Meine Filiale

Midnight Chronicles - Schattenblick

Midnight-Chronicles-Reihe Band 1

Bianca Iosivoni, Laura Kneidl

(72)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen
  • Midnight Chronicles - Schattenblick

    LYX

    Sofort lieferbar

    14,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Midnight Chronicles - Schattenblick

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Hörbuch-Download

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Er hat keine Vergangenheit. Sie keine Zukunft.

Der Auftakt der Midnight Chronicles

449 entflohene Seelen. 449 Tage, um sie zurück in die Unterwelt zu schicken. Roxy weiß, dass ihre Mission so gut wie unmöglich ist. Dass sie jetzt auch noch ein Auge auf den mysteriösen Shaw haben soll, der von einem Geist besessen war und seitdem keinerlei Erinnerungen an seine Vergangenheit hat, passt ihr daher gar nicht. Vor allem weil das Kribbeln zwischen ihnen mit jedem Augenblick, den sie miteinander verbringen, heftiger wird. Und das ist nicht nur für Roxys Herz gefährlich - sondern auch für ihr Leben...

"Magisch, kraftvoll, intensiv. Ein imposanter Reihenauftakt, der mein Kämpferherz erwachen lässt." RED FAIRY BOOKS

Band 1 der New-Adult-Fantasy-Reihe von Bianca Iosivoni und Laura Kneidl


Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1277-7
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,5/13,6/3,9 cm
Gewicht 546 g
Auflage 3. Auflage 2020
Verkaufsrang 205

Weitere Bände von Midnight-Chronicles-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Alicia Dee, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Endlich! Lange habe ich auf den ersten Teil der Midnight Chronicles gewartet, nun ist er endlich da! Spannende Charaktere und ein klein wenig Romantik, eine perfekte Mischung. :-)

Rebecca Schwarzkönig, Thalia-Buchhandlung Freudenstadt

Wirklich gelungener Reihenauftakt, der mit einer starken und pfiffigen Protagonistin aufwartet. Toller Mix aus Fantasy und Action. Ich bin auf die weiteren Bände gespannt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
72 Bewertungen
Übersicht
47
17
6
2
0

Spannender Auftakt!
von Carina am 18.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Roxy ist eine Huntress. Sie gehört zu einer Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle möglichen übernatürliche Kreaturen in ihre Schranken zu weisen. Leider hat sie bei einer ihr auferlegten Aufgabe versehentlich 449 Seelen aus der Unterwelt befreit. Sie muss diese nun innerhalb von 449 Tagen dorthin zurückbringen, sonst... Roxy ist eine Huntress. Sie gehört zu einer Gruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle möglichen übernatürliche Kreaturen in ihre Schranken zu weisen. Leider hat sie bei einer ihr auferlegten Aufgabe versehentlich 449 Seelen aus der Unterwelt befreit. Sie muss diese nun innerhalb von 449 Tagen dorthin zurückbringen, sonst wird sie selbst dort landen. Bei ihrer Mission begegnet sie Shaw und rettet ihm das Leben. Von da an ist sie für ihn verantwortlich. Shaw leidet an einer vollständigen Amnesie und kann sich an nichts mehr erinnern, nicht an seine Vergangenheit und nicht an seinen Namen. Shaw nennt er sich selbst, weil es ihm besser gefällt als John Doe. Nun sind die beiden auf ihren Missionen. Roxy muss sich um die Seelen kümmern und Shaw um sein neues Leben. Ich bin sehr gut in die Geschichte gestartet. Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen. Der Erzählstil hat mir insgesamt gut gefallen, nur haben mich die Wiederholungen gestört. Es gab einiges, was wirklich fünf, sechs Mal immer und immer wieder erzählt und beschrieben wurde und ich habe nicht verstanden, wieso... Mit den Figuren, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, musste ich erst warm werden, doch am Ende mochte ich sie beide (Roxy und Shwan) sehr gerne. Mich hat es anfangs genervt, dass Shaw Roxy die ganze Zeit reizen musste. Wenn die Sticheleien wenigstens geistreich gewesen wären. Aber sie waren einfach nur nervig. Zumindest haben sie ihren Zweck erfüllt. Auch sonst mochte ich seine Art nicht. Ätzender Typ. Irgendwann legt er aber das Aufgesetzte ab und wird richtig sympathisch. Was ich anfangs nervig an ihm fand, fand ich später sogar charmant. Mit der Zeit mochte ich ihn fast am liebsten :) Wegen seiner Amnesie muss er ganz von vorn anfangen. Er baut sich bei den Huntern ein neues Leben auf. Und obwohl sein Leben ihm gefällt, möchte er seine Erinnerungen zurück, möchte wissen, wer er war, bevor er auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde. War er ein guter Mensch? Zählt die Vergangenheit noch, wenn er jetzt ein guter Mensch ist? Diesen Konflikt zu begleiten fand ich spannend. Die Gruppe der Hunter fand ich als Ganzes sehr gelungen. Die Atmosphäre, der Zusammenhalt und die Dynamik zwischen den Mitgliedern war so angenehm zu lesen. Es haben sich immer wieder richtig schöne und lustige Dialoge ergeben. Das hat mir gut gefallen. Die viele interessanten übernatürlichen oder magischen Elemente haben mich begeistern können. Amulette, die Magie speichern und verschiedene Arten von Huntern und spannende übernatürliche Wesen, wie Vampire, Wiedergänger, Geister und Höllenhunde. Besonders kreativ fand ich den Schattenblick und die anderen Blicke. Eine Ideenreiche Geschichte mit viel Liebe zum Detail. Roxys Geschichte ist wahnsinnig interessant und spannend. Am Anfang habe ich mich mit ihr auch schwer getan, aber das lag an ihrer verschlossenen Art. Sie ist stark, loyal, selbstbewusst und mit der Zeit auch sympathisch. Man muss sie nur kennenlernen. Nach und nach öffnet sie sich gegenüber Shaw und wir erfahren einiges aus ihrer Vergangenheit. Und da gibt es wirklich eine Menge zu erzählen. Es gefällt mir auch, wie die Beziehung zwischen Roxy und Shaw sich entwickelt. Sie sind beide zwei Charaktere mit einer belastenden Vergangenheit. Nur kennen wir die eine (noch) nicht. Auf den letzten Seiten nimmt die Geschichte richtig an Fahrt auf. Auch wenn ich die Geschichte die ganze Zeit interessiert verfolgt habe, wurde es da erst richtig nervenaufreibend. Ich war plötzlich wie unter Strom. Es passierte sehr viel und alles auf einmal mit ganz viel Action, Drama und Spannung. Zum Ende hin wurden noch einige potentielle Geschichten aufgemacht, die alle noch erzählt werden müssen :) viel Stoff für die vielen Fortsetzungen. Ich bin gespannt!

Spannend, magisch, actionreich
von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2020

Roxy hat 449 Tage, um 449 entflohene Seelen zurück in die Unterwelt zu schicken, die sie aus Versehen befreit hat. Sie weiß, dass die Mission so gut wie unmöglich ist. Als sie dann auch noch ein Auge auf Shaw haben soll, der von einem Geist besessen und dann seine Erinnerungen verloren hat, passt ihr daher gar nicht... Dazu komm... Roxy hat 449 Tage, um 449 entflohene Seelen zurück in die Unterwelt zu schicken, die sie aus Versehen befreit hat. Sie weiß, dass die Mission so gut wie unmöglich ist. Als sie dann auch noch ein Auge auf Shaw haben soll, der von einem Geist besessen und dann seine Erinnerungen verloren hat, passt ihr daher gar nicht... Dazu kommt noch das Kribbeln zwischen ihnen, das sie verbindet und heftiger wird. Und das ist nicht nur für ihr Herz, sondern auch für ihr Leben gefährlich ist... Das Cover finde ich super schön, auch wenn es eher schlicht ist. Aber weniger ist mehr und es passt wunderbar zu dem Buch. Der Schreibstil ist super flüssig und fesselnd, ich liebe ihn. Auch der Spannungsaufbau war durchgängig und die verschiedenen Huntergattungen finde ich persönlich super interessant und eine tolle Idee. Auch die Illustration hinten im Buch ist toll, genauso wie das Glossar und die Personenbeschreibungen! Roxy ist so cool und total mutig. Ich finde es auch echt gut, dass sie eine Schwäche hat. Und ich habe sie von der ersten Seite an gemocht, weil sie Essen liebt und einen echt tollen Humor hat! Finn habe ich auch in mein Herz geschlossen, er ist toll. Ich hätte auch gerne einen Finn. Shaw mag ich auch echt gerne, er ist einfach kein Bad Boy sondern einfach nur süß. Warden ist auch echt toll, er ist mysteriös und ein bisschen unnahbar, aber sympathisch. Maxwell war auch echt ein toller Leiter und ein netter Mensch und Ripley und Dinah fand ich auch echt cool. Das Buch war auf jeden Fall grandios, spannend, atemberaubend, actionreich, traurig und einfach nur toll! Ich habe mitgefiebrt und mitgelitten, und ahh, es ist ein richtiges Highlight. Ich freue mich schon jetzt total auf Band 2-6, bin super gespannt wie das Abenteuer weitergeht, er es mich auf das Wiedersehen mit allen und bin froh, dass das Buch nicht mit einem Cliffhanger geendet hat!

Bewertung des E-Books Midnight Chronicles - Schattenblick
von einer Kundin/einem Kunden aus Zarpen am 18.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine spannende Geschichte, ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Die Charaktere entwickeln sich im Laufe der Geschichte vielschichtig, die Entwicklung der Story in diesem spannenden Szenario verspricht interessante Entwicklungen für die weiteren Bände.


  • Artikelbild-0