Meine Filiale

Sieben Richtige

Roman

Volker Jarck

(114)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein kleines Mädchen, zur falschen Zeit an der falschen Kreuzung. Ein Umzugswagen, der nicht an sein Ziel kommt. Eine viel zu traurige E-Mail, eine Frau, die auf ihre Möbel wartet, und ein Abend in Rom mit zu viel Gin im Tonic. Nur ein paar Sommersekunden verändern und verbinden die Lebenswege von Greta, Victor, Eva und den anderen. Irgendwo zwischen Bochum, Boston und Köln glauben sie an ihre Träume, an die Zukunft oder an das Glück, einmal die Hauptrolle im Leben eines anderen Menschen zu spielen.

Dieser Roman bietet genug Tiefgang für Philosophen, [...] fantastische Sätze für Literaten und [...] Eigenleben, um ihn so schnell nicht mehr aus der Hand zu legen.

Volker Jarck, geboren 1974, mag schöne Sätze in guten Büchern. Er hat im Buchhandel gejobbt, in Bochum Literatur studiert und Theater gespielt. In Frankfurt am Main und Berlin hat er bei großen Buchverlagen als Lektor und Programmleiter gearbeitet. Begeisterungsfähig bei Sport, Serien und Spaghetti-Eis, lebt Volker Jarck mit seiner Frau, einer Drehbuchautorin, in Köln. 

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 26.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-397039-5
Verlag S. Fischer Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/3,2 cm
Gewicht 426 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 19127

Buchhändler-Empfehlungen

Barbara Albrecht, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Da haben wir wieder mal eine echte kleine " Perle",ein Buch , das mich rundherum begeistert.Es überzeugt auf der ganzen Linie,spricht die Seele und das Herz an und löst eine Flut von Emotionen aus.Viele lebensnahe Schicksale,verschiedene Handlungsorte,gekonnt verbunden.

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Sehr schöner Episodenroman, der vom prallen Leben mit all seinen Höhen und Tiefen erzählt und seine vielen Protagonisten und ihre Handlungsstränge geschickt miteinander verflicht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
114 Bewertungen
Übersicht
72
36
3
2
1

Ein gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 07.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Am Anfang des Romans reihen sich mehrere traurige Geschichten aneinander an. In Bochum wird ein dreieinhalbjähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg von einem Raser überfahren und lebensbedrohlich verletzt. In Köln wartet die Schriftstellerin Eva Winter vergeblich auf den Fahrer einer Umzugsfirma, der die Möbel für ihre neue Wohnun... Am Anfang des Romans reihen sich mehrere traurige Geschichten aneinander an. In Bochum wird ein dreieinhalbjähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg von einem Raser überfahren und lebensbedrohlich verletzt. In Köln wartet die Schriftstellerin Eva Winter vergeblich auf den Fahrer einer Umzugsfirma, der die Möbel für ihre neue Wohnung bringen sollte. Evas Vater ist gerade in einem Altenheim verstorben. Ricardo Santos, ein zuverlässiger Lkw-Fahrer verstirbt auf einem Rastplatz von einer Wespe gestochen. Victor Faber erhält eine Mail von seiner Noch-Ehefrau mit einer erschütternden Nachricht ihrer Ärztin. In Rom endet die junge Liebe von Linda und Tim; ab sofort gehen die beiden getrennte Wege. All diese Geschichten sind sehr traurig und bedrückend. Und auch wenn ich beim Lesen denke „so ist das Leben“, hoffe ich doch, dass es für alle Protagonisten irgendwie weitergehen muss. So wie in dem kurzen Kapitel „Die Zehntelsekunde,“ angekündigt wurde: „Wenn es dann rauschend abwärtsgeht, fühlen wir: Das was schön, aber schöner wird es nicht, denn irgendwann hört es wohl auf. (…) Beim nächsten Mal, beim nächsten Mal ganz ohne Zweifel.“ (Zitat Seite 11) Die Neugier auf den weiteren Verlauf und der anschauliche, dynamische Schreibstil des Autors bewirken, dass ich weiterlesen muss. Auch die Hoffnung auf die sechs Richtige plus Zusatzzahl für die Protagonisten des Romans zieht mich in die Geschichte hinein. Und so werden die einzelnen Geschichten weitergesponnen, neue Lebenskapiteln aufgeschlagen, manche Episoden aus der Vergangenheit hervorgeholt. Die Wege der Protagonisten kreuzen sich oder gehen weit auseinander, über alles entscheidet oft nur der Zufall. Dies bewirkt, dass man bei den vielen Protagonisten, die alle sehr wichtige Rolle in dem Ganzen spielen, leicht den Überblick verlieren kann. Eine gute Hilfe bietet hier die Aufstellung aller Personen am Anfang des Buches. „Sieben Richtige“ ist ein Debütroman von Volker Jarck. Laut S. Fischer Verlage mag der Autor „schöne Sätze in guten Büchern“ (Zitat Verlagsseite). Es gibt viele schöne Sätze in diesem guten Buch. So wie diese hier zum Beispiel: „Das Hörnchen verharrt, vermutlich denkt es nach. Es sieht nicht aus, als hätte es eine Antwort parat. Oder es weiß ganz genau, dass man manchmal am besten schweigt und in die Sonne blinzelt. An guten Tagen blinzelt sie zurück.“ (Zitat Seite 49) Bitte lesen und genießen!

Langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Neverin am 06.11.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

und langweilig. Leider keine Empfehlung, schon nach 6 Kapiteln das teure Hörbuch gelöscht. Ich lese und höre doch lieber Bücher von Ingrid Noll und bspw Ferdinand von Schirach.

von einer Kundin/einem Kunden am 03.11.2020
Bewertet: anderes Format

Sieben Leben, die nichts miteinander zu tun haben. Sieben Leben, die doch ganz eng miteinander verwoben sind. Überraschendes Buch, sowohl vom Schreibstil als auch von den ungewöhnlichen Geschichten her. Ein Lesegenuss!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3