Warenkorb
 

Auggie Wrens Weihnachtsgeschichte

Weitere Formate

Eine weihnachtliche Miniatur des großen amerikanischen Romanciers

Auggie Wren arbeitet als Verkäufer in einem Zigarrengeschäft an der Court Street in Brooklyn. Hier kauft Paul immer die kleinen holländischen Zigarren, die er so gerne raucht. Jahrelang hat Paul keinen Gedanken an den seltsamen kleinen Mann im blauen Kapuzenshirt verschwendet. Bis Auggie ihn eines Tages fragt, ob er bereit sei, sich seine Fotografien anzusehen. Als Paul mehr über Auggies große Leidenschaft, das Fotografieren, erfahren will, erzählt dieser ihm eine Geschichte: von einem Ladendiebstahl, einer verlorenen Geldbörse und dem kleinen Schwindel, den er einer alten, blinden Frau vorspielt. Eine echte Weihnachtsgeschichte eben ...
Portrait
Werner Schmitz ist seit 1981 als Übersetzer tätig, u. a. von Malcom Lowry, John le Carré, Ernest Hemingway, Philip Roth und Paul Auster. 2011 erhielt er den Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis. Er lebt in der Lüneburger Heide.

Paul Auster wurde 1947 in Newark, New Jersey, geboren. Er studierte Anglistik und vergleichende Literaturwissenschaften an der Columbia University und verbrachte nach dem Studium einige Jahre in Frankreich. International bekannt wurde er mit seinen Romanen Im Land der letzten Dinge und der New-York-Trilogie. Sein umfangreiches, vielfach preisgekröntes Werk umfasst neben zahlreichen Romanen auch Essays und Gedichte sowie Übersetzungen zeitgenössischer Lyrik.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 45
Erscheinungsdatum 01.11.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24863-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,5/12,8/1 cm
Gewicht 157 g
Originaltitel Auggie Wren's Christmas Story
Abbildungen mit zahlreichen Fotos. 19,5 cm
Auflage 5. Auflage
Illustrator Beowulf Sheehan
Übersetzer Werner Schmitz
Fotografen Beowulf Sheehan
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Eine sehr kurze, schnörkellose Weihnachtsgeschichte mit mehreren Ebenen, die zum Nachdenken anregt, was Weihnachten ausmacht. Passende Fotos runden das Büchlein ab.

Kerstin Jagsteit, Thalia-Buchhandlung

Ganz ohne Glitzer, aber begleitet von großartigen Fotos aus dem winterlichen New York, vermittelt uns Auster was Weihnachten ausmachen kann. Eine weihnachtliche Minuten - Auszeit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Nur wenige Seiten, aber hier stecken der "ganze Paul Auster" und das "ganze Weihnachten" drin! ! !
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 27.12.2012

Das ist eine kurze, spannende Geschichte, mit der Sie sich die Wartezeit auf das Christkind verkürzen können. (Auffallend schöne schwarz-weiß Fotos von Beowulf Sheehan , die nochmal ganz eigene Gedanken in Bewegung setzen). Auggie Wren, (der ja eine "Erfindung" von Paul Auster ist!) hilft dem Autor mit einer Weihnachtserzählung ... Das ist eine kurze, spannende Geschichte, mit der Sie sich die Wartezeit auf das Christkind verkürzen können. (Auffallend schöne schwarz-weiß Fotos von Beowulf Sheehan , die nochmal ganz eigene Gedanken in Bewegung setzen). Auggie Wren, (der ja eine "Erfindung" von Paul Auster ist!) hilft dem Autor mit einer Weihnachtserzählung aus, als dieser für eine Zeitung eine Geschichte zugesagt hat. Am Ende dieser Geschichte eines Weihnachtsabends bleibt ein rätselnder Erzähler zurück, der nicht weiß, ob das, was er hörte, "wahr" oder "erfunden" ist. Nur wenige Seiten, aber es stecken der "ganze Paul Auster" und das "ganze Weihnachtsfest" drin! Sehr schön!