Warenkorb
 

QUIPU

Roman

Weitere Formate

Paperback

Das Vermächtnis der Inka

1573. Bei Nacht und Nebel nähert sich ein geheimnisvolles schwarzes Schiff der spanischen Küste, an Bord ein Jesuit und eine Inka-Prinzessin, unterwegs in geheimer Mission. 1780. Nach Jahren fern von Madrid kehrt Sebastián de Fonseca zurück in die spanische Hauptstadt. Doch in seinem Elternhaus erwartet den jungen Militäringenieur Schreckliches: Sein Vater ist mit einem bizarr geknüpften Strick stranguliert worden. Kurz darauf wird auch sein Onkel, Jesuitenpater Álvaro de Fonseca, erdrosselt. Hat ihr Tod etwas mit der alten Chronik aus den ersten Jahren des Vizekönigreiches Peru zu tun, die sie zu entschlüsseln suchten? Oder mit dem seltsamen Quipu, einer roten Knotenschnur der Inka, mit der das Manuskript zugebunden ist? Zusammen mit der schönen Mestizin Umina begibt sich Sebastián auf eine abenteuerliche Reise nach Vilcabamba, der letzten Bergfeste der Inka.

Portrait

Agustín Sánchez Vidal, 1948 in Salamanca geboren, ist Professor für Film- und Medienwissenschaft an der Universität Zaragoza und einer der weltweit anerkannten Experten für das Werk von Luis Buñuel und Carlos Saura. Des Weiteren hat er Drehbücher für Film und TV verfasst und mehrere Monografien zu Literatur-, Kunst- und Filmgeschichte veröffentlicht. Sein Romandebüt ›Kryptum‹ (dtv 21086) stand 20 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 01.12.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-24757-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/4 cm
Gewicht 581 g
Originaltitel Nudo de sangre (Editorial Espasa Calpe S.A., Madrid 2008)
Übersetzer Marianne Gareis
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Fantastischer historischer Abenteuerroman

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein super Buch!! Hierzu sollte jeder greifen, der Lust auf a) Abenteuer, b) Spannungs, c) Historisches und d) einfach nur eine packende Story hat. Wir tauchen in ein aufregendes Zeitalter der Entdeckungen und darüber hinaus noch in die faszinierende Welt und Kultur der Inka ein. Das Ganze ist auch noch literarisch wertvoll verpackt - ein Hochgenuss!

Quipu- Die geheimnisvolle Knotenschrift der Inka

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Der Militäringenieur Sebastian de Fonseca muss nach der Ermordung seines Vaters und Onkels überstürzt Spanien verlassen. Er schmuggelt sich als blinder Passagier auf ein Schiff, das nach Peru segelt, mit einer Chronik, die seit etwa 200 Jahren von der Familie Fonseca verwahrt wurde. An Bord begegnet er dem Mörder und Sebastian gerät in Lebensgefahr. Mit Hilfe der schönen Mestizin Umina kommt der junge Mann hinter das Geheimnis der Chronik und der rätselhaften Knotenschnüre, die sie schließlich nach Vilcabamba, der letzten Bergfestung der Inka bringen und er erkennt, welches Geheimnis ihre Familien miteinander verbindet. Ein spannender historischer Roman.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Jagd auf den Schatz der Inkas
von Linda Meier aus Weiterstadt am 15.06.2010

Quipu ist ein spannender, unterhaltsamer Abenteuerroman. Auf zwei Zeiteben wird die Geschichte der Inkas seit dem späten 16. Jahrhundert und die Suche nach dem Schatz der Inkas 200 Jahre später erzählt. Der Autor verbindet diese zwei Ebenen wunderbar miteinander. Toller historischer Abenteuerroman, ungewohnte Umgebung, wirklic... Quipu ist ein spannender, unterhaltsamer Abenteuerroman. Auf zwei Zeiteben wird die Geschichte der Inkas seit dem späten 16. Jahrhundert und die Suche nach dem Schatz der Inkas 200 Jahre später erzählt. Der Autor verbindet diese zwei Ebenen wunderbar miteinander. Toller historischer Abenteuerroman, ungewohnte Umgebung, wirklich mal was Neues!