Sommer der blauen Wünsche

Liebesroman in den schottischen Highlands

Antje Babendererde

(21)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Sommer der blauen Wünsche

    Arena

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Arena

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Sommer der blauen Wünsche

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Arena)

Hörbuch (CD)

16,79 €

Accordion öffnen
  • Sommer der blauen Wünsche

    4 CD (2021)

    Sofort lieferbar

    16,79 €

    19,99 €

    4 CD (2021)

Hörbuch-Download

ab 15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine atemberaubende Kulisse. Ein geheimnisvoller Junge. Eine Liebe, die vor einer großen Entscheidung steht.

Nach ihrem Schulabschluss muss Carlin einfach weg aus Berlin und fort von den Problemen ihrer Mutter, die sie so lange gedeckt hat. Ihre eigenen Bedürfnisse hat sie tief in ihrem Herzen vergraben - damit ist jetzt Schluss! Bei ihrer Oma in Caladale im Norden Schottlands angekommen, nagen Carlins Schuldgefühle an ihr. Aber in der wilden Einsamkeit der Highlands verspürt sie zum ersten Mal eine unglaubliche Freiheit.

In dem verwunschenen Küstenort begegnet Carlin Arran Mackay. Er sitzt im Rollstuhl und ist der wohl nervtötendste Schotte der ganzen Grafschaft. Carlin begreift, dass im Land der Legenden alte Feindschaften zwischen den Clans noch immer das Leben der Menschen bestimmen.

Als sich dann Veränderungen wie Sturmwolken am Horizont zusammenbrauen, muss Carlin eine Entscheidung treffen. Denn es geht um die Zukunft Caladales! Und ausgerechnet Arran scheint das egal zu sein. Wird Carlin den Mut haben, für ihre Liebe und den Sommer der blauen Wünsche zu kämpfen?

Eine Liebesgeschichte, so wild und rau wie der Sehnsuchtsort Schottland: Die preisgekrönte Autorin Antje Babendererde entführt ihre Leser in eine atemberaubende Kulisse. Absoluter Sehnsuchts-Stoff alle Leserinnen, die große Gefühle wollen!

Gedruckt auf Recycling-Umweltschutzpapier, zertifiziert mit dem Blauen Engel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 392
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.03.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60540-1
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/3,2 cm
Gewicht 643 g
Verkaufsrang 31020

Buchhändler-Empfehlungen

V. Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Carlin und Arran stammen aus völlig unterschiedlichen Welten, doch sie haben eines gemeinsam. Beide stehen am Anfang eines endlich selbstbestimmten Lebens, müssen nur den richtigen Weg finden. Und vom ersten Moment an spüren beide eine unerklärliche Verbundenheit... Zauberhaft!

Wunderbare Liebesgeschichte im wilden Norden Schottlands.

Ute Fanghänel, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Wunderbare Liebesgeschichte im wilden Norden Schottlands. Gegen alle Widrigkeiten kommen Carlin aus Berlin und Arran den zukünftigen Lord zusammen. Jeder hat sein schweres Päckchen zu tragen. Viel schottische Geschichte und tolle Landschaftsbeschreibungen. Weckt Lust auf Schottland.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
10
9
2
0
0

Absolutes Highlight
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 17.07.2021

Bei welchen Autoren freut ihr euch schon auf das nächste Buch, sobald es angekündigt ist, oder ihr das neueste Buch des Autors beendet habt? Bei mir zählt definitiv Antje Babendererde dazu. Seitdem ich im Sommer 2012 direkt nach meinem Schulabschluss "Julischatten" gelesen habe, lese ich jedes ihrer Bücher mit Begeisterung. ... Bei welchen Autoren freut ihr euch schon auf das nächste Buch, sobald es angekündigt ist, oder ihr das neueste Buch des Autors beendet habt? Bei mir zählt definitiv Antje Babendererde dazu. Seitdem ich im Sommer 2012 direkt nach meinem Schulabschluss "Julischatten" gelesen habe, lese ich jedes ihrer Bücher mit Begeisterung. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Der Klappentext war wie immer sehr ansprechend und hat sehr neugierig auf das Buch gemacht. Das Cover ist zwar sehr schlicht gehalten, aber die Farben harmonieren sehr gut zusammen. Es gefällt mir sehr sehr gut, da es auch sehr gut zu Handlung passt. Worum geht es in dem Buch? Carlin verlässt nach dem Schulabschluss Berlin um Abstand von ihren und den Problemen ihrer Mutter zu bekommen. Bei ihrer Oma in der kleinen Stadt Caladale in den schottischen Highlands trifft sie auf den geheimnisvollen Arran, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt und wohl der nervigste Schotte der Grafschaft ist. Als sich dann Veränderungen wie Sturmwolken am Horizont zusammenbrauen, muss Carlin eine Entscheidung treffen. Das Setting, dieses mal die schottischen Highlands, war sehr interessant. Der Schreibstil war sehr bildhaft und war sehr angenehm zu lesen. Die Landschaft war wie immer sehr gut beschrieben, wodurch man beim Lesen einen sehr guten Eindruck der Umgebung bekommen hat. Die beiden Protagonisten Carlin und Arran waren etwas besonderes, jeder auf seine Art und Weise. Aber auch die Nebencharaktere wie Fiona oder Mitja waren klasse. Vor allem durch die fantastischen Nebencharaktere, die die beiden Protagonisten perfekt ergänzt haben, hat die gesamte Geschichte gelebt und sie zu etwas wunderbaren gemacht. Gegen Ende gab es ein paar unerwartete Wendung, mit denen ich zu Beginn des Buches nie gerechnet hätte.

Ein absolutes Lese-Highlight!!!
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 30.05.2021

Ein Neuanfang … Genau den will die fast 17-jährige Carlin an der Nordküste Schottland. Sie ist weg von Berlin, weg von ihrer Mutter und deren Problemen und endlich bei ihrer Oma. Angekommen in einer Traumhaften Kulisse, weitab vom Trubel der Großstadt, lernt Carlin, dass in Caladale, im Norden Schottlands die Uhren anders l... Ein Neuanfang … Genau den will die fast 17-jährige Carlin an der Nordküste Schottland. Sie ist weg von Berlin, weg von ihrer Mutter und deren Problemen und endlich bei ihrer Oma. Angekommen in einer Traumhaften Kulisse, weitab vom Trubel der Großstadt, lernt Carlin, dass in Caladale, im Norden Schottlands die Uhren anders laufen. Hier trifft sie auf den 19-jährigen Arran MacKay, der im Rollstuhl sitzt und der ihr sehr vertraut vorkommt, auf eine seltsame Art und Weise. Dabei ist Arran kein gern gesehener Gast in Caladale, denn sein Vater will Caladele verändern und alte Clan-Fehden scheinen immer noch Bestand zu haben. Carlin ist sich sicher, das mehr hinter Arran steckt als er selbst weiß und stellt Nachforschungen an und erfährt mehr und mehr, dass Caladele Hilfe braucht. Meine Meinung Das Cover hat mich bei diesem Titel nicht sofort angesprochen, aber der Klappentext. Ich muss gestehen, dass dieses Buch eines meiner absoluten Lese-Highlights ist. Ich liebe den bildhaften, emotionalen Schreibstil, der bei mir absolutes Kopfkino ausgelöst hat in einem Setting, das zum Träumen einlädt. In Schottland, in einem kleinen Örtchen, lebt die Oma von Carlin, die mir sehr gut gefällt und die ihre Enkelin mit offenen Armen begrüßt, nachdem sich die beiden Jahre nicht gesehen haben. Dann ein geheimnisvoller Junge, der nicht nur arrogant ist, sondern auch ein Selbtsbewusstsein hat, das Carlin im ersten Moment erschreckt. Nur, dann erfährt sie das er im Rollstuhl sitzt und das er erst einen schlimmen Unfall hatte, der dafür verantwortlich war. Nur was ist passiert? Hier erfährt man die Hintergründe Stück für Stück, wie auch Carlins Entscheidung von Berlin und vor ihrer Mutter zu flüchten. Denn Carlin hat einiges hinter sich und will hier zur Ruhe kommen und vor allem zu sich selbst finden. Eine interessante Story über zwei Seelen, die das Schicksal wieder zusammenführt. Für mich ein gelungener Buchtipp für alle, die Schottland genauso faszinierend finden wie ich und vor allem die auf tolle Lovestorys stehen.

Eine auditive Reise in die schottischen Highlands
von einer Kundin/einem Kunden aus Genthin am 07.05.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Eine auditive Reise in die schottischen Highlands Carlin flieht vor ihrer Mutter, deren psychische Krankheit ihr Leben einschränkt. Bei ihrer Oma in Caladale angekommen, fühlt sich Carlin endlich frei. Da begegnet sie Arran Mackay, dem wohl nervtötendsten Schotten der ganzen Grafschaft. Sie ist wie vor den Kopf gestoßen von sei... Eine auditive Reise in die schottischen Highlands Carlin flieht vor ihrer Mutter, deren psychische Krankheit ihr Leben einschränkt. Bei ihrer Oma in Caladale angekommen, fühlt sich Carlin endlich frei. Da begegnet sie Arran Mackay, dem wohl nervtötendsten Schotten der ganzen Grafschaft. Sie ist wie vor den Kopf gestoßen von seiner Gleichgültigkeit allem und jedem gegenüber. Und doch fühlt sie sich bei Arran, der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt, sicher. Dann sollen die Ländereien um Caladale verkauft werden und Arran will, obwohl seinem Vater das Land gehört, nichts dagegen unternehmen! Zum ersten Mal erfährt Carlin, dass es sich lohnt, zu kämpfen – um ihre Liebe und einen unvergesslichen Sommer der blauen Wünsche In diesem Jugendhörbuch stecken wunderschöne Landschaften, viel Herz und Humor, Geheimnisse und alte schottische Mythen. Das Cover ist schlicht gehalten und zeigt beide Hauptcharaktere. Die Sprecherin Katinka Kultscher hat eine jugendliche Stimme (1999 geboren) und passt tollt zur Figur von Carlin. 4 CDs und somit 330 Minuten Hörspaß , denn ich war in Gedanke in Schottland ;-) :-)


  • Artikelbild-0