Meine Filiale

Metro 2033

Roman

Metro-Romane Band 1

Dmitry Glukhovsky

(44)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Metro 2033

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne
  • Metro 2033

    Heyne

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

25,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Moskau liegt in Schutt und Asche

Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Moskau ist eine Geisterstadt, bevölkert von Mutanten und Ungeheuern. Die wenigen verbliebenen Menschen haben sich in das weit verzweigte U-Bahn-Netz der Hauptstadt zurückgezogen und dort die skurrilsten Gesellschaftsformen entwickelt. Sie leben unter ständiger Bedrohung der monströsen Wesen, die versuchen, von oben in die Metro einzudringen … Dies ist die Geschichte des jungen Artjom, der sich auf eine abenteuerliche Reise durch die U-Bahn-Tunnel macht, auf der Suche nach einem geheimnisvollen Objekt, das die Menschheit vor der endgültigen Vernichtung bewahren soll.

Dmitry Glukhovsky, geboren 1979 in Moskau, hat in Jerusalem Internationale Beziehungen studiert und arbeitete als TV-und Radio-Journalist unter anderem für den Fernsehsender Russia Today und die Deutsche Welle. Mit seinem Debütroman »METRO 2033« landete er auf Anhieb einen Bestseller. Er gilt als einer der neuen Stars der jungen russischen Literatur. Der Autor lebt in Moskau und Barcelona. Instagram: @glukhovsky, Twitter: @glukhovsky, Facebook: @glukhovskybooks

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 816
Erscheinungsdatum 12.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-52968-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,9/5,2 cm
Gewicht 558 g
Übersetzer M. David Drevs
Verkaufsrang 3509

Weitere Bände von Metro-Romane

mehr
  • Band 1

    Metro 2033 Metro 2033 Dmitry Glukhovsky
    • Metro 2033
    • von Dmitry Glukhovsky
    • (44)
    • Buch
    • 9,99
  • Band 2

    Metro 2034 Metro 2034 Dmitry Glukhovsky
    • Metro 2034
    • von Dmitry Glukhovsky
    • (22)
    • Buch
    • 9,99
  • Band 3

    Metro 2035 Metro 2035 Dmitry Glukhovsky
    • Metro 2035
    • von Dmitry Glukhovsky
    • Buch
    • 9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Abigail Ferreira da Silva, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein toller Auftakt zum Start der düstereren Dystopie mit Kultstatus. Die Atmosphäre ist düster und rau, die Charaktere entwickeln sich ..... Nicht nur das Spiel begeistert mit der Endzeit-Geschichte: Alle Bücher dieser Reihe habe ich verschlungen...

Lea Denkel, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Wer von der Metro reihe bisher nichts gehört hat - der hat wirklich was verpasst! Großartig spannend, herrlich mitreißend und unglaublich gut geschrieben. Also bloß nicht vom Anfang abschrecken lassen, der ein wenig langatmig wirkt - dranbleiben lohnt isch definitiv!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
30
11
3
0
0

Trotz dessen dass ich das Videospiel kannte ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 09.05.2020

Ich habe früher das Videospiel dazu gespielt, das ich schon mega gut fande. Aber das Buch dazu übertrifft alles. Sehr spannend, sehr gut geschrieben. Empfehlenswert!

Gefällt mir
von einer Kundin/einem Kunden aus Engelburg am 21.02.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Ich finde die Geschichte super! Alle 3 Hörbücher waren für mich von Anfang an bis Ende durchgehend spannend und das troz der enormen Länge! Auch der Sprecher macht seine Sache sehr gut, hat eine angenehme Stimme und ruhige Lesensart!

naja
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dmitry Glukhovsky versucht sich mit Metro 2033 an einer Art "Herr der Ringe" Abenteuerreise. Es ist aber eher ein abenteuerliches Durcheinander von Erzählsträngen. Am Ende kommt der Held, Artyom, zu dem Schluss, dass er all seine Abenteuer nur überlebt haben kann, weil er von der Vorsehung ausgewählt wurde. Naja.

  • Artikelbild-0