Meine Filiale

Beute, Ernte, Öl

Wie Energiequellen Gesellschaften formen

Ian Morris

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen
  • Beute, Ernte, Öl

    DVA

    Sofort lieferbar

    26,00 €

    DVA

eBook (ePUB)

22,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung



Was haben Ölplattformen mit unseren Wertvorstellungen zu tun?


Die meisten Menschen heutzutage halten Demokratie und Gleichberechtigung der Geschlechter für eine gute Sache und sprechen sich gegen Gewalt und Ungleichheit aus. Aber bevor sich solche Auffassungen und die damit verbundenen Wertvorstellungen allmählich im 19. Jahrhundert herausbildeten, galten 10000 Jahre lang genau gegenteilige grundsätzliche Annahmen und andere Werte. Woran liegt das? An unseren Energiequellen, sagt Ian Morris in seinem neuen großen Wurf, diese formen unsere Gesellschaft wie nichts sonst. Was kommt auf die Menschheit nach dem Ende der fossilen Ära zu? In seiner Bedeutung vergleichen führende Historiker »Beute, Ernte, Öl« mit Jared Diamonds »Kollaps« und Steven Pinkers »Gewalt«.

Ian Morris, gebürtiger Brite, ist seit zwanzig Jahren Professor für Geschichte und Archäologie an der University of Chicago und der Stanford University. Seine Arbeiten sind preisgekrönt und werden gefördert u.a. von der Guggenheim Foundation und der National Geographic Society. Von 2000 bis 2006 leitete er Ausgrabungen auf dem Monte Polizzo, Sizilien, eines der größten archäologischen Projekte im westlichen Mittelmeerraum. Sein Buch »Wer regiert die Welt?« (2011) wurde ein Bestseller.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 27.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04804-2
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 22,5/14,7/4,3 cm
Gewicht 701 g
Originaltitel Foragers, Farmers and Fossil Fuels. How Human Values Evolve
Abbildungen 2 schwarz-weiße Abbildungen
Übersetzer Jürgen Neubauer
Verkaufsrang 31141

Buchhändler-Empfehlungen

Interessanter Inhalt, ungewöhnliche Form

Jürgen Schmitte, Thalia-Buchhandlung Jülich

Eine Idee, über die es sich lohnt nachzudenken - unsere Vorstellungen von Gut und Böse, von Gerechtigkeit und auch Gleichberechtigung sind untrennbar verbunden mit wirtschaftlichen Grundlagen und da besonders mit den zur Verfügung stehenden Energiequellen. Anfangs ein wenig langatmig, wird das spannende Lektüre, auch wegen des ungewöhnlichen Aufbaus: nach einigen Kapiteln, in denen Morris seine These darlegt, kommen andere Autoren zu Wort, darunter Margaret Atwood, die ein hochinteressantes Kapitel beisteuert. Fundiertes und anekdotenreiches Sachbuch, das ich mit Interesse gelesen habe.

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Morris zeigt hier einen interessanten Ansatz. Demnach hängt der Energieverbrauch damit zusammen, wie weit eine Gesellschaft entwickelt ist. Dies betrifft nicht nur die wirtschaftliche Ebene, sondern auch die gesellschaftliche. Es lohnt sich darüber nachzudenken.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Eine interessante Diskussion
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2020

Der Einfluss von Energiequellen auf menschliche Gesellschaften und ihre Werte, Ian Morris hat sich ein großes Thema ausgesucht. Erst präsentiert der Autor seine Hypothesen, danach werden diese von vier Personen mit unterschiedlichem Hintergrund kommentiert, Morris´ Replik darauf beschließt das Buch – ein Aufbau, der für eine gut... Der Einfluss von Energiequellen auf menschliche Gesellschaften und ihre Werte, Ian Morris hat sich ein großes Thema ausgesucht. Erst präsentiert der Autor seine Hypothesen, danach werden diese von vier Personen mit unterschiedlichem Hintergrund kommentiert, Morris´ Replik darauf beschließt das Buch – ein Aufbau, der für eine gute Dramaturgie sorgt. Mich haben der Ansatz und die Argumentation von Morris nicht immer überzeugt, eher die Standpunkte seiner Kritiker und Kritikerinnen. Trotzdem, das Buch bietet viel Information und reichlich Stoff zum Nachdenken. (Siehe auch: Diamond, Arm und Reich)

  • Artikelbild-0