Meine Filiale

Der unsichtbare Freund

Roman

Stephen Chbosky

(49)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

12,99 €

Accordion öffnen
  • Der unsichtbare Freund

    Heyne

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    12,99 €

    Heyne

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Der unsichtbare Freund

    Heyne

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die alleinerziehende Kate muss dringend mit ihrem siebenjährigen Sohn Christopher untertauchen. Das abgelegene Örtchen Mill Grove, Pennsylvania, scheint dafür ideal zu sein. Doch kurz nach ihrem Umzug beginnt Christopher eine Stimme zu hören. Und merkwürdige Zeichen zu sehen. Zeichen, die ihn in den Wald locken.

Sechs Tage lang bleibt er spurlos verschwunden. Als er wieder auftaucht, kann er sich an nichts erinnern. Aber plötzlich hat er besondere Fähigkeiten. Und einen Auftrag: ein Baumhaus mitten im Wald zu errichten. Wenn er es nicht bis Weihnachten schafft, so die Stimme, wird der ganze Ort untergehen. Ehe sie sichs versehen, befinden sich Christopher, seine Mutter und alle Einwohner von Mill Grove mitten im Kampf zwischen Gut und Böse.

Stephen Chbosky ist ein vielfach preisgekrönter Autor, Drehbuchschreiber und Regisseur. Sein All-Age-Roman »Das also ist mein Leben« hat sich international millionenfach verkauft. Auch die Verfilmung mit Emma Watson und Logan Lerman war ein großer Erfolg. Nach diversen weiteren Filmprojekten (zuletzt: »Die Schöne und das Biest« und »Wunder«) legt er nun seinen zweiten großen Roman vor. Stephen Chbosky ist aufgewachsen in Pittsburgh und lebt derzeit in Los Angeles.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 912
Erscheinungsdatum 13.12.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42473-9
Verlag Heyne
Maße (L/B) 18,7/12,5 cm
Originaltitel Imaginary Friend
Übersetzer Friedrich Mader
Verkaufsrang 9258

Buchhändler-Empfehlungen

Gänsehaut-Stimmung vorprogrammiert

Birgit Druffel, Thalia-Buchhandlung Wesel

[Zum Hörbuch] Eine sowohl verstörende als auch fesselnde Geschichte mit Gänsehaut-Faktor. Tolle bildliche Sprache und Leitmotive, die direkt Emotionen und Stimmungen hervorrufen, sobald sie auftauchen. Mit überraschenden Wendungen und einem Spannungsbogen, der einen nicht loslässt. Super stimmungsvoll und lebendig vorgelesen von David Nathan, der - wie eigentlich immer - hier einen tollen Job macht!

Jasmin Haider, Thalia-Buchhandlung Vaihingen

Eine sehr seltsame Story mit tollen Spannungsmomente. Leider ziemlich langwierig, weshalb zeitweise die Spannungskurve recht stark absackt. Das störte meinen Lesefluss ungemein, weshalb ich zwischenzeitlich die Lust am Lesen verlor. Grundidee ist super!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
29
10
5
1
4

Ich habe mich selten so durch ein Buch gequält.
von einer Kundin/einem Kunden aus Remagen am 13.04.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Auch wenn viele es nicht gerne hören. Ich musste das Hörbuch leider nach nicht mal 1/3 abbrechen. Ich breche wirklich ungern Bücher/Hörbücher ab, doch ich konnte mir das nicht weiter antun. Ich habe mich wirklich durch gequält und bin auch kaum mitgekommen. Hier das ist meine persönliche Meinung und ich hoffe es fühlt sich niem... Auch wenn viele es nicht gerne hören. Ich musste das Hörbuch leider nach nicht mal 1/3 abbrechen. Ich breche wirklich ungern Bücher/Hörbücher ab, doch ich konnte mir das nicht weiter antun. Ich habe mich wirklich durch gequält und bin auch kaum mitgekommen. Hier das ist meine persönliche Meinung und ich hoffe es fühlt sich niemand angegriffen. Ich hatte mich sehr auf das Hörbuch gefreut. Die Handlung schien sehr spannend und interessant zu sein. Der Klappentext klang vielversprechend und ich wollte unbedingt wissen was passiert. David Nathan hat zwar eine gute Stimme, die sehr angenehm ist, doch leider war sie mir auch öfters zu monoton. Doch leider hat mir das bei dem Hörbuch auch nicht weiter geholfen. Am Anfang waren ein paar Stellen die wirklich gut und spannend klangen, jedoch waren hauptsächlich Szenen, die für mich einfach nur belanglos waren. Doch hier noch etwas zu dem Buch: Nachdem Christopher wieder aufgetaucht war, hatte er Kräfte entwickelt, mit denen er andere retten musste. Komisch fand ich aber zum Beispiel, dass Christopher plötzlich gut in der Schule geworden war. Von jetzt auf gleich. Ich verstand auch nicht warum auch seine Freunde, diese Kräfte besaßen. Das macht die ganze Story noch abstruser. Ich habe auch nicht ganz verstanden, was die Zahlen im Mathetest, mit den Zahlen im Lotto zu tun hatten. Wie man merkt, habe ich vieles in diesem Buch nicht verstanden. Stephen Chbosky bringt mit seinem ausführlichen Schreibstil so viele Szenen hinein, die auch sehr langatmig sind, dass man einfach nicht mitkommen kann. Nach meinem anfänglichen Enthusiasmus über die Geschichte ist dieser doch schnell wieder verschwunden. Es ist wirklich Schade wenn ein Buch einen einfach nicht fesseln kann, obwohl die Geschichte so viel Potenzial hat. Ich habe im Grunde nichts gegen fantastische Elemente und etwas Verwirrung in Geschichten. Doch hierbei hat es mich wirklich gestört. Chbosky hat sich wahrscheinlich viel bei dem Buch gedacht, immerhin hat er es auf über 900 Seiten gestreckt, aber es zieht sich wie Kaugummi. Ich hatte das Gefühl das manche Szenen einfach nur reingebracht wurden, damit er ein wirklich dickes Buch raus bringen kann. Für mich klang das Buch bisher auch nicht nach Thriller oder Horror, was ich Schade fand. Ich bin mir sicher, wenn ich das Buch gelesen hätte, hätte ich eher in die Geschichte eintauchen können. Deswegen kann ich dem Hörbuch, auch wenn ich es abgebrochen habe, nur 1,5/5 Sternen geben. Ich möchte mich auch nochmal an beim Bloggerportal und Random House Audio bedanken, sowie beim Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

MEIN ERSTER UND MEIN LETZTER...
von Peter Trachsel am 27.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

...Chbosky: Wenn ich bei einem 800-seitigen Buch so ab Seite 500 immer wieder auf die Seitenzahl des Tolinos schaue, ob es nicht langsam dem Ende entgegen geht, dann kann etwas mit der erzählten Geschichte für mich nicht stimmen. Je länger der Plot dauert, desto langweiliger und unspannender und unglaubwürdiger wird er. Weil ich... ...Chbosky: Wenn ich bei einem 800-seitigen Buch so ab Seite 500 immer wieder auf die Seitenzahl des Tolinos schaue, ob es nicht langsam dem Ende entgegen geht, dann kann etwas mit der erzählten Geschichte für mich nicht stimmen. Je länger der Plot dauert, desto langweiliger und unspannender und unglaubwürdiger wird er. Weil ich es aber nicht mit mir vereinbaren konnte, ein Buch nach 500 Seiten wegzulegen, arbeitete ich mich halt bis zum Schluss durch. Fazit: Nur 1 Stern! Für mich ist es ein bisschen weit hergeholt, diesen Schriftsteller (auch wenn er sich Stephen nennt) mit dem Meister der Spannung zu vergleichen. Ich habe fast alle Bücher von Stephen King gelesen (halt nicht seine Fantasyromane), aber Chbosky erreicht diese Spannung nie und niemals.

Der uralte Kampf „Gut gegen Böse“
von Daniela Anders aus Eggenstein-Leopoldshafen am 19.03.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Fast 23 Stunden Fantasy-Horror-Hörerlebnis! Das ist "Der unsichtbare Freund" von Stephen Chbosky in der Hörbuchversion. Die alleinerziehende Kate flieht mit Christopher, ihrem 7jährigen Sohn, vor ihrem gewalttätigen Freund und taucht in einem abgelegenen Ort unter. Direkt am Haus liegt der Missionswald. Eines Tages betritt C... Fast 23 Stunden Fantasy-Horror-Hörerlebnis! Das ist "Der unsichtbare Freund" von Stephen Chbosky in der Hörbuchversion. Die alleinerziehende Kate flieht mit Christopher, ihrem 7jährigen Sohn, vor ihrem gewalttätigen Freund und taucht in einem abgelegenen Ort unter. Direkt am Haus liegt der Missionswald. Eines Tages betritt Christopher diesen Wald, angetrieben von einer Stimme, die nur er hört und geführt von einer Wolke mit Gesicht. Sechs Tage lang bleibt er verschwunden. Als er wieder auftaucht, ist er nicht mehr der Junge mit Lernproblemen, sondern ein intelligenter Christopher mit besondere Fähigkeiten und Gaben. Ab sofort ist er wie besessen von dem Zwang, im Wald ein Baumhaus zu errichten. Getrieben durch die Stimme, die ihm klar macht: wenn er es nicht bis Weihnachten fertig gebaut hat, werden alle, der ganze Ort, sterben. Ich fühlte mich beim Hören nahezu sofort an die Netflix-Serie "Stranger Things" erinnert. Und an diverse Stephen King-Bücher. "Der unsichtbare Fremde" ist ein sehr umfassendes Buch (wie gesagt: fast 23 Stunden lang), sehr detailreich und wirklich fantasievoll. Zudem ist es recht subtil horrormäßig. Beim Hören empfand ich es nicht als so schlimm, hatte dann aber nachts tatsächlich den einen oder anderen nicht so schönen Traum. Die ersten beiden mp3-CD´s vergingen wie im Flug, die letzte zog sich dann aber doch ziemlich in die Länge und war eher anstrengend, da sehr verworren und überbordend. Meiner Meinung nach hätte man das Ende auch ein wenig kürzer machen können. Es wäre dann weniger "schwurbelig" gewesen und für meinen Geschmack besser. Auch gab es sehr viele Wiederholungen (das Wort "Babyzähnchen" kam gefühlt 50 Mal im Buch vor und beschreibt die Steige, die zum Baumhaus hochführt). Und auch der Ausdruck "ein Lächeln wie ein krankes Stirnrunzeln" habe ich mehrfach gehört. Wie gesagt: manchmal wäre hier für meinen Geschmack weniger mehr gewesen. Letztlich ist es ein Buch über den uralten Kampf zwischen Gut und Böse. Nicht wirklich vorhersehbar, teilweise war ich über eine Wendung schon verblüfft, aber angenehm. Der Sprecher (David Nathan, die deutsche Synchronstimme von Christian Bale und Johnny Depp) macht einen hervorragenden Job! Er liest es super betont und ich konnte allein anhand seiner Stimmfarbe erkennen, wen er aktuell spricht. Mein Fazit: 4 von 5 Sternen. Einen Stern ziehe ich ab für das sehr lange, sich ziehende Ende, das für meinen Geschmack wirklich einen Tick zu viel Geschehen beinhaltete. Ansonsten ein wirklich fantasievolles, gruseliges Hörvergnügen für Freunde von Serien wie Stranger Things und für Fans von Stephen King.


  • Artikelbild-0