Meine Filiale

Jedes Mal, wenn wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht

Carlton Mellick

(8)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Eine irre Liebesgeschichte, ebenso gruselig wie herzerwärmend.

Ethan ist in das seltsamste Mädchen der Schule verliebt. Die mit den Spinnen im Haar. Die, die sie Spiderweb nennen.

Obwohl sie alle anderen Kinder in der Schule abschreckt, hält Ethan Spiderweb für das süßeste Mädchen der Welt. Aber es gibt ein Problem: Jedes Mal, wenn sie starke Gefühle hat ... nun ja ... explodiert ihr Gesicht.

Je näher die beiden sich kommen, desto absonderlicher wird ihr Zustand ...

Der neue Roman vom Kultautor der Bizarro-Fiction. Verstörend explosiv.

Carlton Mellick III zu lesen ist, als falle man in das Kaninchenloch, das dich ins Wunderland bringt.

Carlton Mellick III (1977 in Phoenix in Arizona geboren) schreibt Bizarro Fiction - ein Genre, das er quasi selbst erfunden hat. Bizarro Fiction ist seltsame Literatur. Man stelle sich einen bösen Roald Dahl auf Speed vor. Das sagt nicht viel aus? Hmm, vielleicht ahnt man etwas, wenn man einige Titel von CM3 hört: >Ultra Fuckers<, >Electric Jesus Corpse<, >The Menstruating Mall<, >The Haunted Vagina< oder >The Baby-Jesus Ass-Plug<.

Bizarro Fiction ist wie:
Franz Kafka trifft John Waters
Kinderbücher nach der Apokalypse
Takashi Miike trifft William S. Burroughs
Alice in Wonderland für Erwachsene
Japanisches Kino unter der Regie von David Lynch.

Christopher Moore: »Carlton Mellick III hat die beklopptesten Buchtitel ... und die abartigsten Fans!"
Cory Doctorow: »Ein Meister der surrealen Science-Fiction.«
Amazon.de: »Mellick 3 ist der Tim Burton der Literatur.«
Brian Keene: »Carlton Mellicks zu lesen ist, als hättest Du Dein Hirn in einen Mixer gesteckt.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 86 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783865528421
Verlag Festa Verlag
Dateigröße 1173 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
2
1
0
0

Absolut genial
von Karina Hofmann aus Fürth am 21.09.2020

Protagonisten: Ethan ist ein normaler Junge, der sich in das seltsamste Mädchen verliebt, das seine Schule zu bieten hat. Er kam mir sehr sympathisch und in seinen Gefühlen aufrichtig vor. Er lässt sich nicht schnell beeinflussen, was mir gut gefallen hat. Außerdem ist er nicht so schnell schockiert, von Dingen die mich umgeris... Protagonisten: Ethan ist ein normaler Junge, der sich in das seltsamste Mädchen verliebt, das seine Schule zu bieten hat. Er kam mir sehr sympathisch und in seinen Gefühlen aufrichtig vor. Er lässt sich nicht schnell beeinflussen, was mir gut gefallen hat. Außerdem ist er nicht so schnell schockiert, von Dingen die mich umgerissen haben. Auch Spiderweb habe ich gemocht. Sie heißt eigentlich Jill, doch niemand nennt sie so. Sie ist wohl das seltsamste Mädchen, von dem ich je gelesen habe und genau das hat sie liebenswert gemacht. Außerdem mag ich einfach Menschen, die anders sind. Schreibstil: Ok, von diesem Buch kann jeder halten was er will, aber ich fand es einfach großartig. Es ist wohl das verrückteste Buch das ich jemals gelesen habe, aber ich hab es einfach gefeiert. Ein Mädchen dessen Gesicht explodiert, wenn ihre Gefühle überhand nehmen. Auch der Text im Anhang, den der Autor verfasst hat, ist einfach nur bizarr. Für mich heißt das: Ich will mehr von diesem Autor lesen. Es hat mich einfach mitgerissen und konnte mich begeistern. Fazit: Ein Buch, das viel mehr Aufmerksamkeit haben sollte. Absolute Leseempfehlung!

Hat meinen Geschmack leider nicht getroffen.
von Gisela Simak aus Landshut am 18.08.2020

Meine Meinung Hat meinen Geschmack leider nicht getroffen. Diese Kurzgeschichte ist wahrlich irr und verstörend. Mit Ethan und Spiderweb bekommt man eine Geschichte serviert, die man entweder liebt oder nicht. Zweiteres trifft für mich zu. Da hat jedoch der Autor nichts falsch gemacht. Er hat lediglich meinen Geschmack ... Meine Meinung Hat meinen Geschmack leider nicht getroffen. Diese Kurzgeschichte ist wahrlich irr und verstörend. Mit Ethan und Spiderweb bekommt man eine Geschichte serviert, die man entweder liebt oder nicht. Zweiteres trifft für mich zu. Da hat jedoch der Autor nichts falsch gemacht. Er hat lediglich meinen Geschmack nicht ganz getroffen. Zu Anfang fand ich die Geschichte noch ganz süß. Aber dann kam eine Brutalität zum Einsatz, die bei mir ein übles Gefühl im Magen hinterlassen hat. Unappetitliche Szenen haben noch eins daraufgesetzt. Das Ende fand ich irr ohne Grenzen. Ich denke mal, das ist Sinn und Zweck dieses Büchleins. Fazit Diese Story vom Festa Verlag erfüllt alle Anforderungen, die Liebhaber dieses Genres erwarten. Mir haben Klappentext und Cover gut gefallen. Daher habe ich mich mal auf dieses Genre eingelassen. Der Schreibstil ist flüssig und so habe ich diese Kurzgeschichte binnen einer Stunde durchgelesen. Für mich ein Versuch, den ich nicht durchgehend schlecht fand. Eins hat der Autor geschafft: Mein nächsten Besuch in der Eisdiele werde ich mit anderen Augen betrachten. Danke Carlton Mellick III

....
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 18.07.2020

Wer mich kennt weiß, dass ich in den letzten Jahren ein Fan des Festa Verlags geworden bin. Die Auswahl der Titel ist einfach besonders und nein, es gibt nicht nur Horror und ekligen Splatter. Wobei man bei dem Titel ~Jedes Mal, wenn wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht~ schon einen gewissen An... Wer mich kennt weiß, dass ich in den letzten Jahren ein Fan des Festa Verlags geworden bin. Die Auswahl der Titel ist einfach besonders und nein, es gibt nicht nur Horror und ekligen Splatter. Wobei man bei dem Titel ~Jedes Mal, wenn wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht~ schon einen gewissen Anteil an Körperstücken und Flüssigkeiten erwarten kann, die ihren Besitzer wechseln bzw. durch den Raum fliegen. Aber ich muss sagen, es war gar nicht so extrem eklig. Irgendwie hat es der Autor geschafft eine süße Romance in diese doch sehr ungewöhnliche Geschichte zu packen. Und so eklig es sein mag, wenn das Gesicht des Mädchens explodiert, welches man gerade küsst. Und ja es ist eklig und gefährlich. Trotzdem hat dieser süße und auch unbedarfte Anteil von Ethan das ganze wieder gemindert. Wobei man sich natürlich auf dieses Buch einlassen muss. Ethan ist total verknall in Spiderweb, diesen Spitznamen hat sie nicht umsonst, Spinnen lieben sie und fühlen sich pudelwohl auf ihr. Ihm ist es egal, dass alle anderen ihn deswegen schneiden und auch, dass es gefährlich ist. Denn Spiderweb entstammt einer alten Reihe von explosiven Frauen. Immer wenn diese zu viel empfinden, explodieren sie. Irgendwie ein interessanter Gedanke finde ich. Vielleicht wart ihr auch schon einmal so verliebt, so voller Liebe und Glück, dass ihr das Gefühl hattet, gleich zu explodieren, weil da so viel in euch war. Der armen Spiderweb passiert dies leider wirklich. Die Geschichte ist relativ kurz, so habe ich sie in einem Stück gelesen. Was aber auch daran lag, dass ich sie sehr unterhaltsam fand und wissen wollte was noch passiert. Hier kann man wirklich nicht sagen, hab ich schon 100 mal gelesen oder es sei eine 0815 Geschichte. Der Roman ist durchaus kurzweilig, wird mir aber durch seine bizarren Elemente bestimmt im Gedächtnis bleiben. Den Humor darf ich auch nicht unterschlagen, es gab so herrlich skurrile Szenen, da musste man einfach lachen. Fazit: Ist das Buch eklig? Ja schon irgendwie. Hat es trotzdem eine süße Lovestory? Ja, echt niedlich die beiden. Liebe ich den Titel und das Cover? Definitiv. Würde ich das Buch blind jedem empfehlen? Nein eher nicht. Wenn ihr Lust auf eine ungewöhnliche Geschichte habt und es euch nicht stört, wenn ein bisschen Haut, oder auch mal ein Augapfel durch die Gegend fliegt, dann greift zu. Für mich war es auf jeden Fall ein Erlebnis und hat mir richtig gut gefallen. Da es echt etwas Besonderes ist und so wunderbar bizarr, skurril aber auch süß.


  • Artikelbild-0