Warenkorb

Jahrhundertzeuge Ben Ferencz

Chefankläger der Nürnberger Prozesse und leidenschaftlicher Kämpfer für Gerechtigkeit

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Der Mann, der SS-Generäle jagte, Opfer entschädigte und für den Weltfrieden kämpft

Es ist ein Sensationsfund: Der amerikanische Jurist Ben Ferencz entdeckt nach dem Zweiten Weltkrieg einen Ordner mit minutiös aufbereiteten SS-Ereignismeldungen - eine Chronik des Genozids. Der daraus folgende Einsatzgruppenprozess in Nürnberg, in dem Ferencz mit gerade einmal 27 als Chefankläger auftritt, gilt als größter Mordprozess der Geschichte. Auch danach prägt der brillante Anwalt wichtige Etappen der Zeitgeschichte an vorderster Front, von der deutschen Wiedergutmachungspolitik bis zum Aufbau des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag. Bis heute zählt Ben Ferencz zu den luzidesten Stimmen der internationalen Politik.
Anschaulich erzählt Philipp Gut das Leben eines großen Kämpfers für Gerechtigkeit und lässt anhand der Biografie dieses faszinierenden Zeitzeugen die Geschichte des 20. Jahrhunderts lebendig werden.
Portrait
Philipp Gut, geboren 1971, ist Historiker und Journalist. Er hat außerdem mehrere Bücher veröffentlicht, unter anderem über Hermann Hesse und Winston Churchill. Seine Dissertation über Thomas Mann wurde mit dem Förderpreis der Deutschen Thomas Mann Gesellschaft ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 02.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05985-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 21,1/13,2/3,8 cm
Gewicht 487 g
Abbildungen mit 16-seitigem Bildteil, schwarz-weiss Illustrationen, farbigen Illustrationen, mit 16-seitigem Bildteil
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 28024
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Die Figur der 'Justitia' wird immer mit verbundenen Augen dargestellt, damit Recht ohne Ansehen der Person gesprochen werden kann. Dieses Buch beschreibt einen Menschen, der sein ganzes Leben der Durchsetzung dieser Gerechtigkeit gewidmet hat. Bewundernswert !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Eindrückliche Biografie
von einer Kundin/einem Kunden aus Lenzburg am 04.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ben Ferencz ist der letzte grosse Zeitzeuge der Weltkriegsepoche. Er hat NS-Massenmörder gejagt, in Nürnberg angeklagt, Opfer entschädigt - und er kämpft bis heute für Recht, Gerechtigkeit und Frieden. Er ist ein blitzgescheiter, mutiger, humorvoller Held unserer Zeit. Ein Jahrhundertleben, das inspiriert. Respekt!

Sehr beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wädenswil am 13.03.2020

Ich habe dieses Buch verschlungen. Selten war ein so schwerer Stoff so unterhaltsam. Ben Ferencz sagt, er habe im Zweiten Weltkrieg einen Blick in die Hölle getan. Doch davon liess er sich nicht niederdrücken. Sein Motto: Never give up! Ein sehr eindrückliches Buch über einen faszinierenden Menschen mit einem filmreifen Leben.