Meine Filiale

Nordlicht - Die Spur des Mörders

Kriminalroman

Boisen & Nyborg ermitteln Band 2

Anette Hinrichs

(39)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

10,00 €

Accordion öffnen
  • Nordlicht - Die Spur des Mörders

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein brisanter Fall für das deutsch-dänische Ermittlerteam Boisen & Nyborg – von Bestsellerautorin Anette Hinrichs!Am Sockel des Idstedt-Löwen in Flensburg wird die Leiche des 73-jährigen Karl Bentien gefunden. Brutal zu Tode getreten und ausgeraubt. Ein zufälliges Opfer oder gezielter Mord? Der pensionierte Studienrat gehörte der dänischen Minderheit an, Medien und Behörden sehen nach dem Mordfall bereits das friedliche Zusammenleben im Grenzland in Gefahr. Hauptkommissarin Vibeke Boisen und ihr Kollege Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei stehen unter Druck und müssen rasche Ergebnisse liefern. Dann stoßen sie im Keller des Toten auf eine versteckte Kammer mit brisantem Inhalt …In diesem Fall hat Vibeke Boisen nicht nur mit einem perfiden Mörder zu kämpfen, die Ermittlungen wühlen auch unliebsame Kindheitserinnerungen auf, denen sie sich stellen muss.Das Böse kennt keine Grenzen – Vibeke Boisen und Rasmus Nyborg ermitteln:Band 1: NORDLICHT - Die Tote am StrandBand 2: NORDLICHT - Die Spur des MördersBand 3: NORDLICHT - Die Tote im Küstenfeuer (erscheint im Frühjahr 2021)Alle Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Anette Hinrichs ist als geborene Hamburgerin ein echtes Nordlicht. Ihre Leidenschaft für Krimis wurde im Teenageralter durch Agatha Christie entfacht und weckte in ihr den Wunsch, eines Tages selbst zu schreiben. Heute lebt sie als freie Autorin mit ihrer Familie im Raum München. Ihre Sehnsucht nach ihrer alten Heimat lebt sie in ihren Küstenkrimis und zahlreichen Recherchereisen in den hohen Norden aus. Mit »NORDLICHT«, ihrer Krimireihe um das deutsch-dänische Ermittlerteam Vibeke Boisen und Rasmus Nyborg, begeistert Anette Hinrichs ihre Leserinnen und Leser und landete auf Anhieb auf der Bestsellerliste.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 13.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0723-8
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,5/12,2/4,5 cm
Gewicht 394 g
Verkaufsrang 605

Weitere Bände von Boisen & Nyborg ermitteln

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Deutsch-dänische Geschichte eingeflossen in einen packenden Kriminalroman!

Sally Pätz, Thalia-Buchhandlung Hof

Ein Leichenfund am Idstedt-Löwen in Flensburg. So viele Ermittlungsrichtungen, es scheint aussichtlslos, doch dann der Durchbruch. Rasmus Und Viebeke entdecken endlich eine heiße Spur, dabei gerät sie ungeahnt in die Fänge des Mörders. Ist die deutsch-dänische Freundschaft durch diesen brisanten Fall gefährdet? Und woher stammt Karl Bentin, das Opfer, wirklich? Perfekte Urlaubslektüre.

Spur in die Vergangenheit

Verena Milde, Thalia-Buchhandlung Celle

Hier haben wir den zweiten Fall, in dem das sympathische Ermittlerteam Boisen/Nyborg eingesetzt wird. Direkt an der dänischen Grenze ist wieder ein Mord geschehen, äußerst brutal wird ein 73 jähriger Mann zu Tode geprügelt. Die Polizei steht von Beginn an unter Druck, da das Opfer an einem Denkmal gefunden wird, das für die Freundschaft zwischen Deutschland und Dänemark steht. Schnell wird dem Team klar, dass das Mordmotiv in der Kriegsvergangenheit, in der Behandlung deutscher Flüchtlinge in Dänemark liegt. Anette Hinrichs hat viel und gut recherchiert und es ist ein spannender und erschreckend lehrreicher Krimi entstanden. Ich freue mich auf mehr.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
31
8
0
0
0

Spannende aber auch der grausame Geschichte mit historischem Hintergrund
von janaka aus Büdelsdorf am 15.06.2020

*Klappentext (übernommen)* Ein brisanter Fall für das deutsch-dänische Ermittlerteam Boisen & Nyborg – von Bestsellerautorin Anette Hinrichs! Am Sockel des Idstedt-Löwen in Flensburg wird die Leiche des 73-jährigen Karl Bentien gefunden. Brutal zu Tode getreten und ausgeraubt. Ein zufälliges Opfer oder gezielter Mord? Der pe... *Klappentext (übernommen)* Ein brisanter Fall für das deutsch-dänische Ermittlerteam Boisen & Nyborg – von Bestsellerautorin Anette Hinrichs! Am Sockel des Idstedt-Löwen in Flensburg wird die Leiche des 73-jährigen Karl Bentien gefunden. Brutal zu Tode getreten und ausgeraubt. Ein zufälliges Opfer oder gezielter Mord? Der pensionierte Studienrat gehörte der dänischen Minderheit an, Medien und Behörden sehen nach dem Mordfall bereits das friedliche Zusammenleben im Grenzland in Gefahr. Hauptkommissarin Vibeke Boisen und ihr Kollege Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei stehen unter Druck und müssen rasche Ergebnisse liefern. Dann stoßen sie im Keller des Toten auf eine versteckte Kammer mit brisantem Inhalt … In diesem Fall hat Vibeke Boisen nicht nur mit einem perfiden Mörder zu kämpfen, die Ermittlungen wühlen auch unliebsame Kindheitserinnerungen auf, denen sie sich stellen muss. *Meine Meinung* "Nordlicht - Die Spur des Mörders" von Anette Hinrichs ist der zweite Fall für das deutsch-dänische Ermittlerteam Vibeke Boisen & Rasmus Nyborg. Es ist mein erstes Buch der Autorin und ich bin richtig begeistert. Mir gefällt ihr Schreibstil, er ist spannend und flüssig zu lesen. Verschiedene Handlungs- und Zeitstränge erhöhen die Spannung. Die Geschichte hat einen historischen Hintergrund, der mich ziemlich erschreckt hat. Es geht um die deutsch-dänische Geschichte im zweiten Weltkrieg. Die Autorin hat gut recherchiert und nichts beschönigt oder in "rosa Wolken" verpackt. Die Charaktere sind lebendig und facettenreich beschrieben. Vibeke und Rasmus sind zwar sehr unterschiedlich, zusammen sind sie ein gutes Team. Vibeke Boisen ist Teamleiterin bei der Mordkommission Flensburg, sie nimmt ihre Arbeit sehr ernst und verfügt über eine gute Selbstbeherrschung, mir ist sie gleich sympathisch. Rasmus Nyborg ist dänische Ermittler von der Kripo Esbjerg, er ist das genaue Gegenteil, seine Wege sind auch mal unkonventionelle, sein Temperament hat ihm bereits eine Zurückstufung beschert. Trotzdem mag ich ihn... Beide haben in der Vergangenheit Schreckliches erlebt. Aber auch die anderen Charaktere sind gut und anschaulich beschrieben, sogar die unsympathischen. Die Mischung Privatleben der Ermittler und Kriminalfall ist hier ausgewogen, was mir sehr gut gefällt. Einige der beschriebenen Orte kenne ich und habe sie auch anhand der Beschreibungen der Autorin wiedererkannt. Die anderen kann ich mir gut vorstellen. Hilfreich sind auch die Fotos hinten im Buch. *Fazit* Dieses spannende und fesselnde Buch kann ich nur jedem Krimi-Leser empfehlen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

Mörderisches Lavandou
von einer Kundin/einem Kunden aus Biel/Bienne am 05.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannend, ein bisschen gruselig aber gut geschrieben. Für Krimisliebhaber das richtige Buch.

Düstere Geheimnisse und ihre Folgen
von einer Kundin/einem Kunden aus Kyritz am 28.05.2020

Am Flensburger Löwendenkmal wird ein Toter gefunden. Und damit fangen die Verwicklungen auch schon an, denn er gehört der Dänischen Minderheit an. Um die Ermittlungen voranzutreiben wird das deutsch-dänische Ermittlerteam wieder zusammengerufen. Recht schnell merken die Ermittler das es alles andere als einfach werden wird den T... Am Flensburger Löwendenkmal wird ein Toter gefunden. Und damit fangen die Verwicklungen auch schon an, denn er gehört der Dänischen Minderheit an. Um die Ermittlungen voranzutreiben wird das deutsch-dänische Ermittlerteam wieder zusammengerufen. Recht schnell merken die Ermittler das es alles andere als einfach werden wird den Täter zu finden. Denn beim Hineinkriechen in die Vergangenheit des Mordopferns Karl Bentins wird klar der Mord etwas mit der bewegenen Geschichte von Karl zu tun haben muss, das in einem dänischen Flüchtlingslager begann. Plötzlich sind nicht nur seine Ursprungsfamilie im Fokus der Ermittler sondern auch Arbeitskollegen und eine Medizinfirma. Die Ermittlungen werden weiter vorangetrieben, was dem Mörder weiter unter Druck setzt. Dieser schreckt nicht einmal davor zurück die deutsche Ermittlerin erst bewusstlos zu schlagen und sie mit Betäubungsmittel kurzfristig aus dem Verkehr zu ziehen. Ohne es zu ahnen kommen sie den Mörder immer näher und bringen sich damit selbst in Lebensgefahr. Es fallen Schüsse, es fließt blut… am Ende wird ändert sich für alle Beteiligten das Leben nachhaltig. Die Autorin schafft es den Leser von Anfang an zu fesselt und beleuchtet mit diesem Krimi ein Teil der deutsch-dänischen Geschichte, von denen viele noch gar nichts wissen. Sie setzt sich mit den Flüchtlingslagern während und nach dem zweiten Weltkrieg auseinander und welche Zustände dort herrschten und auch mit den Opfern. Man merkt diesem Krimi die intensive Rechercheeinheiten an, die dem Krimi in Punkto Glaubwürdigkeit und einer nachvollziehbaren Handlungsentwicklung niederschlagen. Ganz nebenbei lernt man also auch noch ein wenig über die Geschichte etwas. Auch wenn man als Leser erstmal richtig geschockt wird kommt man im Laufe des Romans kaum zu Atem. Die Autorin entwickelt viele Handlungsstränge, Motive und mögliche Tatverdächtige. So geht es von Mord über Misshandlung, Korruption, Unterschlagung, Veruntreuung und Vertuschung der Geschichte, zu alten Wunden und Traumata. Langweilig wird dem Leser hier auf gar keinen Fall. Die Protagonisten und Hauptfiguren sind gut ausgearbeitet und man kommt auch ganz gut in diesen Krimi rein ohne den ersten Band zu können. Das Ermittlungsteam ist richtig stark und gewinnt gerade weil es Ecken und Kanten hat an Konturen. Kurz ich war mit der Darstellung der Figuren zufrieden und vielen hat sich aus dem Zusammenhang mit anderen Handlungssträngen ergeben. Fazit: Ein wirklich toller Krimi für den anstehenden Sommer. Wirklich tolle Handlung und ein richtig cooles Ermittlerteam und der Mörder wird wirklich erst am Ende enttarnt. Grandios geschrieben und setzt sich mit einem Teil der deutsch-dänischen Geschichte auseinander. Kann euch diesen tollen Krimi wirklich nur ans Herz legen. Ich am diesen Krimi nahezu verschlungen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4