Als ich die Pflaumen des Riesen klaute

Ulf Stark

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen
  • Als ich die Pflaumen des Riesen klaute

    Urachhaus

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Urachhaus

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

11,69 €

Accordion öffnen
  • Als ich die Pflaumen des Riesen klaute

    1 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    11,69 €

    12,99 €

    1 CD (2020)

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ausgezeichnet mit dem LUCHS, Mai 2020. Verliehen von DIE ZEIT und Radio Bremen

Ulf Stark (1944 – 2017) war einer der beliebtesten schwedischen Schriftsteller und Drehbuchautoren. Für seine Kinderbücher, die Humor, Frechheit und Herzenswärme gleichermaßen auszeichnen, erhielt er u.a. die Nils-Holgersson-Plakette,
den Astrid-Lindgren-Preis, den August-Preis und den Deutschen Jugendliteraturpreis. Im Verlag Urachhaus sind u.a. "Was wir uns wünschen" und "Die Ausreißer" erschienen..
Regina Kehn, geboren 1962, studierte Illustration an der Hochschule für Gestaltung in Hamburg und ist seit 1990 und ist seit 1990 freiberuflich tätig. Für ihre Illustrationen hat sie bereits zahlreiche Preise erhalten. Regina Kehn lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Hamburg. Instagram: @reginakehn.
Regina Kehn, geboren 1962, studierte Illustration an der Hochschule für Gestaltung in Hamburg und ist seit 1990 und ist seit 1990 freiberuflich tätig. Für ihre Illustrationen hat sie bereits zahlreiche Preise erhalten. Regina Kehn lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Hamburg. Instagram: @reginakehn

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Altersempfehlung 6 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.12.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8251-5222-2
Verlag Urachhaus
Maße (L/B/H) 21,5/15/1,5 cm
Gewicht 268 g
Originaltitel Åskan
Abbildungen Seiten mit farbigen Innenillustrationen
Auflage 3
Illustrator Regina Kehn
Übersetzer Birgitta Kicherer

Buchhändler-Empfehlungen

Es ist nicht alles wie man denkt!

Anna Kukasch, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Die Geschichte von Ulf, der Angst vor seinem Nachbar hat, seines besten Freundes wegen aber doch mit ihm spricht und am Ende absolut positiv überrascht wird hat mich echt beeindruckt. Mit ganz einfachen Mitteln wird viel Spannung erzeugt. Alle Charaktere in diesem Buch sind absolut glaubhaft und haben so viel Tiefe wie es in einem Buch für diese Altersklasse nur geht. Am Ende lässt einen die Geschichte durchweg glücklich zurück. Ein echter Lesetipp!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Zwischen den Zeilen lesen
von Nicole aus Nürnberg am 08.11.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Meine Meinung zum Hörbuch: Als ich die Pflaumen des Riesen klaute Inhalt in meinen Worten: Neben Ulfs Zuhause wohnt ein Riese, nun zumindest nimmt das Ulf und sein bester Freund Bernt an. Doch ausgerechnet beim Riesen Oskarsson hängen die leckersten Pflaumen am Baum, und den Mut sie zu pflücken haben sie leider nicht. Eine... Meine Meinung zum Hörbuch: Als ich die Pflaumen des Riesen klaute Inhalt in meinen Worten: Neben Ulfs Zuhause wohnt ein Riese, nun zumindest nimmt das Ulf und sein bester Freund Bernt an. Doch ausgerechnet beim Riesen Oskarsson hängen die leckersten Pflaumen am Baum, und den Mut sie zu pflücken haben sie leider nicht. Eines Tages geschieht aber ein Sturm und die Lieblingshütte der Mama bricht in sich zusammen und dadurch möchte sie nur noch traurige Musik spielen, das gefällt dem Riesen mal so gar nicht, somit ist klar, Ulf muss etwas unternehmen, doch nur was, gerade weil dann auch noch sein bester Freund nicht mehr mit ihm befreundet sein möchte, warum? Nun das erfahrt ihr in dieser Geschichte. Wie ich das Gehörte empfand: Mich berührte die Geschichte. Denn wie oft hat man Angst vor etwas und selbst wenn es noch so unscheinbar wirkt. Das erleben Ulf und Bernt. Doch als dann die Freundschaft durch einen dummen Versprecher auseinanderbricht und der Riese in das Leben von Ulf tritt und er aus Angst versucht ihn zu hypnotisieren steckt man mitten in der Geschichte. Thema: Angst vor Fremden, Brüche in der Freundschaft und zugleich eine Mama die hin und wieder Ruhe braucht und das eben nur an einer ganz bestimmten Stelle geht. Doch es geht auch um Einsamkeit, und wenn man zu viel Einsam ist, dann wird man wütend und wie man mit dieser Wut umgeht, das erfahrt ihr, in dieser Geschichte. Zitat: Mein liebstes Zitat in dieser Geschichte lautet: Vom Einsam sein wird man wütend! Charaktere: Ich empfinde die Familie die hinter Ulf steckt sehr authentisch. Auch wenn der Papa ein Zahnarzt ist, die Mutter irgendwie in eine leichte Depression verfällt und der beste Freund irgendwie unsicher wirkt, so hab ich das Gefühl so eine Familie kann wirklich in meiner Nachbarschaft leben. Somit sind sie authentisch und lebendig. Das einzige was mich traurig stimmte, weil ich mich sehr gut in den Charakter versetzen konnte, war Oskarsson, der bei den Jungs als Riese verschrien ist. Spannung: Nachdem ich erst am Ende der Geschichte wirklich heraus finden konnte, was es mit dem Buchtitel auf sich hatte, kann ich sagen, das Buch ist spannend und in einer angenehmen Atmosphäre vorgetraten worden. Sprecher: Der Sprecher des Hörbuches passt richtig gut zu dieser Geschichte, ich konnte mich richtig gut darauf einlassen und hörte die Geschichte auch gerne direkt öfter. Deswegen klare Sprecherempfehlung. Empfehlung: Diese Geschichte ist für jede Jahreszeit passend und lädt ein über den Tellerrand hinaus zu blicken und sich überraschen zu lassen was manche Entscheidungen so mit sich bringen können. Deswegen hört unbedingt mal hinein. Bewertung: Ich gebe der Geschichte fünf Sterne! Einerseits weil sie mich gut unterhalten hat, und egal wie oft ich sie hörte, sie wurde nicht langweilig zum anderen empfand ich die vielen Themen die so nebenbei Raum einnahmen sehr wertvoll und wichtig.


  • Artikelbild-0