und dessen Schätzung für die Person mit ein. Doch hier ist eine wunderbare Mischung aus beidem gelungen. Ich kannte den Namen Simone de Beauvoir natürlich auch auch das sie Schriftstellerin ist, doch sonst waren mir kaum Fakten zu ihr bekannt. Das hat sich hier deutlich geändert und mir wurde eine wirklich spannende und gut recherchierte Biografie von ihr vorgelegt. Wer mehr über sie wissen möchte, dem empfehle ich dieses Buch von Herzen.

Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2020

Inhalt „»Man wird nicht als Frau geboren, man wird dazu gemacht«, schrieb Simone de Beauvoir. Sie war Philosophin, Schriftstellerin, Existenzialistin und eine feministische Ikone. Ihre Romane erhielten renommierte Literaturpreise und »Das andere Geschlecht« hat die Art und Weise, wie wir über Geschlechtergrenzen denken, für i... Inhalt „»Man wird nicht als Frau geboren, man wird dazu gemacht«, schrieb Simone de Beauvoir. Sie war Philosophin, Schriftstellerin, Existenzialistin und eine feministische Ikone. Ihre Romane erhielten renommierte Literaturpreise und »Das andere Geschlecht« hat die Art und Weise, wie wir über Geschlechtergrenzen denken, für immer verändert. Kate Kirkpatricks Buch ist die erste Biografie von Simone de Beauvoir seit der Veröffentlichung ihrer Briefe und der frühen Tagebücher – vor allem die erst kürzlich erschienenen Briefe an ihren Geliebten Claude Lanzmann werfen ein neues Licht auf ihre Beziehung zu Jean Paul Sartre. Kirkpatrick beschreibt kenntnisreich und spannend, wie sich Beauvoirs Denken und ihr Selbstverständnis entwickelt haben.“ Meine Meinung Simone de Beauvoir war für mich schon immer eine unglaublich interessante Frau und Philosophin, über die ich unbedingt mehr wissen wollte. Ich habe mir von diesem Buch viel erhofft und meine Hoffnungen wurden nicht enttäuscht. Kate Kirkpatrick zeichnet in ihrem Buch das Leben der Simone de Beauvoir sowohl erzähltechnisch als auch thematisch großartig auf. Als Leser hat man das Gefühl Beauvoirs Lebensweg zu begleiten, ihre Freunde kennenzulernen und ihre (zeitweise sehr verworrenen) Beziehungen zu verstehen. An keiner Stelle des Buches wollte ich aufhören zu lesen, wie ich es von anderen Biografien kenne. Die Autorin muss alles, was sie über Simone de Beauvoir und ihre Weggefährten finden konnte, gelesen, durchdacht und gebündelt haben zu einer großartigen Biografie, die den Mythos Simone de Beauvoir ein wenig entzaubert und Uns in die Gedankenwelt der Französin eintauchen lässt. Fazit Für mich ein sehr gelungenes Buch, das sich auch kritisch mit Beauvoir auseinandersetzt und ihre persönliche, intellektuelle sowie politische Entwicklung genau betrachtet. Ein Muss für jeden, der sich für Simone de Beauvoir interessiert oder einfach nur ein interessantes Buch mit Mehrwert lesen möchte. Ich kann es nur empfehlen! 5 von 5 Sternen! • Titel: „Simone de Beauvoir – Ein modernes Leben“ • Autorin: Kate Kirkpatrick • Verlag: Piper • Erscheinungsdatum: 06. April 2020 • Seitenzahl: 528 Seiten

  • Artikelbild-0