Meine Filiale

Die Gabe der Auserwählten

Die Chroniken der Verbliebenen. Band 3

Chroniken der Verbliebenen Band 3

Mary E. Pearson

(70)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Die Gabe der Auserwählten

    ONE

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    12,90 €

    ONE

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Die Gabe der Auserwählten / Chroniken der Verbliebenen Bd. 3

    ONE

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    ONE

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Gabe der Auserwählten

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Lias Kampf geht weiter

Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven.

Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten.

Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, doch verletzt und durchgefroren liegt ein ungewisser Weg vor ihnen. Während sie Rafes Heimat, dem Königreich Dalbreck, Stunde um Stunde näherkommen, spürt Lia, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrem Zuhause. Dabei deutet alles darauf hin, dass das Land kurz vor einem Krieg steht. Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Sie möchte als Erste Tochter von Morrighan ihrem Volk zur Seite stehen und für ihr Land kämpfen. Aber ist sie bereit, Rafe zu verlassen, um ihrer inneren Stimme zu folgen?

Der 3. Band der New York Times-Bestseller-Reihe "Die Chroniken der Verbliebenen". Schmökerspaß für junge Leserinnen, die sich in eine andere Welt träumen möchten


Mary E. Pearson ist die Autorin verschiedener Jugendbücher. Im ONE-Verlag sind ihre Chroniken der Verbliebenen ein großer Erfolg. Sie hat damit weltweit die Fans begeistert und sich auf den Bestsellerlisten platziert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Kalifornien.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.01.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0110-5
Reihe Die Chroniken der Verbliebenen
Verlag ONE
Maße (L/B) 21,5/13,5 cm
Originaltitel Die Gabe der Auserwählten (Band 3)
Auflage 1. Auflage 2021
Verkaufsrang 31439

Weitere Bände von Chroniken der Verbliebenen

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Es geht spannend weiter!

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Leer

Manchmal muss man sich entscheiden, zwischen dem einfachen und dem richtigen Weg. Dabei ist es nicht immer offensichtlich, welcher der richtige Weg ist. Auch Lia steht vor dieser Wahl und vertraut dabei auf das, was ihr Herz ihr sagt. Auch der 3. Teil dieser Reihe steht seinem Vorgängern in nichts nach.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Die Reihe hat großartig angefangen, aber spätestens dieses in zwei Bände aufgeteilte Finale der Chroniken der Verbliebenen konnte mich leider nicht mehr überzeugen. Nicht falsch verstehen - gut war's schon. Aber leider nicht mehr so gut wie Band eins hatte erwarten lassen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
35
28
6
1
0

Unnötig aufgeteilt, aber trotzdem super
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich weiß nicht warum es in Deutschland in vier Teile geteilt wurde, wirklich unnötig. Aber das ändert nichts an der tollen Geschichte, die Charaktere und den schreibstil!

UNNÖTIGER ZWISCHENBAND.
von Buchwinter am 22.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der dritte Teil der Chroniken der Verbliebenen Reihe dreht sich hauptsächlich um die Reise von Lia und Rafe, zu der sie aufbrechen. Also die ersten beiden Bände der Reihe fand ich ja nicht ganz so toll. Die Charaktere haben mich an vielen Stellen genervt, wobei der zweite Band zum Ende hin unglaublich spannend wurde und ich d... Der dritte Teil der Chroniken der Verbliebenen Reihe dreht sich hauptsächlich um die Reise von Lia und Rafe, zu der sie aufbrechen. Also die ersten beiden Bände der Reihe fand ich ja nicht ganz so toll. Die Charaktere haben mich an vielen Stellen genervt, wobei der zweite Band zum Ende hin unglaublich spannend wurde und ich dachte, hey jetzt geht es endlich los. Auf den dritten Teil habe ich mich dann echt gefreut, aber Pustekuchen. Ich persönlich bin richtig enttäuscht über den Fortgang der Story. Tja mh, was soll ich zum Inhalt schreiben… Sie sind von einem Punkt losgeritten, an einem anderen angekommen, haben Rast gemacht und brechen wieder auf. Die Geschichte ist für mich null vom Fleck gekommen und hat sich nur im Kreis gedreht. Neue Erkenntnisse oder Geschehnisse gibt es nicht. In den früheren Bänden habe ich die Langatmigkeit schon bemängelt, aber dieser Teil ist die Langatmigkeit in Person. Was mich wirklich gestört hat ist die nicht vorhandene Entwicklung von Lia. Sie ist immer noch kindisch, naiv und reagiert der Situation absolut unangemessen. Es scheint als hätte sie den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen und sorry, aber ich war von ihr einfach genervt. Aber auch Rafe besudelt sich nicht gerade mit Bescheidenheit oder Ernsthaftigkeit. Auch er ist für mich immer noch ein Hitzkopf. Wenigstens das ändert sich zum Ende des Buches etwas. Ich weiß, dass es im Englischen nur drei Teile gibt und es den dritten Band so nur im Deutschen gibt. Über die Erklärung es wäre ein Zwischenband im Deutschen erschienen, damit der finale Teil nicht so dick wird, musste ich wirklich herzhaft lachen. Es gibt weitaus dickere Bücher auf dem deutschen Markt – auch im Hardcover Bereich. Es tut mir echt leid es sagen zu müssen, aber für mich hört sich das nach Geldmacherei an, denn dieser sehr dünne „Zwischenband“ ist trotzdem genauso teuer wie die anderen Teile. Der Titel des Buches passt für mich nicht zum Inhalt der Geschichte. Denn auf die Gabe von Lia warte ich immer noch. Klar spitzt sie ab und an raus, aber irgendwie habe ich mir seit dem ersten Teil mehr erhofft. Glücklicherweise gibt es zum Ende noch einen Spannungsbogen, der dem Ganzen wenigstens etwas Pfeffer verliehen hat. Daher kann ich dann letztendlich doch zwei Sterne geben. Aber puh, ich muss sagen es war eine schwere Geburt. FAZIT. Für mich ein absolut unnötiger Teil, denn die Geschichte hätte man meiner Meinung nach auf 150 Seiten kürzen können und einfach in einem letzten Band veröffentlichen können. Dieses Hin- und Her fand ich super anstrengend. Ich werde den finalen Band eigentlich nur deshalb lesen, weil ich wissen will mit wem Lia am Ende wirklich zusammen kommt. Bewertung: 2 von 5 Lesezeichen.

Ein bisschen mehr Spannung wäre schön
von KittyCatina am 09.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich haben es Lia und Rafe geschafft, aus Venda zu fliehen, doch mitten im Winter und Lia schwer verletzt, müssen sie sich ihren Weg bis nach Dalbreck schwer erkämpfen. Dazu hat Lia immer mehr Visionen, die ihr den Weg zurück nach Morrighan weisen und es ist noch immer nicht klar, ob der Komizar wirklich tot ist. Trotz ihrer ... Endlich haben es Lia und Rafe geschafft, aus Venda zu fliehen, doch mitten im Winter und Lia schwer verletzt, müssen sie sich ihren Weg bis nach Dalbreck schwer erkämpfen. Dazu hat Lia immer mehr Visionen, die ihr den Weg zurück nach Morrighan weisen und es ist noch immer nicht klar, ob der Komizar wirklich tot ist. Trotz ihrer Liebe zu Rafe muss sie sich entscheiden, was ihre wahre Bestimmung ist, die Königin an Rafes Seite werden, oder ihr eigenes Königreich verteidigen. Nachdem mich der zweite Band der Reihe so sehr packen konnte, war es hier wieder eher so, dass zwar viel passiert ist, mir das letzte Fünkchen Spannung aber gefehlt hat. Dennoch habe ich auch diesen Band wieder sehr genossen und freue mich nun auf den finalen vierten Band. Beim Schreibstil ist alles beim Alten geblieben. Auch hier ist dieser wieder sehr beschreibend und die Sprache recht hochgestochen, was aber absolut zur Geschichte passt. Außerdem ließ auch dieser Band sich wieder einwandfrei und schnell lesen. Bei der Geschichte merkt man allerdings, dass es sich um einen Zwischenband handelt. Es passiert zwar, wie gesagt, ziemlich viel und die Handlung ist super interessant, aber alles führt nur zu weiteren wichtigen Entwicklungen, die erst im nächsten Band aufgelöst werden. Darauf bin ich einerseits wahnsinnig gespannt, andererseits hat mir im dritten Band dadurch etwas gefehlt, auch wenn gerade die Liebesgeschichte zwischen Lia und Rafe eine Wendung nimmt, die man zwar vermuten könnte, die mich aber dennoch ein bisschen traurig gemacht hat. Das alles lässt mich glauben, dass zwischen den beiden einfach gar nichts sicher ist und ich hoffe natürlich, dass sich im letzten Band alles zum Guten wenden wird. Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich diesen schon besitze, so dass ich sofort weiter lesen kann, auch wenn ich den Cliffhanger hier gar nicht so schlimm fand. An den Charakteren finde ich schön, dass sie sich immer weiterentwickeln und man immer wieder Seiten an ihnen entdeckt, die man vorher noch nicht kannte. Selbst Lia, die schon vom ersten Band an eine starke und eigenständige Persönlichkeit ist, zeigt doch immer wieder, dass sie sich noch steigern kann. So ist aus ihr eine wahre Kämpferin geworden. Auch Rafe zeigt eine Seite an sich, die man vorher so noch nicht von ihm kannte und das gibt ihm etwas Geheimnisvolles. Und auch Kaden hat sich verändert, so dass ich ihn langsam mehr und mehr in mein Herz schließe. Alles in allem, war auch dieser Band der Reihe für mich wieder ein super guter Band, der mich durchaus unterhalten und wieder absolut in Lias Welt hineingezogen hat. Dennoch war er nicht perfekt und hätte ruhig noch ein bisschen mehr Spannung vertragen.


  • Artikelbild-0