Meine Filiale

Nordseedämmerung

Kriminalroman

Christian Kuhn

(27)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

9,99 €

Accordion öffnen
  • Nordseedämmerung

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Die Zukunft des Landes entscheidet sich auf einer kleinen Insel im Wattenmeer

Sommerpause. Der Bundespräsident macht Urlaub auf Juist. Doch es mehren sich die Hinweise, dass ein Mörder auf ihn angesetzt wurde. Kriminalhauptkommissar Tobias Velten wird von Berlin auf die ostfriesische Insel entsandt, um das Sicherheitsteam vor Ort zu unterstützen. Und er hat noch einen zweiten, geheimen Auftrag: Offenbar gibt es einen Spitzel in den eigenen Reihen. Velten muss ihn so schnell wie möglich überführen - sonst wird sein erster Einsatz an der Nordsee tödlich enden.

Christian Kuhn fuhr schon als Kind mit seiner Familie den Rhein hinab, um die Nordsee und ihre Inseln segelnd zu erkunden. Er liebt den rauen Charme der See, volljährigen Whisky und Geschichten, die in Erinnerung bleiben. Und ebenso wie sein Protagonist hat er sein Faible für das Laufen entdeckt. »Nordseedämmerung« ist sein erster Roman.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 11.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42421-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/3,8 cm
Gewicht 335 g
Verkaufsrang 17205

Buchhändler-Empfehlungen

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein unterhaltsam zu lesender Krimi mit hohem Spannungsfaktor und einer nicht ganz alltäglichen Geschichte, welche überzeugend umgesetzt wurde.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein Anschlag auf den Bundespräsidenten auf der schönen Insel Juist, mit ihrem wunderbaren Zauberstrand- nicht auszudenken! Der eigenwillige Kommissar hat viel zu tun, denn Tatverdächtige gibt es genügend. Ein spannendes,kurzweiliges Erstlingswerk, das gegen Ende an Tempo zulegt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
7
14
5
1
0

Unterhaltsamer Kriminalroman mit Startschwierigkeiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 27.07.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Zugegeben: ich hatte meine Probleme auf den ersten Seiten. Der Protagonist war mir etwas zu schwammig, das Setting hat mich nicht ganz abgeholt und plötzlich tauchten sehr viele neue Namen und Protagonisten auf, dass ich ein wenig von der Geschichte und Erzählweise überrollt wurde. Doch nachdem das Setting erst einmal passte, al... Zugegeben: ich hatte meine Probleme auf den ersten Seiten. Der Protagonist war mir etwas zu schwammig, das Setting hat mich nicht ganz abgeholt und plötzlich tauchten sehr viele neue Namen und Protagonisten auf, dass ich ein wenig von der Geschichte und Erzählweise überrollt wurde. Doch nachdem das Setting erst einmal passte, alle Protagonisten vorgestellt wurden (und ich zugegebenermaßen den ein oder anderen als „weiteres Teammitglied“ abgestempelt hatte), kam ich endlich in der Geschichte an und hatte viel Freude beim weiteren Lesen. Mir gefällt das Schauplatz auf Juist sehr und hätte mir hier und dort sogar noch etwas mehr Schnack zu Land und Leuten gewünscht. Aber das nur nebenbei. Als ich erst einmal im Geschehen angekommen war, hat das Lesen viel Spaß bereitet. Man bekommt richtig Spaß beim Miträtseln und wird sehr lange im Dunkeln gehalten und gleichzeitig auf die eine oder andere falsche Fährte geführt. Für mich ein toller Krimi mit ein paar Startschwierigkeiten, trotz derer sich das Durchhalten aber definitiv lohnt.

Guter Urlaubskrimi
von Susanne Poehls am 25.07.2020

Sommerpause. Der Bundespräsident macht Urlaub auf Juist. Doch es mehren sich die Hinweise, dass ein Mörder auf ihn angesetzt wurde. Kriminalhauptkommissar Tobas Velten wird von Berlin auf die ostfriesische Insel entsandt, um das Sicherheitsteam vor Ort zu unterstützen. Und er hat noch einen zweiten, geheimen Auftrag: Offenbar gi... Sommerpause. Der Bundespräsident macht Urlaub auf Juist. Doch es mehren sich die Hinweise, dass ein Mörder auf ihn angesetzt wurde. Kriminalhauptkommissar Tobas Velten wird von Berlin auf die ostfriesische Insel entsandt, um das Sicherheitsteam vor Ort zu unterstützen. Und er hat noch einen zweiten, geheimen Auftrag: Offenbar gibt es einen Spitzel in den eigenen Reihen. Velten muss ihn so schnell wie möglich überführen - sonst wird sein erster Einsatz an der Nordsee tödlich enden. Dieser Debüt-Kriminalroman überzeugt durch ganz viel Atmosphäre, die von der Insel Juist gut eingefangen ist. Echtes Nordseefeeling eben. Dabei ist das Buch entspannt zu lesen und bietet im zweiten Teil auch Spannung bis zum schlüssigen Ende. Die Figur des Thomas Velten hat mir als Typ mit Ecken und Kanten gut gefallen, allerdings fehlt mir noch einiges an Informationen zu seiner Vergangenheit, das hätte gerne mehr sein dürfen. Die Figur hat auf jeden Fall noch viel Potential. Wer gut zu lesende Urlaubslektüre mit Nordseefeeling sucht, wird hier fündig.

Nordseekrimi mit viel Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Gedern am 21.07.2020

Bei „Nordseedämmerung“ handelt es sich um den Debütroman des Autors Christian Kuhn. Das Cover ist sehr schön gestaltet und spricht einen sofort an. Hauptkommissar Tobias Veltens erster Einsatz nach einer Auszeit führt ihn auf die wunderschöne Nordseeinsel Juist. Der Bundespräsident Bramberger plant seinen Urlaub auf Juist zu ve... Bei „Nordseedämmerung“ handelt es sich um den Debütroman des Autors Christian Kuhn. Das Cover ist sehr schön gestaltet und spricht einen sofort an. Hauptkommissar Tobias Veltens erster Einsatz nach einer Auszeit führt ihn auf die wunderschöne Nordseeinsel Juist. Der Bundespräsident Bramberger plant seinen Urlaub auf Juist zu verbringen. Kriminalhauptkommissar Velten soll das Bewachungsteam von Svenja Jenner bei dieser schwierigen Aufgabe, den Schutz des Politikers zu garantieren. Gleichzeitig hat Velten den Auftrag, einen vermuteten Maulwurf im Team von Jenner zu enttarnen. Velten ist nicht begeistert, denn Jenner ist eine langjährige gute Freundin und Kollegin. Die Spannung des Buches stieg mit jeder Seite was mir sehr gut gefiel. Zuerst beginnt es recht beschaulich. Ein Attentat auf den Bundespräsidenten erschien mir bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Attentäter in die Handlung eingeführt wird, eher unwahrscheinlich. Bramberger selbst ist eine unsympathische Figur, herrisch, herablassend und möglicherweise korrupt. Die Rolle vom Kommissar Velten wurde mir immer symphatischer. Als mir immer mehr bewusst war das der Maulwurf im nahen Umfeld sein muss stieg die Spannung schon sehr an. Ich finde diesen Krimi sehr unterhaltsam und genau die richtige Urlaubslektüre. Kann diesen Nordseekrimi wärmstens empfehlen. Wer Krimis gerne liest ist von diesem bestimmt begeistert. Freue mich schon auf den nächsten von diesem Autor.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2